Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel: konfektionieren oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Finch75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2006, 12:18
Hallo Leute,

ich hoffe, das ist hier der richtige Themenbereich?

Ich habe mir gerade eine neue Surround-Anlage gekauft, aber bisher noch keine Kabel dazu (bisher nur geliehene...).

Nun stellt sich mir die Frage: Soll ich sie konfektionieren (lassen) oder nicht?

Was haltet Ihr davon?

Bisher habe ich die folgenden Argumente:
Dafür:
+ einfachere Handhabung, wenn man oft was umsteckt (was ich wohl nicht tun werde)
+ "sauberer Kontakt" bei Verwendung guter Stecker

Dagegen:
- Teuer (bei 7 Kabeln (Bi-Amping) ca. 150 Euro??! (Stecker incl. Arbeit))
- jeder zusätzliche "Übergang" / Kontakt ist ein schlechter Kontakt

Man beachte, daß mir einige "Experten" gesagt haben, der Kontakt werde durch Bananas besser, andere "Experten" allerdings sagen, man bekommt einfach keinen besseren Kontakt hin als durch das Festschrauben des Kabels ohne zusätzlichen Stecker.

Was meint denn Ihr? Nicht zuletzt finde ich, das ist schon ein wesentlicher Kostenpunkt und irgendwas in mir sträubt sich fürchterlich, über 300 Euro für Kabel auszugeben.
Ist es evtl. besser, einen Euro (pro Meter) mehr für das Kabel auszugeben statt für die Stecker?

Die jetzt geliehenen Kabel sind auch nicht konfektioniert und das Anbringen war kein größeres Problem. Klar wär's mit Steckern einfacher, aber soooooo wichtig erscheint mir das nicht. Die Lautsprecher haben Anschlüsse mit Schrauben, in denen noch ein Loch in der Mitte ist für das Kabel. Scheint mir wie ein sehr guter Kontakt... Der Receiver ist ein Denon AVR-4306, die Boxen sind Dali IKON.

Bin gespannt auf Eure Antworten!
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2006, 12:43
Nicht konfektionieren wo es nicht unbedingt Notwendig ist und auch keine Adernendhülsen verwenden.

Um 2€ Meter sollte sich eigentlich schon einen 4mm² Zwillingslitze auftreiben lassen. Durch deurere Kabel wird der Klang jedenfalls nicht besser. Ich hab gut 5€ pro Meter für versilberte Noname 4mm² Zwillingslitze gezahlt aber auch nur wegen der Optik weil 4 4mm² silber Zwillingslitzen an einem LS doch etwas mehr hermachen wie ein normales 8x2,5mm² Kabel in Grau

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum Kabel konfektionieren?
Mr.Stereo am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  11 Beiträge
cinch kabel konfektionieren
toschi am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  7 Beiträge
LS-Kabel konfektionieren
The_Writer am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 30.05.2006  –  4 Beiträge
Kabel in Köln konfektionieren
Dwight am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  3 Beiträge
Defektes Kabel - Problem oder nicht
benim64 am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  12 Beiträge
Radioempfang: Kabel oder Satellit?
xlupex am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  4 Beiträge
Bi-Amping, Hochpass oder nicht einfügen? Kabel ?
AMD_Mann am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 16.04.2005  –  6 Beiträge
Naim Kabel?
slugg11 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 19.08.2014  –  7 Beiträge
Ist Kabel nicht gleich Kabel?
Spike_19 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  10 Beiträge
Kabel verlegen ? & Netzkabel anfertigen ?
Hans67 am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.066
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.183