Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker/Boxen für Hintergrundbeschallung

+A -A
Autor
Beitrag
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Nov 2004, 16:00
Guten Tag,

scheinen hier ja eine Menge kompetenter Leute unterwegs zu sein, deswegen wende ich mal meine Frage an euch.
Ich suche für ein kleines Arbeitszimmer einen Verstärker und ein Paar Boxen.
Sie sollen hauptsächlich als Hintergrundbeschallung dienen, während ich am PC arbeite, also muss nichts powervolles sein, sondern etwas für leisen, gediegenen Sound. Musikrichtung kann ich nicht pauschalisieren, von allem etwas, aber eben eher leise.

Zwei Faktoren kommen noch hinzu, es soll alles recht platzsparend sein, also kleine Boxen und eher handlicher Verstärker (falls es sowas gibt).
Der zweite Punkt ist natürlich der Preis, will mich nicht festlegen, aber viel will ich dafür nicht ausgeben.

Schick finde ich zB den "Miniverstärker" von www.conrad.de für 59,95€. Kann ihn hier jetzt dummerweise nicht verlinken, aber ihr könnt ja mal danach suchen, finde das kleine Ding richtig schick

Ansonsten hat mir ein Freund einen "denon tu-560" für 70€ angeboten, wäre das ein gutes Angebot?

Ja und bei Boxen hab ich garkeine Ahnung...
Deswegen hoffe ich, das ihr mir ein paar Tips geben könnt, wäre sehr dankbar
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Nov 2004, 16:54
nimm doch einfach ne kompaktanlage, vieleicht yamaha oder sony.
Die dinger sind in deiner preisklasse am besten verteten.
Die teile sind klein, bei moderaten lautstärken klingen sie zumindest einigermaßen tragbar.... was will man mehr.

Und wenn du unbedingt viel geld für ne kleine unscheinbare kompaktanlage ausgeben willst, wirst du bestimmt auch fündig.

Die kleinsten anlagen die einigermaßen klingen sind von bose, allerdings sind die preise etwas hoch.... wenn du dich mit größeren boxen, vieleicht sogar aus holz abfinden kannst, kannst du aber auch wesentlich bessere hintergrundbeschallung finden.
guter sound braucht halt platz..... Die herren bei bose haben mit ihren miniaturlautsprechern deshalb vieleicht auch "etwas" schlechteren sound, als die konkurenz die größere ls baut....

alternative: billig dvd player, 50 euro + billig 5.1 aktivboxen set 50 euro (mehr auszugeben macht bei beidem sinn, besonders bei den boxen)
der sub ist bei den dingern meist recht niedlich, und die sattaliten erst recht.
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Nov 2004, 17:16
Grüss Dich!
Kompaktanlage wäre natürlich schon eine Möglichkeit, aber da ich eigentlich alles über den PC laufen lasse, benötige ich kein CD/Tape/Tuner, will eben einfach nur einen Verstärker+Boxen.
Diese Bose Boxen sind mir wirklich zu teuer, auch wenn sie sehr schick aussehen.
Sagen wir mal max. Größe der Boxen: 20cm Breit und 40cm Hoch.

Die Alternative mit dem Kino-Set finde ich weniger gut, habe mit den Teilen schlechte Erfahrungen, die Subwoofer brummen da immer wie sonst was...


Aber kannst du mir sagen, ob sowas als Verstärker etwas taugt?




High-End-Design zum Low-End-Preis! Als edel designtes Schmuckstück präsentiert sich dieser HiFi-Mini-Verstärker mit Holz-Seitenteilen, Metallfront und goldfarbenen, symmetrisch angeordneten Bedienelementen. Damit auch der gute Klang nicht zu kurz kommt, stehen Eingänge für CD, Tuner, Tape und Aux zur Verfügung. Getrennte Regler für Bässe und Höhen ermöglichen die optimale Anpassung an die angeschlossenen Boxen. Damit ist dieses kleine Kraftbündel für viele Anwendungsbereiche ideal: Ob als Zentrale Ihrer Heimanlage, als Zweitverstärker, ob im Kinder- oder im Gästezimmer oder als Luxus-Küchen-Anlage. Der "E-SA 9" klingt so gut, wie er aussieht!
Ausstattung: Ausgangsleistung 2 x 12 W an 4 Ω, 2 x 8 W an 8 Ω · Frequenzgang 20 - 20 000 Hz · Eingangswahlschalter · Getrennte Regler für Bässe und Höhen · Balanceregler · Stromversorgung 230 V · Abm. (B x H x T) 200 x 65 x 135 mm.


