Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Marantz CD-40

+A -A
Autor
Beitrag
Fauntleroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mrz 2005, 15:42
Moin moin,
als Forums-newbie hoffe ich, dass ich mit meiner Anfrage im richtigen Bereich gelandet bin.
Mein Marantz CD-40 hat nach knapp 12 Jahren das Zeitliche so gut wie gesegnet. Hat beim Einlesen nichts mehr erkannt und nachdem ich die Linse geputzt habe, spielt er zwar wieder sauber, dennoch mit Abstrichen: das Einlesen dauert etwas länger und er kommt durcheinander, wenn ich die Lade direkt mit dem play-Befehl schließen lasse. Ich vermute, der Laser ist durch und er wird's nicht mehr lange tun.
Gefallen haben mir an dem Gerät Klangqualität, gute Fehlerkorrektur und ein recht schlichtes Äußeres. Ich mag keine lightshows und hundert Knöppe an der Frontseite. Kaufpreis war seinerzeit 350,- DM, was Preis-/leistungsmäßig ein ziemlicher Volltreffer war.
Welchen aktuellen player könnt ihr mir empfehlen? Ich nehme an, dass ein Kauf des selben Gerätes aufgrund des Alters der Baureihe und dem zu erwartenden Aussetzen der Technik Unsinn ist.
Fauntleroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 24. Mrz 2005, 10:18
Niemand?
Schili
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 10:33
Wenn Dir Dein Marantz gefallen hat, versuch doch mal den Marantz CD 6000 - den gibts mittlerweile(weil schon etwas betagt) für realtiv kleines Geld (zwischen 200 u. 250,- Euro z.B. im Saturn). Prima Gerät, welches ich selbst mal hatte.

Puristisch, gut und relativ preisgünstig: NAD C521. Den hatte ich mal Probe gehört. Klanglich sehr gut - mir gefiel lediglich das Design nicht...

Gruß, Schili


[Beitrag von Schili am 24. Mrz 2005, 11:03 bearbeitet]
detegg
Administrator
#4 erstellt: 24. Mrz 2005, 10:53
Mein Tip:

Onkyo DX 7511 oder DX 7711 - absolute Anfassqualität, hervorragender Klang, mehrfache Testsieger, puristisches Design, etc.

Entweder gebraucht oder mit etwas Glück auch noch neu zu bekommen ... die Player sind ca. von 97/98

Gruß - Detlef
Fauntleroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 24. Mrz 2005, 20:57
Thx für die Tips, werde mal schauen, was mein Geldbeutel dazu sagt
Mir ist die Marke NAD absolut kein Begriff (hab mich auch seit 12 Jahren um keinen player kümmern müssen). Was ist das für ein Laden? Macht der mehr Richtung high-end oder eher für das Discounter-Publikum?
Schili
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mrz 2005, 21:30
Hi,
für NAD schaust Du bei www.NAD.de - es stehen sogar die Preise dabei.

Die Produkte würde ich persönlich von der gehobenen Mittelklasse bishin zur Spitzenklasse einordnen. Wie gesagt, wenn man sich mit dem Design arrangieren kann, steht die klangliche Qualität nach meinem Dafürhalten eigentlich außer Zweifel.

Gruß, Schili
Fauntleroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 25. Mrz 2005, 09:10

Schili schrieb:
Hi,
für NAD schaust Du bei www.NAD.de - es stehen sogar die Preise dabei.[...]
Optisch gibt es wohl weitaus Schlimmeres... Probleme hab ich mit den Preisen. Wenn ich den Kaufpreis meines alten M. umrechne bin ich bei gut 180 €. Viel mehr gibt mein Geldbeutel auch heute nicht her. Wird schwierig sein, für gut 200,- ne gute Qualität zu bekomen, oder?
Schili
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Mrz 2005, 09:25
Hi,
schau doch mal hier: http://www.hifi-edition.de

Die haben einige reduzierte Modelle der "üblichen Verdächtigen" (Denon, Yamaha, Harman/Kardon)im Angebot, die in Deine Preisvorstellung fallen.

Ansonsten check doch mal hier im Forum den "Biete"-Threat. Darüber habe ich vor Zeiten auch meinen CD-Player erstanden...
Und Infos über Modelle die mglw. in Dein Preissegment passen, kannst Du evtl. über die Such-Funktion hier erhalten.

Gruß, Schili
detegg
Administrator
#9 erstellt: 25. Mrz 2005, 10:29
Moin,

die o.g. ONKYO sollten beim großen Auktionshaus ebenfalls in Deinem Limit liegen - es sind momentan zu viele im Angebot

Gruß - Detlef
Fauntleroy
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 12. Sep 2008, 20:47
Jaa....

alt ist der thread geworden, ich bin seitdem noch nicht dazu gekommen, meinen defekten Marantz adäquat zu ersetzen. Aus Geldmangel (andere Prioritäten) musste bislang mein DVD-Player Pio 444 herhalten, der Klang bei CD-Wiedergabe ist dort allerdings etwas dünn.

Ich habe nun ein Budget von 150 Talern und stehe vor dem selben Problem wie vor dreieinhalb Jahren. Qualität und Klang sollten dem CD-40 ebenbürtig oder gerne auch etwas besser sein. Sind eure Tips noch aktuell oder könnt ihr mir noch weitere Geräte empfehlen?

Ich habe damals vergessen, euch die restlichen specs meiner Anlage zu geben. Möglicherweise bieten sich manche Player von der klangbildlichen Kompatibilität her etwas mehr an als andere, ich habe da keinen Plan. Als Verstärker läuft bei mir der Technics SU-A900, diensthabende Boxen sind Quadral phonologue Tribun MK V. Nix Dolles, aber bis ich da aufrüsten kann wird es noch etwas dauern.

Für aktualisierte Vorschläge bin ich euch sehr dankbar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM-40 Ersatz
Xexano am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.06.2010  –  6 Beiträge
Ersatz für Marantz PM 7001
expatriate am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  51 Beiträge
Ersatz CD-Player für defekten Marantz CD67 gesucht.
mksilent am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  2 Beiträge
Marantz CD6004 Ersatz für Denon DCD1290?
2_XP am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.01.2014  –  2 Beiträge
Ersatz für MARANTZ 2330
digitalo am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  3 Beiträge
CD Playerersatz für Marantz CD 67 (defekt)
mksilent am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  5 Beiträge
Micro-Anlage - Ersatz für Full-Size-Receiver?
emacs007 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  2 Beiträge
Ersatz für Igel (SAC 40)
Quo am 21.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  9 Beiträge
Suche Ersatz für Marantz 2226
boerdy am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  4 Beiträge
Ersatz für Marantz PM 7200
jk292 am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Quadral
  • NAD
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedPeppi_65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.962