Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stand/ - Kompaktlautsprecher für unsere Wohnung

+A -A
Autor
Beitrag
soxian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2015, 09:55
Hallo Zusammen,

leider muss ich noch einmal eure Hilfe in Anspruch nehmen und eine Kaufberatung starten.

Meine vorherigen Boxen (ASW) habe ich nun erfolgreich verkauft und kann mich in ein neues Abenteuer stürzen.

Zurzeit besitze ich einen Denon AVR x1100 w. Mit diesem bin ich auch sehr zufrieden und bleibe vorerst bei ihm.

Nun fehlen mir leider noch die passenden Boxen dazu...

Meine Freundin und ich hören viel Musik und schauen sehr gerne Blu Rays. Aufgrund des Raumverhältnisses müssen die Lautsprecher und der Sub sehr dicht an die Wand gestellt werden. Aus diesem Grund würde ich große Standlautsprecher vermeiden. Die ASW waren leider in der neuen Wohnung ein bisschen überdimensioniert.

Auf Ebay Kleinanzeigen habe ich folgende Lautsprecher und Sub entdeckt. Diese gefallen mir optisch und scheinen in jedem Test gute Ergebnisse erzielt zu haben.

http://www.ebay-klei.../382107852-172-16851

http://www.ebay-klei...z/375964575-172-1768

Gerne bin ich für weitere Vorschläge dankbar... (:

Das Budget liegt bei ca. 500 Euro +-. Im Umkreis von 47877 + 50-70 km.

Anbei erhaltet ihr ein Bild wie derzeit der Stand des TV Bereichs aussieht.

Vielen Dank im Voraus!

LG

Lutz


20151031_123020
wbLL
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Nov 2015, 11:00
Wenn du in Miete wohnst würde ich das mit dem Sub überdenken.
Nutze deinen X1100 voll aus und gehe auf 5.0

Gestern hat ein User von hier meine 160M abgeholt und er ist sehr zufrieden.
Auch er war von dem Tiefgang überzeugt.

Ein günstigen Center von Klipsch und die 14m oder 15m als Rear und und du hast besser inverstiert als in den Sub
ich höre auch viel Musik über 5.0

http://www.ebay.de/i...%26sd%3D281844112202

hier gilt es abzuwarten, dient nur als bsp.
die preise purzeln rauf und runter.
soxian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Nov 2015, 11:44
Danke für deine Nachricht!

Das werde ich mir mal genauer anschauen.

Leider habe ich die Klipsch selber noch nicht gehört, sodass ich bei den Rear Lautsprecher blind auf Bewertungen vertrauen müsste.

Kannst du mir einen Center empfehlen?

LG

Lutz
wbLL
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Nov 2015, 11:55
Ich habe selbst den 250c hier und bin zufrieden, aus einem Tauschgeschäft erworben (RC 62 vs 250c)
Schaue dich auf klipsch.com einfach mal um.

Alles zusammen wird wohl dein Budget von 500€ sprengen, step by step geht natürlich auch.

RC 25C ~200€ zZ
R 14M ~190€ zZ

oder kleinazeigen hoffen und warten

ab und zu auf ebay beim hifi stassen auf ebay vorbei schauen, aber die preisliche talfahrt um klipsch hat sich wohl beruhigt

ich selbst hatte nubert, quadral und canton hier.
ich will nichts anders mehr als klipsch an meinen x1200

wenn die möglichkeit gegeben höre probe.
soxian
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Nov 2015, 11:58
Aber allen voran die 160 m als Frontspeaker verwenden, richtig?
wbLL
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Nov 2015, 12:01
Ja, richtig so

mehr geht natürlich immer.
Wenn du nur Stereo möchtest kann ich dir die RF 260M wärmstens emfehlen.

will dich jetzt aber nicht wuschig machen
wäge ab, kaufe nach und nach.
soxian
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Nov 2015, 12:02
So war mein Plan.
Erstmal zwei Frontspeaker, dann Center, dann Rear und vielleicht einen Sub.

Die Standlautsprecher von Klipsch sind leider totale Brecher, wenn ich das mal so sagen darf.

