Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling bittet um Hilfe*g* Was haltet ihr von dieser Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
swingingjazzy
Neuling
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 13:09
Hallo zusammen,

als absoluter Neuling möchte ich mich und mein Anliegen erst kurz vorstellen. Also, ich wohne zurzeit noch bei meinen Eltern in einem ca. 4x5m großem Raum. Nächstes Jahr werde ich wahrscheinlich umziehen (allerdings nur in eine kleine Studentenbude*g*). Deshalb würde ich mir vorher gerne eine vernünftige aber einigermaßen günstige Anlage zulegen. Ich beschäftige mich jetzt seit einer Woche ganz intensiv mit "dem ganzen Kram" und habe mir einen Verstärker und einen CD-Player von Yamaha ausgeguckt:

Verstärker RX-396RDS
CD-Player CDX-396 http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&idcat1=2 (Hifi Pack I, aber andere LS)

Für den Verstärker gibt es momentan ganz interessante Angebote bei ebay, aber den CD-Player wollte ich lieber neu kaufen, das ist mir sicherer. Verstärker gehen ja normalerweise nicht so schnell kaputt, oder?!

Die Boxen wollte ich bei einem Spezialisten bei uns in der Nähe kaufen. Vielleicht könnt ihr mir da auch welche empfehlen?

Das Ganze sollte 500€ möglichst nicht überschreiten, ich weiß, dass das sehr wenig ist für vernünftige Sachen, aber vielleicht kann ich mir ja dann später irgendwann einmal etwas teureres leisten. Ich schätze, dass ich an den Verstärker für ca. 100€ rankommen würde. Der CD-Player kostet mich ca. 150€. Es blieben also höchstens 250€ für ein Paar LS. Wenn es aber noch billiger ginge, wäre mir das natürlich noch lieber ;-)

Ich habe gehört, dass es bei einer guten Anlage am meisten auf die LS ankommt, deshalb habe ich das so rausgesucht. Mir kommt es auf einen guten Klang an; die Lautstärke von "normalen" LS reicht mir völlig, also da lege ich keinen besonderen Wert drauf. Ich höre gerne Oldies, Swing, Jazz und teilweise auch neuere Sachen, Rockballaden,... also ganz gemischt. Aber auf einen fetten Bass kommt es mir daher natürlich wirklich nicht an.

So, jetzt fällt mir nichts mehr ein, was für euch wichtig sein könnte. Ich hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps geben könnt und vor allem interessiert mich eure Meinung zu dem Receiver und dem Player. Wie gesagt, ich brauche keinen Schnickschnack, sondern einfach was vernünftiges, mit dem ich die nächsten Jahre erst einmal zufrieden sein kann.

Viele Grüße
Jessica
Dr._Weißnich
Stammgast
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 15:38
wenn du erst nächstes jahr umziehst und DORT eine anlage brauchst, warum willst du dir dann JETZT diese kaufen? das ist nicht nur unlogisch sondern auch "gefährlich" weil du nicht weißt wie sich die komponenten (und vor allem die LS) dort anhören werden (oder weißte schon wo du hinziehst)...bei dir klingen sie vielleicht noch gut und dort eben sch....
kurzum: ich würde erst umziehen und dann die anlage kaufen und bis dahin noch ein wenig sparen
das_n
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 15:46
deine vorauswahl gefällt mir

aber es stimmt, lautsprecher sind klanglich sehr raumabhängig.
swingingjazzy
Neuling
#4 erstellt: 21. Nov 2004, 16:59

Dr._Weißnich schrieb:
warum willst du dir dann JETZT diese kaufen?


weil bald Weihnachten ist und ich somit das Geld nicht alleine aufbringen muss Und da ich das Gefühl habe, dass meine alte Anlage (so ein Kompaktteil) bald den Geist aufgibt und ich mir dann als arme Studentin nicht mal eben ne Anlage aus dem Ärmel schütteln kann. Jetzt ist es geldmäßig einfach besser.

