Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Frage zum Thema DA-Wandlung.

+A -A
Autor
Beitrag
Andiberlin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2015, 10:43
Ich habe eine kurze Frage.

Ich habe einen Marantz PM7003 Vollverstärker, der hat keine Digitalen Eingänge. Da ich Musik vom Mac via Optischer Verbindung ausgebe habe ich nun folgende Frage.

Ist es ausreichend einen Mini-DAC wie den FiiO Taishan D03K zu verwenden, oder sollte ich lieber den Wandler in einem meiner DAT-Recorder verwenden. zur Auswahl stehen dort ein Onkyo DT-2710 oder ein Sony DTC-55 ES. Beide sind ja schon recht alt, aber funktionieren noch tadellos. Kann da jemand einen Tipp zu äußern oder muss ich das testen, dazu müsste ich aber den Mini-DAC extra kaufen. Bei gleicher Klangqualität wäre mir der Miniwandler lieber wegen Platz & Stromverbrauch. Ich spiele via Apple Losless Format zu.

Danke für eure Tipps und Gruß an alle. 😊
Dadof3
Inventar
#2 erstellt: 22. Jul 2015, 12:13
Ein heiß umstrittenes Thema ist, ob es überhaupt hörbare Unterschiede zwischen modernen halbwegs ordentlich konstruierten DACs gibt - selbst wenn es sie also gibt, so sind sie doch verschwindend gering.

In Blindtests gab es nur ganz selten netzbetriebene Geräte, die unterscheidbar waren, mutmaßlich meist aufgrund mangelhafter Analogsektionen, und irgendwo gab es auch mal einen Chip mit Firmware-Bug.

Zum sehr verbreiteten Fiio sind mir keine solchen Probleme bekannt. Dass deine DAT-Recorder ein besseres Ergebnis erzielen, ist also unwahrscheinlich, eher noch ein schlechteres (bis Anfang der 90er-Jahre gab es noch andere Konzepte, die durchaus mal den einen oder anderen Mangel offenbarten.)

Aber bestell ihn doch einfach und vergleiche selbst.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 22. Jul 2015, 16:03
Hallo,

ich kann keine für mich relevanten Unterschiede zwischen z.B. dem internen Wandler meines ehemals teuersten Digitalplayers Sony DVP-NS 900 V, dem des FiiO oder beliebiger anderer Geräte z.B. aus meinem Bestand (s.Profil) feststellen.

Da mag aber jeder hören und relevant finden was er will.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 22. Jul 2015, 16:25 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2015, 16:10
Vorschlag:
kauf Dir einen (für Dich) preiswerten DAC.
vergleiche eine FLAC darüber mit evtl einer CD (?) der gleichen Datei.
wenn Du Unterschiede feststellst zu Ungunsten des DAC, dann
Retour und ein teureres (besseres?) Gerät versuchen
wobei ich das nicht glaube (einwandfreie Funktion vorausgesetzt).


[Beitrag von KarstenL am 22. Jul 2015, 16:12 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 22. Jul 2015, 17:20
Moin,

teste den kleinen DAC, das ist ja kein grosses Ding.
DACs ohne verschiedene Filter sind zumeist ohne klangliche Auffälligkeit.

Falls du vom Mac her nicht mehr Kabelgebunden sein möchtest könntest du mit syncronice zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen,
das Signal wird mit einem Sender in USB Stick Größe übertragen und im kleinen Empfänger gewandelt,
absolut zuverlässig und hochwertig,
so betreibe ich das auch.

http://syncronice.systems/
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung zum thema lautsprecher
Waldherr am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  12 Beiträge
Brauche Tips zum Thema Lautsprecher
mtmac am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  9 Beiträge
Erste Fragen zum Thema erste Anlage
Lenny1986 am 09.12.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  13 Beiträge
Infos gesucht zum Thema Standlautsprecher / Kaufempfehlungen
iDevilCore am 04.08.2015  –  Letzte Antwort am 05.08.2015  –  13 Beiträge
eine Beratung zum Thema Kopfhörer bitte =)
cheyohe am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  6 Beiträge
Suche Beratung zum Thema Kauf eines Soundsystems
pply88 am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 27.11.2013  –  14 Beiträge
Frage zum Kauf gebrauchter Standlautsprecher
*M.B.* am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  6 Beiträge
Frage zum Denon PMA-710
dominic_bmw am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  9 Beiträge
Frage zum Kauf eines Verstärkers
Lord_of_the_Rings am 20.09.2003  –  Letzte Antwort am 21.09.2003  –  2 Beiträge
Referat zum Thema Surround Sound
DarcBase am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.024