Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS bis 200€ für AV Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
kennysouth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2015, 16:44
Hallo,

Welche Lautsprecher sind denn bis 200€ Paarpreis zu empfehlen? Ein AV Receiver von Yamaha ist vorhanden und sollte auch weiterhin genutzt werden. Einsatzzweck ist elektronische Musik.

Bin auch für gebrauchte LS offen. Die sollten dann aber günstiger sein.

RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2015, 20:46
Servus.

Bitte beantworten, dann gibt´s weiterführende Tipps.
Lautsprecherfragebogen

Gruß
Georg
Mine1003
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2015, 18:42
Konkrete Empfehlung: Magnat Vector 203

Lg
kennysouth
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2015, 11:54
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
200€
-Wie groß ist der Raum?
15qm
-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Raum ist 5mx3m. Wenn man die Tür reinkommt kann man 5 meter geradeaus laufen und steht dann am fenster. Eingerichtet ist der Raum bisher nur mit cocktailsesseln, einem Tisch und 2 Regalen.
-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Egal
-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Ist eigentlich egal
-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein, kein Sub vorhanden.
-Welcher Verstärker wird verwendet?
AV Receiver von Yamaha
-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Techno
-Wie laut soll es werden?
Es muss nicht so laut werden! Empfindliche Nachbarn....
-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Je tiefer desto besser! Bass ist bei Techno halt sehr wichtig.
-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Nicht unbedingt. Sollen nur zum Musikgenuss sein.
- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Bisher vorhanden waren billige JBL Lautsprecher (25€/stck.). Bass war schlecht. Allgemein der Klang hat nicht überzeugt.
-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein.
- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
Am liebsten würde ich im internet bestellen

Die Anforderung sind nicht besonders hoch, aber auch nicht deutlich definiert. Gesucht werden eigentlich ordentliche Lautsprecher. Auf den Bass wird viel wert gelegt. Sowohl quantität als auch qualität.

EDIT: Ersten Fragen habe ich irgendwie übersehen. Ups


[Beitrag von kennysouth am 15. Aug 2015, 12:17 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2015, 12:00
Hallo,

warum hast Du die ersten "besonders relevanten" Fragen nicht beantwortet?

Lautsprecher müssen zu den akustischen Rahmenbedingungen passen. Dazu gehören Raumgröße, Raumakustik, geplante Lautsprecherpositionierung und Hörplatzposition ... wenn es bei Deiner Anfrage überhaupt um HiFi und nicht um Raumbeschallung(PA) wie z.B. in der Disko oder bei einem Konzert geht.

Hier Basics die - wenn nicht jetzt, vielleicht später - zu gutem Klang beitragen können:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Aug 2015, 12:05 bearbeitet]
kennysouth
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Aug 2015, 12:19
Habe den Beitrag editiert.

Ein wenig wissen ist da vorhanden. Ich bräuchte mal ein paar Vorschläge für gute LS, da es einfach zu viel auswahl gibt und ich keine Erfahrung mit den LS habe....
Bratwurstmeister
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 15. Aug 2015, 12:41
http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-12270.html



verkauf ich gerade, aber etwas über deinem budget
Mine1003
Stammgast
#8 erstellt: 15. Aug 2015, 12:45
Bei den Heco Celan für 355€ würde ich zugreifen! Sonst halt die Magnat Vector 203
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 15. Aug 2015, 12:50
Können die Lautsprecher mit etwa 50cm Freiraum zu allen Seiten aufgestellt werden? Oder müssen die Lautsprecher an die Wand, in Raumecken oder in Ritzen gequetscht werden?

Was genau für einen AVR verwendest Du? Vielleicht hat das Gerät ein brauchbares Einmessprogramm, welches die negativen Auswirkungen suboptimaler akustischer Rahmenbedingungen mildern kann?

Wenn gebrauchte Geräte infrage kommen, dann wäre die Angabe einer Postleitzahl in Deiner Nähe hilfreich, damit wir mal in Deinem Nahfeld nach brauchbaren Boxen schauen können.


[Beitrag von Tywin am 15. Aug 2015, 12:55 bearbeitet]
kennysouth
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Aug 2015, 13:12
Der Raum ist sowas wie ein Freizeitraum. Die LS kann ich aufstellen wie es am besten ist, da der Raum sonst nicht genutzt wird. Das genaue Modell vom Yamaha hab ich grad nicht im Kopf, muss ich später nachschauen. Man hat da schon Einstellmöglichkeiten.

PLZ: 60314
Tywin
Inventar
#11 erstellt: 15. Aug 2015, 14:02
Hallo,

vorab, in einem leeren ungedämmten Raum wird es wegen der Schallreflexionen und des Nachhalls niemals guten Klang geben. Du solltest Dich mit Raumakustik intensiv beschäftigen wenn Du guten Klang willst.

Ich habe in Deiner Nähe reichlich interessante gebrauchte Lautsprecher gefunden, Dir die jetzt alle zu posten ist sicherlich gar nicht sinnvoll.

