Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Receiver für Canton GLE 490 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Nov 2010, 23:55
Hallo zusammen,

nach langem Lesen in diesem Forum und Probehören, habe ich mir die Canton GLE 490 gekauft und suche nun einen Stereoreceiver (Radio ist wichtig!).

Als ich noch mit den Nubox 481 geliebäugelt habe, wurde mir der Yamaha RX 797 als Receicer empfohlen, dieser soll für die Cantons allerdings zu hoch abgestimmt sein und ich würde gerne auch etwas Bass aus den Cantons rausholen, da kein Sub verwendet werden soll.

Inzwischen bin ich auch auf den Sherwood RX-772 gestoßen und finde, dass die Daten und die Verarbeitung einen guten Eindruck machen.

Kann ich mir den Sherwood RX-772 in Kombination mit den GLE 490 kaufen, oder gibt es Einwände (zu hoch abgestimmt,..) oder bessere Alternativen bis max 350 Euro?

Viele Grüße und Danke
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2010, 23:59
Wie groß ist denn Dein Raum?
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Nov 2010, 00:21
noch circa 25 qm.
Ingo_H.
Inventar
#4 erstellt: 15. Nov 2010, 00:22
Das heißt er wird demnächst kleiner oder größer?
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Nov 2010, 00:24
bleiben wir erstmal bei den 25qm.

werde nächstes jahr evtl. ausziehen wegen anderem arbeitsplatz, aber das ist ja noch etwas hin.
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2010, 00:28
Ob das mit dem schwachen Bass der Yamahas so stimmt und ob die wirklich nicht für die eher hell abgestimmten Canton GLE nicht geeignet sind, darüber gehen die Meinungen auch sehr weit auseinander! Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert, aber es gibt auch viele Leute hier die behaupten es gäbe gar keinen Verstärkerklang und der Verstärker würde nur das Tonsignal verstärken!

Insofern gäbe es vielleicht für Dich morgen ein interessantes Angebot bei Saturn, nämlich den Yamaha RX 497 + den Yamaha CDX 397 im Paket für nur 333€! Der Yamaha dürfte für Deine Lautsprecher mehr als ausreichend Power besitzen und auch durchaus noch in der Lage sein auch noch größere als 25m2 große Räume ordentlich zu beschallen solange Du keine Phonorgien veranstalten willst!


[Beitrag von Ingo_H. am 15. Nov 2010, 00:29 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 15. Nov 2010, 00:33
Achso, ganz vergessen: Den kleineren Yamaha-Receiver RX 397 gibt es dort morgen sogar auch für 169€! Der dürfte auch mehr als ausreichend sein bei 25m2! Ob Du unbedingt mit einem teureren Receiver bis 350€ wirklich hörbare Kalngverbesserungen hinbekommst, sei mal dahingestellt! Ausprobieren wäre halt das Beste!
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Nov 2010, 00:36
Ich habe das mit dem Verstärkerklang auch nur gelesen...

Einen CD-Player brauche ich nicht, insofern wäre das eine unnötige Investition. (dann eher 797)

Kannst du zu dem Sherwood was sagen?
Oder hättest du noch andere Alternativen?

Danke erstmal für den Tipp
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2010, 00:52
Zum Sherwood kann ich leider nichts sagen, denn den habe ich noch nicht in Natura gesehen. Vielleicht wäre der Onkyo TX 8555 noch eine Alternative für Dich, denn der macht von der Optik bzw. auch Haptik einen sehr guten Eindruck!
Chohy
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2010, 01:13
Hey

ich würde dir vllt eher zum Sherwood raten weil

1. ist der massiver/wertiger aufgebaut --> bringt mehr auf die wage (ca. 2 kg mehr)
2. liefert mehr leistung bis 160W an 4 Ohm
3. Bietet eine auftrennbare Vor-/Endstufe falls du mal später sowas wie ein Nubert ATM modul einschleifen möchtest, sehr praktisch
4.Und verzichtet auf (aus meiner Sicht) überflüssige AV eingänge, die können genauso gut einfach nur per cinch angeschlossen werden
ohne jetzt das thema verstärker klang unnötig strapazieren zu wollen, habe ich schon mehrfach gelesen, dass er eher "weich" in den höhen abgestimmt sein soll, könnte also gut mit deinen Canton Harmonieren

gruß chohy
Ingo_H.
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2010, 01:14
Hier habe ich gerade noch einen interessanten Beitrag von CarstenO gefunden zum Thema Verstärkerklang, speziell zu dem Vorurteil den Yamahas gegenüber! Wie gesagt, die Meinungen gehen da halt auseinander!

