Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schnee und Radioempfang in den 50er / 60er Jahren

+A -A
Autor
Beitrag
MartyR2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2013, 01:48
Hallo Forum,

ich würde gerne wissen, ob starker Schneefall den Radioempfang
stören oder sogar gänzlich verhindern kann. Und zwar nicht bei Geräten
und Funkstandards von heute, sondern in den 50er und 60er Jahren,
und zwar bei normalen Küchenradios / bzw. tragbaren Kompaktradios
(also keine Hochleistungsempfänger).

Wenn es in der Tat so ist, dass der Radioempfang eines Senders verhindert
wird, käme doch nur Rauschen, oder?

Ich weiß, diese Fragen sind etwas absonderlich, es ist für eine Recherche
zu einem Sachbuch.

Hoffe, man kann mir weiterhelfen, vielen Dank!



[Beitrag von MartyR2 am 30. Dez 2013, 01:51 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2013, 08:23
Bei Fernsehempfang mit Estrich-Antenne (im UHF-Bereich bei 800MHz) konnte der Schnee auf dem Dach den Empfang dämpfen, bei UKW-Radio mit der Stab- oder Kabel-Dipolantenne ist dies nicht der Fall. Ganz einfach, weil der Empfang durch das Mauerwerk (Eisenbeton, Ziegel, Holz) schon bedämpft wurde, je nach Baumaterial. Bei Mittelwelle spielt diese Bedämpfung keine Rolle mehr.

Weiter ist zu beachten, dass bei UKW-Radios bisweilen ein "Squelch" eingebaut war, welcher bei zu schwachem Signal den Ton stumm schaltete. Generell war es aber so, dass (zumindest bei UKW) ohne Senmdersignal ein starkes Rauschen zu vernehmen war.
Bei Mittelwelle war dieses Rauschen weit weniger stark. Da waren eher Netzstörungen zu vernehmen (knacken, knattern, pfeifen). Diese "übertönten" das Rauschen.
MartyR2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2013, 11:47
Vielen Dank für die Antwort.

Das bedeutet jetzt also, dass man auch bei starkem Schneefall Radio hören kann?
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Dez 2013, 12:31
Ja
MartyR2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Dez 2013, 17:39
mmmh .... das passt aber gar nicht so gut in mein Fachbuch
cr
Moderator
#6 erstellt: 31. Dez 2013, 16:47
Ich habe nie erlebt, dass durch Schnee das Küchenradio in irgendeiner Form beeinträchtigt gewesen wäre. Auch nicht Radios mit Dachantenne, es si denn, sie wären komplett unter einer dicken Schneedecke versunken.
Außerdem sind die heutigen Transistorradios mit Teleskopantenne auch nicht prinzipiell anders als damals (waren ab Anfang der 60er Jahre verbreitet). Man kann sie also ruhig als Testobjekt heranziehen.
danneman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jan 2014, 00:31

MartyR2 (Beitrag #1) schrieb:
ich würde gerne wissen, ob starker Schneefall den Radioempfang
stören oder sogar gänzlich verhindern kann.


Definitiv nein.
Schnee ist ein zu schlechter Leiter, um irgendwas zu bewirken.

Es kann höchstens sein, daß eine Außenantenne unter zu hoher Schneelast abbricht oder daß Regenwasser in die Klemmkästen und Kabel eindringt und diese korrodieren.

Aber für Radios mit Stabantenne (UKW) bzw. Ferritantenne (MW) trifft das nicht zu.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radioempfang - Störgrößen eliminieren?
Dominik83 am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  5 Beiträge
Radioempfang: Kabel oder Satellit?
xlupex am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  4 Beiträge
Merkwürdiger Radioempfang
chromlazi am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  4 Beiträge
Was sind die Trends in den nächsten 5 Jahren?
papa5 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  114 Beiträge
Radioempfang - max. Klanqualität
proohr am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  17 Beiträge
Fernbedienungen in den Müll !
chris65187 am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  39 Beiträge
Brummen in den lautsprechern
laki84 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Hifi in den US und A besorgen?
Son-Goku am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  6 Beiträge
Brummen in den Lautsprechern!
Schmittler am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  6 Beiträge
HIFI in den USA kaufen?
Dreamdiver501 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2013
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.194