Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer Stereo Receiver: für Canton GLE 490 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Jul 2014, 16:34
Hallo zusammen,

ich hatte seit 4 Jahren die Canton GLE 490 mit einem Sheerwood RX772 im Betrieb und war sehr zufrieden.
Dieser ist jetzt leider defekt und nicht mehr reparierbar.

Welche neuen Receiver könnt ihr mir empfehlen?

Üblicher Wunsch; wieder sehr Leistungsstark, aber so günstig wie möglich :-)

Danke euch!

Viele Grüße
ATC
Inventar
#2 erstellt: 31. Jul 2014, 17:14
Moin,

schau dir mal den Yamaha RS 700 an,
oder bist du gewillt noch mehr auszugeben?
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Jul 2014, 17:26
der yamaha ist gut, stark, auftrennbar.

interessant zu wissen, dass der sheerwood nach vier jahren platt macht? es soll doch so solide sein.
ist dir das bekannt was genau defekt ist?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 31. Jul 2014, 17:33
Hallo,

den Sherwood empfehle ich recht viel, daher wäre es auch für mich interessant was defekt ist.

Willst Du das defekte Gerät verkaufen oder reparieren lassen?

VG Tywin
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 31. Jul 2014, 18:52
Ich hatte den auf Empfehlung hier aus dem Forum gekauft und war bisher super zufrieden!

Der Receiver funktioniert noch, weißt aber ein Problem auf:
Beim Ausschalten des Receivers gibt es immer einen lauten Knall in den Boxen und laut meiner Freundin war er auch einmal unter Spannung.

Ich hatte ihn gerade bei Hifi-Händler: erst hat er nichts gefunden und nachdem der Fehler bei mir weiterhin auftrat und ich gestern nochmal dort war und ihm den Fehler demonstriert habe, war er heute tätig.

Es handelt sich um ein wärmeabhängiges Problem, welches verschwunden ist, wenn der Receiver warm ist / in der Sonne stand (deswegen konnte er es beim ersten Mal auch nicht fesstellen, weil es in der Werkstatt warm war). Der Techniker hat heute auch nochmal mit Sherwood telefoniert: Der Fehler trat bei denen schon mal auf, konnte aber nie behoben/lokalisiert werden, da es die Kosten übersteigen würde.
Er hat jetzt noch eine Idee, versucht es morgen nochmal, sonst war es das :-(

Würde den defekten dann natürlich auch verkaufen wollen, da ich kein Schrauber bin und keine Lust habe 5 weitere Spezialisten abzuklappern.

Ärgerlich wenn er eigentlich noch funktioniert, will mir aber auch nicht die Boxen kaputt machen oder ihn 24/7 laufen lassen.

Den RS700 finde ich schon mal nicht schlecht, wäre der RN-700 auch zu empfehlen, bringt die Netzwerkkomponente einen Mehrwert?

Brauchen die GLE490 so viel Power oder würde auch weniger reichen?
mit dem RX772 war ich allerdings powermäßig ziemlich verwöhnt, oder?
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 31. Jul 2014, 18:59

mit dem RX772 war ich allerdings powermäßig ziemlich verwöhnt, oder?


Ohne Grund wir der nicht empfohlen, für die derzeit knapp 300 Euro ist das schon ein sehr gutes Gerät. Allerdings sind solche Fehler, wenn es keine absoluten Einzelfälle sind, nach der kurzen Laufzeit nicht zu tolerieren. Insbesondere wenn sich Sherwood auch noch blöd stellt.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Jul 2014, 19:06
danke für die erklärung.

wenn du die netzwerk sachen sinnvoll nutzen kannst dann ist der RN 500 bestimmt völlig ausreichend, deine boxen brauchen gar nicht so viel power.
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 31. Jul 2014, 19:09
bei aktuell 300€ würde ich mir den auch sogar nochmal kaufen, wenn ich ausschließen könnte, dass der nach 4-5 Jahren wieder defekt ist.

Der Techniker war echt angetan von dem rx772 und meinte: Mensch, das ist ja mal n richtiger Receiver und nicht so ein Standard Billig-Kram. Der scheint ja also gut und wertig zu sein...normalerweise.
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 31. Jul 2014, 19:09
Ich habe Sherwood soeben kontaktiert und mit Hinweis auf VDE und Gewerbeaufsicht um Stellungnahme gebeten. Mal sehen, ob es eine Reaktion gibt.
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 31. Jul 2014, 19:17

Tywin (Beitrag #9) schrieb:
Ich habe Sherwood soeben kontaktiert und mit Hinweis auf VDE und Gewerbeaufsicht um Stellungnahme gebeten. Mal sehen, ob es eine Reaktion gibt.

Danke! Evtl. kommt ja noch eine gute Idee.
Ich muss aber gestehen, dass ich den Audio Händler wo ich den zu Reparatur hin gebracht habe, auch nicht zu 100% traue: er hat mich erst 2 Woche auf eine Rückmeldung warten lassen (zwischendurch immer wieder: "melde bis bis xxx) und mich dann mit dem nicht reparierten Gerät nach Hause geschickt und ist erst wieder aktiv geworden als ich neben ihm stehen blieb und ihm den Fehler vorgeführt habe.

Bin etwas unsicher ob der nicht evtl. etwas überarbeitet/lustlos war. Sie hatten viel zu tun wegen Blitzeinschlägen bei defekten Fernsehern.

Kann so ein Fehler wärmeabhängig sein?


[Beitrag von einsteiger2 am 31. Jul 2014, 19:18 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 31. Jul 2014, 19:23

Kann so ein Fehler wärmeabhängig sein?


Ja.

