Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


1 Paar Stereos + Amp für 400€ - 500€

+A -A
Autor
Beitrag
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Mrz 2016, 15:44
Liebes Forum,

ich suche Empfehlungen für ein paar passive Stereo-Boxen und einen Verstärker. Beides in Summe sollte für 400€ zu haben sein, zur Not 500€ was aber die absolute Schmerzgrenze ist...

Die Boxen sollen für eine Raumgröße von 25-30m² funktionieren - die Aufstellung der Teile ist recht flexibel. Als Favorit hätte ich Standlautsprecher, falls wer aber einen Tipp für 1A Regallautsprecher hat, die man ohne SUB betreiben kann und trotzdem noch gescheite Bässe bringen, wäre ich daran auch interessiert.

Gehört werden sollen alle Arten von Musik, jedoch liegt der Fokus eher auf elektronischer Musik. Was die Lautstärke angeht - die Speaker werden in einem Mietshaus betrieben, sollten aber schon mal eine Homeparty gescheit beschallen können.

Passend zu den oben beschriebenen Speakern bräuchte ich noch einen Verstärker - er braucht nichts zu können außer Stereo-LS ansteuern, sollte ein paar Chinch-Ein-und-Ausgänge haben und Bass und Höhen sollten sich regeln lassen - eine Loudness-Funktion wäre cool, ist aber kein Muss...

Interessiert bin ich vor allem an Tipps für gutes, gebrauchtes Equipment, da man hier für die genannte Summe sicher deutlich mehr bekommt als wenn man es neu im Shop kauft...klasse wären in diesem Sinne Tipps zu Modellen, die häufig am Gebrauchtmarkt anzutreffen sind, da die Anschaffung bald ansteht...

Noch eine letzte Frage: sind aus eurer Sicht Selbstbau-LS eine Alternative und falls ja, bekommt man die auch als Nicht-Schreiner / Nicht-E-Techniker zusammengebaut?

Habt schonmal fett Dank!
Matthias


[Beitrag von a.maze am 31. Mrz 2016, 15:49 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2016, 19:16

a.maze (Beitrag #1) schrieb:
Interessiert bin ich vor allem an Tipps für gutes, gebrauchtes Equipment, da man hier für die genannte Summe sicher deutlich mehr bekommt als wenn man es neu im Shop kauft...klasse wären in diesem Sinne Tipps zu Modellen, die häufig am Gebrauchtmarkt anzutreffen sind, da die Anschaffung bald ansteht...

Noch eine letzte Frage: sind aus eurer Sicht Selbstbau-LS eine Alternative und falls ja, bekommt man die auch als Nicht-Schreiner / Nicht-E-Techniker zusammengebaut?

Bei 400-500€ bist du mit gebrauchten LS+Amp wirklich besser bedient.
Selbstbau ist eine feine Sachen, kostet bei ersten Mal aber auch einiges wegen dem benötigten Equipment.

Für gebrauchte Ware brauchen wir deine PLZ, denn gebrauchte LS werden selten per Post verschickt
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 31. Mrz 2016, 20:22
...PLZ ist im Prinzip der Raum Berlin...
basti__1990
Inventar
#4 erstellt: 31. Mrz 2016, 20:40
tinnitusede
Inventar
#5 erstellt: 31. Mrz 2016, 20:44
Berlin?, das Angebot dort ist riesig, die Auswahl wird dich förmlich erschlagen,

Muss es unbedingt nur ein Verstärker sein?, es gibt auch tolle Receiver, z. B. den Yamaha RX-797

Hans
tinnitusede
Inventar
#6 erstellt: 31. Mrz 2016, 20:59
Hier wäre einer, der Preis ist absolut ok.

https://www.ebay-kle...ck/443206383-172-931
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 01. Apr 2016, 07:59
Wow - habt schonmal 1000 Dank für eure Tipps...ich prüfe die Angebote heute mal und melde mich erneut...


