Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

HighEnd 2013 München

+A -A
Autor
Beitrag
CaliHoss
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mrz 2013, 10:58
Hallo zusammen!

Wollte mal fragen ob jemand vor hat die Messe dieses Jahr zu besuchen? Eventuell könnte man sich ja zu nem Pläuschen treffen!
Markus_Pajonk
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Mrz 2013, 12:39
Hallo,
ich werde alle Tage, beruflich, dort sein.
Markus
doclike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mrz 2013, 16:11
Ich schaue auch grade obs mir reinpasst. Jemand nen Tipp für ein günstiges Hotel?
Lectoe
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mrz 2013, 16:56
Das wäre auch was für mich. Eventuell kommt ja ein HIFI Begeisterter auch aus Karlsruhe und man könnte zusammen eine Tagestour zur Highend planen? Gerne PN an mich
Fafor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Mrz 2013, 08:26
Ich schaff es leider nicht. Wäre gerne hingegangen, ist bestimmt sehr interessant.
Warte dann auf spannende Berichte
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Mrz 2013, 14:15
Und bitte die www.hifideluxe.de in München nicht vergessen
Accuphase_Lover
Inventar
#7 erstellt: 25. Mrz 2013, 23:37
Ich werde so wie jedes Jahr dort sein.
harry600
Neuling
#8 erstellt: 28. Mrz 2013, 20:05
Hallo Hifi-Freunde

ich beabsichtige dieses Jahr die HighEnd in München nach etlichen Jahren wieder mal zu besuchen. Wie gesagt war ich vor etlichen Jahren das letzte Mal da. Ich glaube da hat die Messe noch in einem Hotel stattgefunden. Jetzt findet es ja im MOC statt. Ist halt ne Messehalle. Ich habe da so meine Befürchtungen wegen den akustischen Bedingungen. Wie sind Eure Erfahrungen? Kann man sich da halbwegs ein klangliches Urteil von gesuchten Komponenten (Lautsprecher / CD-Spieler) bilden?
Auf der anderen Seite hat man da nahezu alle namhaften Hersteller auf einem Fleck, was auch nicht zu verachten ist.
Ich freue mich auf Eure Meinungen. Gruß Dirk
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Mrz 2013, 20:35
Zum echten Probehören halte ich Messen generell für ungeeignet,
eher ne Show für die Augen und zum Entdecken von Neuigkeiten.

Auch zum Anfassen und eventuellen Bedienen von Geräten können sich die Hersteller oft durchringen,
aber nicht alle

VG und viel Spass
GothicHeart
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Mrz 2013, 20:45
war letztes jahr da und werde auch dieses Jahr hoffentlich vorbeisehen können.
"Richtiges" Probehören oder gar Vergleichen der LS funktioniert in dem Sinne vielleicht weniger,
dazu sind die Ausstellungsräume dann doch zu unterschiedlich, auch von der Besucherzahl her.

Trotzdem, wann hört man als Normalsterblicher schon mal solche Monsterboliden wie z.B. die Isophon Berlina an ebenso sündteurer Elektronik? Allein mal so zu sehen/hören, was da technisch alles machbar ist,
finde ich klasse.

Dieses Jahr werde auch mal geziehlt zum Theme Netzwerkplayer unterwegs sein.
Das interessiert mich aktuell recht stark.

Wann genau, hab ich aber noch gar keine Einschätzung.
ringbell
Neuling
#11 erstellt: 29. Mrz 2013, 15:29
Ich habe dort gewesen, und ich glaube, die meisten Produkte sind überteuert
snowblind89
Stammgast
#12 erstellt: 07. Apr 2013, 11:53
Bin am 10. Mai dabei

Gruß
René_mag_Dolby
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Apr 2013, 05:13
Hi,

Fährt/will jemand aus Westthüringen zur High End2013 nach MUC?
Ich könnte mir eine lustige Fahrgemeinschaft vorstellen. Termin ggf. am 10.05.2013

Gruss René
ton-feile
Inventar
#14 erstellt: 03. Mai 2013, 14:38
Hallo Zusammen,

Ich werde an allen Tagen da sein.

Gruß
Rainer
sm.ts
Inventar
#15 erstellt: 03. Mai 2013, 14:42

ton-feile (Beitrag #14) schrieb:
Hallo Zusammen,

Ich werde an allen Tagen da sein.


Wo findet man dich ?

