Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gute Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
cyberg0d
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2004, 17:23
Hallo!

Bin auf der Suche nach einem guten Standlautsprecher mit ordentlich viel Bass!

Möchte diese mit einem Yamaha AX-596 betreiben.
Momentan stehen neben mir 2xnubox380. Bin eigentlich vom Klang und zusammenspiel mit dem Yammi begeistert. Würde das ganze nur lieber mit mehr "nachdruck" verspüren. Und da ich nun ein neues Zimmer mit mehr qm (25qm) zur verfügung habe, möchte ich mir eine Standbox anschaffen.

Im auge habe ich die Nubox580 und die billigere variante, die Canton ergo rc-l. Die Canton wär schon verlockend vom Preis her (nur vom Preis?)

Meine Frage: welche Box würdet ihr empfehlen an den Yammi zu hängen`? Welche bringt mehr DRuck? Wodurch unterscheiden sich die beiden Boxen (klanglich)?

Mir ist klar dass ich selber testen sollte und auch werde wenn es die Möglichkeit gibt. Dies ist allerdings ziehmlich schwierig mit der Canton.

Würde gerne ein paar Meinungen von euch hören!

danke im voraus!


[Beitrag von cyberg0d am 13. Okt 2004, 17:50 bearbeitet]
Cha
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2004, 17:53
Also in Sachen Druck bist du mit der Canton schon auf der richtigen Seite.

Jedoch wrde ich persöhnlich fast dazu raten die Nubert zu kaufen, wenn du mit den kleinen schon so zufrieden bist. Denn mehr Bass als die Regallautsprecher haben die 580 sicher.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Okt 2004, 18:02
Ich weiß das es unhöflich ist eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten, aber anscheinend hast du den Yamaha 596 (oder?). Ist das Teil Ok???
Ich hab auch daran gedacht mir so ein Ding ins Regal zu stellen. Aber ich überleg noch. gibt es in der Preisklasse von der Konkurenz was besseres?

Ach ja, warum suchst du Lautsprecher mit Bass??? kauf doch 2 preiswerte die gut in Höhen und Mitten klingen (preiswerte B&W oder Tannoy oder...) und stellst einen geilen Subwoofer dazu??? das Ergebbiss sollte doch um einiges mehr knallen...????
Taurui
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2004, 18:10
Hm.. normalerweise wird die RC-L gern mit der nuwave 120 bzw. nuline 125 verglichen, vom klangniveau her. Kann das aber nicht bestätigen da ich die nuberts nicht kenne, bin aber sehr zufrieden mit meiner RC-L

-Taurui
cyberg0d
Neuling
#5 erstellt: 13. Okt 2004, 18:44

MusikGurke schrieb:
Ich weiß das es unhöflich ist eine Frage mit einer Gegenfrage zu beantworten, aber anscheinend hast du den Yamaha 596 (oder?). Ist das Teil Ok???
Ich hab auch daran gedacht mir so ein Ding ins Regal zu stellen. Aber ich überleg noch. gibt es in der Preisklasse von der Konkurenz was besseres?


Also ich bin vom Klang und Präzision begeistert!
Er besitzt auch eine getrennte vor und endstufe (kannst sub oder abl dranhängen) - um diesen Preis einzigartig. Hatte vorher einen Billig Amp von Sony - da sind Welten unterschied. Konkurrenz wirds immer geben. Der NAD c352 wär auch noch eine tolle variante!




Ach ja, warum suchst du Lautsprecher mit Bass??? kauf doch 2 preiswerte die gut in Höhen und Mitten klingen (preiswerte B&W oder Tannoy oder...) und stellst einen geilen Subwoofer dazu??? das Ergebbiss sollte doch um einiges mehr knallen...????


Hm also Subwoofer im Stereobetrieb ist doch nicht unbedingt von Vorteil? (leidet doch stereo klang darunter!?)

Naja vielleicht werde ich mir einen Sub mitbestellen - bei Nubert gibt es eh die 4 Wochen Probezeit. Problem ist nur, dass die Versandkosten nach Österreich schon etwas teuer sind. 60€ nur zum testen auszugeben...Aber man soll doch nicht am falschen ende sparen

danke für die Antworten!

werde mich noch etwas im forum durchlesen und dann entscheiden.


