Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon SC-M39 oder Magnat Monitor 200

+A -A
Autor
Beitrag
xiCorda
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mrz 2016, 13:49
Hallo an alle,

mein Experiment "Hifi trotz Low-Budget" nimmt langsam Formen an. Ich habe einige Beiträge gelesen, mit vielen Hifi-Händlern gesprochen und eine Lautsprecher Probe gehört und im Preissegment >150€ bin ich immer wieder bei den zwei oben genannten Lautsprechern gelandet. Mein Problem: ich hatte nicht einmal die Möglichkeit beide gegeneinander Probe zu hören. Von dem Motto: "bestell doch beide und schick die zurück, die für dich schlechter klingen" - halte ich nicht viel, es gab schon genug Fälle wo Amazon wegen solchen Aktionen das Kundenkonto dicht gemacht hat.

Bei den Magnat finde ich gut das sie auch ein passendes Center im Angebot haben, gilt also die Frage: wie viel bringt ein "richtiges" Center? Das gilt ja als umstritten. Bei den Denon könnte man einfach einen einzelnen Lautsprecher quer in die Mitte legen.

Für mich klingen beide Lautsprecher gemessen an Preis und Größe äußerst Homogen. Ich war überrascht, was die klanglich aus dem Hut zaubern. Selbst der Tiefton war spürbar und die Höhen bemerkenswert sauber. Unglaublich gut und brauchen sich auch beide nicht vor Lautsprechern mit einiges mehr auf dem Preisschild zu verstecken!

Hat jemand von euch beide gegeneinander gehört?
Wer kann sich die Krone "König im Low-Budget-Segment" aufsetzen?

Gruß
Markus
xiCorda
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Mrz 2016, 16:17
Keine Impressionen?
So häufig wie diese 2 Lautsprecher hier empfohlen werden?
ATC
Inventar
#3 erstellt: 29. Mrz 2016, 19:05
Low Budget?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-100-2027.html
Bekommt man nur noch gebraucht.

Ich würde so etwas in Betracht ziehen:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-mb-quart-290/k0

Falls Standlautsprecher passen sollten:
http://www.ebay.de/i...e:g:0WwAAOSwUuFWvOM3


[Beitrag von ATC am 29. Mrz 2016, 19:07 bearbeitet]
Dirk_He
Stammgast
#4 erstellt: 29. Mrz 2016, 20:44
mein Tip, wenn neu:
Monitor Audio MR1
...da ich meine Denon SC-M40 auf die Arbeit verfrachtet habe musste Ersatz her.
padua-fan
Inventar
#5 erstellt: 30. Mrz 2016, 06:57
Mich würde mal interessieren, wo du hier eine Empfehlung für die Magnat Monitor Serie gesehen hast.
Eigentlich sind hier alle der Meinung, dass die mit zu den schlechtesten LS gehören, die Magnat je gebaut hat.

Die SC-M39 hingegen werden wirklich oft empfohlen.
JULOR
Inventar
#6 erstellt: 30. Mrz 2016, 07:08
Die Denon sind wirklich super für das Geld. Die Monitor Supreme sind dagegen Prollhupen mit aufgedicktem unsauberem Waberbass.
Tywin
Inventar
#7 erstellt: 30. Mrz 2016, 10:07
Hallo,

die Wiedergabe der höheren Tonlagen empfinde ich bei den Monitor Supreme im Vergleich mit den Denon SC-M39/40+F109 als unsauber und unangenehm.

Mehr BuhmBuhm gibt es womöglich mit MS. Junge Leute die eher laut BuhmBuhm hören als gute Musik, werden womöglich mit den MS glücklicher als mit den kleinen Denon Boxen.

Grundlagen für guten Klang sind aber eine geeignete Raumakustik, geeignete freie/wandferne Positionierung der Boxen auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe im Stereodreieck und ein genügend frei/wandfern prositionierter Hörplatz, wenn die Musikkonserve guten Klang überhaupt hergibt.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Mehr guten Klang gibt es für meinen Geschmack mit den allerdings auch teureren Boxen von Saxx.

