Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stimmverzerrer

+A -A
Autor
Beitrag
Rockmetal
Neuling
#1 erstellt: 30. Okt 2003, 16:25
Hi, hoffentlich kann jemand helfen!
Wir (Band) suchen einen guten Stimmverzerrer, am Liebsten 19", der die Stimme gut und sauber verzerrt, wie es bei Blackmetal üblich ist!
zucker
Moderator
#2 erstellt: 30. Okt 2003, 18:36
lexicon, alesis, t.c., behringer - sind so zwischen 160,00€ - 500,00€. mußt du wohl mal in ein pa-musikgeschäft gehen.
Rockmetal
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2003, 10:21
Schon mal vielen Dank, aber wir haben uns den Behringer Virtualizer 2024 gekauft, und der verzerrt nicht besonders gut. Kennst du vielleicht ein genaues Effektgerät?
OneStone
Stammgast
#4 erstellt: 31. Okt 2003, 10:35
der Virtualizer is auch net direkt dazu gemacht
schau doch mal, da gibts so Giterren-Verzerrer, das funktioniert auch ganz gut.
Alternative: Selberbauen....
Rockmetal
Neuling
#5 erstellt: 31. Okt 2003, 10:53
Mit den Gitarren-Verzerrern haben wir das Problem, das es schon bei niedriger Lautstärke Rückkopplungen gibt, und nicht mal das Gate des Virtualizers bekommt diese weg. Selberbauen? Hast du einen Schaltplan?
zucker
Moderator
#6 erstellt: 31. Okt 2003, 13:02
@ rockmetal

der 2024 hat in der voreinstellung I.045 einen pitch-shifter - hast du den mal versucht?

henry
stadtbusjack
Inventar
#7 erstellt: 31. Okt 2003, 13:18
Eine Alternative wäre eine Stange Rot Händle vor dem Gig binnen 15 Minuten auf Lunge. Das gibt den Carnibal Corpse Sound
Rockmetal
Neuling
#8 erstellt: 31. Okt 2003, 14:54
Den Pitch Shifter haben wir schon ausprobiert, der verzerrt allerdings nicht. Leider kann der Virtualizer keine zwei Effekte gleichzeitig (außer den Presets) bearbeiten.
zucker
Moderator
#9 erstellt: 31. Okt 2003, 16:49
@ rockmetal

der 2024 kann schon 2 effekte - taste effekt drücken und am großen regler drehen, bis die anzeige rechts neben dem led-band den gewünschten effekt anzeigt, dann kannst du mit den edit-reglern alles einzeln nachstellen.

der pitch-shifter macht von grufti bis donald eigentlich alles.

was verstehst du denn unter "stimmverzerrer", also rauchstimme geht nicht, da mußt du den rat von @stadtbusjack befolgen.

henry
Rockmetal
Neuling
#10 erstellt: 31. Okt 2003, 17:41
Unter Stimmverzerrung verstehe ich: normal ins Mikro reden/schreien, und die Stimme wird wie es bei Blackmetal halt üblich ist einfach nur verzerrt. Mit der Ibanez-Ratte funktioniert das auch super gut, aber leider nur mit Rückkopplungen. Und, die Einstellungen beim Pitch Shifter sind leider sehr begrenzt. Distortion oder ähnliches lässt sich da nicht einstellen, nur eben die Verschiebung nach oben bzw. unten im Cent-Bereich oder in Halbtönen. Ich habe auch schon viel bei Google und anderen Suchmaschinen gesucht, aber nirgends ist ein brauchbares Gerät zu finden.

Trotz allem schon mal vielen Dank für die schnellen Antworten! Und rauchen tue ich schon mehr als genug, aber meine Stimme lässt sich so auch nicht verzerren!

Michael
OneStone
Stammgast
#11 erstellt: 01. Nov 2003, 11:55
das mit den Rückkopplungen: einfach nach dem Verzerrer Pegel vernichten...
Rockmetal
Neuling
#12 erstellt: 03. Nov 2003, 10:55
Pegel vernichten? Mit dem Gate geht es halt nicht. Ich denke, die Rückkopplung ist einfach zu stark !???! Aber da kenn ich mich schon dreimal nicht aus. Oder geht so was vielleicht mit dem Limiter?
gotos
Neuling
#13 erstellt: 05. Nov 2004, 10:28
Hi!

Ich weiss nicht, ob Dich diese Geräte wirklich weiter bringen. Mir ist auch kein BM-Sänger bekannt, der einen Verzerrer benutzt, wie bei allem ist die Stimme auch hier eine Trainigssache. Wir hatten früher aus Spass mal im Proberaum so ein Ding. Der Sound klang eher nach dem klassischen Industrial-Gekreische, sprich man hat gehört, dass der Ton verzerrt wird. Ich würde Dir daher empfehlen: Üben üben üben. Alles andere ist peinlich.

Liebe Grüsse
G.O.T.O.S.
prinzbasso
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2004, 20:42
Hi Rockmetal,

vieleicht probierst du es mal mit nem Limiter, dann gibt es auch noch spetzielle Feedbackdestroyer, die gehen aber dann auch richtig ins Geld wenns klingen soll. Billigalternative wie immer Behringer. Hab aber von denen noch nix gehört, was wirklich gut klingt, zumindest nix bei den Billigserien von denen. Noch 'n Tipp Mikro hinter der Kapsel anfassen, das hilft, sieht aber uncool aus, aber im Proberaum siehts eh keiner außer Kumpels.
Ich kenne aber auch keine Death- oder Grindcoregrunzer die normalerweise nen Verzerrer auf der Stimme haben, die haben den im Hals. Aber als Effekt is sowas sinnvoll eingesetzt auf jeden Fall geil.
Schau mal hier: http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
Oder gib einfach mal Feedbackdestroyer bei 123 als Suchbegriff ein

Tschö Chilli
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 1122DC - rechter Kanal verzerrt
purzel am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  2 Beiträge
DAT-Recorder DTC 57ES verzerrt
DAT-Man am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  5 Beiträge
Anlage so gut wie Kopfhörer?
Littlehonk am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  15 Beiträge
Wie ist es besser ?
bonesaw am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2003  –  2 Beiträge
Wer kann helfen?
sa1401 am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 08.09.2013  –  11 Beiträge
Wie gut ist die Qualität von Vinyls?
LL0rd am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  14 Beiträge
SAT-Radio oft verzerrt
Tornado am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  2 Beiträge
wie macht ihr eure anlage sauber ?
LuckyStrike am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  18 Beiträge
Wie ist es richtig eingepegelt?
renaissance5 am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  3 Beiträge
Kann mir mal einer helfen?
Matrix_Hunter am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedMatze_84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.425
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.286