Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher überlastet?

+A -A
Autor
Beitrag
Sean_Braun
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2014, 16:07
Hallo zusammen,

Ich lese nun seit einiger Zeit immer wieder in diesem Forum nach, da ich bis vor kurzem nicht wirklich viel über Hifi Anlangen wusste. Aber da ich vor einigen Tagen alte MB Quart 980s von meinem Vater geschenkt bekommen habe und dazu einen Panasonic SA-XR10 Reciever wollte ich mich mal mehr zu dem Thema informieren.
Nun bin ich natürlich reichlich am test hören und ich muss sagen sie klingen wirklich toll. Sie sind auch wirklich laut aber nun zu dem eigentlichen Problem wenn ich die Lautstärke mal wirklich hoch stelle (beginnt beim Verstäker bei -70db und ich gehe bis maximal -15db) habe ich immer das Gefühl den Boxen tut das garnicht gut, obwohl so wie ich verstanden habe die MB Quart 980s viel Leistung vertragen?

Nun die Frage mache ich etwas falsch oder ist das einfach das Maxium?

Denn der Verstärker hat eine Leistung von 100W pro Ausgang und die Boxen Nennleistung bis 140W.
Entschuldigt wenn ich etwas übersehen habe woran es liegen könnte, aber ich bin noch nicht ganz in der Materie drin. Ich habe viel von der Impedanz gelesen und das es daran liegen könnte da der Lautsprecher 4Ohm hat und der Vetrstärker ( so steht es drauf ) 6-16 Ohm.
Vielen dank für eure Hilfe!


[Beitrag von Sean_Braun am 14. Sep 2014, 16:08 bearbeitet]
Ralf_Hoffmann
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2014, 16:39
Moinsen,
in deinem letzten Absatz hast du dir die Frage schon selber beantwortet .
Die MBs brauchen (wie die meisten Boxen die bei 4 Ohm oder drunter liegen) bei höheren Lautstärker einen laststabilen Verstärker. Die Watt-Angaben deines Receivers sind (wenn sie denn überhaupt stimmen - da wird ganz gerne mal geschummelt) nicht entscheidend.

Bei "normaler" Lautstärker oder leicht drüber ist das relativ egal - wenn du die MB "ausfahren" willst, passiert genau das, was du berichtest, und kann über kurz oder lang zum Tod der LS führen. Also - keine Party mit der Kombi, oder einen anderen amp

Gruß
Ralf
Sean_Braun
Neuling
#3 erstellt: 14. Sep 2014, 16:49
Ok das heißt also ein neuer stärkerer Verstärker muss her, könntest du mir denn vielleicht einen passenden sagen? Dürfte auch gerne (sogar lieber) ein älterer sein. Ich kann maximal 300€ ausgeben.
ATC
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2014, 17:22
Janine01_
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2014, 19:52

Sean_Braun (Beitrag #3) schrieb:
Ich kann maximal 300€ ausgeben.

Schau dir mal den an ist zwar kein Stereo Verstärker aber für den Preis und dem Einmessystem ist der Super und wenn du ihn nur für Stereo nutzt reicht die Leistung alle mal.
Klick http://www.amazon.de...ords=denon+avr+x1000


[Beitrag von Janine01_ am 14. Sep 2014, 19:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
MB Quart 980S mit neuem NAD Amp?
-daniel- am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.06.2006  –  46 Beiträge
Alte Hifi-Ausstattung, und nun?
RedXon am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 25.09.2010  –  5 Beiträge
HiFi in der Schweiz. und das Problem mit dem Probehören
keepcoding am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.11.2015  –  68 Beiträge
Ich liebe sie...
Imothep am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  26 Beiträge
WIe kann ich das "Hören" erlernen?
RegiB am 22.12.2009  –  Letzte Antwort am 30.12.2009  –  39 Beiträge
Wo bekomme ich einen Hochtöner für MB Quart 980S
fredi33 am 14.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  3 Beiträge
MB Quart 350s Bastelstunde
FreeRider1337 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 29.04.2012  –  7 Beiträge
Hifi Verstaerker zu Laut!
hueg92 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  3 Beiträge
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
ich bin hier neu und brauche rat
wurzell am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedandreeD
  • Gesamtzahl an Themen1.345.681
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.890