Aber ich denke nicht, dass der Raum in dem meine Anlage zukünftig stehen wird sehr viel größer sein wird, daher würde ich das "Risiko" eingehen, dass es sich anders anhört.


das_n schrieb:
deine vorauswahl gefällt mir


Das beruhigt und freut mich erst mal!


Hat vielleicht noch jemand Vorschläge oder Tipps für Lautsprecher? Und findet ihr Anderen meine Vorauswahl auch gut, oder spricht etwas dagegen?

Über weitere Antworten würde ich mich sehr freuen!
Gruß
Jessica
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Nov 2004, 17:47
Hallo,

Lautsprecherempfehlungen:
Nubert Nubox 310
Monitor Audio Bronze 1
Wharfedale Diamond 9.2

Markus
Dr._Weißnich
Stammgast
#6 erstellt: 21. Nov 2004, 17:57

Aber ich denke nicht, dass der Raum in dem meine Anlage zukünftig stehen wird sehr viel größer sein wird, daher würde ich das "Risiko" eingehen, dass es sich anders anhört.

es kommt nicht nur auf die größe an, sondern auch den raum an und für sich (alt- oder neubau, höhe, einrichtung...). heißt also auch wenn der raum gleichgroß ist wird es sich wahrscheinlich (ganz) anders anhören. aber wenn du das risiko tragen willst...wollt dich nur drauf hinweisen
neben markus empfehlungen gefällt dir vielleicht auch mainstream a la canton le 107, einfach mal anhören wenns nich grad im mm ist elektronik von yammi ist ok, kommt aber auch immer auf die LS für die du dich entscheidest an und es gibt viele alternativen (z.B. pioneer uvw.). aber wichtiger sind die LS, viel spass beim anhören!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Nov 2004, 21:40
Hallo...Deine mühsam erarbeitete Zusammenstellung ist eigentlich ganz in Ordnung, wobei natürlich die persönlichen Geschmäcker bei den einzelnen Herstellern durchaus differieren...ich persönlich empfinde Yamaha-Verstärker in Verbindung mit einem Yamaha-CDP fast ausnahmslos als sehr höhenbetont, für meien Geschmack teilweise zu hell abgestimmt...aber das ist natürlich absolut subjektiv!

Denn das wichtigste überhaupt: Laß Dich nie von schönem Design, blumigen Werbetexten und Testberichten blenden...NUR Dein Ohr entscheidet darüber, was Dir gefällt!

Ich würde beim Verstärker/Receiver eventuell nach einem etwas leistungsstärkeren Modell suchen, eventuell auch aus einer vorherigen Baureihe! Ich habe den 396 bei einem Freund gehört und obwohl der klangliche Eindruck recht gut war, ist das Gerät mit seinem Leistungsvermögen recht schnell an der Leistungsgrenze angelangt, was sicher auch auf einen recht einfachen inneren Aufbau mit recht schwacher Stromversorgung schließen lässt!

Zur Erklärung: Ab einem gewissen Leistungspegel kann kein Verstärker die Eingangssignale mehr sauber verstärken sondern produziert zu Großteil nur noch Verzerrungen...man spricht dann von Clipping! Diese Verzerrungen trachten den Lautsprechern, insbesondere den Hochtönern oder auch den Frequenzweichen nach dem Leben! Ein Verstärker mit einer stabilen Stromversorgung ist da deutlich später an seiner Leistungsgrenze und sorgt somit durch eine Leistungsreserve für Sicherheit! Das ist besonders wichtig, wenn Du evtl. Lautsprecher verwendest, die einen schwachen Wirkungsgrad haben...also viel Leistung fordern!

Zum Beispiel http://cgi.ebay.de/w...item=3853609476&rd=1 zwar ohne RDS aber ein klanglich sehr guter Receiver!