Bin voraussichtlich am 10. 5. anwesend.
Orgblut
Stammgast
#16 erstellt: 03. Mai 2013, 17:33
Jap bin auch am 11.05. da, leider geht der Freitag bei mir nicht.
Freu mich besonders auf Electrocompaniet ich hoffe der xxxxxx ist auch da (darfs net sagen)

ton-feile
Inventar
#17 erstellt: 04. Mai 2013, 00:07
Hallo Sepp,


sm.ts (Beitrag #15) schrieb:

Wo findet man dich ?
Bin voraussichtlich am 10. 5. anwesend.

Am ehesten in Halle 4 bei der "Kierschke Manufaktur".

Gruß
Rainer
CaptainCoach
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2013, 03:39
Würd zu gerne mal zu so einer Veranstaltung.Leider haben wir im Geschäft selbst eine Hausmesse.Leider ohne Hifi
goldkante
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Mai 2013, 05:36
Guten Morgen.
Ich werde selber nur den Donnerstag da sein. Denke ab 10:30.
Einen schnellen Rundlauf machen und mich noch mit
dem ein und anderen Kollegen und Freund dort treffen.
Für Hörungen werde ich kaum Zeit finden. Aber wenn es ein
neues "Rad" geben sollte dann werden wir es testen.
Yello, Pendulum, Zucchero, Paul Simon, AYA und EMMA sind mit dabei
goldkante
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 09. Mai 2013, 20:44
Hardcoretag. Aber interessant.
20130509_121027

Es gab in ein paar Räumen interesantes. Aber nichts weltbewegendes. Das sich der Markt
im Moment stark auf Zubehör konzentriert war nicht zu übersehen. Kabel und Co wohin man schaut.
Kabelbrücken, Kabel"highriser", 8fach Schirmungen, Vorspannen von Isolierungen und Schirmungen,
Klanghölzer, Klangperlen, Carbondecken zum Abdecken gegen Einsteuungen, und und und.
Bei der Ansamlung von "HighEnd" Produkten habe ich mir aber schon mehr erhoft in Punkto Präsentation,
Vorführung und Materialauswahl. Viele Räume waren ungeeignet für Sound. Und dort wo zumindest ein
sichtlicher Einsatz von Raumakustikmaßnahmen festzustellen war versagt die Ware, das vorgeführte
Musikmaterial oder die anwesenden Gäste hatten wichtigeres zu tun als den Mund geschlossen zu halten.
Ich würde wieder hin fahren, aber nicht privat.


[Beitrag von goldkante am 12. Mai 2013, 19:58 bearbeitet]
Bass88
Inventar
#21 erstellt: 09. Mai 2013, 21:09

goldkante (Beitrag #20) schrieb:
Hardcoretag. Aber interessant.
20130509_121027



Die hätte oder würde ich auch gerne mal hören

Hatte mal nen Prospekt bestellt von MBL Lecker Lecker und die Preise auch
ragman70
Stammgast
#22 erstellt: 10. Mai 2013, 05:24

weimaraner (Beitrag #9) schrieb:
Zum echten Probehören halte ich Messen generell für ungeeignet,
eher ne Show für die Augen und zum Entdecken von Neuigkeiten.



Sehe ich auch so!
Da sind allerdings die entsprechenden Seiten der Hersteller oft geeigneter um die Neuigkeiten zu sehen.
Es sei denn es geht um Haptik und andere Eindrücke.
HÖREN, kann man da viel, aber nicht relevantes!
froschkeule
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 10. Mai 2013, 15:22
Hier gibt's nen Bericht (hab ich über Welt Online entdeckt):

Tag 1
Tag 2
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 10. Mai 2013, 17:16
CarstenO
Inventar
#25 erstellt: 10. Mai 2013, 17:42
Hallo zusammen,

ich komme gerade von der High End und blicke sowohl auf positive, als auch auf negative Eindrücke zurück. Sehr gut gefielen mir die Vorführungen von TAD und ASW. Recht wenig deckte sich die Burmester-Vorführung mit meinem Geschmack.