Zumindest sieht es so auf den Fotos aus.
wbLL
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2015, 12:11
wenn du LS mit deinen Augen kaufst
das isst zwar mit aber die nehmen sich optsich doch nichts von den 160m

warum sind Stand "Breche"
mal gehört ?
ich bin schwer am überlegen mir die 280F nächstes Jahr zu holen
soxian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2015, 12:16
Das Problem ist, dass ich große Standlautsprecher kaum gestellt bekomme.
Wenn du dir das angefügte Bild oben anschaust, wirst du sehen was ich meine.

Die Klipsch Standlautsprecher habe eine Tiefe von knapp 40 cm. Das passt dort leider wegen dem Durchgang aus und ins Wohnzimmer nicht.

So hat die Frau dann entschieden Kompakte auf Stand zu stellen...

Obwohl die Standlautsprecher deutlich besser und bassreicher klingen...

Hier wären die Klipsch RF62 zu erwähnen, die man auf Ebay Kleinanzeigen für 450 Euro in meiner Nähe findet.
wbLL
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Nov 2015, 12:22
und wenn du "sie" einfach mal überraschst
ich gehe da über leichen

mann gewöhnt sich schnell am die tiefe, aber bevor der geliebte haussegen schief hängt.
aber - meine hat auch 4 wochen vor sich hin gebrochen bis sie auch gelernt hat zu "hören"
soxian
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Nov 2015, 14:48
RocknRollCowboy
Inventar
#12 erstellt: 02. Nov 2015, 16:42
Servus.

Die Canton Ergo 22 sind ja nach Geschmack gute bis sehr gute Lautsprecher.
Jedoch halte ich 320€ für vieeeel zu teuer.

Gruß
Georg
surfer1181
Stammgast
#13 erstellt: 02. Nov 2015, 16:53

RocknRollCowboy (Beitrag #12) schrieb:
Servus.

Die Canton Ergo 22 sind ja nach Geschmack gute bis sehr gute Lautsprecher.
Jedoch halte ich 320€ für vieeeel zu teuer.

Gruß
Georg


Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte (wie schon im vorherigen Thread beschrieben) auch die Cantius und bin jetzt auf Canton umgestiegen und mit der Entscheidung sehr glücklich.

Von einem Sub grundsätzlich abzuraten nur weil es eine Mietwohnung ist finde ich etwas... naja.
Als bei Kompaktlautsprechern sollte definitiv ein Sub dazu. Schöner Bass muss nicht laut sein

Falls es auch relativ schlanke Standlautsprecher sein dürfen bei denen ein Sub nicht zwingend erforderlich ist könnte ich diese empfehlen link


[Beitrag von surfer1181 am 02. Nov 2015, 16:55 bearbeitet]
soxian
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Nov 2015, 17:19
Was würdet ihr für die Canton LS + Stands zahlen?
Wäre halt wieder direkt vor Ort.
Die Klipsch sind gute 70 km von mir weg.

Vielleicht noch andere Vorschläge?

Danke im Voraus!

LG

Lutz
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 02. Nov 2015, 17:50
Oberste Grenze für die Ergos inkl. Ständer, in einem sehr guten Zustand, wäre für mich 150€.

Gruß
Georg
soxian
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Nov 2015, 18:06
Ups... Bei dem habe ich damals auch meine ASW gekauft.
Ich kann ihn ja mal fragen ob er etwas am Preis macht...

Suche heute noch einmal ein paar Lautsprecher raus und werde sie hier reinstellen.

Regierung macht schon Druck, dass die endlich wieder vernünftigen Ton haben will.
Tywin
Inventar
#17 erstellt: 02. Nov 2015, 19:21
Hallo,

mein Tip zu Ausprobieren ist ein Paar JBL Studio 220 auf Ständern Fame DB029 + Subwoofer z.B. Canton AS85.2.

VG Tywin
soxian
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Nov 2015, 19:34
Paar Dali Zensor 3 weiss Lautsprecher, 320 €
http://www.ebay-klei...r/360662496-172-5111

DALI ZENSOR 1 (Paar) Regallautsprecher **neuwertig **, 199 €
http://www.ebay-klei...*/380433107-172-1824

Canton Chrono 502.2, 290 € VB
http://www.ebay-klei...2/381508020-172-2111

Lautsprecher Ständer habe ich noch unten im Keller stehen. Die funktioniere ich um damit die passen.

Der Klipsch Sub ist leider schon weg.

