Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nahfeldmonitore als Musikanlage und Heimkinoanlage!

+A -A
Autor
Beitrag
Goofnemesis
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2015, 20:45
Guten Abend liebe Community,

Ich habe letztens bei einem
Freund eine Nahfeldmonitor-Anlage (JBL LSR 305) probegehört und ich war davon so angetan, dass ich mir nun selbst so eine Anlage holen möchte. Er nutzt sie selbst als Musikanlage und zum Filmschauen in seinem Zimmer mit dem PCund hatte sie dieses Mal in dem Wohnzimmer aufgestellt, wo sie eine gute Figur abgegeben haben.

Nun meine Frage: inwieweit macht ein Einsatz dieser Boxen zum oben beschriebenen Zweck Sinn und komme ich bei gleich Gutem Sound günstiger hin als mit vergleichbaren HiFi-Boxen. Ich habe so maximal 600€ eingeplant und würde später zu einer 2.1 Anlage aufrüsten. Nun wohne ich noch bei meinen Eltern und würde sie im Wohnzimmer aufstellen, anstatt der kleinen SatellitenLautsprecher (5.1), später soll es in meine erste Wohnung ins Wohnzimmer oder im Falle einer WG in mein Zimmer. Daher soll sie sowohl für kleine Zimmer als auch für ein mittleres Wohnzimmer geeignet sein.

Freue mich auf konstruktiven Rat,

Robert

PS: gibt es im Raum Hannover und Umgebung gute Läden wo man eine große Palette probehören kann? Oder auf der Zugstrecke zwischen München und Hannover.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2015, 21:07
Hallo Robert,


Nun meine Frage: inwieweit macht ein Einsatz dieser Boxen zum oben beschriebenen Zweck Sinn und komme ich bei gleich Gutem Sound günstiger hin als mit vergleichbaren HiFi-Boxen.


Ja, dass macht Sinn, wie Du selbst schon hören konntest und nein, man bekommt neu "normalerweise" - mit HiFi-Equipment - keinen besseren Klang fürs Geld.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 01. Nov 2015, 21:09 bearbeitet]
Goofnemesis
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2015, 22:11
Was sind denn die besten Modelle für maximal 300€ pro Stück? Könnt ihr mir ein paar nennen?
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2015, 22:14
Ich kenne kaum aktive Monitore und kann diese Boxen daher nur mit Livemusik und Musik aus HiFi-Lautsprechern vergleichen. Die LSR305 gefallen mir in dieser Hinsicht sehr gut.

Sie klingen in meinen Ohren aber nur dann gut, wenn sie auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe mit genügend Freiraum zu allen Seiten aufgestellt werden.

Hier Infos zur richtigen Lautsprecherpositionierung:

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von Tywin am 01. Nov 2015, 22:18 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#5 erstellt: 01. Nov 2015, 22:19
Adam F7.
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2015, 08:07
Die LSR305 sind schon sehr gut fürs Geld. Im Heimkino würde ich sie aber nicht ohne Subwoofer betreiben wollen.

Sie müssen nicht frei aufgestellt werden, sondern können auch direkt an der Wand gut (möglicherweise sogar besser) betrieben werden, wenn man die Möglichkeiten der Ortsanpassung nutzt.

Das Problem bei allen Aktivlautsprechern ist, dass man, wenn man nicht ausschließlich vom PC abspielt, einen AVR mit Pre-Outs benötigt, und den gibt es nicht in der Einsteigerklasse.
kottanalien
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2015, 06:10

Goofnemesis (Beitrag #3) schrieb:
Was sind denn die besten Modelle für maximal 300€ pro Stück? Könnt ihr mir ein paar nennen?

Wie oben schon einmal genannt, hör die mal die Adam Audio F7 an.
Goofnemesis
Neuling
#8 erstellt: 03. Nov 2015, 06:20
Wo kann man solche Dinger probehören? Ich habe nichts im Raum Hannover und Celle gefunden.
Da1go
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Nov 2015, 06:49
Guten Morgen,

schau doch mal bei PPC Music in Hannover vorbei. Die befinden sich am Alten Flughafen und müssten das anbieten, wonach du suchst


Goofnemesis
Neuling
#10 erstellt: 03. Nov 2015, 11:09
Kann man auch die Boxen mit einem AV Receiver betreiben, in meinem Fall einem Yamaha RX-V367, mit irgendwelchen Adaptern?zb Klinke 3,5 auf bananenstecker bei meinem Receiver
Dadof3
Inventar
#11 erstellt: 03. Nov 2015, 11:21
Wenn der AVR entsprechende Audio-Ausgänge hinter dem Lautstärkeregler hat, ja.

Bei deinem Yamaha scheint dies für Stereo gegeben zu sein Mehrkanal geht damit nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nahfeldmonitore
derschock am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  2 Beiträge
Heimkinoanlage
doR_RoB am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 28.03.2010  –  9 Beiträge
Kaufberatung Heimkinoanlage
FE2009 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  4 Beiträge
Stero-Heimkinoanlage
dauersuchti am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  6 Beiträge
Musikanlage
WP am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  16 Beiträge
Musikanlage
Silverchain94 am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  15 Beiträge
Musikanlage
Dark_Demon_Soul am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  8 Beiträge
Musikanlage.
Steffenk. am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.08.2011  –  7 Beiträge
PC Musikanlage
aNNa_ am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  2 Beiträge
Nahfeldmonitore + Soundkarte gesucht
erstaunlich-nett am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 25.06.2011  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.506