Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


kompakte aktive Lautsprecher für den PC

+A -A
Autor
Beitrag
Conkuist
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Mai 2015, 16:17
Hallo,

möchte mir ein paar Stereolautsprecher für meinen PC zulegen
Die Lautsprecher sollten aktiv und kompakt sein
da mein Schreibtisch nur 1,6m x 0,8m groß ist.
Da mein Schreibtisch an einer Wand steht
sollten die Bassreflexöffnungen am besten nach vorne zeigen.
Budget liegt so bei 200 - 300 €
Die Lautsprecher werden zum Spielen und Musik hören benutzt.
Die Lautsprecher sollen an eine Asus Xonar Essence STXII 7.1 angeschlossen werden.
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2015, 17:12
http://www.thomann.de/de/swissonic_asm5.htm

das wäremmeine Wahl, aber unbedingt die ISO pads dazu kaufen
Conkuist
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mai 2015, 17:34
Sind die ISO Pads nur zur Entkopplung oder haben die noch andere Vorteile ?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2015, 17:43
Hallo,

mein Hötipp: Tannoy Reveal 502

LG
Conkuist
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Mai 2015, 17:49
Was haltet ihr von den KRK Rokit RP5 G3 sind die ihr Geld wert ?


[Beitrag von Conkuist am 22. Mai 2015, 00:19 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2015, 18:15

Conkuist (Beitrag #3) schrieb:
Sind die ISO Pads nur zur Entkopplung oder haben die noch andere Vorteile ?

Neben der Entkoppelung, kannst du mit den ISO Pads auch die Ausrichtung einfach gestalten. Je näher du zu den Boxen bist, desto mehr müssen die Boxen auf deine Ohren "zielen".

Du meinst die G3 oder?
http://www.thomann.d...ef=prod_rel_322608_0

Ich denke die Thomann Bewertungen sprechen für sich
Conkuist
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Mai 2015, 00:23

basti__1990 (Beitrag #6) schrieb:
Ich denke die Thomann Bewertungen sprechen für sich ;)

Die haben doch nur 3 Leute bewertet XD


[Beitrag von Conkuist am 22. Mai 2015, 00:27 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 22. Mai 2015, 02:56
Hallo,

schau dir doch mal die Klassiker JBL Lsr 305 und Yamaha HS-5 an.
Wenn es etwas mehr sein soll, kannst du dir auch das Syrincs 220 2.1 Set um 400€ ansehen.
basti__1990
Inventar
#9 erstellt: 22. Mai 2015, 05:10
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2015, 06:24
Die JBL LSR 305 hat ein super Preis-Leistungsverhältnis, die würde ich aber nicht auf den Schreibtisch nah an der Wand stellen.

Die gehören mMn auf Ständer mit ausreichend Freiraum.

LG
ZimTst3rn
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Mai 2015, 06:41
Fanta4ever hat total Recht. Ich hatte die Lsr vorher auch am Pc. Sie entfalten ihr Potential aber erst wenn man sie frei aufstellt und auf Ständern genießt.
Vorteil Lsr: Classd und Einschaltverzögerung.
Nachteil: kein Autostandby

Die Krk haben Autostandby, dafür aber ClassAB.
laminin
Stammgast
#12 erstellt: 22. Mai 2015, 13:06
Ich bin in einer aehnlichen Situation wie der TE: Schreibtisch an der Wand und nur 76cm tief.

Ich habe mir einmal ein Paar Papiermodelle zugeschnitten, und unter Beruecksichtigung von etwas Wandabstand bin ich fuer mich auf eine maximale Tiefe fuer die Lautsprecher von 18cm (ohne ueberstehenden Anschlussklemmen) gekommen. Nachdem ich die Abmessungen von so etwa 40 der ueblichen Kandidaten kleiner aktiver Lautsprecher in meinem Spreadsheet sortiert habe, sah ich dass der Median fuer die Tiefe so bei 22cm lag. Mit einem Maximum von 18cm reduzierte sich das Feld auf acht.

Da ich einen etwas grosszuegigeren Preisrahmen gewaehlt habe, sind die Ergebnisse hier nicht von Relevanz (wen's trotzdem interessiert: B&W MM1, Ruark Audio MR1, Audio Engine 2+, Genelec 8020C, ABACUS C-box 2, Canton AM5, Elac AM 50 (nur gebraucht erhaehltlich), Nubert nuPro A100). Nicht in Betracht ziehe ich ob die Bassreflex Oeffnung vorn oder hinten ist, da ich schon Platz zur Rueckwand lassen will.

Vielleicht wird es am Ende aber die Dali Zensor 1 an die Wand gehaengt und mit einem SMSL Q5 oder aehnlich betrieben; wuerde sogar Schreitischplatz sparen.


[Beitrag von laminin am 22. Mai 2015, 13:09 bearbeitet]
Conkuist
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Mai 2015, 19:42
Hab mir bis jetzt noch nicht so wirklich Gedanken über die Abmaße der Lautsprecher gemacht
aber für Ständer habe ich definitiv keinen Platz
Von der Größe sollte das mit den Rokit aber hinhauen.
Da ich derzeit nur einen Monitor habe
könnte ich die Lautspreche trotzdem ohne Probleme in einem Stereodreieck aufstellen.
Hatte bis jetzt nur die Beyerdynamic DT 880 600 Ω.
Und hab es einfach satt für guten Sound immer mit Kopfhörer da zu sitzen.
Macht es eigentlich einen Unterschied ob ich die Lautsprecher an meine Sounkarte
oder an ein richtiges Audiointerface anschließen?
Reicht es aus wenn ich die Lautsprecher und meine Soundkarte einfach mit einem RCA Kabel verbinde oder hat das irgendwelche Nachteile?


[Beitrag von Conkuist am 23. Mai 2015, 06:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Für Schrebitsch: Aktive Kompakte LS oder Verstärker + passive Kompakte LS?
solea am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  7 Beiträge
Aktive Kompakte gesucht
Eminenz am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  6 Beiträge
Suche aktive Lautsprecher für Betrieb am PC !
Johnny_the_Gamer am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 13.05.2013  –  7 Beiträge
PC Lautsprecher -> Aktive Monitore?
*Senfgurke* am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
Kompakte PC Lautsprecher für den Schreibtisch, max 350?
hallotest123 am 03.05.2013  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  6 Beiträge
Aktive Lautsprecher für überdachten Garten
nilz79 am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  3 Beiträge
Aktive Monitore für den PC
dschaen81 am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  8 Beiträge
aktive Lautsprecher
MetroFun am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  15 Beiträge
Suche Aktive Nahfeldmonitore/ Soundsystem für PC
Klang_b am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  3 Beiträge
Voll-Aktive Kompakte oder Kompakte+Receiver für ~500?
sebi988 am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • beyerdynamic
  • JBL
  • Ruark Audio
  • Elac
  • Tannoy

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.002
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.198