Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mehrere Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
T0b3k
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2015, 07:22
Hallo erstmal,
ich habe mehrere Fragen und kenne mich leider nicht gut aus.
Habe von meinen Eltern vor einigen Jahren den Pioneer SX-339 mit 2 angeschlossenen Bose 201 Series III bekommen. Finde die auch mega Klasse allerdings fehlt mir da manchmal irgendwie ein bisschen Bass. Also hab ich überlegt dann muss ein Subwoofer her. Hab mich dann bisschen informiert, da der Verstärker ja kein Sub-out etc hat.
Nun die erste Frage, lohnt es sich dann überhaupt noch Sachen für den SX-339 dazuzukaufen, ist ja jetzt schon 25 Jahre alt, in dieser Zeit werden bestimmt einige technologische Verbesserungen stattgefunden haben?
Oder sollte ich ihn lieber ersetzen?

Zu meiner Situation, Alles was über die Anlage abgespielt wird, kommt vom Computer, ganz ganz selten mal Handy, momentan höre ich nur Musik darüber, würde allerdings auch gerne mal filme darüber hören, tu ich momentan mit meinem TV, da ich finde der klingt für Filme besser, irgendwas hat irgendwie immer über meine Anlage gefehlt.

Sollte ich also nen Sub und 2 weitere Lautsprecher für meinen jetzigen kaufen oder was man da noch anbringen könnte oder alles neu, bzw die Boxen behalten?

Hoffe ihr könnt mir paar Ratschläge geben, falls ich etwas vergessen haben sollte oder was fehlt fragt mich gerne. Ich möchte ja das mir geholfen werden kann

MfG
T0b3K
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 14. Sep 2015, 07:33
Hi T0b3k

wie Du schon geschrieben hast: der Amp hat keinen SUB Ausgang.

Es gibt mehrere Möglichkeiten:
1. : den Verstärker behalten und andere basspotentere Lautsprecher kaufen
2. : die Lautsprecher behalten und einen neuen Amp mit SUB Ausgang und einen SUB kaufen
3. : neuen Amp und neue Lautsprecher und ggf. einen SUB kaufen

Ich kenne die Bose (die sind mal wirklich alt - gab es schon 1994... ) und mittlerweile gibt es da durchaus viel bessere Lautsprecher.
Aber wenn Du die Bose klanglich magst würde ich mal checken, ob die Sicken der verwendeten Chassis noch ok sind. Meines Wissens nach hat die 201 Schaumstoffsicken im Bassbereich, die sich mit den Jahren gerne auflösen. Neue Sicken wären machbar, aber ob sich das lohnt...

Mein Tipp wäre: erstmal neue Lautsprecher anhören (idealerweise im eigenen Raum...).

Wenn Du nicht auf Surround umstellen willst, der Verstärker noch technisch OK ist und Du mit den Anschlussmöglichkeiten klarkommst, gibt es keinen zwingenden (technischen) Grund den auszutauschen.

Was für ein Budget hättest Du denn zur Verfügung?

ciao
sealpin
T0b3k
Neuling
#3 erstellt: 14. Sep 2015, 08:15
Hallo sealpin,

bestände nicht auch die Möglichkeit nen Sub mit nem High-Level Eingang anzuschließen?

Wenn das ginge bräuchte ich ja nur einen weiteren Sub, denn eigentlich läuft das jetzige System recht gut, nur fehlt mir halt bisl Bass, wenn ich net laut aufgedreht habe, wenn ich die Lautstärke weiter aufdrehe ist dieser ja auch vorhanden, nur will ich ja nicht die ganze Nachbarschaft beschallen ^^

Wenn man das dann aber noch erweitern wollen würde auf Sorround durch zusätzliche Boxen wäre es dann nicht so leicht oder nicht? Deswegen die Überlegung mit nem neuen Verstärker, falls es sich denn klanglich lohnen sollte. Weil will ja jetzt nichts kaufen was ich dann in einiger Zeit, wenn ich erweitern möchte nicht mehr richtig nutzen kann.

Budget hmm kommt ja ganz drauf an was ich dann neu anschaffen würde. Max 1500 würde ich sagen.