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=42482


[Beitrag von Ingo_H. am 15. Nov 2010, 01:15 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#12 erstellt: 15. Nov 2010, 01:24
Ja den Fred hab ich auch schon gelesen, falls also die möglichkeit bestehen sollte holst du dir einfach beide verstärker, hörst sie bei dir in eigener Umgebung an den Canton und der unpassendere geht zurück zum Laden!

gruß chohy
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 15. Nov 2010, 07:07
Guten Morgen,

ich kann mir leider nur einen holen, schwierige Entscheidung!
Nochmal eine andere Frage: ich kann über die 2te Hörzone doch noch ein 2tes Paar Boxen anschließen, habe ich das richtig verstanden? --> evtl. Cantons im Wohnzimmer und Nubox 311/381 in der Küche (würden dann aber getrennt laufen, oder?).

ich tendiere zur Zeit stark zu dem Sherwood, weil ich über diesen nur gutes "gelesen" habe und er zu einem Preis von 500€ ja schon als Schnäppchen mit guten Klang- und Verarbeitungseigenschaften galt.
Jetzt ist er bei Horch und Guck für 250€ zu haben.

Beide kaufen ist aus finanziellen Gründen nicht möglich.
Ingo_H.
Inventar
#14 erstellt: 15. Nov 2010, 11:00
Das mit dem zweiten Paar Lautsprecher müsste funktionieren, allerdings würde ich die nicht gleichzeitig laufen lassen! Lies am besten mal diesen Thread und warte was da Weimaraner noch antwortet, denn ich glaube der hat da am meisten Ahnung von oder schreib ihm mal eine PM!

http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=42522
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 15. Nov 2010, 22:01
könnt ihr mir den Sherwood denn in Kombination mit den Cantons empfehlen?

Hat jemand mit dem schon Erfahrungen gemacht?
Was für Kabel sollte ich kaufen und wo finde ich diese günstig und gut?
Chohy
Inventar
#16 erstellt: 15. Nov 2010, 22:33
Hey

als kabel kannst du in den Baumarkt gehen und dir ganz normal 2,5mm strippen zulegen oder auf nummer sicher gehen und 1 rolle davon aber auf keinen fall mehr ausgeben! das lohnt sich wirklich nicht

gruß chohy


[Beitrag von Chohy am 15. Nov 2010, 22:33 bearbeitet]
einsteiger2
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 16. Nov 2010, 10:31
Moin,

werde mir dann die Oelbach Kabel kaufen.

Ich habe heute mit Horch und Guck telefoniert und mir nur rein Interessehalber (wusste es schon aus nem anderen Thread) mal "andere" Empfehlungen abgehört:

Receiver:
Technic sa dx 1050 für 180 Euro
Technic sa dx 850 für 150 Euro

Boxen:
Dantax P2500 für 500 das Paar
Scansonic Ultimate für 500 das Paar (laut HP über 1000)


--> die Receiver scheinen uralt zu sein (standen laut Aussage des Mitarbeiters im Lager)

und von den Boxen habe ich noch nie was gehört bzw. im Internet findet man nichts...

war das nun ne gute Beratung und ich kenne die Marken nur nicht, oder war es eher der anscheinend dort übliche Versuch alte bzw. völlig unbekannte Ware an den Käufer zu bringen?
Ingo_H.
Inventar
#18 erstellt: 16. Nov 2010, 10:48
Die Receiver sind also uralt aber neu und standen jahrelang irgendwo im Lager? Da kannst Du unter Umständen auch Probleme mit den Kondensatoren und anderen Teilen bekommen. Das hat mir vor kurzem ein Mitarbeiter der TEAC-Technikabteilung gesagt, da ich Interesse an einem alten (knapp 20 Jahre) aber neuen TEAC-Verstärker hatte, der haargenau aus der Baureihe war, wie mein neulich erworbener gebrauchter TEAC CD-P4100, den ich supergünstig in absolut neuwertigem Zustand auf ebay ersteigert hatte!

Warum aber so umständlich? Kauf Dir einen neuen Receiver einer bekannten Marke (Yamaha, Onkyo, Denon, Marantz etc.) und Du bist auf der sicheren Seite! Bei Deinem Budget von 350€ ist das doch kein Problem!

Zu den Lautsprechern kann ich Dir nichts sagen, da ich mich da mit exotischen Marken nicht auskenne!


[Beitrag von Ingo_H. am 16. Nov 2010, 11:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver gesucht für Canton GLE 490
Tom2k am 10.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.03.2014  –  5 Beiträge
neuer Stereo Receiver: für Canton GLE 490 gesucht
einsteiger2 am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.08.2014  –  20 Beiträge
Stereo Receiver / Verstärker für Canton GLE 490
giguga am 20.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  5 Beiträge
Stereo verstärker für Canton GLE 490
laanos am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  11 Beiträge
Stereo Verstärker für die Canton GLE 490
Dubster am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  9 Beiträge
Bassstarker Receiver für Canton GLE 490
projektsunstorm am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  7 Beiträge
verstärker/receiver für canton gle 490
Chem am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  5 Beiträge
Habe CANTON GLE 490 welcher Stereo-Receiver passt
Holzbocker am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  5 Beiträge
Stereo Receiver: Ersatz für Sherwood RX772 für GLE 490
einsteiger2 am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  2 Beiträge
Ersatz für Canton GLE 490 gesucht.
IusGladii am 12.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Nubert
  • Zehnder

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedBogo028
  • Gesamtzahl an Themen1.345.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.859