Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Kompaktboxen + Verstärker (+ Sub) für 600 €

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan94#
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2014, 23:37
Guten Abend liebe Hifi Freunde,

Wie oben schon erwähnt suche ich ein 2.0 Soundsystem (gerne auch 2.1 falls das mit diesem Budget möglich ist) zum Musik hören und gelegentlich für Filme.
Letzte Woche hab ich mir, wegen den guten Rezessionen von anderen Internetseiten die Musicbox M von Canton bestellt, wird nächsten Montag wieder zurückgeschickt, da hab ich mir einfach zuviel erwartet, ist eben doch nur eine etwas größere Soundbar. Der Bass war ganz Ok, aber der Rest war schrecklich, da leisten meine 70 € teuren Computerlautsprecher von Hama viel mehr.

Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
600 € für 2 Kompaktboxen + Verstärker + Subwoofer ( falls der Sub mein Budget sprengt, wird dieser etwas später gekauft)

Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden?

Zimmer 2

Ich hoffe ihr könnt hier etwas erkennen, jedenfalls stelle ich den Verstärker auf den kleinen Tisch unter meinen Fernseher und die Kompaktlausprecher würde ich jeweils links und rechts neben dem Fernseher anbringen, entweder auf Ständern, oder ich befestige kleine "Plattformen" an der Wand wo meine Lautsprecher dann stehen würden.

Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Ich brauche Alleskönner, ich höre von Klassik über Rock bis hin zu Techno, außerdem möchte ich meine Lautsprecher auch gelegentlich für meinen Fernseher verwenden wenn mal ein guter Film läuft.

Wie laut soll es werden?
Da ich von meinen Nachbarn umzingelt bin benötige ich definitiv keine Discolautstärke
Laut höre ich eher selten Musik, deshalb ist es mir auch wichtig, dass meine Lautsprecher auch bei geringer Lautstärke einen guten Klang haben.


Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen, ich kenn mich in diesem Bereich leider nicht gut aus und bin für jeden Vorschlag dankbar.
Vorallem zur Weihnachtszeit findet man ja tausende von Angebote und da bin ich einfach überfordert.
Ich werde natürlich auch noch weiterstöbern, ob ich ein tolles Angebot finde, aber bei sovielen Marken ist das garnicht so leicht als Anfänger den Überblick zu bewahren

Schon mal vielen Dank im Vorraus !
LG Stefan

Edit:
Werde noch versuchen das Bild zu vergrößern, da ist leider fats nichts zu erkennen.


[Beitrag von Stefan94# am 13. Dez 2014, 00:14 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2014, 00:52
Hallo,

wenn Du den Lautsprechern etwa 25cm freien Platz bis zu angrenzenden Wänden einräumen kannst, dann könntest Du z.B. ein Paar JBL Studio 220 ausprobieren.

VG Tywin
Stefan94#
Neuling
#3 erstellt: 13. Dez 2014, 11:32
Hallo Tywin,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hab mir auch noch deinen Testbericht über die JBL 220 durchgelesen.
25 cm Abstand gehen sich locker aus, ich werd mir die wahrscheinlich mal zum probehören bestellen, jetzt brauch ich nurnoch nen Verstärker und neb Sub falls den mein Budget noch zulässt
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 13. Dez 2014, 11:36
Hallo,

ich habe keinen Bericht zur JBL Studio 220 geschrieben. Vielleicht hast Du Dich da verlesen?

Ich habe aber einen Bericht zur JBL Studio 230 geschrieben, der sich aber - in deinem Fall glücklicherweise - nicht auf die Dir von mir empfolenen Studio 220 übertragen lässt.

VG Tywin
Stefan94#
Neuling
#5 erstellt: 13. Dez 2014, 12:39
Da hab ich wohl gestern im Halbschlaf die 2 mit der 3 vertauscht.
Stimmt den Bericht von den JBL 230 hab ich noch zu später Stunde von dir gelesen, aber für meinen Fall wären die 220er wohl die bessere Lösung oder ?
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2014, 12:42
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2014, 12:49

aber für meinen Fall wären die 220er wohl die bessere Lösung oder ?


Wenn mehr Freiraum zu allen Seiten möglich ist, dann funktionieren auch die Studio 230 oder alternativ die Dynavoice Definition DM.6 sehr gut. Ob sie Dir tonal gefallen ist Geschmackssache. Auch die Denon SC-F109 oder SC-M39 sind bei freier Aufstellung gute Lautsprecher.
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Dez 2014, 13:28
Stefan94#
Neuling
#9 erstellt: 13. Dez 2014, 16:24
Vielen Dank an Alle die mir geantwortet haben !

Ich werde mir garantiert Regallautsprecher besorgen, da ich heute aber beschlossen habe in den Weihnachtsferien mein Zimmer etwas umzubauen und ich unteranderem den alten "Fernsehtisch" meiner Eltern bekomme,womit ich dann viel mehr Platz für LS habe, werde ich mich wohl erst in ein paar Wochen endgültig entscheiden, wenn alle neuen Kästen stehen.
Trotzdem danke für eure Hilfe, ich werd mir sicher ein paar LS die von euch empfohlen wurden zum Probehören mal kaufen. Und nen Sub kauf ich mir auch erst später, mal sehen ob ich den wirklich brauche...

Noch eine letzte Frage: Es sind alle Marken miteinander gut kompatibel oder ? Wenn ich mir z.B: Lautsprecher von Nubert und nen Verstärker von Onkyo besorge ? Oder ist es immer am besten Alles vom gleichen Hersteller zu kaufen ? z.B: Lautsprecher und Verstärker von Denon ?


Wünsche noch ein schönes Wochenende !

LG Stefan
Soulbasta
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Dez 2014, 16:34
es ist egal was von welchem hersteller man kauft. bei den genannten nubert handelt es sich jedoch um aktive, ein verstäker wird nicht benötigt.
wei auch bei den jbl lsr 305 und den m-audios.
Stefan94#
Neuling
#11 erstellt: 13. Dez 2014, 16:43
Alles klar, vielen Dank für die Info !
Dann werd ich noch etwas weiterstöbern, aber wie gesagt endgültig kann ich mich erst entscheiden wenn die neuen Möbeln stehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche günstigen kleinen Verstärker für NAD-Kompaktboxen
infinity650 am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 19.04.2006  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Kompaktboxen
horstepipe am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  11 Beiträge
Suche 2.0 Kompaktboxen, 600?, Sudentenzimmer 15m"
s3bbi am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  7 Beiträge
Kompaktboxen bis 600?/Paar gesucht
noverratis am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 04.04.2014  –  6 Beiträge
suche gebrauchte Kompaktboxen für 150 ?
HifiGigi am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Gute Kompaktboxen
oliverkorner am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  4 Beiträge
Kompaktboxen für Elektronikmusik/Techno
SchneemannNRW am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  22 Beiträge
Kompaktboxen bis 600?/Paar
ProTosS_ am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  36 Beiträge
Gebrauchte Kompaktboxen für Harman Kardon 620 Verstärker
Electrofreak am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  20 Beiträge
Suche Verstärker und Subwoofer!!! ...600?...
sikkl am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Nubert
  • Denon
  • Canton
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.118