Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


blöde frage-wahrscheinlich tausendmal gestellt

+A -A
Autor
Beitrag
robpy
Neuling
#1 erstellt: 28. Jun 2014, 21:35
hallo leute,
bin natürlich wie unschwer zu erkennen ein absoluter newbie und brauche eure hilfe.
mir geht es konkret um die klangverschönerung unseres wohnzimmers sowohl für fernseher als auch restliche hifi-komponenten.
räumlich sind 33qm zu beschallen, welche in zwei schallbereiche unterteilt sind, wobei der wesentliche bereich ca 18qm umfasst.
musikalisch sind besonders die bereiche rock, metal, indie, jazz, klassik, hardcore zu nennen.

ich weiß, klingt viel und vielleicht auch zu viel gewollt, aber ich möchte einfach einmal guten klang für nicht allzu üppiges budget erwerben (max.500€).

wer helfen kann ist gern gesehen und besonder gehört...
danke robpy
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 28. Jun 2014, 21:50
Hallo und willkommen im Forum,

wenn es um Verschönerung/ Verbesserung geht, ist doch bestimmt schon etwas an Equipment vorhanden. Was denn genau? Evtl sind das schon recht brauchbare Geräte und man muss da kaum investieren und kann sich auf die Lautsprecher konzentrieren , den das größte Verbesserungspotential liegt meistens bei den Lautsprechern und es gibt auch für ein bescheidenes Budget schon gute Allrounder, die deinen breiten Musikgeschmack abdecken können.

Wie ist es denn um die Stellplätze bestellt. Können die Boxen frei im Raum stehen (50 cm Wandabstand und mehr nach allen Seiten) oder geht es eher beengt zu? Wie weit werden die Lautsprecher auseinander stehen und weit sitzt du beim Musikhören weg?

Gruß
Bärchen
robpy
Neuling
#3 erstellt: 28. Jun 2014, 21:57
hallo bärchen,
nein equipment ist etwas hoch gegriffen. ich habe mich da wohl etwas zu klangvoll ausgedrückt.
derzeit besteht unsere beschallung aus einem fernseher-grundig- und einer pc-BOSE anlage.
platz ist leider nur hinter der couch und somit schon recht beengt. also max 10-15cm in alle richtungen.
lg robpy
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2014, 22:09
Hallo,

dann wird es allerdings mit dem Budget mit Neugeräten ziemlich eng.

Fragen

1. Welche Audioausgänge stellt der TV, der ja mit an die Anlage soll zur Verfügung? Analoger Audioausgang (evtl auch über eine voll beschaltete Scartschnittstelle), HDMI Audiorückkanal, Digitaler Audioausgang (Optisch, Koax)
2. Welche Geräte sollen angeschafft werden ?
3. ist evtl ein PC/Laptop vorhanden der als Quellgerät genutzt werden kann/soll?

LG Bärchen
Detektordeibel
Inventar
#5 erstellt: 29. Jun 2014, 05:06
Klingt so als wärst du ein Kanditat für eine Pianocraft 640 und ein paar Lautsprecherständer.

Preis grade gesenkt.
http://www.saturn.de...8026201978&etcc_mty=

z.B.
http://www.amazon.de...st%C3%A4nder+schwarz



Zur Aufstellung.

http://www.hobby-bastelecke.de/hifi/lautsprecherauf.htm


[Beitrag von Detektordeibel am 29. Jun 2014, 05:12 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2014, 11:52

ein Kanditat für eine Pianocraft 640


in die Richtung habe ich auch gedacht. Nur wenn der TV wie heute üblich lediglich einen digitalen Audioausgang hat, brauchen wir eine Minianlage mit Digitaleingang oder müssen einen kleinen Wandler (z.B. Lindy) zwischenschalten.....
Cogan_bc
Inventar
#7 erstellt: 29. Jun 2014, 11:56
Photos wären hilfreich
schon mal dran gedacht für den guten Klang etwas Platz zu schaffen ?
mit 500€ läßt sich im gebraucht Bereich schon einiges ausrichten.
robpy
Neuling
#8 erstellt: 29. Jun 2014, 20:27
leute, ich bin baff. danke erst einmal für eure hilfsbereitschaft.
ich werde die nächsten tage fotos reinstellen, damit ihr euch mal ein bild machen könnt-muss nur vorher aufräumen
die anschlüsse am fernseher werde ich noch checken.
danke robpy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
blöde Frage: 'Infinity Primus 200' vs. 'jbl LX2003'
Arnie_75 am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  2 Beiträge
Hallo Leute ich suche einen guten Verstärker !
cherry_blossom_girl am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  164 Beiträge
Frage zur ³
Plagg am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  2 Beiträge
Frage: Ausrüstung Musikaufnahmen
Ton32 am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
Frage: Yamaha - Canton - Magnat
PeterEnis1 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  2 Beiträge
Frage zu FLAC und gapless
buayadarat am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  3 Beiträge
frage
techniklaie@rock am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  4 Beiträge
Erste kleine Anlage - Lautsprecher (und Verstärker) Frage
welt am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  4 Beiträge
Kurze Frage zu M-Audio BX5 D2
Cupnoodle am 20.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  2 Beiträge
Viech vs. Behringer
DiCraft am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.576