Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktive Nahfelmonitore für Multimedia-Anwendung

+A -A
Autor
Beitrag
-TechNick-
Neuling
#1 erstellt: 05. Sep 2016, 20:49
Hallo zusammen,

ich möchte mich von meinen Logitech z5500 Surround-Lautsprechern trennen und mir vernünftige Aktivlautsprecher zum Musik genießen zulegen (2.0/2.1).

Damit ihr wisst, wie das ganze Aussehen soll habe ich fix den Fragebogen ausgefüllt:

- Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Grob +-700€

- Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Die Lautsprecher sollen auf meinem Schreibtisch stehen, rechts und links vom Monitor. Hier ein Bild:
Zimmer möbiliert mit Boxenpositionen
Die beiden roten Rechtecke sollen die Lautsprecher darstellen (LS1/LS2). Dazu habe ich meinen Monitor in gelb gekennzeichnet. Wie man sieht, sitze ich in der "inneren Ecke" des Schreibtisches. Maße, sowie große Möbel sind ebenfalls eingezeichnet. Falls die Positionen der Lautsprecher so ungünstig sind, lässt sich sicher auch noch eine Möglichkeit vertikal zur Wand oder sogar mit Wandhalterung finden.

- Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden?
Aktive Kompaktlautsprecher (2.0/2.1)

- Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Zweitrangig. Nur Standlautsprecher werden wohl in der Konfiguration nicht funktionieren.

- Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nur der Sub der Logitech Z5500, den ich wohl kaum dafür verwenden werde.

- Welcher Verstärker wird verwendet?
Bisher keiner, da ich auf Aktivboxen abziele. Ich bin jedoch auch offen für Vorschläge mit Verstärker. Platz auf dem Schreibtisch ist da.

- Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Querbeet von Elektro bis Klassik.

- Wie laut soll es werden?
Da ich ziemlich nah an den Lautsprechern sitze, ist dieses Kriterium wohl nicht so wichtig.

- Wird auf irgend etwas spezielles Wert gelegt?
Ich habe in meinem PC keine extra Soundkarte verbaut, deshalb würde mir ein eingebauter DAC entgegen kommen (USB). Außerdem möchte ich auch mein Smartphone/Tablet mit den Boxen betreiben. Eine Bluetooth-Schnittstelle wäre klasse. Ansonsten muss ich mir eben ein Modul kaufen. Außerdem wäre Toslink gut für die Playstation.


Folgende Modelle habe ich momentan ins Auge gefasst, die sich für mich sehr vielversprechend anhören.
1) NuPro A-200
2) Heco Ascada 2.0 - in Bezug auf die Anschlussmöglichkeiten mein Favorit
3) Dali Zensor 1 AX

Soweit sogut, ich freue mich über jeden Beitrag. Danke!
Bontaku
Stammgast
#2 erstellt: 05. Sep 2016, 22:44
Deine Anforderung passt prinzipiell eigentlich recht gut auf aktive Nahfeld und für das Geld gibts da schon recht nette Sachen wie zB die Adam A3X. Andererseits sind Kmfortfunktionen wie BT etc. auch nicht zu verachten und daher wäre vielleicht auch die Quadral Rhondo oder die XTZ Tune einen Blick wert.

Die NuPro sollte auf jeden Fall in die engere Auswahl gezogen und Teil des Hörvergleichs werden.
-TechNick-
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2016, 05:55
Danke für die Empfehlungen.

Die Anschlussmöglichkeiten sind mir schon wichtig. Vorallem der DAC per USB, da mein Computer leider über keine teure Soundkarte verfügt. Bluetooth kann ich nachrüsten.
Nach jetzigem Stand habe ich da nur die Heco Ascada 2.0 und die NuPro A-200 im Blick für meinen Hörtest... zusätzlich ist mir die Adam Artist 5 noch aufgefallen. Wenn auch etwas teurer.


[Beitrag von -TechNick- am 06. Sep 2016, 06:02 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2016, 06:41

-TechNick- (Beitrag #3) schrieb:
Vorallem der DAC per USB, da mein Computer leider über keine teure Soundkarte verfügt

Braucht er auch nicht, Behringer U-Control UCA222 und schon bist du flexibel was die Aktiven angeht

- Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Grob +-700€

Wenn € 990.- nicht zu viel sind würde ich mir die ABACUS A-Box 5 anhören.

