Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker wird Heiß und schlatet sich bei zu hoher Lautstärke aus

+A -A
Autor
Beitrag
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Dez 2013, 15:48
Guten Tag

Ich habe meine alte Mivoc Anlage mal wieder angeschlossen hat doch guten bums.
Mein dad sagte die läuft einwandfrei. Als ich die Anlage an meinen Verstärker ( Sony Gx70es )
Angeschlossen hatte war ich zuerst froh das es lief, aber wenn ich die Musik laut aufdrehe
schaltet sich der Verstärker ab und es zeigt eine Rotes P an. Wenn ich generell laut höre wird der Verstärker undglaublich heiß und es riecht sogar ein bisschen nach Rauch. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung von
Stereo Anlagen und ich kann auch nirgendswo eine Ohm angabe finden. Ich kann nur sagen das der
Verstärker 4 anschlüsse mit jeweils 2 roten und schwarzen Schraubanschlüssen wo mann die Kabel der Lautsprecher anschliessen kann. Ich habe schonmal alles durchprobiert und es hat sich herrausgestellt das es am Subwoofer liegen muss weil die Anlage ohne Subwoofer einwandfrei läuft. Ich hab den Subwoofer auch in einem von dieses Schraubanschlüssen weil er anders gar nicht anspringt. Ist das überhaupt richtig ?

Ich würde mich für Hilfe sehr bedanken.
peacounter
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2013, 15:52
was für lautsprecher und was für ein sub?

und was für eine mivoc-anlage überhaupt?
normalerweise ist eine anlage etwas, das schon einen verstärker beinhaltet.

psote mal die daten aller komponenten und lass alles aus bis du infos von hier bekommst.
das hört sich nämlich nicht sehr gut an!
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Dez 2013, 15:54
Wäre Nett wenn jemand mir Sagen könnte wie ich die Infos zur Anlage am schnellsten herrausfinde ?
Atze1801
Inventar
#4 erstellt: 17. Dez 2013, 15:56
Vor allem Bilder!!
Von der Rückseite!!!!!

Wenn ich das richtig verstehe liegt es nicht am Sub sondern an -Dir-
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Dez 2013, 16:37
http://www.hifi-forum.de/my/bilder

Ich hab keine Bedienungsanleitung oder ähnliches gefunden wo der Name der Anlage oder Daten drin stehen
könnten. Ich hab nur gefunden das hinten auf dem Subwoofer ac 230 50 hz 240 watt ts steht.

Lg Timo
BubbleJoe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Dez 2013, 16:42
Das hört sich so an, als ob du mit einem High Level Ausgang in einen aktiven Subwoofer gehst! Ganz böse!
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Dez 2013, 16:45
Das Klingt ja schonmal Schlecht was mach ich jetzt am besten ??
BubbleJoe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Dez 2013, 16:52
Dein Receiver hat keinen SW Ausgang.

SW an die normalen Lautsprecherausgänge klemmen geht nur, wenn der SW entweder passiv ist oder über High Level Eingänge verfügt. Ohne genaues Modell schwer zu sagen, Bilder von den Lautsprechern + SW helfen uns da.

Evtl. wird durch die Parallelschaltung von SW + Lautsprecher die Impedanz zu niedrig, sodass der Verstärker überhitzt.
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Dez 2013, 16:57
Atze1801
Inventar
#10 erstellt: 17. Dez 2013, 16:59
Lad die bilder hier in den Fred!
Du verlinkst in die allgemeine Galerie des Forums mit über 2000Seiten

-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 17. Dez 2013, 17:02
Verkabelung Verkabelung Verkabelung Verkabelung Verkabelung Verkabelung
Atze1801
Inventar
#12 erstellt: 17. Dez 2013, 17:03
Rückseite Sub!

Licht wäre nicht schlecht!!



Edit: Hast Du 4LS angeschlossen?


[Beitrag von Atze1801 am 17. Dez 2013, 17:05 bearbeitet]
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 17. Dez 2013, 17:03
Die Silbernen Kabel sind die Lautsprecher die schwarzen der Subwoofer und das linke kabel der Chinc stecker.
BubbleJoe
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 17. Dez 2013, 17:03
Dein Link ist falsch, du musst schon deine Bilder richtig hochladen.
BubbleJoe
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Dez 2013, 17:06
Hast du 3 Lautsprecher?
Atze1801
Inventar
#16 erstellt: 17. Dez 2013, 17:11
Bild von der Rückseite vom Sub!

-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 17. Dez 2013, 17:12
Ich hab eigentlich 4 Lautsprecher aber es gibt halt nur 4 Anschlüsse.

Ich versuche meine Kamera zum laufen zu bringen sry das, dass bisschen dauert.
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 17. Dez 2013, 17:20
2013-12-17 17.18.36
Atze1801
Inventar
#19 erstellt: 17. Dez 2013, 17:31
Hast du jetzt das Schwarze kabel vom verstärker an den cinch vom Sub angeschlossen????
Chamaeleon73
Stammgast
#20 erstellt: 17. Dez 2013, 19:21
Hi Alle zusammen,

