Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker + Subwoofer + LS richtige Wahl

+A -A
Autor
Beitrag
musikfreak88
Neuling
#1 erstellt: 16. Nov 2004, 07:17
Hallo,
ich bin ganz neu hier in diesem forum und auch in sachen HIFI bin ich noch zimmlich neu.

Ich möchte mir ein System aus Verstärker, Subwofer und Lautsprechern zusammenstellen.

Ich suche jetzt eine beratung.

Ich hab auch ein geringen Budget von nur etwa 500-700€.

Was könnt ihr mir da empfehlen?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Nov 2004, 14:19
Hallo,

wie gross ist dein Raum und wie ist dieser beschaffen?
wieso einen Subwoofer?
was hast du aktuell und warum möchtest du dich verändern?

Markus
musikfreak88
Neuling
#3 erstellt: 16. Nov 2004, 16:11
also mein zimmer hat eine größe von fast 20m" und eine höhe von 2,40m in meinem zimmer stehen aber einige möbel. mach wenn ich heute noch zeit finde eine skizze.

was meinst du damit wie der beschaffen ist?

ich möchte einen subwoofer für satte und schöne bässe.

ich hab aktuel eine kleine mini popel anlage die nix hergibt (so ein all in one teil mit radio cd und so halt) und ich möchte halt besseren, lauteren sound und das halt alles.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Nov 2004, 16:43
Hallo,

"schönen Bass" können eigentlich sogar Kompaktboxen. Sofern es die richtigen sind.

Raumbeschaffenheit, z.B. Teppich oder Parkett oder Kork an den Wänden oder viel Fensterfläche. usw.

Markus
musikfreak88
Neuling
#5 erstellt: 17. Nov 2004, 03:29
hab mal ein eine zeichnung von meinem zimmer gemacht.

also ich hab einen teppichboden. hab normale tapeten an den wänden. die fensterflächten sind denk ich ersichtlich hab zudem noch eine balkontüre.

http://home.arcor.de/utfc/mein%20zimmer.jpg
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2004, 10:19
Hallo,

höre dir einfach mal unterschiedliche Boxen mit und ohne Subwoofer an. Oftmals ist der Klang mit schlechter als ohne. Ob dir das mehr Pegel im Bass wert ist, kannst nur du entscheiden.

Markus
musikfreak88
Neuling
#7 erstellt: 17. Nov 2004, 10:38
und was für einen reciever würdet ihr mir vorschlagen bzw was für boxen dazu, damit ich überhaupt mal eine vorstellung hab was ich für mein geld bekommen kann.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Nov 2004, 10:40
Hallo,

Cambrigde Audio 540A als Verstärker.
Boxen von Wharfedale (Anniversary 70), Monitor Audio Bronze 2 oder Dali Concept 2. Ein ordentlicher Sub kostet ab 350.-€ alleine aufwärts. Solltest du lieber ggfs. nachrüsten.

Markus
Roland04
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 17. Nov 2004, 10:47
Hallo,

z.B. Wharfedale Diamond 9.1/9.2 , KEF Q1 , Mordaunt Short 912 usw. usw. !
Verstärker z.B. NAD C-320 BEE, Marantz PM 4400, Rotel RA 931 usw. usw.
Der eigene Eindruck und Geschmack sollte nach dem Hörtest entscheiden!
musikfreak88
Neuling
#10 erstellt: 17. Nov 2004, 18:28
ich hab heute mal bei unserem örtlichen Promarkt nachgefragt und die haben keine der Hersteller. Aber sie haben mir diesen hier empfohlen, könnte aber nur mit den LS eine klangprobe machen. Es war auch ein Subwoofer angeschlossen und mit hat es besser geklungen, meiner meinung nach.

der Reciever

www.promarkt.de/onli...87%2DFEFF78833E4D%7D

und diese boxen dazu

http://www.promarkt....87%2DFEFF78833E4D%7D

und als subwoofer haben sie gemeint seien alle passend (auf was sollte ich dann bei dem subwoofer achten?


was haltet ihr von dieser empfehlung


[Beitrag von musikfreak88 am 17. Nov 2004, 18:29 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 17. Nov 2004, 18:56
Hallo,

woher kommst du?

Markus
musikfreak88
Neuling
#12 erstellt: 17. Nov 2004, 19:22
aus senden ist in bayern in der nähe von ulm. ich wüsste auch nicht das wir ein richtiges musikgeschäft haben
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 17. Nov 2004, 19:25
Hallo,

aber du warst in Ulm bei ProMarkt?
Wie mobil bist du denn?

Markus
musikfreak88
Neuling
#14 erstellt: 17. Nov 2004, 19:33
ja ich war in ulm beim promarkt

ich bin so mobil wie die busse fahren
Roland04
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Nov 2004, 20:00

musikfreak88 schrieb:
ja ich war in ulm beim promarkt

ich bin so mobil wie die busse fahren :D

Naja Du sollst ja auch in einen Fachhandel gehen und nicht zu Promarkt!
Kenwood, naja, aber wenn es Dir gefällt, dann kauf es doch!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Nov 2004, 20:01
Hallo,

OK, also Baujahr 88. Das ist natürlich doof. Einen Schüler nehmen nur die wenigsten Händler ernst.

Vielleicht solltest du mal bei den drei Händlern dich telefonisch beraten lassen. Danach für dich die Essenz niederschreiben....und dann entscheiden.

www.nubert.de
www.best-of-british-hifi.de
www.horch-und-guck.de

Markus
musikfreak88
Neuling
#17 erstellt: 19. Nov 2004, 16:16
ich muss mich nicht mehr informieren, hat sich leider erledigt.

musste jetzt einen teil des geldes für etwas anderes dringerendes ausgeben (festplatte verreckt)

so hab ich nur noch 350Euro und ich glaube für das geld bekomm ich nicht viel.


[Beitrag von musikfreak88 am 19. Nov 2004, 16:17 bearbeitet]
musikfreak88
Neuling
#18 erstellt: 20. Nov 2004, 17:03
mein cousin (25) hat mich auf eine gute idee gebracht,

er hat gemeint das man auch einfach eine endstufe kaufen könnte und daran dann auch boxen anzuschließen

geht das? kann ich daran dann einen dvd player und meinen pc anschließen (beides mit chinch kabel anschließen?)

kann ich es dann einfach in ein gehäuse einbauen? muss das irgendwo löcher haben (wegen überdruck oder so)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen und Receiver - Die richtige Wahl?
Wattbutscher am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  6 Beiträge
Richtige Wahl?
BuRnSy am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  3 Beiträge
Die richtige Verkablung von LS & Verstärker
Vince23 am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  5 Beiträge
der richtige Stereo Verstärker
darkcraft am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  5 Beiträge
Welcher Subwoofer ist der richtige ?
hsc08 am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 18.09.2015  –  29 Beiträge
Heco Metas 700 die richtige Wahl für mich?
SirNero am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  8 Beiträge
erste anlage, wahl d. richtigen komponenten
jansonchris am 25.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  18 Beiträge
JVC EX-A10 richtige Wahl?
gasr64 am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  15 Beiträge
Onkyo DX 7555 - Richtige Wahl?
alocer am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  17 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore - die richtige Wahl?
TheHighway am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Monitor Audio
  • Wharfedale
  • Rotel
  • Dali
  • Marantz
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026