Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker (bis 1500 €) für Visaton VOX 253

+A -A
Autor
Beitrag
Bexxon
Stammgast
#1 erstellt: 29. Mai 2005, 16:38
Hallo High End-Experten!

Ich suche einen neuen Verstärker für meine neu gebauten Visaton VOX 253 (in etwa vergleichbar mit Canton Karat Ref 6). Habe derzeit noch einen HK 675, wünsche mir aber eine deutliche Klangsteigerung, insbesondere bei Zimmerlautstärke (die lieben Nachbarn ).

Der neue Verstärker sollte einen sehr kräftigen, dynamischen Bass (hauptsächlich Rockmusik) haben. Die Austattung sollte nicht zu karg sein, also es sollten Möglichkeiten bestehen, den Klang (zu regeln (Bass- und Höhenregelung, evtl. Loudness). Gibt es Verstärker, wo sich Klang über FB regeln lässt?

Ich habe Montag/Dienstag Urlaub und möchte mir einige Verstärker anschauen/testen. Kann mir jemand Tipps für eine Vorauswahl geben? Verstärker (Vor/End - Kombi wäre auch denkbar) sollte nicht mehr als 1500 € kosten.

Ich dachte z.B. an Denon PMA 2000, Marantz PM 15, AVM Evolution A2,..
Skatan00
Stammgast
#2 erstellt: 29. Mai 2005, 16:47
suche gerade genau das selbe!

ich bin an marantz pm15s1 und am rotel ra 1070 hängen geblieben... dafür kann ich mich zwischen denen irgendwie gar nicht entscheiden!

bitte auch um hilfe!
Bexxon
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mai 2005, 16:53
Hat der Rotel RA-1070 eine klassische Klangregelung oder wie der RA-1062 nur einen Höhen/Bass-"Anheber"?
DerOlli
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2005, 20:25
Hi Skatan,

der PM 15 interessiert mich auch sehr stark.
Kannst du mir mal deine persönlichen Klangeindrücke
zwischen PM 15 und RA 1070 schildern?

Wäre dir sehr dankbar.
Bexxon
Stammgast
#5 erstellt: 29. Mai 2005, 21:47
Hat jemand Erfahrungen mit folgenden Vollvertärkern?

a) Arcam Diva A-90
b) Berendsen IPA 80
c) Thule IA 100

Welche Händler bieten diese Geräte im Raum Lippstadt/Soest (im Westen bis Hamm, im Osten bis Bielefeld) an?
Skatan00
Stammgast
#6 erstellt: 29. Mai 2005, 21:55
@ derolli

ich hatte leider noch nicht das vergnügen ein geschäft zu finden dass beide hatte, darum tu ich mir beim vergleichen auch sehr schwer!

vor den sommerferien wird mir das leider auch nicht möglich sein!
Bexxon
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mai 2005, 12:22
Habe heute einen Rotel RA-1060 zu Hause getestet, da der Händler keinen RA-1070 da hatte. Überraschendes Resultat: Für meinen Geschmack klingt der Harman HK 675 deutlich besser (kräftiger, dynamischer und gleichzeitig klarer).

Die Suche geht also weiter.
Bexxon
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mai 2005, 17:51
Ich habe einen Arcam-Händler gefunden. Konnte den DiVa A90 alerdings nicht zum Testen mit nach Hause nehmen. Begründung: Verstärker muss erst warmgespielt werden und er kann ihn nicht für eine komplette Woche verleihen. Ich könne allerdings gerne mit meinen Boxen vorbeikommen. Komisch, dafür muss der Verstärker anscheinend nicht vorher unter Strom gesetzt werden. Also ich schleppe bestimmt nicht zwei 35-kg Boxen zwei Stockwerke runter und kutschiere sie dann noch 50 km durch die Gegend, um dann vielleicht in 100-500 m Entfernung vom Händler einen Parkplatz zu finden.