so wie es auf den Bildern aussieht, ist tatsächlich das Cinchkabel am Lautsprecherausgang angeschlossen. Ich bin auch kein Elektriker, denke aber, dass es beiden Geräten nicht gut tut. Der abgebildete Sub müsste ein Mivox SW 1500 erste Generation sein, für den günstigen Preis eigentlich ein gutes Gerät. Leider hat die eingebaute Endstufe keine Lautsprechereingänge.
Eine mögliche Abhilfe (falls die Verstärkereinheit des Subs durch die Verkabelung eh einen Schuss bekommen hat), wäre eine Austausch-Endstufe 'Mivoc AM 120', die fast baugleich zur eingebauten ist - bis auf die zusätzlich integrierten Lautsprechereingänge. Kostenpunkt ca. 130,- €. Eventuell findet man irgendwo noch einen Adapter von Lautsprecher auf Cinch, der auch die elektrischen Werte passend auf die Cincheingänge von Aktivwoofern wandelt. So etwas wurde vor ca. 15 Jahren zumindest einmal bei einem Jamo-Aktiv Sub 'SW 505' mitgeliefert.
Da es aber schon zu Geruchsentwicklung des Verstärkers gekommen ist, hat der vielleicht schon einen bleibenden Schaden davon getragen, dann wäre es am einfachsten auf einen Receiver mit entsprechendem Subwoofer-Ausgang aufzurüsten.

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

Gruß Stefan
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 17. Dez 2013, 21:51
Also ist der Verstärker einfach zu alt ? Sollte am besten ausgetauscht werden ?
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 17. Dez 2013, 22:02
Oder wo würde ich den so ein Kabel bekommen.
Mein Vater hat gerade gesagt das er schonmal versucht hat so eins zu erwerben
aber kläglich versagt hat.
Atze1801
Inventar
#23 erstellt: 17. Dez 2013, 22:14
Wenn ich das auf den Bildern richtig erkenne hat dein Verstärker keinen "pre out" an den man per cinch nen Sub anschliessen kann.
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 17. Dez 2013, 22:17
Ja richtig ist sehr alt die Gurke.
Atze1801
Inventar
#25 erstellt: 17. Dez 2013, 22:21
Also ....hab mal kurz "gegurgelt".....
Hat er definitiv nicht!
An "A" und "B" kannst du jew. ein LS Paar anschließen...... ENDE

Sub abklemmen und hoffen das der Receiver und der Sub noch funktionieren!!!

Neumie
Stammgast
#26 erstellt: 17. Dez 2013, 22:22
das ...

Spannungsreduzierer

... sollte helfen! ich tippe mal, du brauchst 2 davon.

Henrik
-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 17. Dez 2013, 22:24
Jetzt ist die Frage warum mein Vater erzählt das der Subwoofer an diesem Verstärker mit voller Anlage lief ????
Neumie
Stammgast
#28 erstellt: 17. Dez 2013, 22:26
...für die Frage könnte Dein Vater der richtige Ansprechpartner sein!
Atze1801
Inventar
#29 erstellt: 17. Dez 2013, 22:30
Das musste IHN fragen!
Dann soll er dir das ding da anschließen und gut ist!
Ich kanns mir nicht vorstellen!

@Neumie:
Ich bin kein Bastelwastel ....... aber wie soll das klappen?????

-CrusherTimo-
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 17. Dez 2013, 22:35
Ok ich bestell jetzt so ein Kabel und hoffe das es damit läuft.

Vielen dank an Alle für die schnelle Hilfe.
Neumie
Stammgast
#31 erstellt: 17. Dez 2013, 23:25
@ crusherTimo: wie gesagt, ZWEI Kabel wären wohl das richtige. Die Dinger machen nichts anderes als pro Kanal aus einen hohen Pegel (Lautsprecheranschluss) eine niedrigen Pegel (normaler Cinch-Anschluss) zu machen. Einfach parallel an die Lautsprecherklemmen anschliessen (da können auch schon andere LS dran hängen) - ein Kabel für rechts, ein Kabel für links - und mit einer Cinch-Verlängerung in die beiden Cinch Eingänge vom Sub gehen. Der hat mit Phase, Pegel und High-Cut genug Einstellmöglichkeiten...

BTW: Ich bin nicht sicher, ob Du zusätzlich zum Sub noch 4 Lautsprecher an dem Verstärker hängen hast, das kann natürlich den Verstärker überlasten. Hattest Du das irgendwo gesagt???

@ Atze: Das sollte eigentlich gar nicht viel zu wasteln sein... Adapter an Verstärker, von da aus weiter an Sub, fertig.
Aber ich erheb auch keinen Anspruch auf absolute Weisheit, sollte jemand einen Fehler im Plan finden, gerne sagen!

Henrik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker schaltet bei hoher Lautstärke ab
*Bierjunge* am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  11 Beiträge
Klang nur bei hoher Lautstärke?
georgsh am 21.10.2002  –  Letzte Antwort am 22.10.2002  –  5 Beiträge
Verstärker zu heiß ?
P.W.K._Fan am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  6 Beiträge
Lieder springen bei hoher Lautstärke
bene100 am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  4 Beiträge
Lautstärke von einzelnen Kanälen bei normalen Stereo Verstärker
sam0r am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
Wie heiß darf mein Verstärker werden?!
the_descendant am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2005  –  16 Beiträge
Lautstärke?!
hgisbit am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  6 Beiträge
Was macht den Klang bei geringer Lautstärke aus?
Argon50 am 20.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  62 Beiträge
Rauschen aus den Boxen bei eingeschaltetem Verstärker
Tummetott am 10.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  6 Beiträge
Verstärker geht bei lauter Musik aus
Floriean am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  157 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedAirpassport
  • Gesamtzahl an Themen1.345.423
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.219