Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker und Boxen für 14m²

+A -A
Autor
Beitrag
Leipniz
Neuling
#1 erstellt: 15. Mrz 2009, 23:36
Hallo,

bin seit ein paar Tagen hier im Forum unterwegs, da ich kurz davor stehe mir eine Anlage zuzulegen.
Hab auch schon einiges gelesen, aber entweder war das Budget für mich zu hoch oder die Räumligkeit eine komplett andere.

Deswegen hab ich mir gedacht das ich jetzt einfach mal nachfrage, bevor ich das Geld aus dem Fenster schmeiße

Also wie im Titel schon beschrieben suche ich einen Verstärker und 2 Boxen für ein 14m² kleines Zimmer.
Und es wäre schön wenn man damit auch mal einen etwas größeren Raum halbwegs beschallen könnte (z.B. bei einem Geburtstag im Vereinsheim).
Den Aussagen hier im Forum zufolge kann ich bei der Größe des Zimmers glaub ich auf einen Sub verzichten.

Meinem Musikgeschmack könnte man glaube ich als "Von jedem Etwas" beschreiben. Also von (Punk-)Rock über Pop bis hin zu Trance oder Oldies wird eigentlich alles gehört.
Ich könnte mir vorstellen das hier die Wahl der einzelnen Komponenten nicht allzu einfach ausfällt...?

Naja und nun das Wichtigste, das ganze sollte sich im Bereich von max. 500-700€ bewegen.

Bei der Aktivität hier im Forum kann ich mich schonmal für die folgenden Antworten bedanken und freue mich auf euren Rat.

MfG
AMGPOWER
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2009, 23:40
hi also mein tipp

hol dir zwei nubox 381 von nubert, plus den verstärker von denon den PMA-700AE

macht summa sumarum ca. 660 euro.

und klingt echt super und satt, und reicht auch für eine party
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2009, 23:57
Hallo,

nur Boxen und Amp? Was soll denn als Quellgerät dienen. Muss es etwas neues sein oder dürfen es auch gebrauchte Sachen sein?

Gruß
Bärchen
Leipniz
Neuling
#4 erstellt: 16. Mrz 2009, 00:54
Bei dem CD Player bin ich schon nach Gebrauchten am gucken, die hier empfohlen worden sind. Allerdings würde ich ungerne mehrere Hundert Euro dafür ausgeben, da ich auch vom Rechner bzw. Mp3 übern dvd player laufen lasse möchte...


[Beitrag von Leipniz am 16. Mrz 2009, 16:49 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2009, 02:12
Wenn ein DVD-Player vorhanden ist, brauchst Du nicht unbedingt einen CD-Player. Einziger wirklicher nachteil des DVD-Players sind die langen Einlese- und Zugriffszeiten....

Mein Vorschlag
http://www.audiovisi.../Silver%20RS/rs1.htm
Dazu einen gebrauchten Amp z.B.:
http://cgi.ebay.de/O...sidZp1742.m153.l1262
Leipniz
Neuling
#6 erstellt: 16. Mrz 2009, 15:19
Also optisch gefällt mir der von dir empfohlene Amp nicht besonders.

Was ist denn mit diesem Onkyo A-9511

oder mit dem von Amg Denon PMA 700

oder dem günstigeren PMA 500?

Das würde vom Preis ja auch ungefähr mit den Boxen von Amg passen Nubox 381.


[Beitrag von Leipniz am 16. Mrz 2009, 15:24 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2009, 15:47
Hallo,

das ich dir den Onkyo verlinkt habe hat zwei Gründe.
Der Löwenanteil vom Sound macht die Box und in der Preisregion in der wir uns bewegen kann man pauschal sagen je teurer je besser. Nubert baut keine schlechten Boxen. Aber das gehype um Nubert verstehe ich nicht. Die kochen auch nur mit Wasser. Für mich waren die bisherigen Begegnungen mit Nubert allesamt endtäuschend. Gegen die Monitor Audio RS1 hat die Nubert imho in allen Disziplinen nicht die geringste Chance. Daher lieber mehr Geld in die Boxen stecken und dann gebrauchte Elektronik kaufen.