@Tywin : danke für den Tipp, aber leider gefallen die der Frau nicht

LG

Lutz
surfer1181
Stammgast
#19 erstellt: 02. Nov 2015, 19:38

soxian (Beitrag #18) schrieb:
Paar Dali Zensor 3 weiss Lautsprecher, 320 €
http://www.ebay-klei...r/360662496-172-5111

DALI ZENSOR 1 (Paar) Regallautsprecher **neuwertig **, 199 €
http://www.ebay-klei...*/380433107-172-1824

Canton Chrono 502.2, 290 € VB
http://www.ebay-klei...2/381508020-172-2111


Das sind alles gute Lautsprecher aber ob sie DIR klanglich gefallen kann dir hier keiner sagen.


[Beitrag von surfer1181 am 02. Nov 2015, 19:39 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#20 erstellt: 02. Nov 2015, 19:39
Was ist denn mit einem Paar Dynavoice Definition DX-5 mit Wandhalterungen?

http://www.avemax.cz...-5-white-hires-1.jpg

http://dynavoice.jim...m-product-9900428094

+ Subwoofer!


[Beitrag von Tywin am 02. Nov 2015, 19:40 bearbeitet]
soxian
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Nov 2015, 19:45
Die halte ich mal im Hinterkopf!
Preislich sind die sehr attraktiv!

Wenn du sie empfehlen kannst, ist es schon mal eine Überlegung wert.

Subwoofer kann ich ja so zu sagen fast jeden gebrauchten nehmen, den ich in der Bucht finde.

LG

Lutz
Tywin
Inventar
#22 erstellt: 02. Nov 2015, 19:54
Es sollte schon ein brauchbarer SW und keine Wummerkiste sein. Ich bin hinsichtlich SW aber nicht sonderlich im Thema. Nimm besser einen kleinen - möglicherweise geschlossenen - SW mit einem kräftigen Antrieb. Der o.g. Canton soll aber schon recht brauchbar sein.

Die Definition Baureihe klingt mindestens auf dem Niveau der Dali Ikon. Die DX-5 sind aber nur die Wandlautsprecher, aber womöglich für Deine Zwecke zusammen mit einem SW genau richtig.


[Beitrag von Tywin am 02. Nov 2015, 19:57 bearbeitet]
ATC
Inventar
#23 erstellt: 02. Nov 2015, 20:09
Moin,

von den ASW runter auf solchen, entschuldigung, Rotz .... ich bin mal gespannt wie lange du dann damit glücklich bist.

Von daher halte ich mich mal zurück und genieße......
RocknRollCowboy
Inventar
#24 erstellt: 02. Nov 2015, 20:15
Das dachte ich mir auch.

Naja "Rotz" würde ich die genannten Lautsprecher nicht betiteln, aber gegen die ASW schon ein Abstieg.

Gruß
Georg
surfer1181
Stammgast
#25 erstellt: 02. Nov 2015, 20:18

meridianfan01 (Beitrag #23) schrieb:
Moin,

von den ASW runter auf solchen, entschuldigung, Rotz .... ich bin mal gespannt wie lange du dann damit glücklich bist.

Von daher halte ich mich mal zurück und genieße......


Dem kann ich nur zustimmen
Tywin
Inventar
#26 erstellt: 02. Nov 2015, 20:20
Nutzt ja alles nichts, wenn man Standboxen nicht ordentlich aufstellen kann. Es ist ja probiert worden. Bei mehr Budget würde ein Paar Cabasse Riga plus brauchbarem SW sicherlich auch mehr hermachen als die DX-5.
soxian
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 02. Nov 2015, 20:20
Hallo Meridian,

auf dich habe ich eigentlich gewartet. (:

Mir ist bewusst, dass es ein enormer Abstieg ist, aber den Haussegen riskiere ich dafür nicht.

Vorgaben von der Frau sind eigentlich ganz klar:

- nicht so riesig wie die ASW
- weiß oder schwarz sollen sie sein

Standlautsprecher sind ja nicht ganz aus dem Rennen ...obwohl es von der Aufstellung schwierig ist.

Da hattest du mir damals was feines empfohlen!

Von daher habe ich auf deine Unterstützung gehofft.

@tywin: Danke!

