Regallautsprecher für 35m² Wohnzimmer für LP und 5.1

+A -A
Autor
Beitrag
EuryEuro
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2014, 21:42
Hallo Zusammen!

Ich suche Stereo-Boxen für mein Wohnzimmer, die aber auch als Front-Boxen für mein 5.1-System herhalten sollen.

Da ich einen großen Wohnzimmerschrank im Wohnzimmer stehen habe, ist leider kein Platz für Standboxen. Die Stereo-Boxen werden in 90x30x40 (BxHxT) Nischen im Wohnzimmerschrank untergebracht.
Das Zimmer ist etwas L-förmit, der Wohnzimmerbereich ist 6 M lang und ca. 4 breit, der Esszimmerbereich ist an der offenen L-Seite 3 m lang und 2,40 m breit. Die Lautsprecher im Wohnzimmerschrank, der ca. 3,5 m breit ist und in der Mitte des Wohnzimmerbereits steht.

Mein Plattenspieler-System: Receiver Onkyo TX-7439, Plattenspieler Thorens TD 318 (Urversion) mit neuem Ortofon M2-red-System (vorher das Standard-System OMB 10), bis Weihnachten 2 JBL One von 1987, seit Weihnachten 2x Heco Victa 301 (liegen auf der Seite), und vorher wie jetzt ein Passiv-Subwoofer von Canton, Modell "Plus C".

Der Subwoofer steht rechts in der Ecke neben der Couch. Da ich 2 Verstärker habe, habe hängen die Boxen an einem AMP-S von Dynavox.

Außerdem habe ich für den Filmgenuss einen Yamaha RX-V457 bei Ebay ersteigert, der auf der anderen Seite des Raumes steht und die Heco 301 sowie einen Heco 101 Center und einen Aktiv-Subwoofer von JBL, Sub 138, betreibt. Der RX-V457 hat keinen Phono-Eingang.

Als ich im vorletzten Jahr zum ersten Mal seit langem wieder - bzw. überhaupt zum 1. Mal auf einem Plattenspieler Rockmusik, nämlich von Foreigner das Album "4", auf dem alten System gehört habe, hat es mich fast aus den Schuhen gehauen. Die Dynamik, der Bass, genauso wie man sich Musik vom Plattenspieler wünscht.

Die JBL One Boxen waren allerdings in keinem guten Zustand mehr, haben gerauscht und verzerrt, sodass ich mir zu Weihnachten die Heco Victa 301 gewünscht und bekommen habe. Der Musikklang der Heco haut mich allerdings nicht mehr aus den Schuhen. Es klingt zwar gut, aber irgendwie ist diese Dynamik, dieses Mitreißende, das mich so beeindruckt hat, nicht mehr da.

Der Onkyo Receiver geht ebenfalls kaputt, der linke Lautsprecherkanal ist oft deutlich leiser als der Rechte und ich weiß auch nicht, ob die Verzerrungen, die ab und zu bei manchen Platten auftreten, nicht durch ihn verursacht werden (sterbender Phono-Vorverstärker oder so?).

Daher habe ich mir einen separaten Phonovorverstärker bestellt (ProJect Phono Box S) und plane, diesen zusammen mit einem Nakamichi AV-8 (den ich schon habe) für die Musikwiedergabe zu betreiben.

Jetzt meine Fragen:
Was haltet ihr von meinem System?
Welche Lautsprecher, die dann zur Musikwiedergabe und als Front für das 5.1-System dienen würden, könnt ihr mir empfehlen? Ich wäre bereit, für das Paar bis zu 400-500 € auszugeben.
Die Phono-Box-S hat bei Amazon sehr gute Rezessionen bekommen. Noch kann ich sie zurückschicken. Würdet ihr mir statt der Box und dem AV-8 eher zu einem Vollverstärker raten? Zu welchem? (Preis müsste dann vom Lautsprecherbudget + 150 € abgezogen werden)

Mit ist klar, dass das alles kein High-End ist und es auch nicht werden wird. Ich höre auf Platte hauptsächlich Pop-Musik, 80er Sampler, Abba, demnächst Bruno Mars usw. Foreigner ist eine Ausnahme. Keine Klassik, kein Metal, House.

Vielen Dank für alle Tipps!

Marcus
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2014, 22:01
Hallo,

Du könntest die für solche Zwecke bewährte Dali Zensor 1 probieren.

VG Tywin
EuryEuro
Neuling
#3 erstellt: 03. Feb 2014, 21:32
Ich habe heute den Phono-Vorverstärker bekommen und ihn an den Nakamichi AV-8 angeschlossen. Der Nakamichi macht meinem Canton Plus C Subwoofer ordentlich Feuer.

Nobody's Perfect von Mike & the Mechanics auf dem Album Living Years hört sich mit Loudness absolut super an, tiefer, spührbarer, voller Bass.

Auf den meisten anderen Platten aber ist der Sub dann viel zu laut. Ohne Loudness, etwas lauter aufgedreht, ganz toll!

Ich denke, ich brauche Regalboxen, die den oberen Frequenzbereich sauber darstellen. Die Victa 301 sind zu dumpf.

Grüße

Marcus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Preiswerte Regallautsprecher für Wohnzimmer
tomgreen1979 am 14.08.2017  –  Letzte Antwort am 29.08.2017  –  8 Beiträge
Regallautsprecher für Wohnzimmer
kasper14 am 29.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  2 Beiträge
Regallautsprecher für Wohnzimmer
Kampfcollie1984 am 22.01.2017  –  Letzte Antwort am 22.01.2017  –  4 Beiträge
Welche Regallautsprecher für 10 qm?
frühstück am 13.07.2015  –  Letzte Antwort am 16.07.2015  –  22 Beiträge
Regallautsprecher für großen Raum gesucht!
chrischant am 03.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  11 Beiträge
2.1 Lautsprecher 35m² <400?
MrDo am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  11 Beiträge
Regallautsprecher
Schaliach am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  17 Beiträge
Suche ordentliche Regallautsprecher für kleines Wohnzimmer
Flundermann81 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 10.08.2014  –  36 Beiträge
Suche neue Regallautsprecher für das Wohnzimmer
film.freak am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.08.2015  –  31 Beiträge
Aktiver Subwoofer für ca. 200?, WZ 35m²
Smiling.Dino am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedfahrradhase
  • Gesamtzahl an Themen1.383.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.348