[Beitrag von cyberg0d am 13. Okt 2004, 18:46 bearbeitet]
nuWave_125-FIR-DSP
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Okt 2004, 19:15
hi,


Taurui schrieb:
Hm.. normalerweise wird die RC-L gern mit der nuwave 120 bzw. nuline 125 verglichen, vom klangniveau her. Kann das aber nicht bestätigen da ich die nuberts nicht kenne, bin aber sehr zufrieden mit meiner RC-L :)


die von dir genannten modelle heissen nuline 120 und nuwave 125.
und vom "klangniveau" täte ich sie vielmehr mit der ergo rc-a vergleichen. die rc-l inkl. unit kann man aber sehr wohl mit den nulines 100/abl und/oder nuwave 10/abl vergleichen.

gruss, gianni
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Okt 2004, 19:55
Ich hab mir schon ein paar mal 2.1 Systeme angehört. Nicht nur so ein teurer billig schund wie bose, sondern auch normale (gute) stereoboxen mit zusätzlich zugeschalteten sub.
Wenn du keinen 40 euro tevion subwoofer sondern nen guten (magnat???) sub nimmst, ist der bass absolut nicht ortbar. Der Bass kommt nicht aus dem Sub, der steht einfach im Raum. Wenn die Anlage läuft, wirst du garnicht glauben, das der sub an ist. Der verfälscht kein bißchen das klangbild!!

Die einzige möglichkeit zu kontrolieren ob der sub an ist, ist die hand vor die basreflex röhre ´zu halten. dann wirst du merken wie das teil arbeitet. und wenn du den sub ausmachst, wirst du merken, dass fast der ganze bass fehlt.
Und die Frequenzbereiche sind teilweise echt cool. Selbst bei niedrigen Lautstärken spürst du wie deine Wirbelseule anfängt zu jucken... Sehr angenehm. Soll dich natürlich keiner daran hindern, die Anlage bis zum Anschlag aufzudrehen...

Also der Yamaha ist gut... Thx für die info...
ntfs
Stammgast
#8 erstellt: 13. Okt 2004, 22:58
Moin Moin,

mit den RC-L bist Du schon auf der richtigen Seite.
Allerdings kenne ich die Nuberts nicht...

Mit freundlichen Grüßen
Panther
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2004, 17:40

nuWave_125-FIR-DSP schrieb:
und vom "klangniveau" täte ich sie vielmehr mit der ergo rc-a vergleichen. die rc-l inkl. unit kann man aber sehr wohl mit den nulines 100/abl und/oder nuwave 10/abl vergleichen.

Hi gianni,

nachdem ich sowohl die NuWave125 und die NuLine120 in Aalen gehört habe, kann ich diese Einschätzung so nicht bestätigen. Die kleineren Nuberts sind gegen die großen derart abgefallen, dass ich auch die RC-L gegen die NuWave125/NuLine120 stellen würde. Leider hatte ich die RC-L in Aalen nicht dabei.

Aber klar ist natürlich, dass das immer eine sehr persönliche Einschätzung ohne Anspruch auf allgemeine Gültigkeit ist. Ich habe auch noch nie eine RC-L im direkten Vergleich mit einer RC-A oder eine RC-A im Vergleich mit den Nubis gehört. Das ist leider nur schwer zu bewerkstelligen. Sicher wäre es jedoch hochinteressant.

Grüße

Panther


[edit]Das habe ich ja gerade erst gelesen: Yamaha 596 an RC-L... Viele, die eine solche Kombi gehört haben, sagen, dass das vom Klangcharakter "zu hell" sei. Deshalb in jedem Fall selbst vorher anhören und mit einem anderen Amp gegenchecken!!!

Und noch eine Anmerkung: Alle hier genannten Nubis liegen preislich deutlich höher als die RC-L. Deswegen ist die RC-L schon ein Hörtipp. Ob sie ein Kauftipp ist, entscheidet stets und allein der persönliche Hörgeschmack.
[/edit]


[Beitrag von Panther am 14. Okt 2004, 17:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standbox mit gutem Klang und viel Bass
30.10.2002  –  Letzte Antwort am 30.10.2002  –  7 Beiträge
Standlautsprecher mit mehr Bass
Flo_der_erste am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 21.11.2011  –  35 Beiträge
Canton Ergo RC-L. und nun?
grinni am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  3 Beiträge
Suche Verstärker mit Coaxial eingang für Canton ERGO RC-L
beumont2 am 01.12.2012  –  Letzte Antwort am 01.12.2012  –  8 Beiträge
Yamaha AX-596 mit HD 970
mckency am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  12 Beiträge
Verstärker für Canton Ergo RC-L
Stereogigant am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  3 Beiträge
Mal wieder die Canton Ergo RC-L
manutier am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  7 Beiträge
welcher verstärker an die canton rc-l?
drmusic18 am 14.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.07.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher mit viel Bass
xPrimatic am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  196 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedspezialbier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.335
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.442