LG

Lutz


[Beitrag von soxian am 02. Nov 2015, 20:22 bearbeitet]
ATC
Inventar
#28 erstellt: 02. Nov 2015, 21:10
Moin,

eigentlich wollte ich ja nichts mehr schreiben,
die ASW hättest du auch an die Wand stellen können, wenn du den AVR X 4100 wie im anderen Thread schon "ausgearbeitet" gekauft hättest,
dann zählt aus klanglicher Sicht "Kompaktlautsprecher funktioniert, Standlautsprecher nicht" auch nicht mehr.

Aber gut, wenn es optisch was anderes werden muss,
dann ist das halt so, das kann ich eher akzeptieren

Hier was Kleineres,
muss man wahrscheinlich wie alles Andere mit einem Sub unterstützen da man für wandnahe Aufstellung kein Bassmonster wählen kann
https://www.audio-markt.de/_markt/item.php?id=9710876302&

Wenn das immer noch zu gross wäre,
dann gehen bei deiner Frau wohl als Standlautsprecher nur solche durch:
http://www.ebay.de/i...%26sd%3D252119070864

Wobei ich mir bei dem großen Hörabstand wieder was mit Dáppolito Anordnung kaufen würde,
ist bei beidem o.g nicht der Fall


[Beitrag von ATC am 02. Nov 2015, 21:12 bearbeitet]
soxian
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 04. Nov 2015, 12:15
Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure zahlreichen Vorschläge!

Da Grobi direkt um die Ecke ist, habe ich mir für morgen mal einen Termin geben lassen. Ich bin gespannt was Dennis mir für Lautsprecher empfehlen kann.

Ich halte euch auf dem laufenden...

PS. Danke Meridian!

Liebe Grüße aus Willich

Lutz


[Beitrag von soxian am 04. Nov 2015, 12:16 bearbeitet]
soxian
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Nov 2015, 10:07
Hallo Zusammen,

nach über zwei Stunden bei Grobi bin ich mit einem unentschlossenen Gefühl nach Hause gefahren.

Angehört haben wir uns Dali Zensor 1/ 5/ 7 und Elac FS77.

Die Dali Zensor 1 ohne vernünftigen Subwoofer waren leider schnell raus. Klingen tun sie gut für ihre Größe und Preis, aber restlos überzeugt haben sie mich leider nicht.

Von den Zensor 5 habe ich mir nur rein optisch mehr erwartet. Sie sind sehr unauffällig und wesentlich kleiner als ich mir vorgestellt habe. Der Sound ist für ca. 700 Euro das Paar echt gut.

Die Zensor 7 haben mir optisch auf Anhieb gefallen und für einen guten Kurs von 800 Euro das Paar in meine nähere Auswahl gekommen. Optisch, sowieso soundtechnisch absolut gut für diesen Preis.

Elac FS77 fand ich vom klangvolumen trotzt kleinerer Maße ein bisschen besser als die Zensor Reihe. Hier muss man aber auch dazu sagen, dass die Zensor Reihe meiner Meinung nach sehr neutral klingt und die Elac LS dynamischer und "wärmer".

Entscheiden konnte ich mich nach über einer Stunde jedoch immer noch nicht und meine Freundin war mir da leider auch keine große Hilfe. Ich werde mir zwei der oben genannten LS am Samstag mal in unser Wohnzimmer stellen und dann das Wochenende ausgiebig testen.

Ich bin froh, dass wir mal mehrere LS hören konnten um einen Vergleich aufstellen zu können.

LG

Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand- oder Kompaktlautsprecher für 300?
Peter_Pan am 15.06.2003  –  Letzte Antwort am 24.06.2003  –  64 Beiträge
Welche Stand-Alone Kompaktlautsprecher für wenig Geld?
sofamensch am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  2 Beiträge
Stand/Kompaktlautsprecher für 15m² 300-500 Euro
jost96 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  23 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
buggix am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  5 Beiträge
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Suche Stand- oder Kompaktlautsprecher bis ca. 700,-
marritn am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  34 Beiträge
Kompaktlautsprecher Kaufberatung
RENE92 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 20.03.2012  –  27 Beiträge
Kompaktlautsprecher für großes Zimmer
ignati am 05.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Klipsch
  • JBL
  • Denon
  • ASW
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 179 )
  • Neuestes Mitgliedluis_thr
  • Gesamtzahl an Themen1.344.976
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.847