MfG
T0b3K
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 14. Sep 2015, 08:24

bestände nicht auch die Möglichkeit nen Sub mit nem High-Level Eingang anzuschließen?

Kein Problem, das funktioniert.

Wenn Du auf Surround erweitern willst, brauchst du zwingend einen AVR.


Deswegen die Überlegung mit nem neuen Verstärker, falls es sich denn klanglich lohnen sollte

Wie gesagt, falls du Surround willst: neuer Verstärker.

Bleibst du bei Stereo, kannst du Deinen jetzigen Pioneer weiternutzen. Klanglich wird sich nicht viel tun.
Wenn du dich klanglich steigern willst, musst Du bei den Lautsprechern ansetzen.

Gruß
Georg
sealpin
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2015, 08:33
ok... für 1500 geht schon was (evtl. kommst Du auch mit weniger aus...).

SUBs mit eingebauter Frequenzweiche für die beiden hauptlautsprecher sind IMHO rar.

Wenn Du Budget hast, Dich verbessern willst und die Option für Surround auch haben möchtest würde ich folgendes empfehlen:

AV Receiver: Denon X1100W

Als Lautsprecher sind z.B. (nur eine Auswahl) recht ausgewogen:
JBL Studio 230
oder
Dali Zensor 3

Als Subwoofer
SVS SB-1000
oder
xtz SUB 10.17

Wichtig wäre allerdinds die LS in Deinem Raum zu testen.
Das gilt auch für den Subwoofer.
Raum und LS Aufstellung machen den Hauptanteil an "Klang" aus.

Hast Du eine Raumskizze oder Fotos?

ciao
sealpin
T0b3k
Neuling
#6 erstellt: 14. Sep 2015, 09:31
Also könnte ich mit jetzt nen Sub zulegen und dann, wenn ich auf Surround wechseln möchte an das neue System anklemmen?

Das mit aufs Zimmer ausrichten ist sone Sache, werde hier maximal noch 1 Jahr wohnen, also lohnt es nicht Recht, die auf dieses Zimmer einzurichten oder irre ich mich da?

MfG T0b3K
sealpin
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2015, 09:48
Von meinen genannten SUBs hat nur der SVS auch Hochpegeleingänge, wobei diese die Stereo LS NICHT vom Tiefton entlasten...aber evtl. ist das ja bei Dir sogar gut.

Und ja, den SUB kannst Du auch zukünftig nutzen.

Hast Du mal die Sicken der 201 geprüft?
wenn Du die noch beteiben willst, ist das vordringlich.

ciao
sealpin
T0b3k
Neuling
#8 erstellt: 14. Sep 2015, 10:12
Für mich als totalen Laien(musste eben googeln was das überhaupt sind :D), sehen die in Ordnung aus, hab Verdeckung abgenommen und geschaut oder gibst da irgendeine besondere Technik für? :o


Ich denke mal erstmal nurn Sub wäre schlauer, dann kann ich dann sobald ich in meiner neuen Wohnung bin, beim Neukauf dann alles darauf ausrichten oder?

MfG
T0b3K
cr
Moderator
#9 erstellt: 14. Sep 2015, 11:29
Falls der Verstärker auftrennbar ist (PreOut etc.), kann man ganz einfach die Conrad McCrypt X-Over-Subweiche einschleusen (kostet 50 Euro), dann genügt ein normaler aktiver Sub. Die Satelliten entlastet die Weiche
sealpin
Inventar
#10 erstellt: 14. Sep 2015, 11:49
@ cr: ist er nicht (der Amp)

@ T0b3k
das hier ist eine Sicke:
Sicke BOSE 201 Series III

Die "Wölbung", auf die der Pfeil zeigt, ist aus Schaumstoff. Die kann bröselig werden oder sich auflösen.

Kann dann (u.A.) so aussehen:
klickmich

ciao
sealpin
cr
Moderator
#11 erstellt: 14. Sep 2015, 13:42
Nach 15, längstens 20 Jahren sind Schaumstoffsicken meist hinüber.
Deren Verwendung war eine völlige Fehlentwicklung. Gummisicken halten fast ewig (ohne Sonnenexposition)
T0b3k
Neuling
#12 erstellt: 14. Sep 2015, 13:58
Dann hab ich doch richtig geguckt ^^
Also für mich sieht da alles in Ordnung aus

20150914_155436
sealpin
Inventar
#13 erstellt: 14. Sep 2015, 14:04
das sieht noch recht ordentlich aus.

Wenn Du vorsichtig an der Sicke drückst, ist die klebrig und bleibt der Fingerdruck sichtbar?
Dann ist die Sicke hinüber.
Wenn nicht, ist alles gut.
T0b3k
Neuling
#14 erstellt: 14. Sep 2015, 14:44
Weder klebrige Stellen, noch bleiben Fingerabdrücke
Heißt ist wohl alles in Ordnung, hab ich mir auch gedacht laufen bis jetzt ja sehr gut ^^

MfG

T0b3K
sealpin
Inventar
#15 erstellt: 14. Sep 2015, 14:50
es gab auch damals schon recht alterungsbeständigen Schaumstoff...wenn du mit den Lautsprechern zufrieden bist, ist es ok.

Nur der Vollständigkeit halber: falls Du irgenwann einmal ein Surround Setup haben willst, und Du dazu einen Center Speaker benötigst, wirst Du wahrscheinlich keinen passenden zu den vorhandenen Bose 201 Series III finden...spätestens dann solltest Du über entsprechende Neuanschaffung nachdenken.

ciao
sealpin
T0b3k
Neuling
#16 erstellt: 14. Sep 2015, 17:23
Ok danke für den Hinweis, dann werde ich mir jetzt erstmal einen Sub anschaffen was gibt es da zu beachten, außer das er einen High-Level Eingang brauch, bzw hättest du noch mehr Vorschläge außer den von SVS, hab immer gern ne Auswahl ^^ Welche sind besonders gut, sind irgendwelche Marken zu bevorzugen? Sind andere eher zu vernachlässigen, weil der Name für etwas steht was nicht geboten wird etc?

Danke für euren Mühen

MfG

T0b3K
RocknRollCowboy
Inventar
#17 erstellt: 14. Sep 2015, 17:52
Wie hoch ist denn das Budget nur für den Sub?

Gruß
Georg
T0b3k
Neuling
#18 erstellt: 15. Sep 2015, 07:04
Hmm, was wäre denn passend? Will ja auch nicht am Ende hier ein total überdimensioniertes Ding stehen haben. Theoretisch hab ich ja immer noch die 1500, aber ich denke 7-800 müssten für den Sub reichen oder nicht?

MfG

T0b3K
sealpin
Inventar
#19 erstellt: 15. Sep 2015, 11:51
Da Du einen möglichen zukünftigen Raum nicht kennst, würde ich im Zweifel eher weniger ausgeben...falls Du im neuen Raum dann doch einen anderen SUB benötigst.

Neben SVS und XTZ werden auch Klipsch Subs häufig hier im Forum genannt.
Hier gibt es ein eigenes Unterforum zu Subwoofern.

Ansonsten ist der von mir genannte SVS sicher keine falsch Wahl und auch IMHO im Preisrahmen.

ciao
sealpin
sealpin
Inventar
#20 erstellt: 15. Sep 2015, 12:03
noch was:

check doch mal unseren AV Wiki ... da stehen viele gute Infos drin.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A - 339 Amplifier
Deneys am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Sharp sx 8800
schlauchibaerli am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  2 Beiträge
Pioneer A-339 kaputt?
Lauge88 am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  9 Beiträge
Kenne mich nicht aus mit receivern!
dispo am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 01.08.2003  –  2 Beiträge
Fragen zum Verstärker und meinen Boxen !
GabberKlang am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  10 Beiträge
Wozu überhaupt noch brennen?
Dr._Funkenstein am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  43 Beiträge
mehrere HiFi Anlagen, Surroundsysteme am Pc anschliessen
Andi-1990 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge
Rauschen mit McVoice HVA-12A und Aiwa SX-NAV704
Kerensky am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2005  –  8 Beiträge
Mehrere Fragen zu DAC und ADC
talentloserkäsekacker am 21.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  2 Beiträge
paar noob fragen
DoMiNaToR am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • JBL
  • Dali
  • SVS
  • XTZ

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedFatih07
  • Gesamtzahl an Themen1.345.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.104