Für knapp 60€
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Nov 2004, 17:37
Also Boxen habe ich mir mal die hier rausgeschaut: http://www.speakertr...?product=Lx1208-iibu

Was denkt ihr? Müll oder angemessen?
DschingisCane
Stammgast
#5 erstellt: 08. Nov 2004, 21:21
Hi, was ist denn deine Grenze dessen was du investieren möchtest?

Der Conrad Verstärker gefällt mir auch recht gut aber ich meine jemand ausem Forum hätte mal geschrieben das das ding ne Katastrophe ist.

Mit den LS:

Lass die Finger von den Mivoc teilen (also speziell denen )

und guck mal ob du bei Ebay nicht nen paar gebrauchte Infinity Alpha 10 oder so bekommst.

Wenns wirklich nur Hintergrund Berieselung sein soll stehste dir mir ne Kompaktanlage (muss ja nicht so nen Plastikbomber sein) sicherlich am besten.

MusikGurke
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Nov 2004, 21:36
Ich glaub, ich hab schon ein paar schön kleine sony micro anlagen gesehen.... bei moderaten lautstärken klingen die teile auch ganz vernümpftig... (obwohl 5000 euro boxen möglicherweise besser klingen )

Die dinger haben meist sogar usb anschluss, und du kannst dann über die fernbedinung der anlage die mp3s auf dem pc abspielen... ich find das klingt echt bequem. Ich warte sehnsüchtig auf irgendeinen Hifi anlagen baustein, der das auch kann
Ne anständige hifi bausatz anlage kann ich dir für den preis nicht nennen.

Bei den kleinen 5.1 anlagen kann man den sub auch runterdrehen, dann höhrt man fast nur die höhen.... bei moderaten lautstärken sind die dinger ganz nett... aber ich persönlich würd ne kompaktanlage nehmen (ok, ich persönlich würde nicht auf die größe der boxen achten, und mir mindestens 1 meter hohe ls kaufen... aber wenn ich denn eine kleine anlage für niedrige lautstärken suchen würde... niedrige lautstärken , ok vergessen wir das...)
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 08. Nov 2004, 21:36
Kompaktanlage ist halt irgendwie Spielzeug, weiß auch nicht, mal sehen.
Die Boxen hab ich gefunden: http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
Steht allerdings nicht da, ob des nun ein Paar oder ein Einzelstück ist
Was ich mir im Moment ausgeguckt habe, was ich aber im Prinzip gar nicht wollte (so ist es ja immer, wenn man sich erstmal damit beschäftigt) ist dieses Angebot http://www.netonnet.de/item.asp?iid=52059

Keine Ahnung wie ich die Lautsprecher unterbringen sollte, aber naja, preisgünstig isses ja
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Nov 2004, 21:49
Also ich bin jetzt schon ein wenig weiter, will mir nun entweder ein Denon Verstärker bei ebay für >100Euro und ein paar Boxen aus dem Laden (Probehören halt) holen, oder eben dieses Set http://www.netonnet.de/item.asp?iid=52059

Kann mir dazu jemand was sagen? Taugt der Sony Verstärker, bzw vor allem taugen die Boxen da was?
Hoffe auf Tips...
aldaron
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Nov 2004, 22:21
schau dir doch mal www.nubert.de die nubox 310 an!
o klingt für den preis und die größe absolut wunderbarst...
o ist geschirmt.. sprich du kannst sie auch neben einem crt
aufstellen
o du hast bei nubert 4 wochen testzeit.. kannst sie also
zurückschicken falls sie dir wirklich nicht zusagt

verstärker... hmm..
evtl der kleinste (preislich!) yamaha AX-396..
aber da kann dir evtl jemand anderer vernünftigere tips geben..

