Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine LS (Wand/Regal) zur TV Unterstützung, bis 250€

+A -A
Autor
Beitrag
Yoshi-87
Stammgast
#1 erstellt: 07. Sep 2014, 20:33
Erst einmal bin ich mir nicht sicher ob ich hier richtig bin oder ob das Thema eher in den Heimkino Bereich gehört. Ich suche zwei Lautsprecher(Stereo) für den Fernseher.(Sony Bravia w805b)
Sitzabstand is 2,5-3m. Der TV steht auf einer 1,7m langen Sidebar, daneben jeweils ein 20cm breites DVD/CD Regal.

Momentan habe ich ein sehr billiges 5.1 System, da wir aber das Wohnzimmer umräumen ist dafür kein Platz mehr, da das Sofa direkt an der Wand steht.
Also wollte ich die Chance nutzen und das miese 5.1 zu einem annehmbaren 2.0 umwandeln.
Die LS sollen Entweder an der Wand oder in den Regalen angebracht werden (innen sind 18cm in der Breite und 15cm in der Tiefe Platz.)

Von der Maßen wäre z.B der "Magnat Vector 202 F" passend. Preislich möchte ich bei 150-250€ bleiben.
Kann auch gern gebraucht sein.

Der Raum hat etwa 17qm, die zu beschallende Fläche ist etwa 7qm groß.

Genutzt werden die LS zu 90% zum Fernsehen/DVD/Bluray und zu 10% für Spiele und etwas Musik.
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 07. Sep 2014, 20:38
Für diesen Zweck wird gern die Dali Zensor 1 genommen
klick
gibt es in mehreren Farbvarianten und sind sicher auch gebraucht zu finden
hart44
Stammgast
#3 erstellt: 07. Sep 2014, 20:59
Was für ein Verstärker soll genutzt werden?



Grüße
Yoshi-87
Stammgast
#4 erstellt: 07. Sep 2014, 21:27
Habe einen Yamaha RX-V373 hier.


Ist wie gesagt nur für den TV, ich erwarte keine Wunder. *g*
hart44
Stammgast
#5 erstellt: 07. Sep 2014, 21:41
Die Vector haben 10 cm Tiefmitteltöner. Da wäre ein Sub. dazu nicht schlecht.
Die meisten AVR klingen ohne Sub. auch nicht gut. Heißt ja auch .1 Receiver.


Grüße
hart44
Stammgast
#6 erstellt: 07. Sep 2014, 21:46
Schau dir mal die an Quadral PLATINUM 120,Wharfedale Diamond 10.1.


Grüße
Yoshi-87
Stammgast
#7 erstellt: 08. Sep 2014, 05:50
Ne vom Sub möchte ich ja wegkommen, steht nur im Weg und das Gedröhne nervt mehr als das es den Sound unterstützt.
Zumal ich ja noch an die Nachbarn denken muss.
hart44
Stammgast
#8 erstellt: 08. Sep 2014, 05:53
Dann wenigstens LS mit 13er oder besser 16er Tiefmitteltöner.


Grüße
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2014, 05:57
Hallo,

ich rate zum Probieren der JBL Studio 220, die auch wandnah gut funktionieren, was ich von den Wharfedale Diamond 10.1 nicht behaupten kann.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 08. Sep 2014, 05:57 bearbeitet]
Yoshi-87
Stammgast
#10 erstellt: 08. Sep 2014, 06:30
Und wie sieht es mit der Idee aus die LS ins CD Regal zu stellen?
Vermutlich nicht sehr gut für den Klang, nehme ich mal an. Oder gibt es direkt LS die genau darauf ausgerichtet sind und entsprechend gut klingen obwohl sie im Regal stehen?

Die JBL sehen schon mal nicht schlecht aus.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 08. Sep 2014, 06:36
wenn ein receiver nicht wirklich benötigt wird, könntest du auch so einen verstärker über den kophöreranschuß anschließen.
http://www.amazon.de/gp/product/B00GEU6D8S/
das ganze dann über eine master/slave steckerleiste anschließen, dann geht er an wenn der fernseher an ist.

ich schließe mich tywins vorschlag an.
Tywin
Inventar
#12 erstellt: 08. Sep 2014, 06:44

Und wie sieht es mit der Idee aus die LS ins CD Regal zu stellen?
Vermutlich nicht sehr gut für den Klang, nehme ich mal an.


Grundsätzlich liegst Du damit vollkommen richtig!


Oder gibt es direkt LS die genau darauf ausgerichtet sind und entsprechend gut klingen obwohl sie im Regal stehen?


