Kompakt- oder Standlautsprecher bei wenig Platz bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
KaneZ
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2017, 10:23
Einen wunderschönen guten Tag zusammen,

in meiner sehr kleinen Wohnung hängt bis heute ein 5.1 System von Teufel per Wandhalterung, sowie Center auf dem Schreibtisch und Sub darunter. Siehe rote Kreise im Bild. Da der TV quasi nur ein zweiter Monitor ist und am PC hängt, dient nur der PC als Audiosignalquelle (mit Xonar DG Soundkarte). Da der Raum schlauchförmig ist, ist der Surround weder am Schreibtisch noch auf dem Sofa gegeben. Inzwischen verwende ich ein hochwertiges Headset von Sennheiser für Gaming.

http://imgur.com/Vq9IChX

Das System ist schon fast 15 Jahre alt (Konzept E Magnum Power Edition) und hat gute Dienste geleistet. Allerdings würde ich mir jetzt aus verschiedenen Erfahrungswerten bei Bekannten heraus wünschen, links und rechts vom TV zwei Stereo-Lautsprecher aufzustellen (grüne Kreise im Bild) und damit das 5.1 System aus der Wohnung zu werfen.

Folgende Kriterien sollten erfüllt werden:


  • Preis nicht über 500€
  • Klare Höhen, ausreichend Bass auch ohne zusätzlichen Sub.
  • Verstärker kann dazu gekauft werden, müssen also nicht aktiv sein.
  • Geeignet sowohl für TV (Serien und Filme), als auch Gaming am TV und als Musikbeschallung für den Raum.


Folgende Einschränkungen machen die Wahl etwas schwerer:

  • Der Platz links und rechts neben dem TV ist extrem beschränkt, jeweils nur etwa 30x30cm.
  • Aufgrund des geringen Platzes ist es quasi unmöglich, einen anständigen Abstand zur Wand hinzubekommen.
  • So schön hohe moderne Standboxen wären, ist an der rechten Stelle ein Fenster, daher dürften Standlautsprecher höchstens 70cm hoch sein.


Ich hatte bereits von Teufel die Ultima 40 MK2 Standlautspecher im Visier. Diese wären großartig, wenn ich in ein paar Jahren in eine größere Wohnung ziehen würde. Allerdings werde ich sie wohl wegen dem Abstand zur Wand und dem zu geringen Platz nicht nehmen können.

Alternativ würde ich ggf. die Ultima 20 Lautsprecher nehmen, hier bin ich aber nicht sicher, ob diese genug Bass für meine Ansprüche produzieren und ob diese per Wandhalterung dann nicht auch zu nah an der Wand sind.

Was Audiokonfiguration angeht bin ich bestensfalls ein fortgeschrittener Amateur. Insofern bin ich über Vorschläge von euch äußerst dankbar!
ATC
Inventar
#2 erstellt: 01. Jun 2017, 10:33
Hallo,

Canton GLE 476
Canton Chrono 507
Klipsch RP 250 F
PSB Alpha T1
KaneZ
Neuling
#3 erstellt: 01. Jun 2017, 10:45

ATC (Beitrag #2) schrieb:
Hallo,

Canton GLE 476
Canton Chrono 507
Klipsch RP 250 F
PSB Alpha T1


Danke!

Das sind ja jetzt doch alles Standlautsprecher. Meinen bisherigen Recherchen habe ich entnommen, dass ich diese mindestens 50cm, eher 100cm von jeder Wand entfernt aufstellen sollte. Dazu scheint bei deiner Liste jeder davon den Bass nach hinten raus zu strahlen, was doch zu Reflektionen an der Wand führen würde.

Verstehe ich das jetzt komplett falsch oder warum sind diese Standlautsprecher deiner Meinung nach geeignet für diesen sehr begrenzten Platz?
ATC
Inventar
#4 erstellt: 01. Jun 2017, 15:43
1. sind das Lautsprecher welche nicht ultratief spielen und im Bass auch eher zurückhaltender daherkommen.
2. können die BR Öffnungen auch verschlossen werden
3. die Lage der BR Öffnungen ist ziemlich schnuppe, solange man einen Mindestabstand von 10cm einhält.
4. da sich der Bass kugelförmig ausbreitet

Weitere Alternative
http://www.md-sound....00--stueckpreis.html


[Beitrag von ATC am 01. Jun 2017, 17:07 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 01. Jun 2017, 19:46
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakt- oder Standlautsprecher bis 800?
Donsiox am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  427 Beiträge
Kompakt oder Standlautsprecher -> Celestion?
Lück am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 ? paar
Ost23 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
Standlautsprecher (Stereo) bis 500?
stiggelu am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  28 Beiträge
Kompakt- oder Standlautsprecher bis 1000?
MrP1nk am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 28.06.2015  –  16 Beiträge
Kompakt- oder doch Standlautsprecher?
ninohadwiger am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  68 Beiträge
Neuling sucht Standlautsprecher bis 500?
Webb am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
Kompakt oder Standlautsprecher?
ranger10 am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.07.2015  –  14 Beiträge
Kompakt oder Standlautsprecher !
Patrickkkk190 am 30.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  3 Beiträge
Kompakt + Subwoofer vs Standlautsprecher Hilfe
Aley89 am 10.09.2015  –  Letzte Antwort am 12.09.2015  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 39 )
  • Neuestes Mitgliedudnie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.606
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.409.312

Hersteller in diesem Thread Widget schließen