Hier habe ich Lautsprecher heraus gesucht, die hinsichtlich des kleinen Raums und der vermutlich anstrengenden Akustik halbwegs klingen sollten, da nicht überdimensioniert und in den höheren Tonlagen zurückhaltend:

Wharfedale Diamond 10.3 Paar in zimt-kirsche Preis: 170 €

http://www.ebay-klei...e/336094908-172-4814

Hier ein Paar gute Lautsprecher, die aber schon zu viel des Guten sein könnten und auch nicht zurückhaltend in den höheren Tonlagen klingen. Damit ist auch schon recht gutes HiFi möglich, wenn die akustischen Rahmenbedingungen und die zugespielte Musik das hergeben:

Magnat Vintage 520 (Paar) Preis: 200 € VB

Wenn man die Vintage 5X0 irgendwo in die heutige Modellpalette von Magnat einsortieren müsste, dann auf einem Level mit den Magnat Quantum 80X.

http://www.ebay-klei...-/331558374-172-4503

Vermutlich (ziemlich sicher) viel zu viel für die Rahmenbedingungen aber zu interessant um nicht genannt zu werden:

CANTON Fonum 902 DC | 2 Boxen | Preis: 140 €

http://www.ebay-klei...t/348220671-172-4303

Vielleicht eine interessante Möglichkeit. Müsste noch - wie die anderen LS - runter gehandelt werden:

ELAC FS 127 schwarz top Zustand Preis: 300 €

http://www.ebay-klei...d/347395473-172-4477

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 15. Aug 2015, 14:28 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#12 erstellt: 15. Aug 2015, 14:07
Hallo,

würde ich mir mal anhören:

Canton Ergo 80

LG
ATC
Inventar
#13 erstellt: 15. Aug 2015, 15:07
Moin,

die Heco Celan GT 302 sind gute Lautsprecher, auch für Musik mit Bass.
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 15. Aug 2015, 17:25
Wenn das Budget € 200.- beträgt sind € 355.- mMn nicht etwas drüber.......aber was weiss ich schon

LG
Mine1003
Stammgast
#15 erstellt: 16. Aug 2015, 08:58
Meinungen können sich immer mal ändern, ich hatte früher als Budget 250€ und habe mir dann auch die Vector für 400€ gekauft.. man kanns ja vorschlagen fanta

Lg
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 16. Aug 2015, 10:31
Hallo Mine1003,

du kannst gerne vorschlagen was immer du möchtest. Das € 355.- nicht etwas mehr als € 200.- sind, sondern fast das doppelte ist eine Tatsache, wenn auch offenbar nicht für jeden ersichtlich
Ich wünsche dir noch viel Freude mit deinen Magnat Vector

LG
Bratwurstmeister
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Aug 2015, 11:35
war ja nur ein vorschlag von mir...will die dinger ja los werden ;D
kennysouth
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 11. Jan 2016, 17:27
Hallo,

Bisher habe ich noch nichts gekauft. Zwischenzeitlich ist auch noch der AV kaputtgegangen und das Geld war knapp.

Hatte mir vor jetzt ein neues Set zu kaufen. Ausgeben möchte ich 500€. Was haltet ihr von diesem Set:

AV: Pioneer VSX-329-K
http://www.amazon.de...0M5S8P89EXCX4FSV1PAP

LS: Magnat Vector 203
http://www.amazon.de...chwarz/dp/B005N53KU4

Sub: Yamaha YST SW 012 Advanced
http://www.amazon.de...1&keywords=subwoofer

Grade beim Sub bin ich mir nicht sicher! Aber bei dem Budget sollten die Komponenten nicht verkehrt sein oder?
Mine1003
Stammgast
#19 erstellt: 11. Jan 2016, 19:12
Wie wärs denn mit diesem Sub? Ich glaube da bekommst du mehr für ein wenig mehr Geld

http://www.amazon.de...r=1-1&keywords=mivoc


[Beitrag von Mine1003 am 11. Jan 2016, 19:56 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2016, 19:49
Den Yamaha Sub wuerde ich nicht kaufen. Lieber etwas sparen und mal einen Canton AS 85. 2 SC probieren.
kennysouth
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jan 2016, 21:32
Dann tausche den Yamaha Sub gegen den MIVOC HYPE 10 G2 .

Passt die Kombi sonst?
Wird dann bestellt

Was den AV Receiver angeht: Ist der Pioneer in Ordnung oder lieber Yamaha R-S300 ??
http://www.amazon.de...keywords=av+receiver


[Beitrag von kennysouth am 11. Jan 2016, 21:35 bearbeitet]
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 11. Jan 2016, 23:59
Ohne den Pioneer zu kennen, würde ich vom Bauchgefühl her den Yamaha nehmen, wenn Du die ganzen Funktionen des AVR nicht brauchen solltest. Könnte mir vorstellen der ist langlebiger.
kennysouth
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Jan 2016, 21:41
Vielen Dank. Das hat mein Bauchgefühl nämlich auch gesagt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Receiver und LS für bis zu 200??
Knorr am 24.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  2 Beiträge
Neue Stereo-LS an AV Receiver
Klaus755 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  5 Beiträge
Geeigneten AV-Receiver/Verstärker für LS-Paar gesucht
stahlers am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.08.2010  –  3 Beiträge
Kaufberatung für LS bis 200?
janny10 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.08.2010  –  21 Beiträge
AV Receiver
masi@2204 am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  5 Beiträge
Receiver für 150 bis 200 ?
drummingRobb am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  6 Beiträge
Kaufberatung LS bis 200?
-ones- am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 29.09.2012  –  3 Beiträge
AV Receiver für Stereobetrieb
Psycho238 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  16 Beiträge
Kaufberatung für 2.0 LS inkl. AV-Receiver
tk1105 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  12 Beiträge
AV-Receiver mit Vorverstärker-Ausgang
tomdin am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Elac
  • Heco
  • Wharfedale
  • Canton
  • Yamaha
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliedhalhal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.580