Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Stand oder Kompakt Ls - 72 oder "72 se"

+A -A
Autor
Beitrag
Steven_gr
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2004, 19:10
Hallo...
...ich möchte mir bald neue Ls kaufen, doch nun stehe ich vor einigen Problemen:

Zum Beispiel, weiss ich nicht, ob man generell bzw. in diesem spezielen Fall (Dynaudio Audience 72 oder Audience 52) sagen kann, dass Standlautsprecher besser sind, als Kompactlautsprecher?!

Zum anderen weiss ich nicht in wiefern die "se" nun besser ist bzw. in wieweit sich die contour s 1.4 von den audience se unterscheidet, da ja die hochtöner nunmal identisch sind und die tiefmittelton Treiber von der alten contur 1.3 mk II stammen?!

Vielen Dank für eure Hilfe!

M.f.G.,

Steven
natrilix
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2004, 20:03
Also,

Grundsätzlich muss man entscheiden ob man Kompakt oder Stand LS haben will, dazu ist die Raumgröße, Stellmöglichkeiten, etc, etc. wichtig - mehr zum Thema Kompakt oder Stand findet man durch suchen...

Ich bevorzuge Stand LS aufgrund der erhöhten Membranfläche und der damit verbundenen lockereren Basskraft... die MÖGLICH ist (hängt vom können der Hersteller ab) ein gut aufgestellter Kompakter kann auch kräftigen Bass machen, allerdings wird er bei hohen Pegeln einem ebenbürtigen StandLS nicht das Wasser reichen können.

Zu den LS hat mir der Herr Brieger von dynaudio folgendes gemailt auf die Frage "S1.4 oder 72SE"


eine S1.4 sollte idealerweise frei auf einem Ständer plaziert werden. Insofern ist der kompakte Lautsprecher keine einfachere Wahl bei der Aufstellung in Ihrem Raum. Will sagen, dass rein von der Größe des Raumes ausgehend kein Vorteil für die eine oder andere Box entsteht. Bei der S1.4 addieren sich rund 300 Euro für den optimalen (direkt an die Box zu schraubenden) Lautsprecherständer Dynaudio Stand2.



Wenn Sie zudem noch etwas mehr in Richtung Rock tendieren möchte ich Ihnen die 72SEer ans Herz legen. Die SE Version spielt im Bass einen Tick tiefer wie die Contour und verwendet schließlich den gleichen Hochtöner wie die 1.4.



Ich kann Ihnen deshalb schon jetzt viel Spaß mit dem Standmodellen wünschen, weil ich mir sicher bin dass Sie ihn haben werden.


Die neuen Contours haben ein wesnetlich aufwändigeres Gehäuse (im Gegensatz zu den Audiencen) was sich im Klang stark bemerkbar macht. Für guten Klang mit etwas weniger Tiefbasspegel: S1.4.

Für annähernd guten Klang und mehr Bassvermögen: 72SE

noch ein abschließender Satz von Herrn Brieger:

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie die Zeit investieren könnten und bei dieser Investitionsgröße ( egal ob Audiencce, Contour) in jedem Fall Probe hören. Schließlich muß Ihnen der Klang gefallen nicht mir, nicht dem Verkäufer noch einem Redakteur. Bitte überzeugen Sie sich doch selber von den musikalischen Vorzügen unserer Konzepte....


Hörs dir an und du kannst selbst entscheiden. Ist alles Geschmacksfrage!
Wenns nach mir ginge: 72SE... oder gleich die S3.4
(oder du kommst an die älteren 3.0 oder 3.3 ran, die sind gegenüber der 72SE und 1.4 auch der Hammer!)
Steven_gr
Stammgast
#3 erstellt: 08. Dez 2004, 21:04
Danke Natrilix!
Wo könnte ich denn sie 72 se erwerben und was würde sie mich kosten?
Meinst du eine aätere 3.0 oder 3.3 wäre besser? als eine 72 se?Hat ja noch den alten ht!

Grüße,

Steven
Steven_gr
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2004, 21:10
...abgesehen davon muss ich denn auch mal schaun, ob die se nicht meinen finanziellen rahmen spreng...bin ja leider noch zivi;-)
Meinst du die normale 72 taugt nix?
Habe die beiden mal probe gehört und muss sagen habe nur leichte unterschiede hören können...dies lag aber evtl auch daran, dass ich sie an verschiedenen verstärkern und in verschiedenen räumlichkeiten gehört habe!

Grüße
Icebear
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2004, 21:52
Deine anfängliche Frage zum (klanglichen) Unterschied der 72 zur 52 kann ich beantworten.
Die 72 klingt deutlich erwachsener und größer als die 52. Dies ist ja aber auch keine Überraschung bei einem Vergleich zwischen Stand- und Kompaktbox
Ich habe die 72 als Front und die 52 als Rear zuhause laufen.

MfG
Icebear
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Dez 2004, 00:07
Hallo,

hast du jemals schon eine Dynaudio gehört? Warum kommt nur diese Marke in die engere Wahl`?

Markus
natrilix
Inventar
#7 erstellt: 09. Dez 2004, 06:45
mensch markuzs, oben hat er doch geschrieben, dass er bsp. die 72 und 72Se schon gehört hat


zu deiner Frage ob die 72SE oder 3.0/3.3...
klar hat die 72SE den besseren Hochtöner drin, aber nur der "bessere" HT macht noch lange nicht den gesamten Klang aus, die alten Contours haben gegenüber allen Audience Modelle das aufwendigere Gehäuse, und bieteten eine bessere Resonanzdämpfung, was sich klanglich natürlich bemerkbar macht. Ich persönlich würde eine 3.0 oder 3.3 der 72SE vorziehen. Im Bassbereich werden beide auch noch etwas tiefer können. Sind also mehr Vorteile als Nachteile auf der Hand für die "alten".

Klar klingt die 72 selbst auch super, zum Vergleichen der beiden müssen aber die Bedingungen auch gleich sein, anderer Raum und Verstärker ist das keine Ausgangsbasis.
Denn sie klingen schon unterschiedlich (imo die 72SE klarer und straffer im Bass).

Dein Budget ist entscheidend!
v.a. wenn man bedenkt dass du auch noch anständige Elektronik brauchst, Verstärker in jedem Fall von ca. 500-1000 EURO. (z.B NAD C372 hab ich ganz gute Erfahrungen)
Auch hierdurch wird sich der Klang noch etwas verändern. Zwar nicht so unterschiedlich wie die Lautsprecher, denn diese sind Maßgeblich für den Klang verantwortlich.
Such dir zuerst ein passendes LS Modell, dann einen Verstärker.

auch ja, eine 3.0 bekommt man um die 2200 EUR, die 3.3 umd die 2500 EUR, je Nachdem wie alt, Zustand, etc. musst du Händler abgrasen oder das Internet stöbern. Bei einem Händler wüsste ich ne 3.0 für 2.500 EUR, schreib ne PM falls du die Adresse willst!
frage
Stammgast
#8 erstellt: 09. Dez 2004, 10:22
Moin Moin,

also ich denke auch, in Anbetracht der Tatsache, dass Du ja als Zivi noch ein wenig auf die Kohle schauen mußt, fährst Du mit der Audience 72 am besten.

Ich habe die Dinger über ein paar Tage in meiner Wohnung zusammen mit einem NAD C352 hören können. Der Klang hat mich vollends überzeugt, zudem bietet sie ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis. Du solltest bei einer Audience mit Sicherheit ein paar Prozente rausholen können.

Ich stand auch vor der Wahl, Audience 72SE oder gleich eine Contour. Nachdem ich mal die Kleine 1.4 und eine 52SE zuhause hatte, war ich wirklich überrascht, was so eine Kompakte zu leisten im Stande ist. Auch die 52SE spielt einfach nur schön.

Eines kann ich mit Sicherheit sagen, die 1.4 lässt mich zu keiner Zeit einen Standlautsprecher vermissen. Ich finde sie einfach genial, und der Bass ist ebenfalls der Hammer.

Gruß
Frank
Steven_gr
Stammgast
#9 erstellt: 09. Dez 2004, 16:14
Danke für eure Antworten und euer Interesse!
Hmja wie gesagt muss ich als zivi nunmal aufs Geld achten und muss erstmal schaun was im finanziellen Rahmen liegt.(sonst würd ich mir gleich die evidence master zulegen;-) )
Habe im Internet die ein oder andere Adresse gefunden die "günstig" Dynaudio Ls im Sortiment führen, doch habe ich da Angst ein fake zu kaufen!
Kennt jemand vielleicht die folgenden Händler und weiss evtl., ob sie seriös sind?!
www.hifi-edition.de
www.hifi-schluderbacher.de

Die Audience 72 soll da 980€/Paar,
die Audience 72 se soll 1980€/Paar
die Contour S1.4 soll 1980/Paar
kosten!