Der von mir verlinkte Onkyo ist ein Verstärker der Spitzenklasse welcher die MA voll ausreizen wird. Außerdem ist er in Sachen Materialial- und Verarbeitungqualität denen von Dir verlinkten Amps weit voraus.

Dem gegenüber sind die beiden von dir verlinkten Denon billiger Flatterkram, besonders der 500er Einstiegsamp
Auch der von dir verlinkte A 9511 kommt nicht an die Qualität des 8450 ran, ist aber von den dreien die Du rausgesucht hast imho der beste.

Gruß
Bärchen
Leipniz
Neuling
#8 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:05
Ok klingt sehr vernünftig was du sagst. Aber daran sieht man mal das ich alles richtig gemacht habe mich vorher von euch beraten zu lassen . Nochmal danke dafür.

So habe jetzt nochmal den von dir empfohlenen Amp in Silber gefunden und muss sagen, in Silber gefällt er mir schon viel besser. A-8450 in silber

Hast du eventuell noch ein paar Amp-Empfehlungen in der Preisklasse, weil ich ja wie im vorigen Beitrag von dir angesprochen, nicht das Gelbe vom Ei raussuche.

Eventuell 1-2 Amps das ich eine kleine Auswahl habe...
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:18
Dies wird sich etwas schwierig gestalten. So wie es aussieht möchtest Du ein Gerät in Silber haben. Früher war silber aber eher die Ausnahme als die Regel dein Budget schränkt die Auswahl weiter ein. Darf es auch etwas in schwarz sein?


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Mrz 2009, 16:19 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:22
also ganz ehrlich nix gegen dich bärchen, aber bevor ich mir diesen onkyo in die bude stellen würde, dann würde ich lieber musik über kopfhörer hören.

der geht ja überhaupt nicht was die optik angeht, selbst in silber. aber jedem das wie er mag, mag er noch so toll klingen. er ist abgrundtief häßlich
Leipniz
Neuling
#11 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:28
Schwarz wird schwierig, da mein Lowboard wo die Komponenten draufstehen werden schon komplett in Lackschwarz ist ebenso mein Fernseher und der dvd Player ist genauso wie mein Digital Receiver silber. Von daher wäre es schon schön wenn ich einen Amp in Silber bekommen würde...
Leisehöhrer
Inventar
#12 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:34
Hallo,

also das die Monitor Audio Silver RS 1 in allen belangen besser sein soll wie die nuBoxen 381 finde ich überhaupt nicht. Ich kenne die RS 1 gut genug und finde meine nuBoxen besser.

Gruss
Nick
AMGPOWER
Inventar
#13 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:35
ganz meine meinung leisehörer
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:50

AMGPOWER schrieb:
also ganz ehrlich nix gegen dich bärchen, aber bevor ich mir diesen onkyo in die bude stellen würde, dann würde ich lieber musik über kopfhörer hören.

der geht ja überhaupt nicht was die optik angeht, selbst in silber. aber jedem das wie er mag, mag er noch so toll klingen. er ist abgrundtief häßlich


Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Das der Onkyo dir nicht gefällt dafür kann er nichts. Bei mir spielt die Optik immer erst die zweite Geige. Erstmal soll es gut Klingen und dann gut aussehen.


Leipniz schrieb:
Schwarz wird schwierig, da mein Lowboard wo die Komponenten draufstehen werden schon komplett in Lackschwarz ist ebenso mein Fernseher und der dvd Player ist genauso wie mein Digital Receiver silber. Von daher wäre es schon schön wenn ich einen Amp in Silber bekommen würde...


