Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung Stereo Komplett 2000€

+A -A
Autor
Beitrag
SurferRosa
Neuling
#1 erstellt: 29. Okt 2014, 16:21
Hallo miteinander,

ich weiß, auf die Enthusiasten werde ich jetzt gleich wirken, wie das
Präservativ auf den Papst, aber die Situation ist wie folgt:
Ich habe seit einigen Wochen die Teufel Raumfeld Speaker L
mit einem zusätzlichen T2300SW Subwoofer. Alles voll toll,
nur hab ich jetzt doch festgestellt, dass die Kombo Internet/
Smartphone/Router/WLAN/APP mir zu Bug-anfällig ist.
Damit mich niemand falsch versteht: Die Anlage ist ein Traum.
Aber ich bin da wohl zu perfektionistisch, zumindest was die
Bedienung angeht. So, jetzt hab ich aber nicht viel Zeit, da die
Rückgabefrist grad am verstreichen ist.
Kann mir jemand, nur kurz und knackig, sagen, ob es im
Vergleich zu den Raumfeld L + Subwoofer eine gleichwertige
Stereoanlage (Wobei ich wieder Aktivboxen bevorzugen würde)
gibt? Preis um die 2000€. Ich will jetzt garnicht ins Eingemachte
mit Schalldämmung, Raumgrößen, Dröhnen und Klirren gehen,
sondern hoffe, dass jemand eben weiß, ob es etwas vergleich-
bares gibt. Denn wenn sich die Profis hier einig sind, dass es
zwar schon was Vergleichbares gibt, dass dann aber nochmal
50% mehr kostet, dann werde ich mit den Bugs wohl leben.
Die Rahmendaten des Gesuchten: Stereoaktivlautsprecher
bzw. Verstärker + Stereoboxen (Standlautsprecher), Bedienung
gerne per standard Fernbedienung, vorrangig zum CD-hören.
(Also würd 1 Cinch-Anschlus reichen. *gg*)
Subwoofer ist ein muss. 3 Wege System, natürlich. Und
bestium die 150 Watt pro Ausgang (Sinus).
Danke für eure freundliche und unkomplizierte Antwort!

Grüße

Stefan
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Okt 2014, 16:28
die brauchen keinen subwoofer um damit musik zu genießen.
http://www.justhifi....ansmitter_a7028.html
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2014, 16:44
Hallo,

mein Hörtipp: nuPro A-300

LG Beyla
SurferRosa
Neuling
#4 erstellt: 29. Okt 2014, 17:05

Soulbasta (Beitrag #2) schrieb:
die brauchen keinen subwoofer um damit musik zu genießen.
http://www.justhifi....ansmitter_a7028.html


Ich höre von A bis Z und bin fest der Meinung, dass Dubstep
einen Subwoofer braucht. Dubstep braucht zwar keine Raumfeld-
Boxen, die brauchen aber Orchesteraufnahmen. Also ich will
einfach alles.
Ich werd dann wohl mal auf Regensburg fahren müssen, und mir die
Xeo´s anschauen. Danke für den Tipp!
SurferRosa
Neuling
#5 erstellt: 29. Okt 2014, 17:12

Beyla (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,

mein Hörtipp: nuPro A-300

LG Beyla


Danke für den Tipp!
Ich bevorzuge aber Standlautsprecher.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Okt 2014, 17:43

SurferRosa (Beitrag #4) schrieb:
dass Dubstep
einen Subwoofer braucht. Dubstep braucht zwar keine Raumfeld-
Boxen, die brauchen aber Orchesteraufnahmen. Also ich will
einfach alles.


auch bei dubstep wird unter 50 hz langsam abgeschnitten, die dynaudio spielen die teufel an die wand.
du solltest versuchen sie zu hören und sich dann einen meinung bilden.

warum soll es ein unterschied geben ob dubstep oder ein orchestra? merkwürdige denkweise. entweder gute boxen oder nicht, egal wofür.
übrigens, ein orchestra spielt nicht so selten tiefere töne als du es bei dubstep hörst.
SurferRosa
Neuling
#7 erstellt: 29. Okt 2014, 17:52

Soulbasta (Beitrag #6) schrieb:


auch bei dubstep wird unter 50 hz langsam abgeschnitten, die dynaudio spielen die teufel an die wand.
du solltest versuchen sie zu hören und sich dann einen meinung bilden.

warum soll es ein unterschied geben ob dubstep oder ein orchestra? merkwürdige denkweise. entweder gute boxen oder nicht, egal wofür.
übrigens, ein orchestra spielt nicht so selten tiefere töne als du es bei dubstep hörst.