Oder aber:

http://cgi.ebay.de/w...item=3854530120&rd=1

http://cgi.ebay.de/w...item=3853764673&rd=1

Bei den Lautsprechern kann ich mich nur dem Tip von "Markus P" anschließen...und hier auf jeden Fall: Anhören, mit Deiner eigenen Musik und an einer Anlage, die Deiner Elektronik entspricht! Am besten mit dem Fachhändler sprechen, ob er Dir die Boxen auch leihweise mitgibt!

Grüsse vom Bottroper
derkarko
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Nov 2004, 23:42
Ich will ja hier keine große Diskussion anfangen, aber ich glaube, dass kaum jemand hört, ob da ein Verstärker von Yamaha mit einem Yamaha CDP laüft oder mit einem von Denon. Aber darüber wurden hier ja schon eine Menge Worte verloren. Ein reiner Verstärker wäre in meinen Augen auch vorzuziehen und später mit einem seperaten Tuner zu ergänzen. Die Boxenauswahl sollte doch deutlich in den Vordergrund treten.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Nov 2004, 14:55
@derkarko...schön, daß wir und fast einig sind, denn bis jetzt haben alle, auch ich, dem Boxenkauf die größte Aufmerksamkeit gewidmet, deswegen ja auch der Tip: Hören...Hören...Hören...am besten zu Hause!

Die Diskussion, was jemand hört oder nicht ist eh ein sich selbst totlaufendes Thema, denn jeder hört mit seinem eigenen Ohr und jeder glaubt seinem Ohr! Also geht es auch nicht darum, was Du glaubst über die Hörqualitäten anderer zu wissen...aber sei Dir sicher, ich höre den Unterschied vieler Gerätekombinationen, habe aber auch, wie Du ja sicher beim GENAUEN(?) lesen meiner Beiträge festgestellt hast auch immer betont, daß es sich um meine ureigene und subjektive Meinung handelt...gell

Die Grundidee, zuerst einen reinen Verstärker zu kaufen findet sicher meine Zustimmung, allerdings würde ich auch da einen Amp suchen, der von der Stromversorgung etwas mehr Sicherheit bietet! Der Boxenkauf findet vermutlich sowieso nach dem Kauf der Elektronik statt, so können die Lautsprecher...einen guten Fachhändler vorausgesetzt...auch zu Hause an der originalen Elektronik gehört werden!

Grüsse vom Bottroper
das_n
Inventar
#10 erstellt: 22. Nov 2004, 16:23
naja also mein yammi hat schon einige partys mitgemacht, und wenn die boxen nicht weniger als 88dB wirkungsgrad haben hat das für ohrenmordene lautstärken in normalen wohnzimmern gereicht. und es hat auch nicht so verzerrt, dass mans gehört hat (alle hochtöner leben noch)....
Electrostate
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Nov 2004, 16:58
An deiner Stelle würde ich mal bei Pioneer schauen!!!
z.B. diesen

http://cgi.ebay.de/w...item=3853787453&rd=1

Die Receiver von Pioneer haben ein sehr gutes Tuner-Teil
und ordentliche Lautsprecheranschlüsse!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling bittet um hilfe ^^
Thunder001 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Neuling bittet um Hilfe: Lautsprechersuche
jacob0234 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  12 Beiträge
ein neuling bittet um hilfe
dirty_dan am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  8 Beiträge
Einsteiger bittet um Beurteilung dieser Kombination
lossdochweg am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  23 Beiträge
Unwissender bittet um Hilfe
Janskie am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Kombi?
Rossi.T am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Anlage?
Markus26 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Anlage
jb-flash am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  8 Beiträge
Was haltet ihr von dieser Anlage?
Millo_Mille am 14.06.2013  –  Letzte Antwort am 15.06.2013  –  12 Beiträge
Neuling bittet um Rat (Kauf einer Anlage/ Austausch von Komponenten)
geiok am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 03.07.2016  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Wharfedale
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSoorGenKiit_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.994