Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schöne,kleine Home-Allroundanlage f. CarHifi Gewöhnten :)

+A -A
Autor
Beitrag
Ðethix
Stammgast
#1 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:42
Hallo allerseits,

auch wenn ich jetzt Gefahr Laufe in die selbe Schublade gesteckt zu werden, die in der "kleinen Polemik" behandelt wird schreib ich jetz mal drauflos

HiFi ist nicht unbedingt mein Hobby, aber wenn dann Car Hifi (bin eigentlich im CarHifi Bereich hier anzutreffen), nicht Home Hifi und hab als (Noch)Azubi auch nicht die finanziellen Mittel mir eine 5000 € Anlage aufzubauen (und 1000 € in eine spezielle Steckdosenleiste zu stecken, Schirmung in allen Ehren...)

Nachdem ich jetzt aber meine Anlage im Auto fertig habe KANN ich mich nichtmehr mit meiner Home Anlage (die im Gegensatz zum Auto wirklich grauslig klingt) zufrieden geben, die aus folgenden Komponenten besteht:
- uralter Telefunken CA 10 Amp
- Eltax Terminator 500 (die mit 2 25 Woofern
) Lautsprecher

Hey, is fast 8 Jahre her dass ich mir die LS eingebildet hab, da war ich 12

Dass der Amp nicht das Höchste aller Gefühle ist war mir immer klar, aber ich hatte einfach nie Geld um mir 'nen neuen zu holen.

Bis jetzt hatte ich als Amp (den ich mir als erstes holen muss/will) an 'nen Harmann Kardon oder Onkyo gedacht.
Daheim ist mir Klang allerdings bedeutend wichtiger als Druck (den hab ich im Auto zur Genüge), da ich ausserdem Nachbarn mit 'nem kleinen Kind hab die bei jedem kleinsten Lautstärkeregleraufriss die Wände hoch gehen.
Beschallt werden sol ein Raum mit ca. 30 m².
Ab und zu solls aber schonmal krachen können, ans Auto hinkommen brauchts aber nich'.
Die jetzigen Boxen werden also früher oder später (früher wär mir lieber) auch rausfliegen und als Partyboxen ihr dasein fristen.

Ach ja, was spricht dagegen sich einen derartigen Amp bei eBay zu holen ? Mal abgesehen davon, dass man nicht 100%ig sicher sein kann, dass man das kriegt was man ersteigert bzw. in welchem Zustand.
Ich würde gerne viel Geld in meine Anlage investieren... wenn ich welches hätte. Aber da hat meine Autoaustattung zu viel aufgefressen

Was aber sein muss muss sein und wenn ich länger drauf sparen muss...

Musikrichtungen sind eigentlich so ziemlich alle, sollte also Allroundfähig sein. Im Speziellen heisst das:
HipHop (also Tiefbass), Metal (Schnelligkeit f. Doublebass), Drum'n Bass (alles zusammen :)) und die Musikrichtungen dazwischen, z.B. Rock, Electro, Ska, etc.pp.
Allround eben...

Zum Probehören werd ich natürlich auch noch fahren, aber vorerst hätte ich gerne einen gewissen Einblick was für mich in Frage kommt.
Bei uns hier gibts leider auch nur Waschmaschinenverkäufer mit den üblichen verdächtigen Komponenten.

Danke schonmal im Voraus, ich hoffe ihr könnt damit was anfangen... ach ja: Und sorry für den riesen Text
Murks
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:54
Hi @ll
@ Dethix
-Yamaha
Es gibt dort die *Piano* Serie klein,edel,gut
Fündig werden könnest Du auch bei
-Teac
-Onkyo
-Technics
Gruss
Rene
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2005, 17:40
Hallo,
die kleinen Yamaha´s sind fein ,
um bei Bedarf etwas Leben in die Bude zu bringen, wären aber ein Paar "Viecher" daran die richtige Ergänzung.
Schau mal hier :
http://www.hifi-foru...1913&back=&sort=&z=1
sind zwar schon fast 1000 Beiträge, aber es ist ungemein preiswert und lohnt sich !
Viele Grüße
Ðethix
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2005, 11:18
Dachte schon mir antwortet garkeiner...
Deswegen umso größeres Dankeschön für eure Antworten!

Also die Yamaha Piano Serie oder meinst du noch andere kleine A-Abraxas ?

Teac baut Amps ? Wusste ich garnet, ich hab nur 'nen Teac CD Brenner daheim
Werd ich mich mal umschauen. Thx

Jo, hab den Beitrag zu den Viehern schonmal "angelesen", hört sich durchaus interessant an aber is wohl eher nix für mich daheim, hab 2 linke Hände... Woofer fürs Auto bauen ging noch, aber das ?

Da wären mir doch konventionelle,"vorkonfektionierte" Lautsprecher lieber, von Breitbändern halt ich auch net so furchtbar viel.
Auf der IFA letztes Jahr hab ich Lautsprecher gehört die im Tieftonbereich mit dem Druckkammerprinzip arbeiten, die mich doch sehr überzeugt haben. Was haltet ihr davon ? Hab auch von Wharfdale Lautsprechern gelesen hier, kämen die für mich in Frage ?

Fragen über Fragen... plz be patient!
Thx in advance
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 300-400? Allroundanlage für Kumpel
Hansinator am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  6 Beiträge
Kleine Home - Hifi Anlage!
kappe am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
Kleine Home Hifi Anlage gesucht.
-Basstian- am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  10 Beiträge
Suche günstige Allroundanlage
b-u-r-n-e-r am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.11.2009  –  12 Beiträge
suche schöne,gutklingende kleine Anlage fürs Büro
maria1 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 05.12.2006  –  4 Beiträge
kleine, schöne boxen für harman kardon hs200
chris317 am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  4 Beiträge
Einsteiger-Home-Hifi-Anlage
Eraser-1 am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  22 Beiträge
Frau sucht schöne kleine Anlage & evtl Subwoofer (?) unter 400?
Nevena am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  6 Beiträge
größere Lautsprecher f. Stereosystem
Mr._Bo_Jingles am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer für Denon F 07
becolux am 26.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.215