Na wollen mal sehen

ich hab hier noch einen schönen Pioneer entdeckt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320348070026
Wobei der wahrscheinlich für weit über deinen Budget weg gehen wird aber evtl hast Du ja Glück. Aber zieh die Schrauben an deinem Lowboard nach das Teil wiegt 19 kg

hier sind noch zwei gute Yamahas. Es sind derzeit einige gute Yamahas in silber in der Bucht

http://cgi.ebay.de/Y...C39%3A1%7C240%3A1318
http://cgi.ebay.de/Y...C39%3A1%7C240%3A1318

Gruß
Bärchen
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 16. Mrz 2009, 16:57

Leisehöhrer schrieb:
Hallo,

also das die Monitor Audio Silver RS 1 in allen belangen besser sein soll wie die nuBoxen 381 finde ich überhaupt nicht. Ich kenne die RS 1 gut genug und finde meine nuBoxen besser.

Gruss
Nick



AMGPOWER schrieb:
ganz meine meinung leisehörer


Tja, da bin ich wohl zwei eingefleischten Nubert Fans auf den Schlips getreten.

Mein Eindruck von den Nuberts die ich bisher gehört habe war das Nubert total überbewertet wird...für mich hat Nubert nichts besonderes. Aber das ist ja wie bei allem auch ein großes Stück weit Geschmackssache


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Mrz 2009, 16:59 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2009, 17:01
was heißt nubertfan, ich finde nur das bei nubert das gesammtkonzept passt, sowohl was preis leistung, qualität, klang und vor allem der service stimmt und garantie gibt es auch noch obendrauf 5 jahre.

aber wie du schon sagst, jedem das was er mag

und ehrlich gesagt einen gebrauchten günstigen verstärker aus der bucht würde ich auch nie holen, wer weiß wie lange der noch hält
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 16. Mrz 2009, 17:13

AMGPOWER schrieb:

und ehrlich gesagt einen gebrauchten günstigen verstärker aus der bucht würde ich auch nie holen, wer weiß wie lange der noch hält



Nun, jeder Gebrauchtkauf, egal wo, ist mit einem gewissen Risiko behaftet. Daher sollte man bei ebay auch nach Möglichkeit bei einem gewerblichen Händler kaufen, der Gewährleistung und Rücknahme nicht ausschließen kann, oder bei privaten Anbietern in der Nähe kaufen, bei denen man die Geräte in während der laufenden Auktion in Augenschein nehmen kann. Und es ist auch eine Sache der Pflege. Ich würde zur Sicherheit den Amp zur Innenreinigung und Inspektion in Werkstatt geben. Kostet nicht die Welt und spart Ärger. Bei guter Pflege kann ein solide gebauter Amp locker 30-40 Jahre alt werden.


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 16. Mrz 2009, 17:16 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 16. Mrz 2009, 20:29
Hallo,


AMGPOWER schrieb:
also ganz ehrlich nix gegen dich bärchen, aber bevor ich mir diesen onkyo in die bude stellen würde, dann würde ich lieber musik über kopfhörer hören.

der geht ja überhaupt nicht was die optik angeht, selbst in silber. aber jedem das wie er mag, mag er noch so toll klingen. er ist abgrundtief häßlich


Wenn jemand die Optik bemängelt der selbst NuBox'en im Zimmer stehn hat,

Geschmacksache,kann der TE ja selbst entscheiden.

Genau so bei den LS, wird wohl auch Geschmacksache sein,
wenns untenrum mehr bummsen soll wäre Nubert vorn,
harmonischeres Klangbild wohl die RS.


Jemandem zu unterstellen er hätte denselben Hörgeschmack wie man selbst , das geht richtung Hellseherei.

Wenns noch keiner getan hat, TE - bitte probehören gehen (mehrere LS) und währendessen von niemandem beeinflussen lassen.

Dir muss der Klang gefallen.

Baerchen versucht meines Erachtens immer auf die versch. Bedürfnisse der Themenersteller einzugehen,

bei manchen anderen liest man immer nur dasselbe.


