Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Möchte mir eine kleine Anlage zusammenstellen.

+A -A
Autor
Beitrag
DeadRamones
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Apr 2015, 10:17
Ein Hallo in die Runde.

Ich möchte mir eine kleine aber feine Anlage aus bevorzugt gebrauchten Geräten zusammenstellen. Sprich Vollverstärker, CD-Player und Lautsprecher.

Gebraucht einfach deshalb, da man ne Menge Geld sparen kann, aber trotzdem was gutes aus vergangenen Tagen bekommen kann, was aber einmal teurer war und top klingt. Vorgänger der aktuellen Serien. Darf schon als audiophil eingestuft werden.

Verstärker und Lautsprecher sollen auf jeden Fall bassstark sein, dynamisch und druckvoll nach vorne preschen können und nicht rein analytisch klingen. Es soll einfach Spaß machen Musik zu hören, auch mal etwas lauter ohne das gleich Schluß ist.

Der Verstärker darf eine Phono-Sektion haben, wobei ein Vorverstärker von NAD vorhanden wäre.

Habe bereits viel gelesen. Wahrscheinlich schon zu viel, daher herrscht gerade etwas Verwirrung. Bei den Verstärkern fallen mir Namen wie Creek, NAD, Rotel, AMC ein, also eher die britisch angehauchten. Interessant wäre auch ein Harman Kardon Klassiker wie der HK-680/690 oder HK-1400 bzw. auch HK-6xxx. Weiß leider nicht wie die klingen bzw. ob das bei dem Alter noch Sinn macht.
Bei Lautsprechern bin ich mir recht unsicher. Muss ja letztenendes mit dem Verstärker harmonieren. Da fallen mir lediglich die Epos Epic 5, Dali Ikon 5/6 MKII oder Klipsch RF-62 MKII/RF-82 MKII ein. LS sollten was die Aufstellung angeht eher unkritisch sein und sich auch bei kleineren Lautstärken entfalten können.
Ach ja, es wäre schön, wenn der CD-Player CD-Rs und MP3 unterstützt und evtl. eine USB-Schnittstelle inkl. guter D/A-Wandler besitzt.

-Welche Musikrichtung? Punk, Rock und Metall, aber auch Elektro, Hip-Hop, kein Klassik.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? Alles gebraucht daher Verstärker und CD-Player je um die 450,- und Lautsprecher für das Paar um die 700,-

-Wie groß ist der Raum? ca. 30-35qm

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? Tendenz Standlautsprecher.

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? Keine Kleiderschränke.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Nein.

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? Musik:Punk, Rock und Metall, aber auch Elektro, Hip-Hop, KEIN Klassik etc.

-Wie laut soll es werden? Schwer zu sagen. Keine Party- oder Diskolautstärke. Angenehm laut, aber so das man noch sein eigenes Wort hört.

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Kann ich in Hz nicht sagen. Bass soll aber schon tief, satt und genau rüber kommen. Gerade bei meiner Musikrichtung.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Jein, gute Frage.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) PLZ: 59555

Gibt es noch etwas, was ich vergessen habe?

Was sind eure Meinungen und Erfahrungen bzw. Tipps?


[Beitrag von DeadRamones am 16. Apr 2015, 12:53 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2015, 10:33
Moin,

komm bei mir vorbei und höre Dir die Dynavox Impulse III (Blöhbaum Systems) an
Groß, manche sagen nicht besonders schön, aber:
Gerade für Deine Art von Musik klingen diese Teile richtig klasse (ich höre z.B. gerade Kraftwerk).
Wandnahe Aufstellung ist auch ok.
Nur noch als junge Gebrauchte zu kriegen. Der Trend geht halt zu klein und bummbumm.

Bei 900 Euro Budget für die Elektronik kann man auch auf dem Gebrauchtmarkt schauen.
Der CD-Player kann dabei preislich ruhig geringer ausfallen.