Das werde ich versuchen. Ich hoffe dass deren Fachhändler in meiner
Nähe auch evtl die Xeo6 im Proberaum stehen hat, einfach zum rein-
hören. Und du hast Recht, Dubstep ist nicht nur Bass und Orchester
ist nicht nur Höhe. Aber vielleicht lässt es sich so besser sagen: Wenn
ich Lust auf Dubstep habe, möchte ich das auch in den Beinen
spüren. Wenn jemand keine Elektronische Musik hört oder vielleicht
auch nicht so tolerante Nachbarn hat, erübrigt sich ein Subwoofer
vielleicht eher. Alles nicht so eng definiert sehen.
ATC
Inventar
#8 erstellt: 29. Okt 2014, 19:07
Moin,

und ob die Dynaudio Xeo die Teufel an die Wand spielen ist fraglich,
geht zwar nicht um mich aber die sind nur wegen ihrer Aktivierung so teuer, nicht weil sie so gut klingen, m.M..

Bei dem geringen Budget würde ich entweder bei den Teufel bleiben, oder auf passive LS umschwenken.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 30. Okt 2014, 00:14
Das die Dynaudio, die Teufel an die Wand spielen, ist deine Meinung Soulbasta !!!

Wenn SurferRosa die Teufel vom Klang gefallen, wird er mit den Dynaudio nicht viel anfangen können !

Zumal Dynaudio für "mich" nicht die Eierlegendewollmilchsau ist

SurferRosa, warum rufst du nicht mal bei Teufel an, vlt können sie dir bei deinem Problem ja helfen!


Gruß Tom
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 30. Okt 2014, 00:22
natürlich ist das meine meinung, schließlich habe ich es es geschrieben und habe dafür keine drei ausrüfezeichen benötigt.
ob sie ihm gefallen oder nicht kannst du es ja nicht wissen.

er wollte vorschläge und keine sinnlose diskusion.

was für dich dynaudio ist, spielt auch keine rolle, oder suchst du auch was?
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Okt 2014, 00:49
Wenn ich "an die Wand spielen" lese, bekomm ich die Krätze.

Klang ist sowas von subjektiv .................!

Erkläre doch mal in welchen Belangen die Dynaudio, die Teufel an die Wand spielen.

Und ich mache so viele !!!!!!!! wie ich möchte.


Gruß Tom
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 30. Okt 2014, 01:01
einfach tief luft holen und weiter machen.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Okt 2014, 01:04
Seh ich auch so
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Okt 2014, 01:05
Aber die Frage hast damit nicht beantwortet !

War wohl ein wenig viel Luft in deinem Beitrag
Donsiox
Moderator
#15 erstellt: 30. Okt 2014, 01:07
Dazu mein Senf

Einmal:
Duevel Enterprise + http://www.fein-hifi...rstaerker::1245.html o.ä.

Oder:
http://www.thomann.de/de/jbl_lsr_4328pak.htm /
http://www.thomann.de/de/dynaudio_bm12_mkiii.htm ( und wieder: o.ä.)

Was genau kannst du eigentlich nur durch probehören herausfinden.
Die Teufel zurückschicken würde ich dir trotzdem empfehlen.
Dann hast du Zeit, auch mal andere Lautsprecher der selben Klasse anzuhören, dir einen Geschmack zu bilden und dann die besten für dich persönlich zu kaufen.

Vielleicht werden es ja am Ende sogar die Teufel vielleicht aber auch nicht und du findest andere deutlich besser. (Bei so viel Auswahl wirst du bestimmt etwas finden: Duevel, Dali, ASW, Canton, KEF, Elac, Dynaudio, Cabasse um nur einige wenige Vertreter zu nennen. )

Gruß
Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo / StandLS / Komplett ~ 2000? / ~ 20qm
Wolf.Im.Schafspelz am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  29 Beiträge
Kaufempfehlung
audiofreaq am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
Stereo-Anlage bis 2000 Euro
Childerich am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  4 Beiträge
Komplett-Anlage bis 2000,- NAD oder Yamaha ?
MBRESTL79 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  5 Beiträge
Kaufempfehlung Boxen + Verstärker bis 2000?
John_Black am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  9 Beiträge
kaufempfehlung-stereo system + verstärker
_shagrath_ am 18.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  5 Beiträge
Brauche Stereo Standlautsprecher Kaufempfehlung
olemore am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  45 Beiträge
Kaufempfehlung: 2 Stereo Lautsprecher
felixfah am 20.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  36 Beiträge
Kaufempfehlung Stereo Verstärker
bmwfreggle am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 18.11.2014  –  10 Beiträge
Benötige Kaufempfehlung für Stereo Boxen
Lebowsky am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Dynaudio
  • Nubert
  • Yamaha
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.017