Was aber nicht heissen sollte das die Nubert nicht doch dem TE gefallen könnten,ich kann ja leider auch nicht Hellsehen

Gruss an alle



[Beitrag von weimaraner am 16. Mrz 2009, 20:31 bearbeitet]
Leisehöhrer
Inventar
#19 erstellt: 16. Mrz 2009, 21:51
Hallo,

Hier gehts ja wiedermal mächtig gegen Nubert. Verstehe ich garnicht. Ich bin der Meinung das dieser Hersteller sehr gute Boxen baut. Die nuBoxen 381 klingen für mich genausowenig unharmonisch wie die Monitor Audio RS 1. Die nuBoxen machen einen sehr präzisen bass und bringen insgesammt sehr viele Klangdeteils zu gehör finde ich. Ich mag Nubert (besitze zwei verschiedene Kompaktboxenmodelle von ihm) aber mein Elac BS 204.2 höre ich am liebsten. Ich blicke über den Tellerrand aber was Nubert bietet ist meiner Meinung nach so gut das sie preisklassenbezogen vorne mithalten können.
Ich würde auch keinen gebrauchten Verstärker kaufen weil selbst neu für 300 Euro schon gute Amps erhältlich sind.
Da bekommt man ja schon kleine Cambridges oder Nads.
Gute Boxen halte ich für am wichtigsten (deutlich wichtiger wie die Klangunterschiede von Verstärkern). Der passende Verstärker währe höchstens das I Tüpfelchen für mich.

Gruss Nick
AMGPOWER
Inventar
#20 erstellt: 17. Mrz 2009, 03:46
naja die nubert finde ich eher schlicht und zeitlos, aber dieser onkyo, hat weder was mit schlicht zu tun noch was mit zeitlos noch wie auch immer.

vor allem jemanden der regallautsprecher will einen verstärker zu empfehlen der 19kg wiegt das ist schon so eine sache.

die verstärker die ich empfohlen hab von denon, sind hübsch und reichen ganz ehrlich dicke aus für einen 311 oder 381

aber jedem das seine
baerchen.aus.hl
Inventar
#21 erstellt: 17. Mrz 2009, 11:32
Nun, das äußere Design des alten Onkyos mag euren Geschmack nicht treffen, was aber nichts damit zu tun hat, dass er ein guter Amp ist. Darauf kommt es letztlich an. Der alte schwere Pio und auch der Onkyo werden bei guter Pflege noch spielen, wenn die flatterigen Plastikbomber von heute schon lange das Handtuch geworfen haben.

Sicherlich gibt es auch heute noch gute Amps die annähernd an die Qualität únd langlebigkeit des alten Onkyo oder des Pios rankommen aber bestimmt nicht für 200 Euro


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 17. Mrz 2009, 11:34 bearbeitet]
distain
Inventar
#22 erstellt: 17. Mrz 2009, 11:47
...also die Monitor Audio RS1 und den von baerchen empfohlenen Onkyo sind schon was ganz feines und steht für überdurchschnittliche Qualität.
düdldihüü
Stammgast
#23 erstellt: 17. Mrz 2009, 11:50

AMGPOWER schrieb:
und ehrlich gesagt einen gebrauchten günstigen verstärker aus der bucht würde ich auch nie holen, wer weiß wie lange der noch hält

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was an einem äußert wertig und massivem Verstärker der 70er-80er Jahre großartig kaputtgehen soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
200-400 ? System für 14m²
albinzon am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  4 Beiträge
Kaufberatung, 14m², Student, Kompaktboxen
Big.Lebowsky am 28.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  4 Beiträge
Anlage für 14m² Raum // Außerdem noch paar Fragen
LaLaLaLaLa am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  6 Beiträge
Verstärker und Boxen für 350?
Mo3 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  11 Beiträge
Beratung für Verstärker und Boxen
polzky am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  13 Beiträge
Verstärker und Boxen für Studentenbude. :-)
Kuhni_Kühnast am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  26 Beiträge
verstärker und boxen für 35qm
hansBaer am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  15 Beiträge
Boxen und Verstärker für Hauptsächlich?
Gucky68 am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  15 Beiträge
Verstärker und Boxen für Festival
Mirek83 am 20.07.2013  –  Letzte Antwort am 20.07.2013  –  3 Beiträge
Verstärker + Boxen für 750euro
eifeladri am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Denon
  • Monitor Audio
  • Elac
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedZippel1957
  • Gesamtzahl an Themen1.345.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.637