Wisst ihr evtl., ob diese Preise gerechtfertigt sind?

Zum Verstärker: Hatte vor mir einen NAD c272 Endverstärker zu holen und den dann vorerst an meinen Yamaha AV Receiver zu betreiben...später soll dann ja noch ein 3 kanal endverstärker und 5.1 vorstufe der "c-Klasse" von Nad rauskommen!
Steven_gr
Stammgast
#10 erstellt: 09. Dez 2004, 16:23
@Markus P. : weil hören nuneinmal subjektiv ist und ich finde, dass es in dieser Preisklasse keinen besseren Ls gibt! Habe auch Klipsch cabasse etc gehört uns muss sagen, dass gerade im hochtonbereich die dynaudio klar überlegen ist! ...wie gesagt...meines erachtens!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Dez 2004, 17:23

Steven_gr schrieb:
@Markus P. : weil hören nuneinmal subjektiv ist und ich finde, dass es in dieser Preisklasse keinen besseren Ls gibt! Habe auch Klipsch cabasse etc gehört uns muss sagen, dass gerade im hochtonbereich die dynaudio klar überlegen ist! ...wie gesagt...meines erachtens!


Hallo,

natürlich gibt es für dich vielleicht keinen besseren Lautsprecher in der Preisklasse. Es überrascht mich aber dennoch, das du das sagst und z.B. die 52SE noch nicht gehört hast. Somit gibt es keinen besseren bisher gehörten für dich.

Markus
natrilix
Inventar
#12 erstellt: 09. Dez 2004, 18:24
den 272... an einem Yamaha... dann hast du aber gerade die Wichtige Vorstufe erstmal vernachlässigt.
Ich würde dir für 100Mücken mehr den C372 empfehlen, dann hast du erstmal beide Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn die 272 wird im Klang kein volles Potential an dem Yamaha fahren können, und so hättest du nicht das Optimale. Mit der 372 kannst du auch später mit einer 5.1 Vorstufe fahren, über die MainIn der Endstufen, und hast ähnliches Potential wie mit der 272... und du hast bis dahin den wesentlich besseren Klang!

Und: momentan gibt es keinen 5.1 Kanal Verstärker der C Klasse, den den du meinst ist der T163 und der arbeitet bis zu 7.1 (kostet 1.100€), die einzige Mehrkanalendstufe ist die T973 (2.300€) mit ebenfalls 7 Kanälen.
Steven_gr
Stammgast
#13 erstellt: 09. Dez 2004, 19:20
@Markus_P.: Habe sowohl die Audience 52, als auch die audience 52 se gehört!

@natrilix: Dessen bin ich mir bewusst, doch es werden ja keine jahre vergehen bis ich mir dann eine vorstufe hole...dazu kommt der optische Aspeckt!

Ich weiss dass es von der "c-Klasse" zz keine 5.1 Vorstufe und auch keinen 3-Kanal Endverstärker gibt...aber ich habe ja auch von rauskommen gesprochen, was heissen soll, dass ich gehört habe, dass er in Planung ist und bald zu kaufen sein soll!
frage
Stammgast
#14 erstellt: 09. Dez 2004, 20:52
Hallo,

also die Preise sind schon sehr gut, da kannst Du nichts falsch machen, die beiden Händler sind ebenfalls seriös.

Ich empfehle dir allerdings noch den folgenden Händler, mit ihm habe ich schon gute Erfahrungen gamacht, zudem ist er meist noch mal einen Tick günstiger und sehr freundlich.

http://www.klangforum.info/shop/catalog/default.php

Viele Grüße
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  35 Beiträge
" Vintage " Receiver für Dynaudio 72 ?
HeikoF1977 am 29.07.2016  –  Letzte Antwort am 23.08.2016  –  22 Beiträge
Stand oder Kompakt-LS?
rudibmw am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  9 Beiträge
Stand oder Kompakt LS
ABI am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  9 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS?
poki_ am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Stand- oder Kompakt-LS
jh86 am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  22 Beiträge
Unterschied Dynaudio Audience 72 & Focus 220
gasr64 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  5 Beiträge
NAD C 352 oder 356 für Dynaudio 72
HeikoF1977 am 03.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  16 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Audience 72
placebo am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  6 Beiträge
Dynaudio - Stand- oder Kompaktbox
bossaboom am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedlarslunde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.517
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.125