komplette Neueindeckung!

+A -A
Autor
Beitrag
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jan 2005, 18:58
Hallo!

Also zuerst muss ich mich entschuldigen, da ich teilweise selber ein typischer fall wie in der kaufberatungs-polemik sein werde...
kein geld, aber ordentlich was haben dafür.
noch schlimmer: keine ahnung...

aber um das mal zu relativieren: ich kann sparen, und es drängt nicht. und mit nem guten mittelmaß bin ich schon voll zufrieden!

also:
der grund für meine überlegungen sind, dass ich den LP_spieler von meinem Vater vom Dachboden, samt seinen Platten befreit hab und die nun höre. Leider unterste Quallität, da sowohl plattenspieler als auch verstärker alt und mist sind, und nur komische bass-speaker als boxen nutzbar sind... also alles recht seltsam...
zur info: plattenspieler ist ein Granat 227-1
Verstärker ein RFT SC 1800.
erst war meine überlegung, dass an meinen bass-verstärker (ich bin bassist) COXX GB-30 zu basteln, aber da der plattenspieler zuuu alt ist, müsst dich glaub ich noch nen Vorverstärker davorschalten, was ich nicht wirklich will... und wer weiß, ob bei einem bassverstärker nicht der sound auch zu wünschen übrig lässt...
mein pc hat nur ne total normale soundkarte, der restliche pc macht aber spaß, ist fast immer an und is auch mit allerlei musik vollgestopft.

ok, das war die (lange) vorrede. nun zu meinen fragen:

ich werde von meiner eignetlichen stereoanlage im stich gelassen. die war für cds zuständig, wenn der pc mal nicht an war und fängt aber an die cds zu fressen, oder manche gar nicht mehr zu lesen. gebrannte oder kopiergeschützte gehen gart nicht (tut weh, weil ich damit meine lieblings-live-cd "ozzy osbourne live at budokan" gar nicht mehr hören kann).

also muss was neues her. und da dacht ich mir, dass man da den plattenspieler gleich mal mit einbeziehen könnte.
da stellte ich bald fest, dass ich ja gar keine ahnung von sowas habe und total erschlagen bin von allem...

was abzuwägen wäre:
soll ich den plattenspieler lieber weiter so laufen lassen und mir lieber ne minianlage von panasonic oder so für knappe 300Kröten zulegen, oder doch ne anlage mit decks zusammenstellen (wobei das für mich schwer wäre, weil ich da keine ahnung von hab), oder soll ich mir nen vorverstärker, ne gute soundkarte und vielleicht die Teufel Concep E (Magnum!??) holen und das alles übern pc laufen lassen???

was lohnt sich mehr?!

und auf radio muss ich nich verzichten, hab ne PCTV Sat im PC, auf der ich auch noch TV und Radio empfange (digital).
letzeres wäre zwar n bissel unschön und würde ne größere bastelarbeit im zimmer implizieren, da ich das irgendwie alles unter kriegen müsste, aber was tut man nicht alles

ok, also noch kurz zum bitteren teil:
der preisrahmen...
sollte eigentlich im bereich von 300 liegen...
je mehr es ist, desto länger müsste ich irgendwie geld zusammenhalten und in den sommerferien noch irgendwo arbeiten gehen... mit kaputten knien... naja, dann halt nen bürojob... auch wenn die kaum leute über die ferien nehmen und ich in der provinz lebe...
naja, pappi wird schon wieder was zu tun haben


recht herzlichen dank für eure hilfe!
ich hoffe hier kommen ein paar brauchbare, direkte tipps für einen DAU zusammen...


[Beitrag von highspeedbassdrum am 20. Jan 2005, 18:59 bearbeitet]
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jan 2005, 18:12
mh, da ihr nicht antwortet werde ich nochmal präziser:

ich suche jetzt nur noch ne möglichkeit musik laut und entweder in stereo, oder wenns der preisrahmen erlaub in dolby zu hören.
ich weiß nur nicht, ob ich dafür ne neue soundkarte braquch um das an den pc zu basteln, und wie ich da den plattenspieler ranbekomme... der AFAIK ohne internen vorverstärker sein dasein fristet... also nen vorverstärker kaufen... aber wlechen, und wie an die anlage anschließen?!
oder gleich nen neuen guten plattenspieler?!

würde mich über antwort freuen...
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2005, 20:56
wie gesagt:

würde mich über antworten freuen!!!


BITTE


gibt auch n

schmankerl
Neuling
#4 erstellt: 03. Feb 2005, 21:45
Hallo!

