Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Draussen lauter als im Zimmer selbst ?

+A -A
Autor
Beitrag
wantboxchevy16
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2012, 01:14
Hallo,

Also ich bin sehr zufrieden mit meinem Klang im Zimmer nur wenn ich im Flur stehe ist der Bass so tief und stark (Stärker als im Zimmer selbst aber nur der tiefere so um die 30 hertz).

Also meine Frage ist erstens ob das normal ist und zweitens ob man das irgendwie reduzieren kann? Das is nämlich der Grund dass ich nie wirklich laut
hören kann, da das ganze Treppenhaus beschallt wird als würde ein Auto mit einen Endrohr mit 100 cm durchmesser drin stehen

Danke schon mal im Voraus
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 13. Aug 2012, 01:28
ja das ist normal grad bei kleinen Räumen.
Hat was mit der Länge der Wellen zu tun.
Gegensteuern ist schwierig bzw. aufwändig.
Du könntest zB die Wände mit Matrazen zustellen, aber wer will das schon.
Es gibt im Handel auch alles mögliche an schallschluckenden Verkleidungsmaterialien.
Ist glaube ich nichts für Dich, da ziemlich teuer.
Mit EQ bestimmte "durchschlagende" Frequenzen absenken könnte erst mal helfen
wantboxchevy16
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Aug 2012, 01:39
Ok danke, aber wenn ich das mit dem EQ mache hat das ja auch Auswirkungen auf den Klang im Zimmer oder ?

Oder würde es was bringen wenn ich nur die Zimmertür dämmen würde z.B mit einer Matraze?

Oder die offenen Stellen verstopfen? Ich weiß bisschen krank aber ich will endlich mal in Ruhe Musik hören können.


[Beitrag von wantboxchevy16 am 13. Aug 2012, 01:42 bearbeitet]
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 13. Aug 2012, 01:49

wenn ich das mit dem EQ mache hat das ja auch Auswirkungen auf den Klang im Zimmer oder

Wenn Du die Frequenzbereiche erwischt von denen Du innen sowieso fast nichts mitbekommst, die aber so schön nach aussen dringen geht das. Gewisser Unterschied ist es aber sicher. Einfach mal einen EQ leihen und testen.

nur die Zimmertür dämmen würde z.B mit einer Matratze

Versuch macht klug, warum nicht.

Ich weiß bisschen krank aber ich will endlich mal in Ruhe Musik hören können.

nix da krank. Das wird hier als völlig normal angesehen.
Wenn Du so manchen Beitrag hier liest in dem die Leute beschreiben was sie für Verrenkungen machen um zum guten Ton zu kommen ist eine Matraze vor der Tür nichts.
Richtig genüßlich Musi hören geht eh fast nur in der eigenen Hütte mit der Haltbarkeit der Scheiben als Lautstärkenbegrenzer.

PS.: So setzt man dem Nachwuchs Ziele
wantboxchevy16
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Aug 2012, 01:59
ok,

Also ein EQ hab ich schon da werd das dann mal versuchen.
Das mit der Tür versuch ich auch
Jetzt um 4 uhr morgens wäre das natürlich nich so schlau

Danke für die schnelle Antwort hoffe es klappt naja schöne restliche Nacht oder Morgen oder was auch immer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PA Lautsprecher im Zimmer klingen mies :(
FireAmp am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  17 Beiträge
Portable anlage Selbst bauen?
Black-IP am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  8 Beiträge
Car subwoofer im zimmer ?
KruX am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  30 Beiträge
Mitbewohner bekommt mehr Bass als ich ab.
Acranius am 10.10.2014  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  7 Beiträge
Wie Lautsprecher im Zimmer befestigen?
HuaBaer am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  7 Beiträge
Bassröhre von Auto im Zimmer?
schastef am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  3 Beiträge
Autoanlage im Zimmer Installieren!Hilfe!
hifihanz am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  3 Beiträge
Ordnung im Hörraum bzw. Zimmer
w525 am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  9 Beiträge
Neue Kabel => Musik lauter???
Jens075 am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  39 Beiträge
Dezibel - Welche Anlage ist lauter
Asslam am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.229
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.594