Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für zwei Zimmer

+A -A
Autor
Beitrag
maedchenzimmer
Neuling
#1 erstellt: 19. Jul 2005, 11:46
Hallo zusammen!

Ich möchte eine Anlage zusammenstellen, mit der ich für möglichst kleines Geld zwei Räume beschallen kann, wobei die Lautstärke in den Zimmern jeweils unabhängig voneinander einstellbar sein soll.
Was gibt es da für Möglichkeiten? Ich bin für jede Anregung dankbar!

Danke im Voraus!
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2005, 11:56
ich glaube für das aufgabenfeld gibt es nur surround receiver.....
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2005, 11:59
Hi!

Was Einfaches mit 2 getrennten Laustärkereglungen...?

Kauf lieber 2 mal was Gebrauchtes...

Andre
maedchenzimmer
Neuling
#4 erstellt: 19. Jul 2005, 12:05
Ich würde aber gerne in beiden Räumen die selbe Musik laufen lassen...

Danke schon mal für die Antworten!
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 19. Jul 2005, 12:12
Hi!

Kannst DU ja, aber nicht mit unterschiedlicher Lautstärke.
Darin liegt wohl die Schwierigkeit.

Andre
HMM-2000
Stammgast
#6 erstellt: 19. Jul 2005, 12:12
Kauf dir 2 Verstärker.
Einen um die anderen Geräte anzuschließen und den Hauptraum zu beschallen, und den Anderen für den 2. Raum.
Den Zweiten hängst du an die Tape Rec. out Buchsen vom ersten.
fehlermeldung_2000
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2005, 21:25
Ja würd ich auch so machen. Allerdings, wenn du 2x den gleichen kaufst gibts vielleicht Probleme mit FB, o.ä.
lolking
Inventar
#8 erstellt: 30. Jul 2005, 13:06
Glaub ich nicht, sie sollen ja in unterschiedlichen Zimmern stehen.
Mauritius
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jul 2005, 13:09
Du kannst Dir einen kleinen einfachen Mischpult kaufen.!!! Damit lassen sich die einzelnen Lautsprecher separat ansteuern
fehlermeldung_2000
Inventar
#10 erstellt: 30. Jul 2005, 13:12

lolking schrieb:
Glaub ich nicht, sie sollen ja in unterschiedlichen Zimmern stehen.



ok dann nicht.
Master_J
Moderator
#11 erstellt: 30. Jul 2005, 13:49

Mauritius schrieb:
Du kannst Dir einen kleinen einfachen Mischpult kaufen.!!! Damit lassen sich die einzelnen Lautsprecher separat ansteuern ;)

Ein Mischpult regelt das Lautstärkeverhältnis der Quellgeräte relativ zueinander.

Man kommt nicht um 2 Verstärker (à 2 Endstufen) umhin...

Gruss
Jochen
Mauritius
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Jul 2005, 15:44
Mit einem Mischpult kann ich mir das Signal so oft auf einen weiteren Kanalzug routen (auch in Stereo), wie dem Pult zur Verfügung steht. Somit kann man das selbe Signal SEPARAT steuern, und darüber hinaus auch noch bei jedem Kanalzug individuelle Klangeinstellungen durch den EQ vornehmen. Viele Pulte verfügen darüber hinaus noch über integrierte Kompressoren, und Limiter
fehlermeldung_2000
Inventar
#13 erstellt: 30. Jul 2005, 19:27
das zwar schon, dennoch brauchst du eine Endstufe oder Aktivboxen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine Anlage, für kleines Zimmer
Bernd_Brot700 am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  9 Beiträge
Neue Anlage für kleines Zimmer
IFeelCream am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  169 Beiträge
Suche Anlage für mein Zimmer
Flip93 am 18.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.11.2011  –  8 Beiträge
Erste Anlage für kleines Zimmer
f31ix am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  14 Beiträge
Anlage für 20qm Zimmer! Bitte um Hilfe
dimo_k am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 11.06.2011  –  16 Beiträge
Stereo Anlage mit DVD und 4 LS (zwei Zimmer)
Volkhardt am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  5 Beiträge
Günstige Anlage für Zimmer
DaBlade am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2005  –  29 Beiträge
Anlage für Zimmer kaufen
321Sy am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  24 Beiträge
Anlage für mein Zimmer
Kronnos am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  15 Beiträge
Anlage für Zimmer!
TheRaffa* am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Dali
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitglieddi-bo
  • Gesamtzahl an Themen1.352.471
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.787.722