Beste Vorführung:

Beste Vorführung
Die Auswahl an Tonträgern war perfekt und es waren etwa bei Naim einige Schnäppchen zu machen,

Für alle, die noch zur High End wollen, viel Spaß dabei! 12 gut investierte Euros.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 11. Mai 2013, 10:42 bearbeitet]
five-years
Inventar
#26 erstellt: 10. Mai 2013, 18:10

Musikfloh (Beitrag #24) schrieb:
Viele Bildchens
http://www.my-hiend.com/vbb/showthread.php?6809


Der Klassiker,auf Leo Yeh ist verlaß.
snowblind89
Stammgast
#27 erstellt: 10. Mai 2013, 19:07
War ein langer Tag heute, aber es hat sich auf jeden fall gelohnt

Gruß
Pizza_66
Inventar
#28 erstellt: 10. Mai 2013, 19:12
Kann es sein, dass viele Lautsprecher Hersteller wieder auf Bändchen / Magnetostat setzen ?
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 10. Mai 2013, 19:53
CarstenO
Inventar
#30 erstellt: 10. Mai 2013, 20:35

Pizza_66 (Beitrag #28) schrieb:
Kann es sein, dass viele Lautsprecher Hersteller wieder auf Bändchen / Magnetostat setzen ?


Ja, aber nicht alle mit dem gleichen Erfolg.
Pizza_66
Inventar
#31 erstellt: 10. Mai 2013, 20:39
Jo, das ist klar.

Ich bin ja der Meinung: Einmal Bändchen / Magnetostat - immer Bändchen / Magnetostat. Vernünftig angebunden ist natürlich Voraussetzung

Ich habe gerade nochmal meine LS gehört ... Das bestätigt die oben genannte Aussage.
digrassi
Stammgast
#32 erstellt: 10. Mai 2013, 21:12

Pizza_66 (Beitrag #31) schrieb:
Jo, das ist klar.

Ich bin ja der Meinung: Einmal Bändchen / Magnetostat - immer Bändchen / Magnetostat. Vernünftig angebunden ist natürlich Voraussetzung

Ich habe gerade nochmal meine LS gehört ... Das bestätigt die oben genannte Aussage.


nunja, ein etwas voreiliger Entschluß,schließlich entscheidet die Verwertbarkeit diverser Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Schallwandler.
...kann natürlich auch sein,daß man klangliche Wortgefälligkeiten vorgefaßt aus diversen Veröffentlichungen übernimmt und dann in die eigene highfidele Scheinwelt überträgt und letztendlich verkostet.
mir sind Kolbenschwinger,nach reichlich Erfahrung mit Folien,einfach handhablicher,praxistauflicher und hinsichtl. Abstrahlverhalten kontrollierbarer.
Moe78
Inventar
#33 erstellt: 11. Mai 2013, 13:30
So, ich fand es auch interessant. Die Materialschlacht von Monitor Audio fand ich zwar unnötig und übertrieben (ASR... ), aber die LS gefallen mir sehr.

Noch besser waren die Dali Epicon, die ich erstmals hören konnte... Und darüber dann die kongenialen Sonus Faber. Alle.
Burmester fand ich nicht übel, die neuen LS sind spannend. Der neue CDP und VST für mich weniger.
Konnte auch endlich mal Focal Grande Utopias hören, die mir optisch immer so gut gefielen. Klanglich, nun... not my cup of tea...

Nun lasse ich Bilder sprechen.

Dynaudio

Optisch toll, haptisch / verarbeitungstechnisch auch, klanglich nicht soooo meins.

Dynaudio High End 2013
Dynaudio High End 2013
Dynaudio High End 2013
Dynaudio High End 2013
Dynaudio High End 2013

Sonus Faber

Optisch genau meins. Geschmack par excellence...

Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
High_End_2013_12
Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
Sonus Faber High End 2013
High_End_2013_02

McIntosh

Optisch meine Lieblingselektronik, klanglich auch groß. Selbst die krassen neuen Lautsprecher haben mir gut gefallen klanglich.

McIntosh High End 2013
McIntosh High End 2013
McIntosh High End 2013

Monitor Audio

Genial in Optik und Verarbeitung, Klang auch groß, aber mir zu viel Materialschlacht mit der ASR-Elektronik...




Und last but not least noch der Guru Ken Ishiwata bei Marantz

KI bei Marantz High End 2013
leadtodeath
Stammgast
#34 erstellt: 11. Mai 2013, 13:32
Ich bin nun das dritte Jahr in Folge auf der High-End gewesen und von Jahr zu Jahr sinkt meine Begeisterung. Nicht weil dort nicht viel schönes Gerät herumsteht, sondern weil Innovationen einer Materialschlacht gewichen sind, die ihresgleichen sucht. Wer benötigt 2-3cm starke, aus dem vollen gefrästen Aluminiumgehäuse, wenn im Inneren günstigste PCBs und Bauteile verbaut sind? Wer glaubt denn den HiFi-Marktschreiern, die ihre 35000€ Boxen (z.B.: Backes & Müller) per iPhone mit Musik bespielen, die mehr Hintergrundrauschen hat als mein Plattenspieler? Und wer kann bei dem ganzen Lärm überhaupt noch sagen ob etwas dem Preis angemessen klingt? Da helfen weder Servo-Bass, Plasma-Hochton noch Folien-Mitten. Für mich war es vorläufig die letzte High-End.
Accuphase_Lover
Inventar
#35 erstellt: 11. Mai 2013, 15:21
Das zeigt halt, wie man im High End - Bereich richtig Geld verdient.

