Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton GLE 496 oder NuBox 513

+A -A
Autor
Beitrag
DieterK.
Neuling
#1 erstellt: 13. Sep 2014, 11:34
Hallo zusammen.
Da ich von meiner günstigen Plastik Surround Anlage definitiv die Nase voll habe überlege ich gerade mir neue Lautsprecher zu kaufen.

Nach etwas lesen sind für meinen Geldbeutel drei Boxen in Frage gekommen.

- Canton GLE 496
- Nubert NuBox 513
- Dali Zensor 7

Problematisch dürfte der Aufstellungsort für alle Lautsprecher sein. Unser gesamtes unteres Stockwerk ist komplett offen und über dem Wohnzimmer (wo die Lautsprecherstehen sollen) ist durch die Empore alles offen bis unters Dach.
Ich würde ungern teurer werden und größer sollen die Boxen definitiv nicht werden.

Was haltet ihr von meiner Auswahl und/oder habt ihr bessere Alternativen von denen ihr sagt die sind von Haus aus wesentlich besser geeignet?

MfG Dieter


[Beitrag von DieterK. am 13. Sep 2014, 13:31 bearbeitet]
ATC
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2014, 11:46
Moin,

mir ist nicht klar ob es um eine Beschallung des gesamten Stockwerks (Größe?) geht oder um das gezielte Musikhören von EINEM Hörplatz aus.?

Wenn es um Beschallung geht und der Raum sehr groß ist sollte man eventuell lieber auf 4 Lautsprecher gehen,
sonst klingt das je nach Aufenthaltsort doch sehr, sehr unterschiedlich.

Wenn Beschallung und definitiv nur ZWEI Lautsprecher in Frage kommen, dann könnte ein Rundumstrahler a la Duevel Planet wenigstens ein bißchen gleichmäßiger beschallen.

Beim gezielten Musikhören sind deine Kandidaten auf Augenhöhe,
ich würde bei dem Budget aber gebraucht kaufen weil dann deutlich besseres drin wäre.
Oder nach Ausstellern bei Händlern schauen.

Gruß
DieterK.
Neuling
#3 erstellt: 13. Sep 2014, 12:25
Hallo.

Sorry das habe ich vergessen zu erwähnen. Es geht tatsächlich nur um die Beschallung den "Wohnzimmers" nicht des gesamten Stockwerks! Ich sitze in etwa 4 Meter von den Lautsprechern entfernt und zwischen den Boxen sind ca. 2 Meter.

Ich bin gerade nich auf einen Hersteller aufmerksam geworden, der seinen Vertrieb sogar hier in Ulm hat. (Was allerdings nix heißen soll...)

- Dali Zensor 7

Die Dali und Nubert könnte ich sogar probehören da sie soo weit ja nicht Weg sind. Bei der Canton gibts leider keine Möglichkeit.
Ich möchte halt ungern einen vollkommen schlecht klingenden Lautsprecher kaufen.

Grüße Dieter
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2014, 12:47
Hallo Dieter,

ich würde mal dort vorbei schauen, kostet ja nichts Canton Chrono 509 DC + Yamaha A-S700

LG Beyla
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 13. Sep 2014, 12:55
Hallo,


Sorry das habe ich vergessen zu erwähnen. Es geht tatsächlich nur um die Beschallung den "Wohnzimmers" nicht des gesamten Stockwerks! Ich sitze in etwa 4 Meter von den Lautsprechern entfernt und zwischen den Boxen sind ca. 2 Meter.


können die Lautsprecher mit ausreichendem Freiraum zu allen Seiten aufgestellt werden?

Hier eine Info dazu:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 13. Sep 2014, 12:55 bearbeitet]
DieterK.
Neuling
#6 erstellt: 13. Sep 2014, 13:22
Hallo Tywin.

Durch den offenen Schnitt des Stockwerks können die Lautsprecher zur optimalen Positionierung schon noch verschoben werden.
Ich denke du möchtest damit allgemein darauf hinweisen, oder meintest du damit das eine Box aus meiner Auswahl unkritischer ist bzgl ihres Aufstellungsortes?
Grundsätzlich erhoffe ich mir zu meinem billig Pioneer Surroundset eine deutliche Verbesserung des Stereo Klangs. Ich fürchte allerdings das ich nicht unbedingt die beste Voraussetzungen für den perfekten Hörraum habe.....

Grüße Dieter
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 13. Sep 2014, 13:31
Ich bin unsicher, ob die Dynavoice Definition DF-8 - die ich u.a. auch auch selbst verwende - bei Dir mit genug Platz zu allen Seiten aufgestellt werden können. Die bieten für die verlangten knappen 800 Euro auch in großen Räumen ein sehr gutes Preis/Klang-Verhältnis.