Dazu kam, dass der Händler keine Alternativen hatte und mir trotzdem glaubhaft machen wollte, dass der Arcam bei einem Preis von knapp 1500 € konkurrenzlos highendig sei und vergleichbare Verstärker anderer Hersteller ein vielfaches kosten, so es denn überhaupt vergleichbar gutes gäbe. Somit ist auch der Arcam für mich auch von der Liste.

Ich wurde informiert, dass der Marantz PM-15 erst in den nächsten Wochen zu den Händlern kommt. Stimmt das?
Bexxon
Stammgast
#9 erstellt: 31. Mai 2005, 20:51
Auch wenn es keinen zu interessieren scheint: Ich habe das richtige für meine Boxen und meine Geschmack gefunden. T+A !

Vorverstärker inkl. Tuner T+A PT 800 M
Endstufe T+A PA 800 M

Die Geräte sind gebraucht (optisch ohne Gebrauchsspuren) und sollen bei meinem Händler im Paket 1000 € kosten.

Habe die Kombi derzeit zu Hause zum Testen und bin vom Klang und Bedienkomfort (Klangsteuerung via Fernbedienung, Lodness) begeistert. Da sehe ich gerne darüber hinweg, dass die Geräte nur 30 cm breit sind und somit optisch nicht zum Rest der Anlage passen.

Ein Freund von mir war ebenso lupenreinen kräftigen Sound überwältigt und hat ungläubig seinen Krell KAV 300 rangeschleppt, um Geräte zu vergleichen. Die Unterschiede waren winzig, der Krell klang einen kleinen Tick wärmer, der T+A analytischer. Aber es war die gleiche Liga, sogar das gleiche Stadion. Ich bevorzuge klanglich sogar "meine" T+A.

Damit ist die Suche für mich abgeschlossen.
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Jun 2005, 02:35
Hallo,
na dann herzlichen glückwunsch und viel Spaß damit
wirsing-dent
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Jul 2005, 14:05
Hallo,

habe den pm-15 beim Händler geordert und werde (laut Händlerangabe) das Gerät in 10-14 Tagen mein eigen nennen.
Sollte es dann noch interesse an einem Klangbericht geben, bitte kurzen Hinweis.
Ich habe das Gerät geordert, (Achtung: Sünde) ohne ihn Probegehört zu haben. Da das Angebot aber aus meiner Sicht sehr günstig war , habe ich zugeschlagen.
Gruß
wirsing-dent
Roland04
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Jul 2005, 14:07
Ich denke er wird Dich nicht entäuschen , herzlichen Glückwunsch, achja Hör und Erfahrungsbericht natürlich erwünscht
kulte
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jul 2005, 14:24
den nad s-300 gibts jetzt als auslaufmodell.

solte so um die 1200.- zu kriegen sein.

hat zwar nur 5 eingänge und keine klangregelung, sowie auch keinen balance regler, doch dafür dual-mono aufbau und ein recht beeindruckendes äusseres. verarbeitungstechnisch über jeden zweifel erhaben.

grüße

EDIT: hab gerade gesehen hat sich ja erledigt. tja, kommt davon wenn man schlampig drüberliest.


[Beitrag von kulte am 19. Jul 2005, 14:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer Verstärker für Vox 253 MTI ?
pa647 am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  2 Beiträge
Kaufpreis Visaton MTI 253
alex_d am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  3 Beiträge
Stereo Endstufe für Visaton Vox 253MTI
WebJulian am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  6 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 1500?
master030 am 15.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  8 Beiträge
Visaton Vox 300 versorgen
PoSt-69 am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  16 Beiträge
Laufsprecher + Verstärker bis 1500
dA_phYZikA am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  67 Beiträge
Verstärker-Regallautsprecher-Kombi bis 1500?
T0om am 28.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.10.2012  –  28 Beiträge
Verstärker für Klipsch RF 7 bis 1500,-
CycoDAB am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  17 Beiträge
AktivLS bis 1500? für Laptop
BassTea am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  7 Beiträge
Stereo Anlage bis 1500 ?
R.Kelly am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • T+A
  • NAD
  • Genesis
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.390
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.530