Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker nach 2 tagen in Gartenhütte kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
Gorden_2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2012, 20:27
Hallo
ich habe in meiner Gartenhütte meine alten Bausteine angeschlossen .
Verstärker , Tuner und CD .
Nach 2 Tagen ist der Verstärker Kaputt ( zu kalt oder wie auch immer ) .
Der ist nur noch am blinken .......
Es muß doch ne möglichkeit geben auch in einer Gartenhütte ( 20 qm ) gute musik zu hören ::....( auch wens kalt ist ) .

Hat mal einer eine Idee was man sich da kaufen kann .
Habe keine Lust mir jetzt einen Verstärker zu kaufen und nach 2 tagen ist der wieder kaputt .
Boxen habe ich die JBL One .( auch aus empfehlung ausem Forum ) .

Hatte jetzt 5 Jahre lang eine TMC Microanlage die immer ging (79,- )
Und jetzt möchte man sich was gutes tun und vernüpftige Musik hören und es klappt nicht .
Bin echt am verzweifeln .
mfg.Gorden
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2012, 20:31
Erklär das mit dem Blinken mal genauer. Was ist das für ein defekter amp? Evtl liegt´s auch an der Stromversorgung bzw einem zu hohen Spannungsfall bis zu deiner Steckdose.
Gorden_2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2012, 20:53

Böötman schrieb:
Erklär das mit dem Blinken mal genauer. Was ist das für ein defekter amp? Evtl liegt´s auch an der Stromversorgung bzw einem zu hohen Spannungsfall bis zu deiner Steckdose.



Hallo
Also ich versuchs mal .....
Habe den verstärker vor 2 tagen mit den alten boxen von der TMC Micro anlage getestet , da ging noch alles .
Jetzt nach 2 tagen ist der Kenwood Verstärker ( K 3060 ??? ) beim einschalten nur noch am blinken .
CD Player und Turner leuchten normal beim anschalten .
mfg.Gorden
Böötman
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2012, 21:00
-KX 3060 ist ein Kasettendeck
-Ka 3060r ist ein Vollverstärker
-Kra 3060 ist ein Receiver
Gorden_2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2012, 21:06

Böötman schrieb:
-KX 3060 ist ein Kasettendeck
-Ka 3060r ist ein Vollverstärker
-Kra 3060 ist ein Receiver



KA 3060 R
mfg.Gorden
Böötman
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2012, 21:16
Ich denke er ist hin, Altersschwäche...

Wie kann der nur nach 17 Jahren Kaputtgehen, evtl gibt´s da noch Herstellerseitige Kulanz.

Mal im ernst, vermutlich ist´s einfach nur Altersschwäche und hat nicht´s mit der Gartenlaube zu tun. Oder war´s dort recht feucht...
Gorden_2
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2012, 21:29

Böötman schrieb:
Ich denke er ist hin, Altersschwäche...

Wie kann der nur nach 17 Jahren Kaputtgehen, evtl gibt´s da noch Herstellerseitige Kulanz.

Mal im ernst, vermutlich ist´s einfach nur Altersschwäche und hat nicht´s mit der Gartenlaube zu tun. Oder war´s dort recht feucht...



Ist ja nur komisch das er vor 2 tagen noch ging .
Luftfeuchtigkeit , na ja ist halt ne Holzhütte , ne gewisse luftfeuchtigkeit ist da bestimmt vorhanden , steht halt im Garten bei wind und wetter .
Habe jetzt nur bedenken wen ich mir einen neuen verstärker kaufe das der auch wieder nach 2 tagen oder 1 jahr kaputt geht weil er die temperatur unterschiede oder luftfeuchtigkeit nicht ab kann .
Wie gesagt die Micro anlage von TMC ( Eduscho ) für 79 ,- lief 5 jahre und ist immer noch nicht kaputt .
Nur ich wolte jetzt etwas einiger masse vernümpftiges .
Gute Boxen habe ich ja jetzt schon .
mfg.Gorden
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2012, 21:40
Die TMC lief 5 Jahre anstandslos, Markteinführung deines Kennwoodamps war 1994. Daher müsste die TMC weitere 12-13 Jahre laufen bis er zum Kenwood aufgeschlossen hat.

Ein wenig Feuchtigkeit stellt an sich kein Problem dar solange es nicht zur Kondensation kommt.
cr
Moderator
#9 erstellt: 06. Jan 2012, 21:56
Wenns das Gerät nicht direkt anregnet oder antropft und es nicht stark unter Null hat (irgendwann friert das Elektrolyt), ist es nicht von heute auf morgen hin. Eine Bekannte hat seit Jahren einen Ghettoblaster in einem auf einer Seite offenen Pferdestall stehen und der geht noch immer....
Gorden_2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 07. Jan 2012, 07:24
Ich werde mir gleich einen anderen Verstärker kaufen und einfach mal abwarten wie lange er hält . ( Hab dan ja noch garantie drauf )
Radiomarkt hat da gerade ein Onkyo für 149,- und ein Denon PMA 510 für 189,-im Angebot einer von den beiden wird's werden .

Hätte ja sein können das jeder Verstärker unter temperaturschwankungen leidet und ein wenig luftfeuchtigkeit ......

Ein Radio ( Suondblaster ) oder meine alte Microanlage hat auch nicht so große offene Lüftungsschlitze wie ein Verstärker ( Baustein ) .
Wo man von oben direkt auf eine plantine schauen kann .

Aber gut ich versuche es noch mal mit einen neuen Verstärker und wen das wieder nicht klappt und der wieder nach kurzer zeit kaputt geht dan muß ich halt meine kleine Microanlage wieder anschließen .

mfg.Gorden

mfg.Gorden
Gorden_2
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Jan 2012, 09:35
Neue Info .....
War grad noch mal unten und hab noch mal versucht den Verstärker zu starten und was soll ich sagen , das ding läuft wieder
Verstehen tue ich das nicht aber Ok .

mfg.Gorden
Böötman
Inventar
#12 erstellt: 07. Jan 2012, 16:51
Dann nutzt du Ihn weiter bis er wieder streikt...

Hier kann man nur einen typischen Werkstatttip rausgeben: "Weiterfahren und beobachten".

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker und/oder LS kaputt?
jaar am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.12.2011  –  8 Beiträge
Verstärker kaputt? Gleichstom?
Lukas757 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  5 Beiträge
:X Verstärker kaputt hauen ?!
mrwashable am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  4 Beiträge
verstärker kaputt oder falsch eingestellt?
*Helena* am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  13 Beiträge
Box kaputt
Teven am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  6 Beiträge
Bi-Amping mit Brücke = Kaputt?
kickboxkalle am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  5 Beiträge
Verstärker
/Paddy/ am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  3 Beiträge
2 Quellen 1 Verstärker
Borad am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
Sicke kaputt ; Sinnige Erweiterung ?
Heinerle2 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  4 Beiträge
was ist kaputt?
karuzo93 am 10.02.2016  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038