Es werden gezielt die Wünsche einer speziellen Klientel bedient welche wenig Ahnung, viel Naivität und noch mehr Geld besitzt !

Mal abgesehen von der Inaugenscheinnahme von Geräteboliden bietet die HIGH END aber auch die Gelegenheit mit den Machern der Geräte, aber auch mit Toningenieuren, zu sprechen.

Etwas was vielen HiFi-Fans mal ganz gut täte.

... was sie aber sehr selten tun, da sie lieber ihr Heil im Erwerb noch teurerer und damit vermeintlich zwangsläufig besserer Geräte suchen.

Erschreckend ist für mich, welche Fragen dort NICHT gestellt werden !!!
drtkerk
Stammgast
#36 erstellt: 11. Mai 2013, 16:11

Accuphase_Lover (Beitrag #35) schrieb:


Erschreckend ist für mich, welche Fragen dort NICHT gestellt werden !!!


und die wären???
Accuphase_Lover
Inventar
#37 erstellt: 11. Mai 2013, 16:50
Wie kann es sein, daß Ihre Geräte so viel teurer sind als sie es eigentlich sein müßten, wo Sie doch in China äußerst kostengünstig produzieren lassen ?

Glauben Sie wirklich, daß durch massiv erhöhten Gehäuseaufwand der Klang besser wird ?

Schämen Sie sich eigentlich nicht Voodoo zu verkaufen ?

Warum sind Ihre sauteuren Geräte dermaßen miserabel ausgestattet ?

Warum beherrscht kaum ein Gerät (prozentual betrachtet !) die Wiedergabe von WAVE & FLAC über den Front-USB-Port ?

usw.


Stattdessen ...

Ich habe Gerät A, klingt das neue Gerät B besser ?

Aber selbstverständlich mein Herr !


[Beitrag von Accuphase_Lover am 11. Mai 2013, 16:53 bearbeitet]
snowblind89
Stammgast
#38 erstellt: 11. Mai 2013, 16:57
Mein favourite war ganz klar Hifi-Akademie, bin jetzt mehr denn je von ihren Geräten überzeugt

Der totale Flop war AA mit ihrer X-Serie, die Berührung mit dem Poti hat mir gereicht, vllt hats am Aussteller gelegen.

Gruß
Accuphase_Lover
Inventar
#39 erstellt: 11. Mai 2013, 17:00
Schlag gekriegt ?
snowblind89
Stammgast
#40 erstellt: 11. Mai 2013, 17:03
Das Ding hat so gewackelt, dass ich meinte, lass lieber sonst haste es gleich in der Hand
Moe78
Inventar
#41 erstellt: 11. Mai 2013, 17:04
Als ich am Phonosophie-Stand vorbei bin, konnte ich mir ein "elende Voodoo-Verkäufer" nicht verkneifen. Mann, hat mich einer der Standmitarbeiter blöde angeguckt...
ondy86
Stammgast
#42 erstellt: 11. Mai 2013, 17:08
Hallo. Gabs was neues von Marantz?
Danke

Gruß Andreas
snowblind89
Stammgast
#43 erstellt: 11. Mai 2013, 17:09
Lustig der Canton Stand, da meinte der Typ zu mir, die Netzfilter der Audionet-Kette würden "die Musik" machen... aber auch bei vielen Anderen hat man gemerkt, die wollen nur was verhöckern...

Wer war bei der Cine-Mike Vorführung?

