Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


zunächst Sonos geplant - jetzt auf der Suche nach einer Alternative

+A -A
Autor
Beitrag
kokolorix
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2015, 12:16
Hallo liebe Freunde,

ich bin, wie der Titel schon sagt, auf der Suche nach einer Heimkino - und genrellen Hifi-Lösung für unser Wohnzimmer bzw. komplette Immobilie.
Vor langer Zeit hatten wir uns für unsere kleine Mietwohnung bzw. deren Wohnzimmer einen Sonos Lautsprecher (Play1) gekauft. Dieser ist natürlich mit umgezogen und verrichtet auch gut seinen Dienst wobei er bei der jetzigen Größe des Raumes Unterstützung gebrauchen könnte.

Gleichzeitig möchten wir den blechernen Klang unseres Flatscreens pushen, da auch hier die Entfernung deutlich gewachsen ist und die TV Abende so nicht viel Spaß machen.

Daher wäre es schön, beide Komponenten miteinander zu kombinieren. Da habe ich natürlich gleich an die Soundbar von Sonos gedacht, da ja ein Baustein des Systems bereits vorhanden ist und sowohl eine 5.1 Lösung als auch eine Multiroom-Lösung gut gelöst werden kann.

Nach dem Durchforsten einiger Rezensionen bin ich nun aber doch ins Grübeln gekommen, dass die Playbar wohl nicht das schönte Preis-/Leistungsverhältnis in Bezug auf Ihren Klang bietet und wohl auch einige Klangformate, die heute bei Neuerscheinungen Standard sind, nicht verarbeiten kann.

Die Bar ist wohl aber die einzige Möglichkeit, TV und Sonos_System miteinander zu verbinden? Oder geht das auch anders? So technisch versiert bin ich dann leider auch nicht.

Als mir ein Bekannter dann noch am WE seinen Yamaha R-N500 mit Speakern vorstellte und mir erklärte, dass er sämtliche Quellen abspielen könne und es auch Multiroom-Funktionalität mit App gäbe, war ich natürlich hellhörig.

So ganz habe ich das ganze Konzept und die Nutzungsmöglichkeiten zwar noch nicht verstanden, aber ich weiß jetzt, dass es grundsätzlich Alternativen zu Sonos gibt.

Daher meine Frage an euch, was ihr für meine Anforderungen (folgen) passen kann.

1. Ton des Flatscreens verbessern (muss kein 5.1 sein)
2. Multiroom-Funktionalität
3. Streaming von Napster bzw. alternativen Diensten
4. Streaming meiner Musik-Bibliothek über Heimnetzwerk (WLAN) oder Smartphoen

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Tobi
dktr_faust
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2015, 16:26
Wenn wir jetzt erstmal nicht übers Geld reden, dann könnte man folgendes machen:

Kaufe Dir einen guten AVR (zB Denon X x200) für Dein Wohnzimmer und die passenden Lautsprecher. An den AVR schließt Du Deinen TV und einen Sonos Connect an und hast damit sowohl guten TV-Sound also auch Streaming/Multiroom. Im restlichen Haus kannst Du dann beöiebige andere Geräte von Sonos verteilen.

Wenn Dir Sonos zu teuer ist, dann gibt es solche Lösungen auch von anderen Firmen, unterm Strich gibt es das auch nirgends umsonst. Und bisher bindest Du Dir bei den Lösungen (Ausnahme bis zu einem gewissen Grad Chromecast und AirPlay) einen bestimmten Hersteller ans Bein --> wenn Du mit Yamaha Multiroom machen möchtest, dann musst Du auch im ganzen Haus Yamaha kaufen. Produkte wie von Sonos oder Teufel oder Denon Heos oder Bluesound oder Chromecast/AirPlay ermöglichen Dir zumindest Anlagen verschiedener Hersteller zu integrieren.

Grüße
dejavu1712
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2015, 18:26

kokolorix (Beitrag #1) schrieb:

Nach dem Durchforsten einiger Rezensionen bin ich nun aber doch ins Grübeln gekommen, dass die Playbar wohl nicht das schönte Preis-/Leistungsverhältnis in Bezug auf Ihren Klang bietet und wohl auch einige Klangformate, die heute bei Neuerscheinungen Standard sind, nicht verarbeiten kann.


Lesen kann man viel, sinnvoller wäre es, wenn Du die Sonos Playbar mal selbst anhören und mit den Mitbewerbern vergleichen würdest.

