Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand- oder RegalLS für winziges Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
JackForce
Stammgast
#1 erstellt: 15. Okt 2014, 15:22
Hallo HiFi Community!


Durch den Umzug in eine neue Wohnung habe ich die Möglichkeit in meinem Zimmer endlich die Möglichkeit HiFi Lautsprecher aufzustellen.

Das Budget für Lautsprecher inkl. Receiver soll 600€ betragen.

Wenn ich den geplanten Verstärker (Denon AVR-X1000) rausrechne, stehen für zwei Lautsprecher ca. 350€ zur Verfügung.

Zum AV-Receiver ist nicht viel zu sagen – in dem untersten Receiver Bereich kommt es nur auf die Anschlussvielfalt und evtl. Extras an. Ich denke beim X-1000 mache ich nichts falsch, das Einmesssystem ist P/L gut und Anschlüsse hat er für meine Bedürfnisse ausreichend.

Mein Zimmer ist leider Gottes winzig. Der Raum hat eine Breite von 3.85m und eine Länge von 2.4m

Die Skizze erklärt hoffentlich wie ich mir vorstelle Musik zu konsumieren:
Skizze
Nun die erste Frage:
Standlautsprecher oder Regallautsprecher auf Boxenständern?

Welche Lautsprecher bieten sich für mein Vorhaben an?

Ich werde zu 70% Musik und zu 30% Filme über die Anlage konsumieren.

Des Weiteren bin ich DJ und werde des Öfteren auch mein Mischpult an den Receiver anschließen um darüber aufzulegen.

An Musik höre ich hauptsächlich Electro, jedoch auch Country, Rock, Klassik... Also das gesamte Spektrum

Sollte ich daher eher zu Nahfeldmonitoren oder Kompaktlautsprecher auf Grund der Raumgröße bzw. der Musikvorlieben greifen?

Wenn ja müssten diese jedoch passiv sein, da ich einen AV Receiver benötige, um das Bildsignal vom Computer / BluRay Player an den Fernseher ausgeben zu können. Der wird in naher Zukunft an der Wand, hinter den geplanten LS hängen.



Vielen Dank für eure Tipps!


[Beitrag von JackForce am 15. Okt 2014, 15:57 bearbeitet]
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Okt 2014, 16:53
vatana
Stammgast
#3 erstellt: 15. Okt 2014, 17:25
Mein Tipp Dali Zensor 1 bzw. 3 mal probehören.
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2014, 21:02
Hallo.

ich rate zum Probieren eines Paares JBL LSR 305 auf Ständern.

VG Tywin
Ingo_H.
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2014, 21:34
Ich empfehle die Magnat Vector 201 für 49€/Stück auf Ständern mit etwas Wandabstand. Auch der Fernsehton hört sich über die 201er wirklich hervorragend an. Lass Dich vom geringen Preis nicht täuschen. Bin gerade total begeistert von den Kleinen!
JackForce
Stammgast
#6 erstellt: 16. Okt 2014, 11:09
Hallo,

ich habe heute mit Knopf HiFi aus Düsseldorf telefoniert, ich werde Anfang November die Dali Zensor 3 in meinem Zimmer Probehören können.

Ich werde berichten
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2014, 11:20
Gute Idee mit dem Probehören, wobei ich nicht weiss ob die Zensor 3 schon zu wuchtig sind. Bestell Dir doch wirklich mal die Vector 201 zum Vergleich dazu, denn Du hast ja das Rückgaberecht.. Die Zensor 1 hatte ich übrigends selbst mal und fand die sehr gut, wobei ich denke die Vector 1 stehen denen in nichts nach und haben sogar etwas mehr Bass und sind vielleicht etwas weniger analytisch in den Höhen, wobei ich die Dalis jetzt auch nicht gerade als schrill in den Höhen in Erinnerung habe. Verglichen zur gleichen Zeit habe ich beide jedoch nie.


[Beitrag von Ingo_H. am 16. Okt 2014, 11:21 bearbeitet]
JackForce
Stammgast
#8 erstellt: 16. Okt 2014, 12:26

Ingo_H. (Beitrag #7) schrieb:
Gute Idee mit dem Probehören, wobei ich nicht weiss ob die Zensor 3 schon zu wuchtig sind. Bestell Dir doch wirklich mal die Vector 201 zum Vergleich dazu, denn Du hast ja das Rückgaberecht.. Die Zensor 1 hatte ich übrigends selbst mal und fand die sehr gut, wobei ich denke die Vector 1 stehen denen in nichts nach und haben sogar etwas mehr Bass und sind vielleicht etwas weniger analytisch in den Höhen, wobei ich die Dalis jetzt auch nicht gerade als schrill in den Höhen in Erinnerung habe. Verglichen zur gleichen Zeit habe ich beide jedoch nie. ;)


Wenn die zu wuchtig sind, bekomme ich die Zensor 1 zum Probehören

Die Vector werde ich mir ebenfalls dazu bestellen und dann vergleichen!
Danke für den Hinweis!

Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen

Ich werde wohl anfangs mit dem Pioneer VSX-922 von meinem Dad testen, vielleicht kann ich diesen ihm ja günstig abluchsen
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2014, 13:13
Ich bin auch schon gespannt auf deinen Vergleich.
JackForce
Stammgast
#10 erstellt: 18. Apr 2015, 21:31
Nur um hier mal ein Update zu geben, ich besitze nun schon seit einigen Wochen die Adam F5 auf Ständern, wie hier nachzulesen ist

http://www.hifi-foru...um_id=72&thread=5567
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand- oder Regallautsprecher für ein 13m²-Zimmer ?
Heffer87 am 05.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  12 Beiträge
Stand- oder Regalboxen für 16m2 Zimmer?
cle810 am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  5 Beiträge
Kenwood 7070D Stand oder Regal LS ?
Roham am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 14.06.2006  –  3 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Stand- oder Regallautsprecher?
access am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  10 Beiträge
Standls oder Regalls? Aufstellung?
M.O.B.1993 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  9 Beiträge
Stand-/Regallautsprecher für 15qm Zimmer
tiegert am 11.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  15 Beiträge
Stand-LS oder Kompakt-LS+Sub in kleinem Zimmer?
el_pro am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  25 Beiträge
Stand-LS: MonitorAudio oder Wharfedale?
Childerich am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 13.09.2004  –  5 Beiträge
Stand- oder Regalboxen und Verstärker für kleines Zimmer bis 1000 Euro gesucht
thomas001le am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Denon
  • JBL
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedEzco
  • Gesamtzahl an Themen1.345.567
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.106