Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was haltet Ihr denn davon ? PfleidRecording und Pfleid-Marot-Mixing

+A -A
Autor
Beitrag
buchsenknopf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mrz 2009, 22:22
hmmm würd mich mal Interessieren was Ih davon haltet ?



Low Fidelity VS High Fidelity
Quadro-Action
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2009, 06:40
Hört sich alles recht interessant an, wenn man bei Stereo blöeibt. Es ist letztlich nur eine Variante dieses alten Klang-Schemans. Genau genommen ist die Bestückung des aufzunehemenden Orchesters mit diversen Mikrophonen in der Art einer Gitter-Matrix auch nur eine Art Multimikrophonie. Andere schwärmen uns hingegen von der One Point Technik vor, also der Aufnahme mit nur 2 Mikros vor dem Orchester.
Ideal im Sinne der Pfleiderer aufnahme-Philosophie wäre es, wenn man vor dem Hörer zu Hause die gleiche Lautsprecher-Matrix aufstellen würde - also ca. 20 Lautsprecher im halben Zimer. Es bleibt aber auch dann nur Stereo mit besserer Tiefenstaffelung - und nur in der Art der Dokumentations-Aufzeichnung. Und mit der üblichen Stereo-Anlage wiedergegeben ist es weitehin das nun 50 Jahre währende starre Klangbild von von der gegenüber liegenden Wand mit zu erwartender grösserer Duchrsichtiggkeit des Klangbildes. Die Kreativität und insbesondere endlich echter Raum-Surround-Klang bleibt auch hier leider draussen vor. Wenn es bereits bei Surround bislang schönen Systemstreit gibt - warum sollte Stereo hiervon verschont bleiben? Es gibt ja auch noch Dabringhaus und Grimm - und die Chesky's nicht zu vergessen. Da mich aber dennoch alles interessiert, was so "erfunden" wird, hier meine Reaktion darauf.
buchsenknopf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mrz 2009, 07:51
Ich finde den Bericht sehr Interessant, ich würde mir wünschen das von den "neuen Konzepten" mal die eine oder andere Musik bzw Band gebrauch machen würde , um so mal zu vergleichen. Die Stücke, die auf der Pfleid-Seite zum Download (sogar im FLAC Format) vorliegen, sind nun leider überhaupt nicht meine Richtung . Somit fehlt mir der direkte Vergleich...... Ich finde es sowieso, na ja sagen wir mal nicht so toll (auf gut Deutsch zum kotzen), das es nicht mehr "gut klingende" CD's in breit gefächerten Genre's gibt..... Ein neuer "Standart" wäre nicht schlecht! Stereo soll nicht neu erfunden werden (O-Ton vom Surround Gegner Nr.1), aber sind wir doch mal ehrlich, haben wir nicht alle ein paar CD's Zuhause die wir Musikalisch echt Klasse finden, aber Klanglich nicht ertragen können? Was auf einer CD nicht drauf ist, kann auch auf einer Stereo-Anlage für was weiß ich für Gelder auch nicht wiedergegeben werden........
ton-feile
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2009, 17:27
Hi,

habe mir den Link mal angeschaut, aber wenig substanzielles gefunden.

Da steht zB, dass mit mindestens drei Mikrophonen gearbeitet wird, die links rechts und in der Mitte stehen.

So eine Anordnung ist bei der Groß-AB Anordnung praktisch Standard und alles andere als neu.
Heißt aber ab jetzt "PfleidRecording".

Auch interessant finde ich die Aussage, dass sich die Aufnahmebereiche der drei Mikrophone beim Pfleidrecording für Orchesteraufzeichnungen nicht überlappen.
Das ist selbst mit gerichteten Mikrophonen (Gradientenempfängern) kaum möglich.
Ausserdem haben die den unangenehmen Nebeneffekt, den Tieftonbereich stiefmütterlich zu behandeln, was ein nachträgliches EQ-ing nötig machen würde.
Das lehnt die Pfleidsche Philosophie aber ab.

Auch die Kritik an der bewährten Aufnahmetechnik mit Hauptmikrophonen und Stützen bleibt eine Begründung für die Ablehnung schuldig.
Hier werden einfach nicht näher benannte Kriterien für die Entfernungswahrnehmung ins Spiel gebracht, die diese Aufnahmetechnik angeblich nicht erfüllt.

Alles in allem nicht sehr überzeugend und imO eher eine Geschäftsidee als ein epochal neues Verfahren.

Gruß
Rainer
Haltepunkt
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2009, 10:59

ton-feile schrieb:

Alles in allem nicht sehr überzeugend und imO eher eine Geschäftsidee als ein epochal neues Verfahren.


Jau, eine in Vergessenheit geratene Klangästhetik wird in epischer Breite einfach wieder verbrämt aufgewärmt. Als hätte es Weiterentwicklungen, insbesondere im Mehrkanalbereich nie gegeben. Teilweise peinlich (wie die Gleichsetzung von Konzertsaal- und Hörraumakustik) , teilweise unverschämt, wenn er unterstellt, dass Tonmeistern aus Ideologiegründen die Wirklichkeit, also seine These , verstellt ist.

Welche fragwürdigen Gedanken sich diese rückständigen und ideologievernagelten Experten tatsächlich über die Übertragung der Konzertsaal-Akustik machen, kann man z.B. hier nachlesen

http://www.hauptmikrofon.de/doc/Steinke_Mehrkanal.pdf
mm2
Stammgast
#6 erstellt: 24. Mai 2009, 10:54

ton-feile schrieb:
...
Auch die Kritik an der bewährten Aufnahmetechnik mit Hauptmikrophonen und Stützen bleibt eine Begründung für die Ablehnung schuldig.
Hier werden einfach nicht näher benannte Kriterien für die Entfernungswahrnehmung ins Spiel gebracht, die diese Aufnahmetechnik angeblich nicht erfüllt.


Hallo Rainer,

ich wollte Dir den Link auf Pfleid schon mal schicken,
aber wie ich gerade gesehen habe kennst Du ihn bereits.

Hast Du Dir die Aufnahmen mal angehört ? Wie findest Du sie ?

Die Kritik an Aufnahmetechnik mit vielen Mikrofonen und Abmischung über Panoramaregler habe ich so verstanden,
dass je mehr Mikrofone beteiligt sind und je mehr Nachbearbeitet wird
die Laufzeit und Phasenbezüge die eine natürliche Entfernungswahrnehmung ermöglichen, verloren gehen.

Ich würde gerne mal eines der Jazz-Stücke hören,
leider gibt es die nicht zum downloaden.
Hat die noch jemand zufäälig auf seinem Rechner ?
Dann bitte kurze PM Nachricht an mich, danke.

Grüße
mm²

PS: Warst Du auf der HighEnd ?


[Beitrag von mm2 am 24. Mai 2009, 11:51 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr davon ?
Dennis50300 am 15.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  72 Beiträge
Was haltet ihr davon?
Kirolf am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  37 Beiträge
was haltet ihr davon ?
markus_a am 04.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  61 Beiträge
Mein Vorhaben - was haltet ihr davon
Waterboy2 am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 31.08.2003  –  3 Beiträge
Was haltet ihr davon --> high end?
Devil_120 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  11 Beiträge
Was haltet ihr von .
Bladdi am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von Technics?
rossi97rs am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  22 Beiträge
TecTime -TV.was haltet Ihr davon ?
soundrealist am 28.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  4 Beiträge
Was haltet Ihr von der Kombination?
DepecheJunkie am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  10 Beiträge
Was haltet ihr von der Marke Renkforce?
Mo888 am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766