Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Günstiger Umstieg von Surround zu Stereo?

+A -A
Autor
Beitrag
lixe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2014, 14:01
Hallo zusammen,

ich habe bereits in einem Topic die Überlegung angestellt mein Surround System etwas aufzurüsten (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=35&thread=66133). Umso mehr ich jedoch jetzt darüber nachdenke, kann ich mich immer mehr mit dem Gedanken anfreunden komplett auf Stereo zu wechseln, da ich doch am meisten beim Musik hören Wert auf den Klang lege.

Daher würde mich mal ein möglicher Lösungsvorschlag dafür von euch interessieren. Meinen aktuellen Receiver würde ich gerne noch eine Weile verwenden (Yamaha RX-420RDS) und dann später irgendwann aufrüsten.

Erst mal zu den Räumlichkeiten:

Der Raum ist ca. 24qm groß (ca. 6m x 4m). Die Anlage ist mittig an der längeren Wand positioniert. Möglicher Abstand der Boxen zueinander maximal etwas mehr als 1m. Abstand von der Wand bis zu einem halben Meter möglich. Hörabstand meistens ca. 2,5m (gegenüberliegende Wand -> Sofa).
Die Musik wird über ein AppleTV (Digitaleingang am Receiver) zugespielt. Viel MP3s, alles neue kommt aber in Lossless dazu.

Was höre ich so an Musik?
50% elektronische Musik
25% Jazz/Klassik/Soul
20% HipHop/Rap
5% das was übrig bleibt

Könnt ihr mir bestimmte Stereolautsprecher für die gegebenen Raumverhältnisse und meinen Musikgeschmack geben? (Budget ca. 400€, Schmerzgrenze 600€ - nur bezogen auf das Lautsprecherpaar, Receiver wie gesagt erst in ein paar Jahren, außer ich hab mit meinem Yamaha wirklich gar keine Spaß)

Achja, fragt mich nicht genau was ich am Klangbild bevorzuge, so tief häng ich dann doch wieder nicht in der Materie. Falls es was hilft, ich bin mit dem Klang meiner B&W P5 Kopfhörer extrem zufrieden.

Danke schon mal!
Felix
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 17. Okt 2014, 14:11
Hi Felix, schau dir mal diesen Link zur richtigen Lautsprecheraufstellung (am besten am Pc) durch:
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
lixe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Okt 2014, 14:20
Ok, bilde mir sogar ein den Link schon mal vor Jahren gelesen zu haben. Werde mal überlegen wie ich das am besten auf meinen Raum übertragen könnte, aber ich kann leider nicht alles nur danach richten, dass die Lautsprecher ideal stehen dachte wichtig wäre für ne Empfehlung von Lautsprechern vor allem die Raumgröße.

Achja eine Sache noch, bin zwar mit meinen Canton Movie 10 MX die letzten 10 Jahre sehr zufrieden gewesen und hätte deswegen nichts gegen neue Lautsprecher von Canton, aber auf die GLE 490 eingefahren zu sein (anderer Thread), weil sie oft gelobt werden erschien mir jetzt doch etwas kurzsichtig
Die empfohlenen Jamo Lautpsrecher aus dem anderen Thread machen nen super Eindruck, aber mir geht es jetzt einfach noch mal darum die alternative Stereoempfehlung zu hören
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2014, 16:20
Hallo,

wenn die Raumakustik nicht mitspielt und/oder Lautsprecher nicht ordentlich aufgestellt werden können, wird das Ergebnis immer - mehr oder weniger - suboptimal sein.

Wenn Du Lautsprecher - zumindest brauchbar - aufstellen kannst und deine Raumakustik überhaupt guten Klang ermöglicht, könntest Du zu Hause mal ein Paar JBL Studio 270 oder 280 ausprobieren.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 17. Okt 2014, 16:20 bearbeitet]
lixe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Okt 2014, 17:02
@Tywin: Ok, das mit der Raumakustik werde ich natürlich versuchen weitgehenst zu optimieren! Eine Frage hätte ich zu den Lautsprechern: In welchem Zusammenhang würdest du mir gerade diese empfehlen, Musikrichtungen und/oder Raumgröße? Ca. in nem Jahr wird vermutlich ein Umzug anstehen (nein ich will nicht bis dahin warten :D), aber zumindest von der Größe wird sich die Räumlichkeit nicht stark ändern, sprich nicht deutlich kleiner oder größer, so dass die Lautsprecher dort bei entsprechender Aufstellung ähnliche Dienste verrichten sollten (klar spielt jede Kleinigkeit ne Rolle wie Wände usw. aber ich hatte nicht vor bei jedem Umzug passende Lautsprecher zu kaufen, zumindest nicht für solche Details)
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 17. Okt 2014, 17:15

Eine Frage hätte ich zu den Lautsprechern: In welchem Zusammenhang würdest du mir gerade diese empfehlen, Musikrichtungen und/oder Raumgröße?


In erster Linie w/des für den Straßen-Preis guten Preis-Klang Verhältnisses und weil sie etwa im Budget zu haben sind. Diese Lautsprecher klingen recht ausgewogen und neutral, daher sind sie für deinen breit gefächerten Musik Geschmack geeignet. Für einen Raum von etwa 24qm sind sie auch nicht "zu üppig" dimensioniert.


[Beitrag von Tywin am 17. Okt 2014, 17:15 bearbeitet]
lixe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Okt 2014, 17:27
Klingt überzeugend, vielen Dank! Hab ich bei denen auch noch etwas Potential nach oben mit besserem Verstärker? (mich würde es eigentlich wundern wenn nicht :D)
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 17. Okt 2014, 17:38
Verstärker unterscheide ich nach Ausstattung und nach Leistungsfähigkeit (Stromversorgung und Ausgangsleistung). Dabei ist es mir egal, welcher Art ein Verstärker ist. Auch ein AVR ist ein Verstärker.

Wenn ein Verstärker für die angeschlossenen Lautsprecher genügend leistungsfähig ist, kann ich zwischen einwandfrei funktionierenden Verstärkern keine Unterschiede im Klangergebnis wahrnehmen. Zumindest nicht in einem Blindtest mit Pegelausgleich.

Dein Verstärker ist für die von mir genannten (und für fast alle anderen gängigen) Lautsprecher genügend leistungsfähig.


[Beitrag von Tywin am 17. Okt 2014, 18:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von Surround auf Stereo Anlage.
arvalond am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  21 Beiträge
Umstieg von Dolby Surround auf Stereo?
raffaello78 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  9 Beiträge
Umstieg von Surround auf Stereo
Tycoon am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  12 Beiträge
Evtl. Umstieg von Surround auf Stereo .
Happajoe am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  15 Beiträge
Umstieg Stereo -> Surround oder Aufwertung der Stereoanlage?
norman_himself am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  13 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
nemesis32pc am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  6 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
digges am 31.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  2 Beiträge
Umstieg von Surround auf Stereo so gut wie sicher!
tony_rocky_horror am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  76 Beiträge
Umstieg von Surround auf Stereo - LE 109 tauglich?
Hotsauce am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.09.2011  –  8 Beiträge
Umstieg von AV Receiver zu Stereo AMP
marmelflo am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.906