Preislich liegen die Mitbewerber (so viele gibt es ja nicht) auf einem ähnlichen Niveau oder sind noch teurer, nur das Denon Heos Home Cinema
wird günstiger verkauft, ist aber mMn nicht auf dem gleichen Level, die Multiroom Komponenten haben dann wieder ein ähnliches Preisniveau.

Natürlich kann man auch einen AVR mit 5.1 LS System und Sonos Connect kaufen, muss sich aber im klaren sein, das dies zu Lasten des
Komforts geht und man das Surround System auch entsprechend aufstellen muss, wenn man die "Vorteile" auch voll auskosten möchte.

Das Yamaha Multicast System ist recht neu und hat so seine Macken, Sonos gibt es schon über 10 Jahre und ist mMn das ausgereifteste System.

Es gibt definitiv klanglich bessere Soundbars, allerdings bieten die keine Multiroom Optionen, aber dafür gibt es ja den Sonos Connect oder
den Denon Heos Link, so lassen sich dann wieder die jeweiligen Multiroom Komponenten der Marke einbinden, sofern das überhaupt nötig ist.


[Beitrag von dejavu1712 am 14. Dez 2015, 18:32 bearbeitet]
kokolorix
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 31. Dez 2015, 15:48
Hallo und vielen Dank für die Tipps.

Ich finde es bei Sonos einfach schade, dass es nur eine Soundbar gibt um den Ton des TV extern wiederzugeben. Ich stelle mir halt zwei Boxen ggf. mit Sub vor, die mir guten Musikklang ermöglichen und einen klaren TV Klang gleichzeitig.

Der Ausbau in andere Räume soll auch nur ggf. später erfolgen.

Gibt es denn keinen anderen Hersteller, der das anbietet?
dktr_faust
Inventar
#5 erstellt: 31. Dez 2015, 16:01
Dann würde ich mir Denon Heos anschauen --> da kannst Du die normallen AVRs in das System einbinden und um Deine TV so aufbauen wie Du willst.

Grüße
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 31. Dez 2015, 19:50
Sonos bietet doch nicht nur die Soundbar um den TV anzuschließen, vor allem wenn es nur um Stereo geht.

Mit dem Connect oder dem Connect Amp kannst Du quasi jede Aktiv oder Passiv Boxen betreiben und den TV anschließen,
auch ein AVR lässt sich mit dem Connect ins System einbinden, einziger Nachteil, beide Sonos Geräte haben leider nur einen
analogen Eingang, das hat Denon beim Heos Link bzw. Heos Amp etwas besser gelöst, aber ich gehe davon aus, das Sonos
bald etwas Neues auf den Markt bringen wird, wenn man nicht warten will oder kann, muss man halt zur Konkurrenz gehen.
bernie.hifi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jan 2016, 19:06

kokolorix (Beitrag #4) schrieb:

Ich finde es bei Sonos einfach schade, dass es nur eine Soundbar gibt um den Ton des TV extern wiederzugeben. Ich stelle mir halt zwei Boxen ggf. mit Sub vor, die mir guten Musikklang ermöglichen und einen klaren TV Klang gleichzeitig.


Du kannst eh ganz einfach zwei Sonos Play 5 plus Subwoofer nehmen und den TV Klang über AUX-in einspielen. DTS und dergleichen kann die Soundbar von Sonos sowieso nicht dekodieren und damit ist sie nur eine halbe Lösung: solala für den Fernseher und solala für die Musik.

Da ist die Lösung mit 2x Play 5 attraktiver (wenigstens ordentlich Musik) und so macht das mein Kumpel auch...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Sonos 1?
zxcd am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  19 Beiträge
Sonos oder Alternative?
EpicONE am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  3 Beiträge
Alternative zu Sonos Play
diePhilo am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  6 Beiträge
suche kleinere alternative zu meiner ti 5000
luaamp am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  17 Beiträge
Badlautsprecher sonos play:1 vs Beolit oder Alternative?
night123 am 01.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  13 Beiträge
Kaufberatung für Aktivlautsprecher für Sonos Connect
Flipdajunk am 21.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  2 Beiträge
Mal wieder einer auf der Suche nach 'nem Plattenspieler
Martman am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  2 Beiträge
Auf der Suche nach einer neuen Anlage.
moritz3985 am 13.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  5 Beiträge
Auf der Suche nach einer Pendelmaschine
PlayTheTouch am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  2 Beiträge
Alternative zu Onkyo DX-6850
Marder1980 am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos
  • Yamaha
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 134 )
  • Neuestes Mitgliedaragon888
  • Gesamtzahl an Themen1.346.051
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.905