Gruß Yahoohu
basti__1990
Inventar
#3 erstellt: 16. Apr 2015, 11:03
Eine Klipsch RF7 + gebrauchten Verstärker für 500€ und cd Player für 100€. das sollte auch noch im Budget sein und dürfte dir richtig Freude bereiten.
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2015, 11:43
Hallo,

ca. 60km von dir entfernt PHONAR P 40 S

Hier kannst du noch etwas über den Lautsprecher lesen http://www.audio-mar...HID=0&request=detail, der Verkäufer hat sich bei den Maßen geirrt, richtig ist: Maße: H x B x T (mm) 1115 x 258 x 315

Die würde ich mir auf jeden Fall mal anhören, mMn sind das Hammer Teile und der Preis ist sehr fair.

Amp:
Yamaha A-S501

CD:
Yamaha CD-S 300

LG
DeadRamones
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Apr 2015, 12:50
Die Phonar muss ich gestehen, sagen mir gar nichts. Aber die würden es auf der einen Seite ordentlich rummsen und auf der anderen Seite auch gut und klar klingen? Wie ist der Wirkungsgrad ungefähr? Ich meine 4 Ohm ist ja auch schon mal nicht schlecht.
In welchen Farbvarianten gab es die und wann waren sie denn aktuell?
DeadRamones
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Apr 2015, 12:53
Ach ja, es wäre schön, wenn der CD-Player CD-Rs und MP3 unterstützt und evtl. eine USB-Schnittstelle inkl. guter D/A-Wandler besitzt. (im Ausgangspost ergänzt)
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 16. Apr 2015, 13:04

Die Phonar muss ich gestehen, sagen mir gar nichts

macht ja nix

Fahr hin, höre selbst.

LG
DeadRamones
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Apr 2015, 13:56
Sind deine was ;-)
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 17. Apr 2015, 08:01
Genau, so wird es sein, vergiss meinen Vorschlag einfach, für dich ist das wohl zu aufwendig, das merkt man ja schon an deinen Fragen, einmal den Namen der Lautsprecher bei google eingeben schon hat man alle Antworten....

Ich wünsche noch gutes Gelingen und viel Spaß mit Klipsch, oder was auch immer

LG
DeadRamones
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Apr 2015, 10:49
So kurz vorm WE HB-Männchen spielen und das aus welchen Gründen auch immer kommt nicht gut.
Wollte lediglich wissen ob es zufällig deine sind. Mehr nicht!
Weiß dein Tipp schon zu schätzten, keine Angst.


[Beitrag von DeadRamones am 17. Apr 2015, 15:30 bearbeitet]
DeadRamones
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jun 2015, 12:14
Also für mein 40qm Raum suche ich ja nach wie vor noch passende Lautsprecher. Wenn ich jetzt mal bei Phonar bleibe, szellt sich mir die Frage ob P40 IIs, Veritas p5 Classic oder doch eher die p7 Classic. Sehe ich das richtig, dass die P40 IIs und die p7 ungefähr gleich einzustufen sind? Welche würde denn für meinen Raum eher Sinn machen?
Verstärker ist mittlerweile ein AMC XIA geworden.
Kann noch jemand etwas zu den HGP Vida Classic sagen? Bass, Räumlichkeit, Dynamik, welche Raumgröße etc.
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 03. Jun 2015, 19:05
Hast Du Dir in der Zwischenzeit schon irgendwelche LS angehört?
Edit: Falls Ja, was hat daran gefallen oder nicht.

Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 03. Jun 2015, 19:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage Zusammenstellen
crime am 14.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  17 Beiträge
möchte mir neue Anlage zusammenstellen
True am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  21 Beiträge
will mir eine Anlage zusammenstellen.
xoro am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  2 Beiträge
Neue Anlage zusammenstellen
dunst00 am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  2 Beiträge
Anlage zusammenstellen, gebraucht / billig
Darkstream am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  4 Beiträge
Stereo Anlage zusammenstellen
Iconic am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  11 Beiträge
Zusammenstellen MEINER Anlage --> Petey
Petey84 am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  17 Beiträge
Hifi-Anlage zusammenstellen
thirdlastletter am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  4 Beiträge
Anlage zusammenstellen
rocco01 am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  5 Beiträge
Anlage zusammenstellen
scheichoel am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Klipsch
  • Phonar
  • AMC
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.400