Gruß
Moe78
Inventar
#44 erstellt: 11. Mai 2013, 17:10
Ich nicht, aber zwei von den Trotteln saßen vor mir bei der McIntosh-Vorführung Da würden die wohl auch gern ihre schmierigen Grapscher anlegen...
snowblind89
Stammgast
#45 erstellt: 11. Mai 2013, 17:15
Und wie fandest die zwei "Ls-Türme" ? Hab sie das erste Mal in China vor 1 Jahr gesehen, da waren sie in Europa ziemlich unbekannt, konnte sie damals leider nicht hören.
nadir2
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 11. Mai 2013, 17:22
Bass88
Inventar
#47 erstellt: 11. Mai 2013, 18:03
Danke für die Schönen Fotos

Sonus Faber sind einfach nur Hammer Geile Lautsprecher ich weiß es gibt noch bessere
ALUFOLIE
Inventar
#48 erstellt: 11. Mai 2013, 18:21
Nach dem betrachten vieler Fotos muss ich sagen, die meisten Lautsprecher gefallen mir optisch mal so gar nicht. Viele Hersteller formen ihre Boxen so, dass diese nach unten hin dicker / breiter werden. Oder eine Art Tropfenform haben. Ich würde mir sowas aus optischen Gründen niemals ins Wohnzimmer stellen.

Und, wie LEADTODEATH schon angemerkt hat,- diese Materialschlacht ist wirklich übertrieben. Hauptsache die Boxen sind 2,50m Hoch. Obwohl das wahrscheinlich gar nicht nötig wäre.
Accuphase_Lover
Inventar
#49 erstellt: 11. Mai 2013, 18:37
Der ultimative Blender ist ja wohl der Pivetta Opera Only - Amp.

Überhaupt stehen dort einige Show-Stücke/Prototypen herum bei denen man sich fragen muß, ob daraus auch ein verwertbares Produkt folgen wird.
drtkerk
Stammgast
#50 erstellt: 11. Mai 2013, 19:06

Accuphase_Lover (Beitrag #37) schrieb:
Wie kann es sein, daß Ihre Geräte so viel teurer sind als sie es eigentlich sein müßten, wo Sie doch in China äußerst kostengünstig produzieren lassen ?

Glauben Sie wirklich, daß durch massiv erhöhten Gehäuseaufwand der Klang besser wird ?

Schämen Sie sich eigentlich nicht Voodoo zu verkaufen ?

Warum sind Ihre sauteuren Geräte dermaßen miserabel ausgestattet ?

Warum beherrscht kaum ein Gerät (prozentual betrachtet !) die Wiedergabe von WAVE & FLAC über den Front-USB-Port ?

usw.


Stattdessen ...

Ich habe Gerät A, klingt das neue Gerät B besser ?

Aber selbstverständlich mein Herr ! ;)


Im Prinzip stimme ich Dir da zu, alleridngs ist gerade Backes und Müller wohl der falsche Hersteller, wenn man diese Dinge im High End kritisieren möchte (das bezieht sich auf den Post von leadtodeath). Und wenn dort von einem iPhone aus abgespielt wird, soll das vielleicht nur zeigen, dass Einsen und Nullen eben Einsen und Nullen sind, egal, wo sie herkommen. Wenn man dagegen Innovationen sucht, gibt es dort, im Vergleich zu vielen anderen Herstellern, schon einiges zu finden.
Black-Devil
Inventar
#51 erstellt: 11. Mai 2013, 20:14
Ich war heute auch etwa 6 Stunden da. Gab leider nicht so viel Neues zu hören und sehen, aber ein paar kleine Highlights waren dennoch dabei.

Rainers Box war eines davon - trotz der zierlichen Erscheinung ein vollwertiger LS ohne Schwächen! Gefiel mir sehr gut - nur in der "Kabine" wars ein wenig warm und Rainer hab ich leider auch nicht gesehen

Die ASW war wirklich gut. Auch Monitor Audio gefiel mir sehr und sooo übertrieben war die Elektronik nun auch nicht, mit 88000€ für das Komplette Vorführset war das ja fast noch ein Schnäppchen!

Bilder gibts morgen auch noch, hab heut keine Lust mehr und schau mir jetzt lieber "Das Boot" an!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HighEnd
SV650 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  28 Beiträge
HighEnd 2007 - aktives ausserhalb der Messe
Hörzone am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  25 Beiträge
Norddeutsche HIFI Tage 2013
Pauliernie am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  100 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
High End Messe
Enthusiastenhirn am 13.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  10 Beiträge
Lautsprecher Ankauf in München?
lxr am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  4 Beiträge
frage zu highend
Wolf23 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  56 Beiträge
Erfahrungen mit 'china-highend-hifi.com'?
pietrow am 15.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  22 Beiträge
Fragen zu Musikbox mit Autoendstufe
iClone am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 09.04.2012  –  6 Beiträge
High-End 2013 Fachbesucherkarte
Marsellus_Wallace am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 30.04.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Elac
  • KEF
  • Accuphase
  • Nubert
  • Sony
  • Bowers&Wilkins
  • ICORE

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026