zum punkt kompaktanlagen...
erstmal..

vergiss die bose dinger.. bzw. hör dir im vergleich dazu
die yamaha pianocraft oder die denon f101 an.. und bild dir selbst ne meinung.. die kleine denon und yamaha lassen sich auch sehr gut mit anderen ls aufwerten (zb. nubox 310)..

ah.. fällt mir gerade ein... kleine aber sehr feine verstärker => hör dir die teac reference serie mal an!!

nicht vergessen.. alles nur vorschläge..
probehörn musst du natürlich selbst..

viel spaß dabei..
hammermeister55
Stammgast
#10 erstellt: 09. Nov 2004, 23:18
Hallo djope,

ich würde von den Boxen auf jedenfall die Finger lassen, und auch von dem mini Verstärker.
Nimm lieber den Denon vom Kollegen und kauf dir ein Paar kleine JBL's, KEF's Nuberts, Cantons, etc. auf dem Gebrauchtmarkt oder Auslaufmodelle,z.B. Kef Coda 70 oder JBL CM52 Canton LE 102 oder 310er von Nubert.
da kann, dann die Hintergrundmusik auch gelegentlich im Vordergrund spielen und muss sich nicht verstecken.

Hab mir selber jetzt, einen Technics Verstärker und ein Paar Energy eXL 15 Boxen für den Hintergrund, besser gesagt für Radio und Fernseh erstanden.
Boxen sind Auslaufmodelle 180 Eu. Verstärker gebraucht mit 1 Jahr Garantie 110 Eu.

Vielleicht hast du ja auch einen Hifi-An-u.-Verkauf so wie ich in deiner Umgebung.
Xenion
Stammgast
#11 erstellt: 10. Nov 2004, 09:08
ich kann dir auch nur nubert empfehlen.
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 10. Nov 2004, 12:59
Vielen Dank erstmal für die zahlreichen Tipps und ich glaube ihr habt mich mit nubert.de überzeugt. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Verstärker, den ich mir gerne über ebay holen würde, weil mein Budget mit den Boxen schon recht angekratzt ist

Mir wurden vor allem Denon Verstärker wegen ihrer langen Haltbarkeit empfohlen, kann mir jemand konkret ein kostengünstiges Modell empfehlen?
vgapsycho
Stammgast
#13 erstellt: 10. Nov 2004, 13:23
Hallo djope,

da Du ja den PC als Quellgerät nutzt, bieten sich doch Aktivboxen an!

Eine kleine Auswahl an Studiomonitoren

Gruß
Gerald
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Nov 2004, 13:54
tag gerald,

das habe ich mir auch schon überlegt, bin aber zum ergebnis gekommen, dass ich es lieber über einen verstärker mache. da kann ich mir evtl. später auch mal ein cd-deck dazu kaufen und dann ist das teil unabhängig vom pc.
diese aktiv-ls sind mir irgendwie nicht so geheuer

Aber ich bin jetzt eben noch am überlegen was für einen Verstärker ich mir für die nuBox 310 hole. Muss ja nix starkes sein, bzw kann auch ruhig ein älteres Baujahr sein.


[Beitrag von djope am 10. Nov 2004, 13:55 bearbeitet]
djope
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 10. Nov 2004, 14:24
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hintergrundbeschallung Arbeitsräume
godfatherofbase am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  5 Beiträge
200m2 Hintergrundbeschallung
ms-photo am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  16 Beiträge
Verstärker und Boxen für 14m²
Leipniz am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  23 Beiträge
Kann ich diesen Verstärker für an den PC nehmen?
Schafschaf am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  2 Beiträge
Verstärker für PC <150?
Nurik am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  2 Beiträge
2.0 Boxen + Verstärker für Plattenspieler/PC
ElTaco/ am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  7 Beiträge
Suche Verstärker für den leisen Gebrauch
Patsy am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Suche Verstärker und Boxen
krissi am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
Boxen für ein kleines Zimmer
ElPsyCongroo am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  17 Beiträge
Hintergrundbeschallung Esszimmer + Wohnzimmer
der-da am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Infinity
  • Yamaha
  • Conrad
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.850