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 30. Mrz 2016, 10:10 bearbeitet]
xiCorda
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Mrz 2016, 11:59
Habe die Magnat hier im Form oft gelesen und im Klang auch als recht passabel empfunden, zumindest gemessen am Preis.
Dennoch ist mein Eindruck genau wie der bisher hier beschriebene, die Denon scheinen eine ganze Ecke weicher und sauberer.
Aber vor allem die oben genannten Kennwood haben meine Aufmerksamkeit errungen. Die werden sehr hoch gelobt. Werde sie mir mal besorgen und anhören.

Ps. Mein Artikel bezieht sich selbstverständlich unter Einhaltung des Stereodreiecks und richtiger Ausrichtung bzw. Raumakkustik!
Tywin
Inventar
#9 erstellt: 30. Mrz 2016, 14:35

Werde sie mir mal besorgen und anhören.


Viel Erfolg
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 30. Mrz 2016, 14:54
Hallo,

Magnat Vector 203, da würde ich mal direkt bei MD-Sound anrufen, oder eine e-mail schicken und nach dem Preis fragen

LG
Dirk_He
Stammgast
#11 erstellt: 30. Mrz 2016, 16:53

Fanta4ever (Beitrag #10) schrieb:
Hallo,
Magnat Vector 203, da würde ich mal direkt bei MD-Sound anrufen, oder eine e-mail schicken und nach dem Preis fragen
LG

Kann ich auch voll unterstützen. Treffen meinen Geschmack auch mehr als die Denon.
xiCorda
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Mrz 2016, 17:16
Also bedeutet das die geben diese günstiger her wenn man die anschreibt? :-)
JULOR
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2016, 17:26
Genau. Einfach anfragen.
Dirk_He
Stammgast
#14 erstellt: 30. Mrz 2016, 17:29
ebay verlangt Verkaufsprovision...wobei das nicht heisst, dass du automatisch 10% bekommst.


[Beitrag von Dirk_He am 30. Mrz 2016, 18:24 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 30. Mrz 2016, 20:54
Stimmt, es kann auch mehr sein

LG
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 30. Mrz 2016, 21:43
https://www.ebay-kle...r/420376881-172-1949

Frag doch den Verkäufer mal, ob er die Lautsprecher auch separat verkauft (lass aber die Finger vom Subwoofer). Würde ein Pärchen der Kenwood den Vector 203 vorziehen (hatte die Vector auch selbst mal). Aber auch die Vector 203 sind sehr gute Lautsprecher. Frei auf Ständer gestellt gehören beide um gut zu klingen.


[Beitrag von Ingo_H. am 30. Mrz 2016, 21:44 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#17 erstellt: 31. Mrz 2016, 06:43
Ist eben Geschmacksache, beides gute Lautsprecher für den Preis.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher Denonsc-m39 oder Magnat Monitor 200, Alternative?
#haifisch am 10.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  16 Beiträge
Erledigt: Stereo-Lautsprecher, 200 ? --> Denon SC-M39
Kasse_2 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  31 Beiträge
Denon Sc-M39 oder Sc-N8? und Review SC-M39
ayran am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  14 Beiträge
Denon PMA 510 + Magnat Monitor Supreme 200?
hollarf am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  11 Beiträge
Heco Music Style 200 - Yamaha NS-BP300 oder Denon sc-m39?
UnDerDoG81 am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  8 Beiträge
Denon sc m39 auf Dynavoice dm6 große Verbesserung?
Jonnyblacklabel am 18.04.2014  –  Letzte Antwort am 20.04.2014  –  7 Beiträge
Passende Lautsprecher zu Denon D-M39
durchsteiger am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  25 Beiträge
Denon SC-M39 vs SC-M40 vs SC-F109.
constantineparas am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.07.2016  –  2 Beiträge
kompaktanlage für 200-300? - Denon M39 immer noch alternativlos?
nuwi am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  7 Beiträge
Denon SC-M39 - Erfahrungswerte und Alternativen?
lauralaura am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2016  –  115 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Kenwood
  • Magnat
  • Ruark Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.141