Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: AVR und Passende LS (ca.1500-2000 € max.)

+A -A
Autor
Beitrag
Micha833
Neuling
#1 erstellt: 21. Sep 2013, 07:12
Hallo Leute

Je länger ich hier lese und versuche einen Strohhalm zu finden der mich aus der Informationsflut zieht, desto mehr Information finde ich. Mittlerweile bin ich völlig überfordert und brauche definitiv euren Rat und wäre äußerst dankbar für hilfreiche Vorschläge.

Ich suche wie beschrieben passende LS zu einem AVR.
Fragebogen wie folgt:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?

1500-2000 €

-Wie groß ist der Raum?

ca 22,5 qm (mit Dachschrägen an beiden Längsseiten)

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Ich hätte genug Platz die LS "optimal" auf der Längsseite sowie den Kopfseiten zu verteilen,
es wird hierfür ohnehin umgestellt.
(Der Raum ist ein leichtes Rechteck : 4,5x5)

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?

Ich habe es auf Standlautsprecher abgesehen

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Relativ groß. Sie können schon die "allgemein bekannte größe" annehmen, sowie man es
mit gesundem Menschenverstand erwarten würde einzuschätzen.
Sie müssen nicht unbedingt schlank sein aber definitiv quadratisch/rechteckig im Durchmesser.
Rundungen und ähnliche Designelemente müssen/sollen nicht sein.
Quadratisch, praktisch, gut.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)

Nein.

-Welcher Verstärker wird verwendet?

Hier bin ich noch am überlegen. Hab mich auf die Denon X-Serie eingeschossen.
Modell-Entscheidung steht und fällt mit den hier gemachten Vorschlägen.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?

Hauptsächlich Musik, ich versuche das (ach so grauenvolle) "Genre" einzugrenzen in dem ich
Beispiele gebe: (Bands mit den meisten CD's...)

Pop/Dance/Eurodance: von ABBA bis 80er/90er Dancehits, von Pink bis Anastacia etc.etc
Celin Dion/Cher naja ihr wisst schon....
Punk: Ärzte, NOFX, Billy Talent, Blink 182, Bloodhound Gang etc.
Hard Rock/Alternative: ACDC, Biffy Clyro, Body Count, Creed, Alter Bridge uvm.
Metal: Children of Bodom, Metallica, Disturbed, Drowning Pool, KoRn, Iron Maiden
Jazz/Swing/Soft: Delta Goodrem, Norah Jones, Puppini Sisters, Richard Cheese
Auch viele Acapella Bands von den Unis der USA, Kate Nash
RnB: Aaliyah, Destiny's Child
Oldies: einfach alles XD
Klassik: Hauptsächlich die bekannten Werke, aber auch Gittarenkunst aus Südamerika
Rap/Hip Hop: wenig; Eminem, Fanta 4, WuTangClan und dann wirds dünn
Film und Spielesoundtracks
8-Bit/Chiptune-Musik !!/Elektro: hmmm.. kleines Beispiel: Homo Futura/The Prodigy/Justice/
Pendulum

Ich hoffe ich konnte es grob umreissen
Schwerpunkte liegen bei Punk, Metal, Jazz, Hardrock (nicht in der Reihenfolge)

-Wie laut soll es werden?

Zimmerlautstärke und leicht drüber hinaus (mal so zum zwischendurch ausrasten)

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?

? (ich bin zu doof oder hab darüber noch nichts gelesen)

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?

s.o.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bisherige hörerlebnisse begrenzen sich auf Billigstprodukte aus den 90ern,
Brüllwürfel und schlechte 5.1 Systeme.
Das Beste bis jetzt war mein Sennheiser HD 595 am IMac. Sehr gut fand ich auch
Die "nicht hauen" Bose IMEi2 In-Ear Kopfhörer mit nem Ipod Klassik 80 GB (alt)
und hierauf gespeicherten ALAC (Apple-Lossless-Dateien).
Die Anlage in meinem auto ist auch nett, aber kurz aufdrehen und die Ohrschmerzen kommen
gewiss und man macht wieder leiser.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Airplay muss vorhanden sein (Ausschlusskriterium). ALAC muss beherrscht werden,
Da ich über 10 Jahre so meine Sammlung aufgebaut habe und nicht eine 5-Stellige Anzahl
an Dateien nur für das "system" umkodieren will.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)

70771 + 50km


Vielen Dank im Voraus!
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2013, 08:26
Hallo,


Relativ groß. Sie können schon die "allgemein bekannte größe" annehmen, sowie man es
mit gesundem Menschenverstand erwarten würde einzuschätzen.
Sie müssen nicht unbedingt schlank sein aber definitiv quadratisch/rechteckig im Durchmesser.
Rundungen und ähnliche Designelemente müssen/sollen nicht sein.
Quadratisch, praktisch, gut.