Frag doch mal im Reparatur- und Wartungsbereich des Forums an. Ich habe da ganz tolle Erfahrungen gemacht und ganz schnell jemanden in meiner Nähe gefunden, der mir sehr gut helfen konnte. Es gibt da ganz phantastische Lötkolbenjongleure mit richtig viel Erfahrung im HiFi-Bereich.
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 31. Jul 2014, 19:28
http://www.amazon.de...d=1406831485&sr=1-24

140 Watt je Kanal, wieso ist der dann günstiger als der RS700?
Sehe ich den Fehler nicht?

und ich bin noch auf den Yamaha A-S 700 gestoßen, wo ist denn da der Unterschied zu dem RS700?
Klärt den ahnungslosen Neuling bitte mal auf.


[Beitrag von einsteiger2 am 31. Jul 2014, 19:30 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 31. Jul 2014, 19:40
Der kleine Yamaha ist kürzlich - zu dem kleinen Preis - wie Phönix aus der Asche aufgetaucht.

http://de.yamaha.com...a-s201_g/?mode=model

In der BDA steht, dass der Amp nur mit 8 Ohm Lautsprecher betrieben werden darf. Das Gewicht beträgt unter 7kg und der maximale Stromverbrauch beträgt nur 175 Watt.

Somit gehe ich davon aus das die Dauerleistung an 8 Ohm sich unter 80 Watt pro Kanal abspielt.
ATC
Inventar
#14 erstellt: 31. Jul 2014, 20:23
Moin,

das sind halt immer die Spielchen der Hersteller mit ihren Wattangaben,
selten gleich zustande gekommen oder bei vergleichbaren Werten "abgelesen" (ermittelt) worden.

Und je günstiger die Geräte, desto weniger sollte man dem trauen.

Der Unterschied von RS zu AS,
das R steht für Receiver (Verstärker mit integriertem Tuner), das A lediglich für Amplifier = Verstärker .(ohne Tuner)

Die Leistungsgrößen kann man bei Yamaha gut an der ersten Zahl ablesen,
2
3
5
7
dann die großen Modelle
10
20
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Jul 2014, 21:17
die watt angaben sind noch nicht ausschlaggebend, lieber einer mit 50 W aber ordentlichen netzteil.
der yamaha 201 sieht drin so aus.
http://picturesvip3.kyozou.com/pictures/_18/17416/17415838.jpg

der AS700 hat aber die gleichen endstufen wie der RS700, der RS ist aber durch die hohen stückzahlen billiger und ist auftrennbar.

brauchst du einen receiver oder reicht dir auch ein verstärker? wenn ja, schaue dir den mal an.
http://www.loftsound...r/AMC-XIA::4713.html
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 01. Aug 2014, 08:10
Hallo,

das geringe Gewicht und die niedrige Leistungsaufnahme beim 201er ist doch bei Schaltverstärkern üblich.

Die geeigneten Instrumente zur Feststellung der Güte sind mMn die eigenen Ohren, also einfach selbst vergleichen.

LG Beyla
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 01. Aug 2014, 18:26
Ich habe bei Amazon nochmal ein paar potentielle Kandidaten rausgesucht:
Könnt ihr sagen welche generell mit den Canton gut "klingen" oder welche nicht empfehlenswert sind?

Denon PMA 720 AE
http://www.amazon.de...d=1406831485&sr=1-15

Pioneer A-30-
http://www.amazon.de...d=1406831485&sr=1-13

Yamaha A-S 300
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

Yamaha R-S700
http://www.amazon.de...ywords=yamaha+rs+700

Yamaha R-N500
http://www.amazon.de...ywords=Yamaha+R-N500

Onkyo TX-8020
http://www.amazon.de...id=1406831459&sr=1-3

Onkyo TX-8050 Netzwerk
http://www.amazon.de...cm_cr_pr_product_top

Hat einer von euch einen digitalen Netzwerreceiver? Mich würde Internetradio schon interessieren, bringt das einen praktischen Mehrwert?

Danke euch!
ATC
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2014, 18:53
Moin,

da sagt keiner nein zu den Canton.
Netzwerk bringt Mehrnutzen, wenn man es nutzt.
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 01. Aug 2014, 19:01
Heißt ich könnte mir auch einfach den billigsten aussuchen?
Ich hätte gedacht, dass mehr Leistung (+mehr Geld) auch besseren Klang zur Folge haben.

Zwischen dem z.B. Yamaha A-S201 und dem Yamaha R-S700 wird es doch neben dem Radioempfang doch auch qualitative Unterschiede geben, oder?
ATC
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2014, 19:09
Mehr Leistung bedeutet höhere mögliche Lautstärken,
nicht mehr Klang.

Ich würde trotzdem einen der Stärkeren wählen, auch wenns nur kurz lauter werden soll immer ein kleines Polster zulegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver für Canton GLE 490 gesucht
einsteiger2 am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  18 Beiträge
Stereo Receiver gesucht für Canton GLE 490
Tom2k am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  5 Beiträge
Neuer günstiger Receiver für Canton GLE 490
johnyjohnsonjr am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  40 Beiträge
Stereo Receiver / Verstärker für Canton GLE 490
giguga am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  5 Beiträge
Stereo verstärker für Canton GLE 490
laanos am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker für die Canton GLE 490
Dubster am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Bassstarker Receiver für Canton GLE 490
projektsunstorm am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  7 Beiträge
verstärker/receiver für canton gle 490
Chem am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Habe CANTON GLE 490 welcher Stereo-Receiver passt
Holzbocker am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  5 Beiträge
Stereo Receiver: Ersatz für Sherwood RX772 für GLE 490
einsteiger2 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Onkyo
  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.289