Also, ich würde dir empfehlen kauf dir einzelne Komponenten.
Denn dann kannst du die Teile nach und nach kaufen, und bekommst nebenbei auch noch bessere Qualität, als wie wenn du für 300€ nen Würfel kaufst.

solltest dann vielleich erstmal mit nem Verstärker anfangen, den Plattenspieler würde ich erst mal weiter nutzen, und deshalb darauf achten, das der Verstärker auch nen Phono-Eingang hat.

Erstmal müßte die Soundkarte deines PC´s ausreichend sein. ist bestimmt auch erstmal eine Alternative für einen CD-Player.

Hoffe, ich hab dir ein bisschen geholfen!



Gruß Markus
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2005, 21:55
eine antwort ist eine antwort!!

mittlerweile sieht das ganze sogar NOCH anders aus...

bin musiker (in jungen jahren und im anfangsstadium) und mit der spielgruppe bei der ich bin entwickelts sich. wir wollen den sprung zur "band" machen...
proberaum is da (SUPER geiles teil, und gratis!), aber equipment=0. und keine ahnung was man braucht...

kann mir aber kaum vorstellen, dass ihr mir das in einem thread alles erklären könnt
aber ihr könnts versuchen!!

ps: hab keine ahnung von elektronik!!!
schmankerl
Neuling
#6 erstellt: 03. Feb 2005, 22:14
Naja, ein bissschen kann ich dir dabei auch helfen, da ich jungen Jahren "Tontechniker" von ner Band war. Naja, so alt bin ich auch noch nicht!

Also, wegen equipment, das kommt drauf an, was ihr genau machen wollt. wollt ihr aufnahmen machen, Konzerte geben, oder einfach nur üben?!

Da fällt mir gerade ein, das wenn du nen Verstärker mit Leistung haben willst, den du auch mal fur kleine Konzerte nutzen kannst, hätte ich eventuell noch, den ich dir für wenig Geld überlassen könnte. den muß ich leider erst nur noch reparieren.

Gruß Markus
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Feb 2005, 22:28
SUPER!

klar, günstiges zeug: immer her.
kommt aber drauf an, was du unter "günstig" verstehst
also zuerst wollen wir mal nur üben und probeaufnahmen machen. wenn konzerte, werden wir ne bestehende anlage nutzen können. weil wenn konzert, dann höchstens vorband...

also unser leadgitarrist will eventuell ne mini-aufnahme-anlage für 250€ holen. er hat aber genauso viel ahnung wie ich.
ich würd da n 4- oder 5-spuraufnahmegerät nehmen und fertig...

also wäre super wenn du helfen könntest, oder sogar mit altem material dienen! (kriegst mal n demotape, wenn du auf hartes zeug steht )
schmankerl
Neuling
#8 erstellt: 03. Feb 2005, 23:01
Hab dir mal ne Persönliche Mail geschrieben.

Gruß Markus
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Feb 2005, 23:14
hab ich beantwortet
Schok~Riegelchen
Stammgast
#10 erstellt: 04. Feb 2005, 02:47
SUPER!

klar, günstiges zeug: immer her.


Das ist ja eine Supereinstellung!
highspeedbassdrum
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Feb 2005, 08:07
ja, super oder...

doppelt super wenn einer versteht was ich meine....


sollte ich einen smilie vergessen haben?!
denkt ihn euch einfach.


klar, günstiges zeug: immer her.


besser?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
System gefunden, aber keine Ahnung wie ich es Anschließe.
Breldor1996 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  10 Beiträge
was kann ich machen was brauch ich ?
DrunkenStyler am 31.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Komplette Anlage für "wenig" Geld - Vorschläge
Nelke am 02.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.09.2005  –  20 Beiträge
Komplette Anlage für 600 ?
HexorHardTechno am 28.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  21 Beiträge
Da hab ich aber echt Mist gebaut!
buschi_brown am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  7 Beiträge
ich als idiot will mir das beste system für 250euro zulegen,da hab ich ne idee aber keinen plan
noobhoch100 am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  19 Beiträge
Lautsprecher für Dachboden gesucht
eisenschwein69 am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  12 Beiträge
günstige lautsprecher für platten und cd
(Nicht)Audiophil am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  42 Beiträge
Kaufberatung komplette Anlage
Korux am 18.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  5 Beiträge
2.1 System ich hab keine ahnung
1234watt am 11.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.872 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDietex
  • Gesamtzahl an Themen1.365.058
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.999.348