Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher mit passendem Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
praema
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2015, 21:16
Guten Tag!

Ich bin auf der Suche nach einer guten Anlage für mein Wohnzimmer. Der Raum hat etwa 15m². Ich möchte auf jeden fall Standlautsprecher verwenden. Einen Verstärker habe ich noch nicht. Wichtig ist mir, dass ich meinen Laptop und mein Handy kabellos mit dem Stereosystem verbinden kann. Es muss also Bluetooth integriert haben. Außerdem würde ich auch gerne meinen Fernseher (habe ich auch noch nicht gekauft) ebenfalls daran anschließen.

Preislich sollte es nicht allzu hoch werden. Also für den Fernseher, die Standlautsprecher und den Verstärker möchte ich insgesamt nicht mehr als 1000€ ausgeben. Ich habe selbst schonmal was rausgesucht:

Lautsprecher:
https://www.quelle.a...op/artikel/quelle-at

Verstärker:
https://www.quelle.a...op/artikel/quelle-at

Was denkt ihr? Ist das zu gebrauchen oder gibts besseres in meiner Preisklasse?
A_Koch
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jan 2015, 21:24
Hallo.

Nach welchen Grundlagen hast Du genau diese Lautsprecher denn ausgesucht?

Nach welchen Grundlagen den Verstärker?
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 11. Jan 2015, 21:30
Ich würde auf GAR keinen Fall diese Magnat Dinger kaufen und für € 359 würde ich Dir auf jeden Fall auch was anderes empfehlen, einen Denon AVR X 1100 z.b. Empfehlungen eines Harmon Kardon AVR habe ich hier noch nie gesehen, das muß einen Grund haben. Und außerdem.......würde ich mir erstmal einige LS anhören, bevor ich blind irgendwas bestelle. Für Dein Budget bekommst Du nämlich auf jeden Fall was anständiges.
Lars_1968
Inventar
#4 erstellt: 11. Jan 2015, 21:31
.....und bei 15 qm² empfehle ich DRINGEND kompakte LS auf Ständern, Stand LS machen bei dieser Raumgröße überhaupt keinen Sinn.
praema
Neuling
#5 erstellt: 11. Jan 2015, 21:40
@A_Koch: Ich hab nicht wirklich Ahnung auf diesem Gebiet, die Lautsprecher habe ich ausgesucht, weil sie mir optisch gefielen und den Verstärker, weil er der billigste mit Bluetooth war.

@Lars_1968: Vielen Dank! Könntest du mir auch noch gute kompakte Lautsprecher empfehlen?
Lars_1968
Inventar
#6 erstellt: 11. Jan 2015, 21:46
Hallo!

Empfehlungen im Bereich LS spreche ich ungerne aus, da jeder ein eigenes Hörempfinden hat. Ich weiß nicht, wo Du wohnst aber hier würde ich Zeit investieren, zur Not den nächsten MM oder Saturn aufsuchen und einfach mal probehören von z.b. Canton, KEF, JBL, Dali (Zensor) Heco, B&W,........um überhaupt erstmal zu hören.
A_Koch
Stammgast
#7 erstellt: 11. Jan 2015, 21:50
Sorry, aber Lautsprecher sollten nicht (nur) optisch, sondern (vor allem) akustisch gefallen..
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 11. Jan 2015, 21:50
Hallo,


Ich bin auf der Suche nach einer guten Anlage für mein Wohnzimmer.


Hier schon mal ein paar Tips, wie Du guten Klang für dein Wohnzimmer finden kannst:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=177
http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192


Der Raum hat etwa 15m². Ich möchte auf jeden fall Standlautsprecher verwenden.


Es gibt Standlautsprecher und Standlautsprecher. Bei 15qm gibt es ziemlich sicher keinen Platz dafür, um Standlautsprecher "im üblichen Sinne" und einen Hörplatz brauchbar zu positionieren. Zumeist gilt für normale Kompaktlautsprecher für Ständermontage das Gleiche.

Glücklicherweise hast Du Dir säulenförmige Brüllwürfel ausgesucht, die zwar mit HiFi nur wenig bis nichts zu tun haben, aber vermutlich zu deinen - bislang unbekannten - "vermutlich beengten und suboptimalen" akustischen Rahmenbedingungen passen.


Einen Verstärker habe ich noch nicht. Wichtig ist mir, dass ich meinen Laptop und mein Handy kabellos mit dem Stereosystem verbinden kann. Es muss also Bluetooth integriert haben.


Bluetooth ist eine Möglichkeit. Evt. ist aber W-LAN(DLNA/AirPlay) die bessere Möglichkeit?


Außerdem würde ich auch gerne meinen Fernseher (habe ich auch noch nicht gekauft) ebenfalls daran anschließen.


Da drängt sich ein AVR mit Netzwerkfunktionalität auf.


Preislich sollte es nicht allzu hoch werden. Also für den Fernseher, die Standlautsprecher und den Verstärker möchte ich insgesamt nicht mehr als 1000€ ausgeben. Ich habe selbst schonmal was rausgesucht:


Was bleibt denn für Lautsprecher und Verstärker/AVR über?


Lautsprecher:
https://www.quelle.a...op/artikel/quelle-at

Verstärker:
https://www.quelle.a...op/artikel/quelle-at

Was denkt ihr? Ist das zu gebrauchen oder gibts besseres in meiner Preisklasse?


Brauchbare "Standlautsprecher" gibt es neu für 250 Euro Paarpreis nach meiner Kenntnis nicht. Aber vermutlich hast Du dafür ehedem keine geeigneten akustischen Rahmenbedingungen.

Vergleichsweise könntest Du ein Paar JBL Studio 220 auf Ständern versuchen, wenn sie nicht direkt an der Wand positioniert werden müssen. Direkt an der Wand (Regal/Wandhalterung/Schrankwand) wäre ein Paar Dali Zensor 1 eine Möglichkeit.

Geräte mit dem Label von Harman Kardon sind oft teuer für das was sie bieten und haben bezüglich Preis/Leistung, Funktion, Haltbarkeit und Haptik keinen guten Ruf. Sie werden hier quasi nie empfohlen.

Mir fällt derzeit kein Argument ein, warum ich ein Gerät mit diesem Label kaufen sollte, wenn ich Bedarf hätte. Vielleicht machst Du aber gute Erfahrungen.

VG Tywin
praema
Neuling
#9 erstellt: 11. Jan 2015, 22:20
Vielen Dank für deinen Rat!

Für den Fernseher werde ich maximal 350€ ausgeben, dann bleiben noch 650€ übrig. Damit würde sich der Denon AVR-X1100W Receiver und die Dali Zensor 1 Regallautsprecher ausgehen.
Lars_1968
Inventar
#10 erstellt: 11. Jan 2015, 22:22
Damit hast Du dann quasi die zwei der meist empfohlenen Produkte hier erworben und bin mal gespannt, was Du berichtest
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2015, 22:39
Hallo,

ich bin auch drauf gespannt, was Du berichtest.

VG Tywin
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2015, 08:49
Hallo,

die Kollegen haben recht, Standboxen sind bei deiner Raumgröße nicht unbedingt sinnvoll. Ich würde mir auch keinen AVR zulegen sondern ein paar Aktivboxen bei denen nicht nur die Endstufe sondern auch eine Vorstufe integriert ist. Bei deinem Budget und Raum sollte die Nubert NuPro A200 das richtige sein.

Am PC läuft sie via USB es können zwei weitere Quellgeräte via Digitalleitung und eines wia Analogleitung angeschlossen werden

Lasse dich von der Größe nicht täuschen, die macht ganz schön Rabatz
http://www.nubert.de/nupro-a-200/p1362/?category=218

Und eine ausreichend großen TV passt auch noch ins Budget https://www.otto.de/...tionId=455173106-M24

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche nach passendem Verstärker
ultra09 am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  8 Beiträge
suche stereoboxen mit passendem verstärker
neuLink am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.09.2013  –  6 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker Kaufberatung
Frams am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.04.2013  –  11 Beiträge
Hitachi HS-430 mit passendem Verstärker
-Desman- am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.12.2012  –  3 Beiträge
Standlautsprecher mit Verstärker + Subwoofer
florian2840 am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  4 Beiträge
Standlautsprecher mit Verstärker
Hellgrinder am 24.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  12 Beiträge
Verzweifelte Suche nach passendem Stereo-Verstärker
Rebellica am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  5 Beiträge
Paar Standlautsprecher mit Verstärker 700?
customcore am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  7 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher und Verstärker
Zekkor am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  23 Beiträge
Standlautsprecher + Verstärker 500 ?
eFX|skystar am 06.11.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • JBL
  • Magnat
  • Denon
  • Harman-Kardon
  • Nubert
  • Blaupunkt

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.773