Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radioempfang: Kabel oder Satellit?

+A -A
Autor
Beitrag
xlupex
Inventar
#1 erstellt: 23. Jan 2004, 11:17
Ich weiss nicht ob ich hier im richtigen Board bin, aber los:

Für mich steht die Entscheidung an, weiter den Kabelanschluß zu bezahlen oder eine Satellitenschüssel auf`s Dach zu bauen.

-Es geht nur um Radioempfang, TV ist egal-

Kabelanschluß ist für`s Radio nicht schlecht, ich bekomm quasi alle gewünschten WDR-Sender in guter Qualität.

Ausserdem ist die Bedienbarkeit einfach über meinen Stereotuner.

Wie funktioniert das bei einer Satellitenschüssel?
- viel mehr Sender? (sind ja noch ein paar interessante bei!)
- Qualität? / alles MP3?
- Wie kommt das Signal in meinen Verstärker?
- Wie ist die Bedienbarkeit, ist das Display nicht oftmals auf dem TV?

Help - please!


[Beitrag von xlupex am 23. Jan 2004, 11:18 bearbeitet]
sml
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 16:48
Hallo xlupex,

empfangen kannst Du Radioprogramme u.a. über die Satelliten Astra oder Eutelsat. Astra ist am bekanntesten.

Hier ist der Link zu Astra:

http://www.ses-astra.com/market/deutschland/index.htm

Du kannst dort unter "Programme" einsehen, welche Radioprogramme über Astra ausgestrahlt werden.

Je nach Receiver und Sat-Anlage kannst du analoge, digitale und ADR (Astra Digital Radio) Programme empfangen.

Weitere Info´s kannst Du u. a. bei folgenden Herstellern finden:

http://www.technisat.de

http://www.kathrein.de

http://www.humaxdigital.com/deutsch/

Über längere Zeit gesehen lohnt sich die Anschaffung einer Sat-Anlage, da man sich die Kabelgebühren spart.

Gruss Stefan
Voice_of_the_theatre
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Jan 2004, 18:52
Es stellt sich die Frage wie du "Radio" empfangen möchtest. Über SAT must deinen Reciever zum radio empfang benutzen. Dein alter Tuner ist dann überflüssig. Die Qualität der meisten Sat-Empfänger haben eine mindere Qualität. Beim Kabel kannst du zwar deinen Tuner benutzen, aber der Klang leidet darunter auch. Am besten (Klangqualität) hast du über einen Analogen Drehko-Tuner (Marantz, Klein + Hummel, Kenwood, etc.) Dann ist allerdings zu einer UKW Antenne (am besten mit Rotor) zu empfehlen.
xlupex
Inventar
#4 erstellt: 24. Jan 2004, 19:01
Hab mich für Kabelanschluß entschieden, mein Grundigtuner kann weiter tunen!
Danke für eure Ratschläge!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Merkwürdiger Radioempfang
chromlazi am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  4 Beiträge
Radio über Satellit?
ilmaz am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  3 Beiträge
Radioempfang - max. Klanqualität
proohr am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  17 Beiträge
Radioempfang - Störgrößen eliminieren?
Dominik83 am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  5 Beiträge
Schnee und Radioempfang in den 50er / 60er Jahren
MartyR2 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  7 Beiträge
Kabel: konfektionieren oder nicht?
Finch75 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  2 Beiträge
optisches Kabel = optisches Kabel ?
dtm1980 am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  15 Beiträge
Selfmade LS Kabel oder Alternativen
töbi am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  3 Beiträge
Defektes Kabel - Problem oder nicht
benim64 am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  12 Beiträge
optische Kabel
countermatti am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLostJohnny
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.836