NuBox, Canton GLE und Dali Zensor sind damit - nach meiner Meinung - nicht vergleichbar. Du kannst Dir bei dem Dali Händler mal die Dali Ikon anhören, die spielen auf einem ähnlichen Niveau. Die Definition klingen aber neutraler/schnörkelloser und mehr auf den Punkt.


[Beitrag von Tywin am 13. Sep 2014, 13:38 bearbeitet]
DieterK.
Neuling
#8 erstellt: 13. Sep 2014, 13:58
Hmmmm das verunsichert nun komplett....

Du gehst also davon aus das die von mir vorgeschlagenen für meinen Raum zu "klein" sind. Also eher unter gehen, klanglich gesehen.

Gibt's denn zu deinen Dynavoice irgendwo einen Test? Ich hab leider nichts passendes auf deutsch gefunden, nur schwedisch. Auch einen Händler bzgl Preis usw hab ich nicht gefunden...

Grüße
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 13. Sep 2014, 14:28

Hmmmm das verunsichert nun komplett....


Das war nicht meine Absicht.


Du gehst also davon aus das die von mir vorgeschlagenen für meinen Raum zu "klein" sind. Also eher unter gehen, klanglich gesehen.


Nein, das habe ich weder gemeint noch mit einem Wort geschrieben. Das "nicht vergleichbar" bezog sich auf das sehr gute Preis/Klang-Verhältnis.


Gibt's denn zu deinen Dynavoice irgendwo einen Test?


Du meinst die kostenpflichtigen Produktpräsentationen der Schwurbelpresse? Nein so etwas gibt es nach meiner Kenntnis nicht.

Ich habe mich durch den Text auf der folgenden Webseite mit der Google-Übersetzung durchgehangelt und vorher die kleinere DM-6 auf gut Glück gekauft:

http://nuke.nonsoloa...bid/275/Default.aspx

Ansonsten findest Du in dem folgenden - von mir mit einem alten Account erstellten - Thema einige Infos und Meinungen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-31636.html


Auch einen Händler bzgl Preis usw hab ich nicht gefunden...


Das ist der deutsche Importeur und der gesamte deutsche Vertrieb:

http://www.dynavoice.de/

Und hier ein Angebot des Vertriebs:

http://www.hood.de/i...-1-paar-46841399.htm


[Beitrag von Tywin am 13. Sep 2014, 15:31 bearbeitet]
ATC
Inventar
#10 erstellt: 13. Sep 2014, 16:05

DieterK. (Beitrag #8) schrieb:
Hmmmm das verunsichert nun komplett....


Moin,

das ist doch ganz normal das in Foren fast jeder seinen eigenen Kram hochhält,
das braucht dich nicht zu verunsichern.

Klanglich gesehen gibt es soviel unterschiedliche Geschmäcker, keiner kann genau wissen welche Lautsprecher am Besten zu dir passen.
Richtig "schlechte" Lautsprecher gibt es von namhaften Herstellern heutzutage fast nicht mehr, ganz einfach weil es heutzutage recht leicht ist einen Lautsprecher ohne großen Mangel zu konstruieren.

Desweiteren kann man in seine Überlegungen , auch im Bezug auf P/L Verhältnis, auch einfließen lassen ob ein Produkt komplett in Fernost gefertigt wird oder ob nicht doch noch der ein oder andere hier in D. seine Familie damit ernährt,
muß natürlich jeder selbst entscheiden.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
nuBox 513 oder besser ?
zhu87 am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  48 Beiträge
nubert nubox oder canton gle
flipthescrip am 29.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  31 Beiträge
Passender Verstärker für Canton GLE 496
virtualnoob am 18.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.09.2015  –  14 Beiträge
nuBox 511 oder Canton GLE 409?
mauritius7770 am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  8 Beiträge
Canton GLE 490 oder nuBox 481
bougur am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  4 Beiträge
Canton GLE 490 oder Nubert Nubox 481
Langenau am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  15 Beiträge
Nubert nuBox 313 oder Canton GLE 430.2
rusher69 am 10.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.05.2014  –  30 Beiträge
Nubert Nubox 513 oder 683
rockin.fan am 05.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  31 Beiträge
Subwoofer für Canton GLE 496
Vast_Lancer am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.12.2015  –  15 Beiträge
Verstärker/Receiver für Canton GLE 496: Pioneer/Denon o.ä?
Maciavelli am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Dali
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedpikohne7
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.297