NAD 356 BEE vs. Cambridge CXA60, insbesondere Lautstärkeregelung via FB

+A -A
Autor
Beitrag
mrb123456789
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2017, 00:11
Ich bin Besitzer eines NAD 356 BEE der T+A Pulsar ST 20 Lautsprecher betreibt.

Klanglich etc. ist eigentlich alles in Ordnung, aber was mich wirklich stört ist die sehr ungenaue Lautstärkeregelung per Fernbedienung. Man kann die Lautstärke einfach nicht fein regeln, die Sprünge selbst bei extrem kurzem Antippen der FB sind zu groß. Außerdem gefallen mir die blauen, je nach Winkel extrem grell leuchtenden LEDs nicht besonders gut.

Daher überlege ich nun den NAD gegen einen Cambridge CXA60 zu tauschen. Die LEDs kann man beim Cambridge dimmen oder sogar kpl. abschalten, aber wie ist dieser im Vgl. zum NAD 356 BEE klanglich und von der Lautstärkeregelung per FB? Hat da jemand Erfahrungen?

Der NAD hat 2 x 80 Watt, der Cambridge "nur" 2 x 60 Watt (der CXA80 ist mir zu teuer). Ich nehme aber mal an, dass auch der CXA60 bestens mit meinen T+A zurecht kommt, oder?
a_halodri
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jan 2017, 00:44
Aus einem älteren Thread von hier
Ist nicht von mir
Lautstärketegelung.
Stimmt, ist aber kostenlos und simpel lösbar:
Brücke auf der Rückseite auf "PreOut 2" umstecken und das Poti gleich daneben runterdrehen. Schon läuft die Sache viel gefühlvoller.


[Beitrag von a_halodri am 15. Jan 2017, 00:45 bearbeitet]
mrb123456789
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2017, 00:49
Hat diese Änderung irgendwelche klanglichen oder sonstigen Auswirkungen?
prouuun
Inventar
#4 erstellt: 15. Jan 2017, 00:51
Schau dich ma noch bei Atoll um wenn der Tipp nicht klappt.
ATC
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2017, 09:22

mrb123456789 (Beitrag #3) schrieb:
Hat diese Änderung irgendwelche klanglichen oder sonstigen Auswirkungen?


Ja, die Lautstärkeregelung läuft feinfühliger....
mrb123456789
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jan 2017, 11:22
Also, Ihr Spaßvögel. Ein Poti gibt es nicht, und wohin soll ich denn die Brücken stecken... Herausnehmen? Und wenn dann Stille herrscht, ist die Lautstärkeregelung sehr feinfühlig weil ich gar nichts mehr höre... Haha, selten so gelacht
mrb123456789
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jan 2017, 11:28
Und für alle Zweifler - hier ein Foto.

Die Brücken verbinden Pre-Out2 mit Main - ist ja auch logisch. Wenn ich die abziehe ist der Verstärker aufgetrennt... dann herrscht herrliche Stille!

20170115_091538
mrb123456789
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2017, 11:29
Wie feinfühlig ist die Lautstärke-Regelung beim CXA60 per Fernbedienung? Vielleicht kann dazu jemand etwas sagen.
ATC
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2017, 14:25
das Poti gibt es nur beim C 375
du benötigst ein Dämpfungsglied wie hier drüber gesprochen wird:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-108-8381.html
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 15. Jan 2017, 15:04

mrb123456789 (Beitrag #8) schrieb:
Wie feinfühlig ist die Lautstärke-Regelung beim CXA60 per Fernbedienung? Vielleicht kann dazu jemand etwas sagen.


Sehr feinfühlig, sehr gut handzuhaben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 320 BEE vs NAD C 356 BEE vs NAD 748+
m@rkus81 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  11 Beiträge
NAD 356 BEE + 4 Regalboxen + Subwoofer
moppedguy am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
Nad C356 BEE oder Cambridge 740 A
Inaha am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.04.2011  –  57 Beiträge
NAD vs. Cambridge Audio (Einsteigerklasse)
CTN am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  9 Beiträge
Rotel RA12 oder Cambridge CXA60
Flanschi am 15.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  17 Beiträge
Cambridge vs. Clearaudio vs. NAD
Journalist am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  4 Beiträge
Rotel vs Nad vs Cambridge
venndi am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  3 Beiträge
Erfahrungsbericht NAD vs. Cambridge
tomtit am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
Cambridge vs Nad + Lautsprecher?
Nataraja am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  23 Beiträge
NAD C521i vs. C521i BEE
Cisco am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedtriton99
  • Gesamtzahl an Themen1.404.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.746.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen