Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

BOSE ODER TEUFEL?

+A -A
Autor
Beitrag
meddoxx
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2015, 10:40
Ich bin nicht so der HIFI - Experte und hoffe, in diesem Forum passende Information zu bekommen.
Ich möchte mich jetzt schon mal erkundigen, welches Soundsystem bei euch besser abgeschnitten hat in Sachen:

- Qualität
- Preis/Leistung
- Optik
- Service

Grüüüüüüüüüüüüße


[Beitrag von meddoxx am 09. Jul 2015, 10:40 bearbeitet]
Vincent1990
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2015, 10:42
Welche Soundsysteme meinst du???

Bei Teufel gibts nicht sonderlich viel Gutes. Bose kannste in Sachen P/L erstmal komplett streichen ;).
32miles
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2015, 10:48
Uh, da hast Du uns ja die Auswahl zwischen Pest und Cholera gelassen
...und wenn du eine allgemeine Kaufberatung möchtest, solltest du uns schon ein bisschen mehr erzählen zu Raum, Hörgewohnheiten, Budget etc..
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2015, 11:00
erster Beitrag und dann gleich lauthals Jehova schreien, das kann ja lustig werden
meddoxx
Neuling
#5 erstellt: 09. Jul 2015, 11:07


@Vincent1990
teufel gibt es nichts gutes ? Was findest du denn da schlecht?

@32miles
"Auswahl zwischen Pest und Cholera" ?
Kennst du eine bessere Alternative?

Raum:
Da ich umziehen werde, kann ich erstmal zu dem Raum nichts sagen. Die nächste Wohnung wird mit hohe Decken sein.

Hörgewohnheiten:
Ich habs gerne zärtlich & laut..
Also der Klang sollte ziemlich fein zu hören sein.
Ich feier auch gerne mal eine Fete bei mir und die Gäste sollte sich gut unterhalten fühlen.

Budget:
Ein genaues Preisgefühl habe ich noch nicht. Ich peile die mittlere Preisklasse.
Vincent1990
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2015, 11:10
Nicht viel Gutes habe ich gesagt :D. Die großen Standlautsprecher sind teilweise ganz gut.

Bose kannst du vergessen. Wenn du da laut hören willst oder ne Party beschallen willst, kommst du mit den Bose Brüllwürfeln nicht weit. Es sei denn du willst Ohrenkrebs verteilen.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 09. Jul 2015, 11:12

Ich peile die mittlere Preisklasse

Das hilft nicht weiter.

Es muss eine Zahl mit einem €-Zeichen dahinter sein.

Was brauchst du alles?
Verstärker und Lautsprecher ist klar.
Müssen Abspielgeräte auch noch mit in´s Budget?
Wenn Ja, welche?

Gruß
Georg
Zaianagl
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2015, 11:14
Mit mittlerer Preisklasse is ja viel möglich, da brauch man sich weder bei Bosemist noch Teifelschrott orientieren...
Oder haben wir unterschiedliche Definitionen zu "mittlerer Presiklasse"?
Mickey_Mouse
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2015, 11:17
es wurde in Stereo gepostet und ich gehe mal von Lautsprechern aus, obwohl sowohl Teufel als auch Bose auch "Komplett-Systeme" verkaufen.

wenn wir bei Teufel gucken, dann kosten die günstigsten Stereo Stand-LS 400€ und das Ende der Fahnenstange ist schon bei 2800€ erreicht. Wenn ich da den Mittelwert nehme, dann landen wir bei 1600€ für ein Stereo-Set.

Da ist das Angebot außerhalb dieser beiden Marken so dermaßen gewaltig, dass man sich fragt, warum es eine dieser beiden sein soll?
meddoxx
Neuling
#10 erstellt: 09. Jul 2015, 11:18
@Mickey_Mouse

Ja wenn dann sollte man auch direkt mit knifflige Fragen kommen
meddoxx
Neuling
#11 erstellt: 09. Jul 2015, 11:22
@Mickey_Mouse
Also vom Hören und Sagen sind Teufel und Bose gute Hersteller, die Wert auf Qualität legen.
Da sind bestimmt die Meinungen verschieden, deswegen auch diese Tweet.
Wenn es andere Hersteller gibt, die auch super Systeme herstellen/vertreiben, dann her damit

Mittlere Preisklasse sehe ich so bei 1200€ . Wobei ein paar 100€ weniger meinen Geldbeutel sicherlich auch gut tun würden.
Zaianagl
Inventar
#12 erstellt: 09. Jul 2015, 11:23

Zaianagl (Beitrag #8) schrieb:
Mit mittlerer Preisklasse is ja viel möglich, da brauch man sich weder bei Bosemist noch Teifelschrott orientieren...
Oder haben wir unterschiedliche Definitionen zu "mittlerer Presiklasse"?


Krass was mein Funktastatur für ein Eigenleben entwickelt...


dann landen wir bei 1600€ für ein Stereo-Set.


Und schon haben wir unterschiedliche Definitionen...

Aber das ist ne Zahl und da läßt sich ansetzen. Obwohl ich so meine Befürchtungen hab...
meddoxx
Neuling
#13 erstellt: 09. Jul 2015, 11:23
@Zaianagl
welche Alternative empfehlst Du mir?
chrisbvb72
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jul 2015, 11:23
Immer noch keine klare Zahl...
Unglaublich !
Also ich wollte hier damals zwischen 1500 und 2000 Euro was vernünftiges bekommen.
Habe mich damals für Dali entschieden...

Endlich....eine Zahl...


[Beitrag von chrisbvb72 am 09. Jul 2015, 11:24 bearbeitet]
Vincent1990
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jul 2015, 11:24

meddoxx (Beitrag #11) schrieb:
@Mickey_Mouse
Also vom Hören und Sagen sind Teufel und Bose gute Hersteller, die Wert auf Qualität legen.
Da sind bestimmt die Meinungen verschieden, deswegen auch diese Tweet.
Wenn es andere Hersteller gibt, die auch super Systeme herstellen/vertreiben, dann her damit

Mittlere Preisklasse sehe ich so bei 1200€ . Wobei ein paar 100€ weniger meinen Geldbeutel sicherlich auch gut tun würden. :X


Nein!
Die legen Wert auf *Kunden überteurte Produkte die dennoch Scheiße klingen zu verkaufen*.
RocknRollCowboy
Inventar
#16 erstellt: 09. Jul 2015, 11:25
Ich zitiere mich selber:

Was brauchst du alles?
Verstärker und Lautsprecher ist klar.
Müssen Abspielgeräte auch noch mit in´s Budget?
Wenn Ja, welche?


Gruß
Georg
chrisbvb72
Stammgast
#17 erstellt: 09. Jul 2015, 11:26

RocknRollCowboy (Beitrag #16) schrieb:
Ich zitiere mich selber:

Was brauchst du alles?
Verstärker und Lautsprecher ist klar.
Müssen Abspielgeräte auch noch mit in´s Budget?
Wenn Ja, welche?


Gruß
Georg


Cogan_bc
Inventar
#18 erstellt: 09. Jul 2015, 11:28

Also vom Hören und Sagen sind Teufel und Bose gute Hersteller, die Wert auf Qualität legen.


da sage noch mal einer das Werbung nichts bringt
da sind die beiden nämlich Spitze
ansonsten hör Dir doch erst mal ein paar Sachen an bevor Du auf Werbesprüche reinfällst

Hörtip
Zaianagl
Inventar
#19 erstellt: 09. Jul 2015, 11:31

Also vom Hören und Sagen sind Teufel und Bose gute Hersteller, die Wert auf Qualität legen.


Falsch!

Bose legt wert auf Image, Design, Marketing, Systemabhängigkeit und Bedienbarkeit.

Teufel legt wert auf Netzwerkfähigkeit, jüngere Zielgruppen und Low Budget.

Qualität, PL und der HiFi Gedanke sind jetz nich soooo deren Prioritäten...


meddoxx (Beitrag #13) schrieb:
@Zaianagl
welche Alternative empfehlst Du mir? ;)



Jede! Und Keine!!

Mit den Vorhandenen Information läßt sich beim besten Willen keine Empfehlung aussprechen.
Vielleicht die Eine:
Es gibt im Forum zum Thema irgendwo einen Fragenkatalog, den erst mal abarbeiten und hier posten...


[Beitrag von Zaianagl am 09. Jul 2015, 11:33 bearbeitet]
Steven_Mc_Towelie
Inventar
#20 erstellt: 09. Jul 2015, 11:31
Es gibt keine klare Zahl und keinen klaren Raum, aber schön wenn wir mal drüber reden
RocknRollCowboy
Inventar
#21 erstellt: 09. Jul 2015, 11:33
Doch, doch eine Zahl gibt´s bereits:


Mittlere Preisklasse sehe ich so bei 1200€ . Wobei ein paar 100€ weniger meinen Geldbeutel sicherlich auch gut tun würden.


Gruß
Georg
meddoxx
Neuling
#22 erstellt: 09. Jul 2015, 11:34
@ Vincent1990

Das kann auch gut möglich sein.

@ RocknRollCowboy

Verstärker
2 große Boxen
4 kleine Boxen
Abspielgerät - ja -

@chrisbvb72
Über Dali mach ich mich mal schlau, danke dir.

@Cogan bc
Ja die Werbetrommel wird ordentlich durchgerührt.

Zum anhören empfiehlt sich ja Saturn und Mediamarkt oder Conrad? Kaufberatung bekomme ich ja auch vor Ort.

Will mich aber hier erstmal bei den HIFI-Freaks schlau machen


[Beitrag von meddoxx am 09. Jul 2015, 11:36 bearbeitet]
azael
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Jul 2015, 11:35

RocknRollCowboy (Beitrag #21) schrieb:
Doch, doch eine Zahl gibt´s bereits:


Mittlere Preisklasse sehe ich so bei 1200€ . Wobei ein paar 100€ weniger meinen Geldbeutel sicherlich auch gut tun würden.


Gruß
Georg


Für 1200€ kriegst ja kaum nen vernünftigen Verstärker
meddoxx
Neuling
#24 erstellt: 09. Jul 2015, 11:37
Es muss ja nicht das BESTE sein.

ich möchte mich nur BESSER ausstatten, damit ich was davon habe.
Qualität sowie Beständigkeit.
chrisbvb72
Stammgast
#25 erstellt: 09. Jul 2015, 11:38
Kumpel hat von Teufel , Theater® 500 Mk2 "5.1-Set Cinema"
Riesigen Kisten,sehr schlechter Saund,richtige Brühlwürfel.
Andere hat HARMAN KARDON... Von Mediamarkt....
Beide haben sich auf Werbung und 0% Finanzierung verlassen....
In der nehe ein HIFI Laden aufsuchen, Probe hören,das habe ich als erste gemacht..

Probehören
Vincent1990
Stammgast
#26 erstellt: 09. Jul 2015, 11:39
Hast du die auch wirklich im selben Raum probegehört? Selbe Aufstellung etc?
RocknRollCowboy
Inventar
#27 erstellt: 09. Jul 2015, 11:39

2 große Boxen
4 kleine Boxen


Warum so viele?

Gruß
Georg
meddoxx
Neuling
#28 erstellt: 09. Jul 2015, 11:42
@RocknRollCowboy

"Warum so viele"

hmm.. Ich hatte sonst nur 2 Boxen + Verstärker von Yamaha und empfand das als wenig.
Wie viele Boxen sind denn gängig ?

gruß
chrisbvb72
Stammgast
#29 erstellt: 09. Jul 2015, 11:43
Habe vier kleine,Center und Sub,bei 25 Quadratmeter,und für mich reicht es...
Auch weil große bei mir nicht passen..


[Beitrag von chrisbvb72 am 09. Jul 2015, 11:44 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#30 erstellt: 09. Jul 2015, 11:45

Wie viele Boxen sind denn gängig ?

2 bei Stereo + eventuell einen aktiven Subwoofer.

Gruß
Georg
Vincent1990
Stammgast
#31 erstellt: 09. Jul 2015, 11:45
Alles muss man dir ausm Näschen ziehen

Wie groß ist der Hörraum? Abgesehen davon nutzt man für Musik nur 2.1 bzw 2.0. Üblicherweise.


[Beitrag von Vincent1990 am 09. Jul 2015, 11:46 bearbeitet]
azael
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 09. Jul 2015, 11:46

meddoxx (Beitrag #24) schrieb:
Es muss ja nicht das BESTE sein.

ich möchte mich nur BESSER ausstatten, damit ich was davon habe.
Qualität sowie Beständigkeit. :cut


das Problem ist, wer billig kauft, kauft 2 mal

6 x
http://www.thomann.de/de/jbl_control_1pro_wh_paar.htm

834 €

dazu ein sub:
http://www.beamersho...D8zcYCFUbkwgod-G4Gug

284 €

http://www.beamersho...z8zcYCFWsUwwodDeQEuQ

480 €

billiger geht es nicht mehr
Vincent1990
Stammgast
#33 erstellt: 09. Jul 2015, 11:49
Die Boxen könnten zu klein sein für Partybeschallung. Darum die Frage nach der Größe des Raumes...
azael
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 09. Jul 2015, 11:51

Vincent1990 (Beitrag #33) schrieb:
Die Boxen könnten zu klein sein für Partybeschallung. Darum die Frage nach der Größe des Raumes...


6 control pro beschallen dir im 5 ch stereo modus auch nen großen raum von 40 qm
da hätte ich eher bedenken beim subwoofer


[Beitrag von azael am 09. Jul 2015, 11:52 bearbeitet]
Vincent1990
Stammgast
#35 erstellt: 09. Jul 2015, 11:54
Na gut ok. Je nachdem wieviele Leute und wie laut dann wirklich gehört wird. Die müssen ja auch dann bei hoher Lautstärke nen guten Sound liefern.
Der Sub könnte in der Tat zu schwach sein. Vielleicht eher nen Jamo 660, PB1000 oder nen XTZ 12.16?
chrisbvb72
Stammgast
#36 erstellt: 09. Jul 2015, 11:56

Vincent1990 (Beitrag #35) schrieb:
Na gut ok. Je nachdem wieviele Leute und wie laut dann wirklich gehört wird. Die müssen ja auch dann bei hoher Lautstärke nen guten Sound liefern.
Der Sub könnte in der Tat zu schwach sein. Vielleicht eher nen Jamo 660, PB1000 oder nen XTZ 12.16?


Nicht daß der Sub mehr kostet als alles andere......
Vincent1990
Stammgast
#37 erstellt: 09. Jul 2015, 11:58
Mein Sub kostet auch mehr als alles andere, trotzdem find ich meinen Sound gut. Bei kompakten ist das aber auch nicht so schwer das der Sub da teurer ist als die Boxen. Mein AVR war auch nur 120 Euro gebraucht


[Beitrag von Vincent1990 am 09. Jul 2015, 12:02 bearbeitet]
chrisbvb72
Stammgast
#38 erstellt: 09. Jul 2015, 12:05
Naja...XTZ 12.16 für 500 euro kaufen, paar Brühlwürfel dazu bringt auch nix..
Und AVR Verstärker ist auch noch nicht dabei....
azael
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 09. Jul 2015, 12:05

azael (Beitrag #32) schrieb:

meddoxx (Beitrag #24) schrieb:
Es muss ja nicht das BESTE sein.

ich möchte mich nur BESSER ausstatten, damit ich was davon habe.
Qualität sowie Beständigkeit. :cut


das Problem ist, wer billig kauft, kauft 2 mal

6 x
http://www.thomann.de/de/jbl_control_1pro_wh_paar.htm

834 €

dazu ein sub:
http://www.beamersho...D8zcYCFUbkwgod-G4Gug

284 €

http://www.beamersho...z8zcYCFWsUwwodDeQEuQ

480 €

billiger geht es nicht mehr


Ich sehe gerade meine Rechnung war falsch, brauchst ja nur 3 von den Controll Pro also 417€
Dann noch nen 2ten Sub 568
+ Reciver 480€

dann hast du für 1465€ ne anlage, die 80% aller Teufelanlagen locker leich nass macht
meddoxx
Neuling
#40 erstellt: 09. Jul 2015, 12:07
@ azael

Danke dass du dir die Mühe gemacht hast und mir die Links rausgesucht hast

Vincent1990
Größe des Raumes:

Ist undefinierbar! Erst wenn ich umgezogen bin ( habe bisher keine passende Wohnung in Aussicht ) , kann ich das feststellen.
Die Räume werden auf jeden Fall hohe Decken haben.

Ja sicher aus der Nase ziehen... Ich bin quasi Leihe und habe von Tuten keine Ahnung. Deswegen freue ich mich, dass ihr so hilfsbereit seid.
Vincent1990
Stammgast
#41 erstellt: 09. Jul 2015, 12:07

chrisbvb72 (Beitrag #38) schrieb:
Naja...XTZ 12.16 für 500 euro kaufen, paar Brühlwürfel dazu bringt auch nix..
Und AVR Verstärker ist auch noch nicht dabei....

Naja, so wie ich das verstanden habe, sind die JBL keine Brüllwürfel. Warum dann also keinen guten Sub dazu? Kann man ja lange nutzen..

@meddoxx: Ich hoffe nicht nur von Tuten


[Beitrag von Vincent1990 am 09. Jul 2015, 12:08 bearbeitet]
Tittylover
Inventar
#42 erstellt: 09. Jul 2015, 12:11
Du stellst deine Frage im absoluten falschen Forum! Wie du merkst, ist Teufel von den "Fachleuten" hier verschrieen. Du wirst es nicht erleben, dass hier irgendjemand etwas positives von sich geben wird Arm und traurig. Und auch so fachlich qualifiziert geäußert
chrisbvb72
Stammgast
#43 erstellt: 09. Jul 2015, 12:12
Allgemein Brühlwürfeln,nicht JBL..
Und mit dem AVR.. Denon AVR-X1100W für 300 euro reicht auch.
Highente
Inventar
#44 erstellt: 09. Jul 2015, 12:13
Mittlere Preisklasse sagt ja auch nicht wirklich was aus. Wenn ich neHigh End Anlage für 100.000€ als obersten Maßstab nehme, sprechen wir also über 50.000€. Von daher ist die Angabe eines Budgets in Euro immer wichtig. Teufel oder Bose sind beides Webetrommeln. Da gibt es fürs Geld deutlich besseres. Es gibt auch Fachhändler jenseits der Märkte. Die findest du sogar über google.
RocknRollCowboy
Inventar
#45 erstellt: 09. Jul 2015, 12:15

Größe des Raumes:

Ist undefinierbar! Erst wenn ich umgezogen bin ( habe bisher keine passende Wohnung in Aussicht ) , kann ich das feststellen.
Die Räume werden auf jeden Fall hohe Decken haben.


Dann warte mit dem Kauf bis du umgezogen bist.

Der Raum macht den größten Anteil an gutem Klang aus.

Gruß
Georg
ironman32
Inventar
#46 erstellt: 09. Jul 2015, 12:22

Tittylover (Beitrag #42) schrieb:
Du wirst es nicht erleben, dass hier irgendjemand etwas positives von sich geben wird


Nicht mal von dir?
Asgard2014
Stammgast
#47 erstellt: 09. Jul 2015, 12:26


Vom Preis Leistungsverhältnis ( beziehe mich dabei jetzt nur aus Säulensysteme / Würfel ), fand ich persönlich Teufel immer besser als Bose.
Bose hat zwar manchmal, dass eine oder andere Gimmig mehr, aber das hat für mich nie die Preisdifferenz gerechtfertigt.
Der Vorteil an diesen Komplettanlagen, liegt in der einfacheren Handhabung ( Einstellung / Aufstellung ), für Leute die nicht viel Zeit in die Thematik Hifi investieren wollen.
Die Verarbeitungsqualität hat bisher bei meinen Teufelprodukten die ich hatte oder kannte immer gepasst und war ohne Mängel.

Allerdings empfinde ich inzwischen den Klang von Säulensystemen usw.. nur als zwei Dimensional.
Wenn du Kraft, Tiefe und Volumen in deiner Musik haben willst, solltest du immer zu richtigen Lautsprechern greifen.
azael
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 09. Jul 2015, 12:27

Tittylover (Beitrag #42) schrieb:
Du stellst deine Frage im absoluten falschen Forum! Wie du merkst, ist Teufel von den "Fachleuten" hier verschrieen. Du wirst es nicht erleben, dass hier irgendjemand etwas positives von sich geben wird Arm und traurig. Und auch so fachlich qualifiziert geäußert :cut


habe selbst mit einem Teufel System angefangen - und für das "kleine" Geld waren die Boxen auch soweit ok....

Ich finde es nur lustig, dass mir auch aus dem bekanntenkeis gesagt wird... xyz hat ne fette Teufel Anlage, sooooo geil - wenn diese Leute dann bei mir das erste mal wirklich Musik gehört haben, sind sie einfach verstummt.

Doch ganz ehrlich, für kleines Geld zum Spaß haben geht auch Teufel, wobei ich finde es gibt auch für kleines Geld bessere Systeme - z.B. die JBL Control Pro

Habe hunderte verschiedene Anlagen gehört - Preis- Leistung geht es meiner Meinung nach nicht besser

P.S. Den JBL Sub hab ich noch nicht gehört - da mag es bessere Alternativen geben
Asgard2014
Stammgast
#49 erstellt: 09. Jul 2015, 12:28
Und ja, mit der Anschaffung würde ich auch warten bis du weißt, wie die neuen räumlichen Gegebenheiten sind.
Jetzt schon mal umschauen schadet aber nicht
Tittylover
Inventar
#50 erstellt: 09. Jul 2015, 12:32
Doch, doch. Ich könnte seitenweise positiv über Teufel berichten. Wurde bislang nie enttäuscht. Es nervt einfach nur hier immer die gleichen hohlen Phrasen lesen zu müssen
Vincent1990
Stammgast
#51 erstellt: 09. Jul 2015, 12:34
Naja hatte auch Teufel. Unterschied zu jetzt ist ca wie Trabbi zu Benz
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundsystem fürs Leben?
Blueberlin am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  52 Beiträge
Leistung?
fettesEuter am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  3 Beiträge
1st Classé Service???!!!
MLuding am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  7 Beiträge
Hifi Forum an sich....
buuti am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Hifi in Saarbrücken?
sundaydriver am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  4 Beiträge
Preise in der Hifi-Industrie
phil-z am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  85 Beiträge
Frage zu Bose
Hirsch2k am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  31 Beiträge
Mini-Kompaktanlage oder schon Hifi-Anlage für rund magere 250??
kotzbrocken am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  10 Beiträge
Bose 321 GS
löwe_47 am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Bin in den Hifi-Bereich eingestiegen
P.Diddy am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SVS
  • Teufel
  • Dali
  • Pioneer
  • Onkyo
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444