Genau. Z.B. die o.g. schon genannten Dali Zensor 1 und die von mir genannten JBL Studio 220. Wobei ich die Studio 220 immer vorziehen würde, obwohl die Dali nicht schlecht klingen.


Die JBL sehen schon mal nicht schlecht aus.


Die Dali sehen für meinen Geschmack schon hübscher aus. Der Straßenpreis ist aber höher und sie klingen in meinen Ohren in jeder Tonlage schlechter als die JBL. Das ist aber womöglich nur Geschmackssache.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Sep 2014, 06:44

Yoshi-87 (Beitrag #10) schrieb:
Und wie sieht es mit der Idee aus die LS ins CD Regal zu stellen?


das ist bestimmt kein guter platz für lautsprecher.

du könntest auch flache lautsprecher an die wand hängen aber dann wäre ein kleiner sub und ein receiver sinnvoll.
z. b. zwei aus dem system
http://www.av-magazi...T205-Sys.3966.0.html

bei deinem budget wäre das auch mal ein versuch wert, es klingt gar nicht so schlecht und ist nicht viel schlechter als boxen im regal
http://www.onlinedeal24.de/detail/index/sArticle/321


[Beitrag von Soulbasta am 08. Sep 2014, 06:45 bearbeitet]
Yoshi-87
Stammgast
#14 erstellt: 08. Sep 2014, 07:34
An eine Soundbar hatte ich auch schon gedacht, nur hört man da selten etwas gutes, zumindest nicht bei meinem Budget.

Ultra Flach sollten die LS doch nicht sein, Fand die Magnat Vector 202 F schon recht klein.

Den AVR benötige ich schon da doch einige Geräte dran hängen.
hart44
Stammgast
#15 erstellt: 11. Sep 2014, 06:07
Dali LEKTOR 1 sind fürs Regal.
Yoshi-87
Stammgast
#16 erstellt: 16. Sep 2014, 11:23
Sind mit 350€ aber "etwas" über dem Budget.

Eine Fragen zu den Zensor 1, sind die eher analytisch oder eher spaßig?
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 16. Sep 2014, 11:26
Eher analytisch und wenn man sie zu sehr fordert auch schnell mal giftig.
Yoshi-87
Stammgast
#18 erstellt: 16. Sep 2014, 12:20
Welche LS fürs Regal hätten denn eher einen spaßigen Klang?
Wie gesagt im Bereich bis 250€.
Tywin
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2014, 12:27
Die einzigen Lautsprecher die ich derzeit für solch suboptimale Positionierungen empfehle, habe ich oben schon genannt. Was Dir bei Dir zu Hause mit deiner Musik gefällt, wirst Du selbst heraus finden müssen oder Du kaufst halt irgend was.


[Beitrag von Tywin am 16. Sep 2014, 12:28 bearbeitet]
hart44
Stammgast
#20 erstellt: 18. Sep 2014, 20:32
Immer noch am suchen?


Grüße
Yoshi-87
Stammgast
#21 erstellt: 18. Sep 2014, 20:37
Inzwischen ist ja der passende TV da.. Nun ja der Sound meines damaligen LG war besser. Eventuell hab ich den auch nur besser in Erinnerung.

Ich denke mal ich werde auf gut Glück mal mit dem JBL anfangen, passen die nicht kommen die Zensor, dann die Magnat. Wenn dann alles nix ist bleib ich bei meinen zwei LS vom 350€ Canton 5.1 System.
Aber ich denke mal da wird schon was passendes dabei sein.
hart44
Stammgast
#22 erstellt: 18. Sep 2014, 20:40
Das klingt gar nicht mal verkehrt. Berichte mal bitte was es wurde, mit Bild wäre super.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal LS bis 800?
barkley am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
Boxen für den TV - Bis 250?
shaik am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  17 Beiträge
gebrauchte! Regal-LS oder kleine Stand-Ls bis 100?
Blaukomma am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  7 Beiträge
LS bis max. 250?!
QuintilisJoker am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  6 Beiträge
Regal LS zur Hintergrund Beschallung max 250 Euro
bizkid3 am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
Regal- oder Standboxen bis 250 Euro
cr97 am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  7 Beiträge
Regal LS bis 200 ? für 70er Jahre Verstärker
PoloPower am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  15 Beiträge
Suche LS bis 250 Euro
Tenobaal am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  27 Beiträge
günstige Regal-LS für Kenwood HD-600
oggytotal221 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
gute gebrauchte LS bis 250?
Rap00001 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Quadral
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 96 )
  • Neuestes MitgliedNibbz
  • Gesamtzahl an Themen1.345.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.713