Regallautsprecherpaar bis max(!) 500€ (Kreuzung aus Dali Zensor 3 und Monitor Audio Bronze 2?)

+A -A
Autor
Beitrag
peterpaan75
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2016, 21:47
Hallo allerseits,

mir ist durchaus bewusst, dass Lautsprecher mir selbst gefallen müssen und ich habe auch vor, diese vor dem Kauf Probe zu hören, nur suche ich noch nach ein paar Tipps, die die riesige Auswahl etwas einzugrenzen. Habe momentan die Dali Zensor 3 und die Monitor Audio Bronze 2 hier stehen, welche an einem alten Yamaha AX-380 hängen und beide einen anständigen Sound abliefern. Bei einem Vergleich fällt mir nun auf, dass in langsamen Balladen die Stimmen bei den Dalis unglaublich klar und räumlich (!?) rauskommen - so würde ich es zumindest beschreiben. Beim Umschalten auf die MA Boxen verschwinden leider die klaren Höhen (Stimmen wirken etwas blechern, zumindest im direkten Vergleich) und auch der Tiefbassbereich verabschiedet sich, allerdings "drückt" der Sound damit deutlich mehr, was wiederum bei beatlastiger Musik Spaß macht (ich habe das Gefühl, dass mir der Bass ein bisschen auf die Brust schlägt bzw. kickt). Meine Frage ist nun, ob mir jemand Lautsprecher in diesem Preissegment empfehlen kann, welche es sowohl mit den klaren Höhen der Dalis, als auch mit dem druckvollen Kickbass der Monitor Audios aufnehmen können. Zur Aufstellung kann ich wenig sagen, da ich wohl bald umziehen werde, mein zukünftiges Zimmer wird aber wohl zwischen 15 und 20qm haben. Ich hoffe, dass meine Beschreibung ausreicht und entschuldige mich schonmal, falls nicht

Viele Grüße und danke,
Hannes
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2016, 22:35
Hallo Hannes,

mein Hörtipp in dem Preisbereich XTZ 95.24

LG
ATC
Inventar
#3 erstellt: 25. Sep 2016, 23:00
Hallo,

hör dir doch mal die B&W 685 S2 an,
die könnte durchaus deine Mischung treffen.
peterpaan75
Neuling
#4 erstellt: 26. Sep 2016, 00:55
Danke für die schnellen Antworten. Die B&W sind etwas über meinem Budget und ich muss zugeben, dass ich die XTZ (obwohl natürlich der Klang Priorität hat) doch deutlich ansprechender finde vom Aussehen. Vielleicht lass ich mir die mal kommen und probier sie aus. Hast du die selbst zuhause, fanta4ever?
peterpaan75
Neuling
#5 erstellt: 26. Sep 2016, 01:01
Kann jemand was zu folgenden Modellen sagen, vielleicht auch welche ausschließen für meine Ansprüche?!

Dynavoice Definition DM-6
JBL Studio 230
Wharfedale Diamond 9 / 10
PSB Alpha B1
Quadral Argentum 520
Klipsch RP-150M/160M
Canton Chrono 502
Nubert Nubox 313 / 383
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2016, 08:52

peterpaan75 (Beitrag #4) schrieb:
Hast du die selbst zuhause, fanta4ever?

Nein, ich war aber im Juli bei XTZ Zu Gast bei XTZ in Malsch und konnte dort ausgiebig hören.

LG
peterpaan75
Neuling
#7 erstellt: 26. Sep 2016, 17:58
Komme gerade aus einem Hifi Laden und habe dort die Focal Chorus 706 Probe gehört. Ich muss zugeben, zumindest der Sound im Laden war der Hammer (klar auch mit teurerem Verstärker..). Allerdings sind die schon recht groß für Regalboxen, ich vermute nur dass man um ein gewisses Volumen nicht herum kommt, wenn man druckvollen Sound will, richtig? Hinzu kommt bei mir, dass es schwer ist die Lautsprecher in meinem Zimmerchen weiter als 50cm von der Wand wegzustellen. Die Raumgröße wird aber in absehbarer Zeit wieder wachsen. Ich werde jetzt mal die XTZ bestellen und sie mit den Focal vergleichen und mich dann entscheiden. Noch irgendwelche heißen Kandidaten?
Fanta4ever
Inventar
#8 erstellt: 26. Sep 2016, 18:49
Hallo,

Dynavoice Definition DM-6

Habe ich selbst leider noch nicht gehört, aber ich vertraue "Tywin"

LG
zuckerfürsohr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Sep 2016, 00:18

peterpaan75 (Beitrag #5) schrieb:
Kann jemand was zu folgenden Modellen sagen, vielleicht auch welche ausschließen für meine Ansprüche?!

Klipsch RP-150M/160M


Also die 150er kannst du ausschließen, da kommt zu wenig Klangvolumen rum wie ich finde. Die 160er setzten trotz der nur 6,25" ganz schön viel Druck um, mit dem geeigneten Verstärker geht da schon einiges. Bassreflexrohr ist halt hinten, muss also gut aufgestellt werden oder verschlossen dass es nicht dröhnt. Ansonsten Preisleistungstechnisch sehr zu empfehlen. Noch ein wenig mehr Druck setzen die RB 81 mk2 um,da ist das Bassreflexrohr auch vorne, allerdings haben die noch die alten Hörner als Hochtöner die manchmal auf Dauer recht aggressiv klingen konnten. das Problem gibts bei den 160ern nichtmehr so sehr. ich würde mal sagen Probehören bringt dich weiter! Mir haben die Klipsch zumindest gut gefallen, besser als Canton&co... Kenne viele da st das andersrum!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio Bronze 2 - welche Alternativen?
Dr.John am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  12 Beiträge
Monitor Audio Bronze BR2 vs. Dali Concept 2
HighEnderik am 03.06.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  7 Beiträge
Dali Zensor 5 vs. Monitor Audio Bronze 5 / Musik / 25m² Wohnecke
RonSonn am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2014  –  8 Beiträge
Dali zensor 1 oder 3?
pivo161 am 26.02.2017  –  Letzte Antwort am 27.02.2017  –  7 Beiträge
Kaufberatung DALI und MONITOR AUDIO
allthatmatters am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 04.04.2015  –  9 Beiträge
meinungen zu monitor audio bronze b4
judgement am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  2 Beiträge
16 qm^2 Wohnzimmer mit Dali Zensor 1 oder 3?
NPaz am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  7 Beiträge
Monitor Audio Bronze BX 2 kaufen?
Denonenkult am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  6 Beiträge
Dali Zensor 1 oder 3 ?
Drehermicha am 17.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  21 Beiträge
Monitor Audio Bronze 5 bei wandnaher Aufstelung
skfink am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • DALI
  • Monitor Audio
  • XTZ
  • Bowers&Wilkins
  • Klipsch
  • JBL
  • Yamaha
  • Focal
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedC0nvert
  • Gesamtzahl an Themen1.368.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.838