[Beitrag von a.maze am 01. Apr 2016, 07:59 bearbeitet]
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Apr 2016, 13:26
sooooo... die System Audio SA 1730 sind es geworden...nun steht nur noch die Frage nach einem passenden Amp...der Yamaha AX-497 sah für mich auf den ersten Blick gut aus, aber wie ich sehe, kann man bei ihm nicht mal Bässe / Höhen per Potti abstimmen...des is dann für meinen Geschmack doch etwas zuuuu puristisch

Habt ihr noch weitere gute Tipps in der 100-150€ Gebraucht-Klasse?

Nochmals vielen Dank!


[Beitrag von a.maze am 02. Apr 2016, 13:34 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#9 erstellt: 02. Apr 2016, 13:42
Du täuschst dich, der Yamaha AX-497 hat hinter seiner Front-Klappe die entsprechenden Regler.

Sehr schön ist auch die variable(!) Loudness-Funktion
http://www.audiobaz.webd.pl/images/Yamaha%20AX-497%20x.jpg

Zum Thema Loudness-Funktion
https://de.wikipedia.org/wiki/Geh%C3%B6rrichtige_Lautst%C3%A4rke

Der AX-497 wurde übrigens seit 2006 gebaut, damit solltest du die nächsten 10-20 Jahre keine Probleme mit dem Gerät haben
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 02. Apr 2016, 14:20
wow - thx für die schnelle antwort...na dann ist mir nun geholfen glaube ich...fett!
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 02. Apr 2016, 16:03
...der Verkäufer der Boxen empfahl den Denon PMA 720 anstatt des Yamaha - wie schlägt der sich im Vergleich zum Yamaha an diesen Boxen? ...

...er meinte der Yamaha sei zu hell - aber man kann einem solchen Eindruck doch mittels der EQs entgegenwirken, oder? bzw. dachte ich auch, die sei Geschmackssache...

Beste Grüße


[Beitrag von a.maze am 02. Apr 2016, 16:19 bearbeitet]
basti__1990
Inventar
#12 erstellt: 02. Apr 2016, 16:17
das ist völlig wurst. der Yamaha hat die variable Loudness, wohingegen der Denon nur eine feste Loudness (on/off) hat.
ich würde versuchen der Verkäufer des Yamahas auf 100€ zu drücken und dann zuschlagen.
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 02. Apr 2016, 16:21
ok, so dachte ich auch...danke
tinnitusede
Inventar
#14 erstellt: 03. Apr 2016, 19:44
Hi,

wenn´s der RX-497 werde soll, kannst du gleich den hier nehmen, dann brauchst du nicht zu handeln

https://www.ebay-kle...7/436867235-172-2670

wie viel Geld steht denn noch zur Verfügung?, vielleicht reicht es auch noch für den RX-797

https://www.ebay-kle...ck/443206383-172-931

Hans
a.maze
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 04. Apr 2016, 12:03
...es ist der 497er geworden...Danke für den Support...nun heissts noch 3 tage warten bis alle da ist und dann schauen wir mal, wie sich die Kombo macht...
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 04. Apr 2016, 12:15

...er meinte der Yamaha sei zu hell

Dieses Gerücht stirbt wohl nie aus.

Der Yamaha ist ein genauso linearer Verstärker wie der Denon.

Gruß
Georg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gebrauchte LS für Stereo für 400-500?
holmhelm am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  6 Beiträge
Standlautsprecher für Hip Hop 400-500 Euro
Madiaks am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  5 Beiträge
Suche Soundsystem für 400-500 ?
Hutmacha am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  11 Beiträge
Erste Anlage für ca. 400-500 Euro + VIELE Fragen ....
Freezer2004 am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  8 Beiträge
Kompaktlautsprecher ~400-500?/Paar
tfriedl am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  8 Beiträge
Suche Standlautsprecher für ca. 400 - 500 EUR das Paar
Elektro2000 am 07.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  10 Beiträge
welcher amp für meine heco celan 500?
loudness@1982 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 02.05.2012  –  14 Beiträge
Verstärker für Infinty Kappa 400 bis 500? ?
Rafcast am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  5 Beiträge
Anlage für 400-500 ? (gerne gebrauchte Komponenten)
carcass123 am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  8 Beiträge
Suche Kaufberatung für eine Stereoanlage - 400 - 500 ?
Loulu am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  26 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Yamaha
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 70 )
  • Neuestes MitgliedJ_Bux
  • Gesamtzahl an Themen1.346.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.536