LG
-TechNick-
Neuling
#5 erstellt: 06. Sep 2016, 12:04
Danke, aber der Schritt auf knapp 1000 Euro ist mir dann doch zu groß.
Ich möchte mir nun im ersten Schritt du NuPros anhören und überlege jetzt schon seit heute morgen, ob ich die A-100 oder A-200 bestellen soll.
Beide bestellen und dann zurück senden würde ich gerne vermeiden. Bei meiner Recherche lese ich immer wieder, dass die A-100 sich als Nahfeldmonitore auf dem Schreibtisch besser machen.
Ich habe durch den eckigen Schreibtisch zwar doch etwas mehr Wandabstand, jedoch sitze ich nah davor. Das Abstrahlverhalten der Hochtöner der A-100 soll auch breiter sein.
Natürlich ist mir bewusst, dass die A-200 über mehr Tiefgang und Pegel verfügt. Ich höre aber eigentlich nur auf Zimmerlautstärke und einen Subwoofer könnte ich mir später auch gut vorstellen.

Was meint ihr, gerade mit Hinblick auf die Raumskizze, die ich oben angefügt habe? Zielanwendung neben Musik über Spotify auch Gaming.
A_K_F
Stammgast
#6 erstellt: 06. Sep 2016, 12:27
Mir wäre eine A-200 auf dem Schreibtisch zu groß. Bin ja gerade auch am Testen und habe mich sogar auf 4 -Zoll TMT beschränkt.
Ich würde mir an Deiner Stelle noch die KEF X300A anschauen. USB ist vorhanden, Toslink und Bluetooth fehlen allerdings.
höanix
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2016, 12:47
Moin TechNick,

warum den Subwoofer erst später?
Du hast doch den Logitech Sub.
Lass ihn doch mitlaufen.
-TechNick-
Neuling
#8 erstellt: 06. Sep 2016, 12:59

Ich würde mir an Deiner Stelle noch die KEF X300A anschauen. USB ist vorhanden, Toslink und Bluetooth fehlen allerdings.

Gefällt mir gut, jedoch sind die Anschussmöglichkeiten doch sehr beschränkt. Über Toslink hätte ich hin und wieder die Playstation angeschlossen. Den einen Klinkenaußgang müsste ich dann ständig von Tablet zur PS umstecken...


warum den Subwoofer erst später?
Du hast doch den Logitech Sub.
Lass ihn doch mitlaufen.

Geht das überhaupt? Der Subwoofer war ja auch gleich Verstärker. Außerdem ist er wirklich groß. Falls ja, wäre es einen Versuch wert.

Also eher die A-100 (+Sub in Zukunft) als die A-200 und vielleicht die KEF Probe hören?
höanix
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2016, 14:57
Tut mir leid, ich kenne den Sub nicht,
hat er nur LS Anschlüsse oder kann man ihn auch per Cinch anschliessen?
Als Verstärker mit LS Anschlüssen funktioniert es ja nicht mit Aktiven.
-TechNick-
Neuling
#10 erstellt: 06. Sep 2016, 15:11
Ich werden den Sub erstmal außen vor lassen. Die einzige Frage die mich noch beschäftigt ist, ob sich die 120€ Aufpreis von den A100 zu den A200 für mich lohnt.
-TechNick-
Neuling
#11 erstellt: 06. Sep 2016, 17:58
Kleines Update:

Ich habe mir eben die NuPro A-100 mit dem blueLino 1430-4G+. Mal schauen was die Dinger können.

P.S.: Weiß jemand, ob man den blueLino auch einzeln zurück schicken kann, wenn man das nuPäckle genommen hat? Habe eben Chromecast entdeckt, was für meine Zwecke reicht.


[Beitrag von -TechNick- am 06. Sep 2016, 18:36 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 - aktive oder passive für meinen PC?
Rob79 am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  15 Beiträge
Anlage für multimedia einsatz
mr_capello am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 28.07.2009  –  9 Beiträge
Aktive Lautsprecher bis 550? gesucht
LongDongLude am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  2 Beiträge
Stereo Standlautsprecher für TV Anwendung ?
-Sven1- am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  10 Beiträge
Gute Lautsprecher für meine Anwendung?
zocker2013 am 13.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  23 Beiträge
Multimedia-Stereoreceiver für Wohnzimmer gesucht
TheHitMan am 23.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  15 Beiträge
Multimedia-Stereo Verstärker für Zensor
Deftknot am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 17.02.2016  –  21 Beiträge
aktive Lautsprecher
MetroFun am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  15 Beiträge
Vorstufe für Aktive Monitore
Observer01 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  6 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für 120?
mons am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Dali
  • Nubert
  • Logitech
  • KEF
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedht2016
  • Gesamtzahl an Themen1.345.377
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.252