Ich bin selbst ein Freund von "quadratisch praktisch ohne Schnick-Schnack". Das hat den Vorteil das man womöglich viel Klang für einen geringen/guten Preis bekommt ohne einen nmM unnötigen Design- oder Materialaufschlag zahlen zu müssen.

Bezüglich deinen gelieferten Infos rate ich Dir zum Ausprobieren der Dynavoice Definition DF-8. Leider gibt es die Lautsprecher der schwedischen Marke Dynavoice nur beim Importeur in Niedersachsen. Infos und DF-8 Eigner findest Du im Dynavoice Thema hier im Forum:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-31636.html

DF-8 Angebot bei Hood:

http://www.hood.de/a...fi-aus-schweden-.htm

Die Lautsprecher sind immer wieder lieferbar, einfach den Importeur/Händler kontaktieren.

Importeur und Händler:

http://www.ks-com.de/

Was Du für einen Verstärker für die DF-8 verwendest ist ziemlich egal. Derzeit ist der Denon AVR-X-1000 sicherlich eine gute und preisgünstige Möglichkeit.

Ich würde Dir gerne Alternativen nennen. Es fällt mir im Hinblick auf die klanglichen Möglichkeiten der DF-8 schwer. Sehr schön klingt - im Budget - auch die Wharfedale Jade 5. Besser als die DF-8 klingt sie in meinen Ohren nicht und die "Nachdrücklichkeit" der DF-8 kann sie nmM gar nicht bieten. Die DF-8 spielt nmM quadratisch praktisch auf den Punkt. Ohne Schwächen, Fehl und Tadel.

P.S.: Welche Musik gespielt wird, wie laut, und in welcher Qualität die Aufnahme ist, spielt für die Qualität der Wiedergabe auf der DF-8 keine Rolle.


[Beitrag von Tywin am 21. Sep 2013, 08:34 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2013, 18:09
Hallo,

hier kannst du mal einen Termin vereinbaren und dich beraten lassen.

HiFi Keller
Gottlieb-Daimler-Str. 37
71711 Murr
Tel: (07144) 20 90 19
Fax: (07144) 20 96 44
Homepage: www.hifikeller.de

Gruß Karl
Micha833
Neuling
#4 erstellt: 23. Sep 2013, 15:09
@ Twyn: Danke für den Tipp! Sofern ich es hinbekomme die "Testweise" zu bekommen, werde ich das auch mal versuchen, sofern ich Inländisch nicht schon "glücklich" werde.

@ Der_Karl: Ich werde dort definitv vorbeischauen, die meisten Händlerwebsites in Stuttgart haben mich abgeschreckt (wegen der "Versteifung" auf einen Hersteller und des meines Erachtens nach damit verbundenen "Voodoo's"). Die von dir empfohlene Website kommt mir schon eher entgegen. Einfach eine (muss ja nicht all zu groß sein) Auswahl an LS abseits des beschränkten (in zweierlei Hinsicht) Angebotes des BlödMarktes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AVR + Canton Chrono? Budget max. 1500? - Kaufberatung
supermanni1987 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  13 Beiträge
Stereo-Kaufberatung: 1500-2000 Euro
elli32 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  3 Beiträge
Suche LS+AVR für wandnahe aufstellung Budget max. 1500 ?
Daniel021283 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  3 Beiträge
Kaufberatung: Vollverstärker für max. 1500?
RichardS am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stand-LS 2000-3000?
Nichsblicka am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  16 Beiträge
Kaufberatung Occasion max 1500?
Kaspar84 am 11.11.2014  –  Letzte Antwort am 11.11.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung LS max 150? für Vinyl
The_Hannibal am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.04.2011  –  11 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher 2000-3000?
-sTi- am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  10 Beiträge
Kaufberatung gebrauchten AVR + LS
eztam89 am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  2 Beiträge
Kaufberatung
Juels am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Sennheiser
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJasonhudgens
  • Gesamtzahl an Themen1.345.920
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.870