Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Behringer Equalizer

+A -A
Autor
Beitrag
deep
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2004, 12:33
Hallo,
ich wollte wissen was ihr von den "Behringer Equalizer" haltet, lohnt es sich von denen einen zunehmen??
RealHendrik
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2004, 13:16
Wozu brauchst Du einen EQ?
deep
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2004, 13:26
um mehr bass zubekommen

hab ne nubox 360, und bevor ich mir ein abl kaufe, kann ich mir doch gleich einen EQ kaufen der auch die hoehen bearbeitet oder nicht??
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2004, 13:40
Kannst Du machen, wenn Du genau weisst, wie Du ihn einstellen musst.

Die Klangwaage kriegst Du allerdings nicht perfekt nachgestellt.
Da wären einige Bänder mehr nötig, als normale EQs bieten.

Ausserdem darfst Du den Subsonic-Filter nicht vergessen.

Gruss
Jochen
US
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2004, 13:49
@MasterJ:

Die Klangwaage lässt sich ganz gut mit einem EQ realisieren.
Und zwar über ein oder zwei Shelving-Filter, die die meisten EQs bereit stellen.

Subsonic-Filter ist ebenso über Shelving-Filter realisierbar.

Weiterhin dynamische EQ-Einstellungen und Limiter und....

Gruß, Uwe
deep
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2004, 13:54
Danke,
ich weiss, dass ich ihn nicht perfekt einstellen kann, jedoch hoert mein gehoer eh nicht das "perfekte"... @master j.

Wozu brauche ich einen Subsonic-Filter??

Was haltet ihr von diesem EQ: Behringer Ultra Q PRO PEQ-2200 ?
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2004, 13:56
OK, Uwe.
Wenn man weiss, was man tut.

Was meinst Du zur Linearisierung im Bassbereich?
Bei einem grafischen EQ würden die Bänder dort wohl nicht ausreichen.
Kriegt man's mit einem parametrischen hin?

Bleibt das Problem, dass man die nötige Entzerrungskurve nicht kennt.


Wozu brauche ich einen Subsonic-Filter??

Damit der tiefste Tiefbass die Box nicht überlastet.

Gruss
Jochen
deep
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mai 2004, 14:04
wenn ich richtig gelesen hab, hat der "Behringer Ultra Q PRO PEQ-2200" einen Subsonic-Filter

Also, was haltet ihr von diesem EQ?
US
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2004, 14:13
Hervorragend geeigneit ist der DEQ2496.
Aber:
Zur Entzerrung der Box, sollte man den Amplitudengang messen können.

Nach Gehör einstellen funktionert nur bei sehr viel Erfahrung; wenn also ständig Meßwerte mit subjektiven Empfindungen korreliert werden.

Ferner musst du beachten, daß 1 Oktave unter der BR-Tuningfreqeunz der Pegel nicht angehoben werden darf; ansonsten für die Box.

Gruß, Uwe
deep
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mai 2004, 14:20
was ist die BR-Tuningfrequenz?

ich dachte, dass den Nubert-Boxen nichts passiert, oder ist da nur eine Schutzschaltung bei Ueberlastung (bei zu starken Verstaerkern)??

der ist mir zu teuer @US

und dieser Ultrabass Pro EX-1200??


[Beitrag von deep am 27. Mai 2004, 14:28 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Mai 2004, 02:41
Hi

BR-Tuningfrequenz:

Eine Bassreflexbox ist nichts anderes als ein Resonator. Wenn man somit das Bassreflexrohr auf eine bestimmte Frequenz abstimmt (tunt), kann man den Bassbereich nach unten hin erweitern, da von diesem eine Erhöhung des Frequenzbereiches/ der Tuningfrequenz austritt.

Ich hoffe ich habe das richtig erklärt!

Darunter abheben verursacht glaube einen akustischen Kurzschluss. Das kann die Box killen. (Korrigiert mich bitte, wenn ich was Flasches gesagt hab; ich lerne gern aus Fehlern )

Also, wenn du wirklich den Bassbereich der nuBox360 verbessern/(linearisieren willst, dann nimm das ABL-3/30. Das passt perfekt zu 360er.
Mit EQ brauchst du besondere Kenntnisse uber diese Thema, damit du dabei nichts Falsches machst.


[Beitrag von raw am 28. Mai 2004, 02:42 bearbeitet]
deep
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Mai 2004, 20:20
das dumme ist halt ich kann halt nur die tiefen bearbeiten, aber was soll ich tun, wenn ich auch die hoehen mit korrigieren moechte....
waer dann ein EQ nicht besser??
raw
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Jun 2004, 11:54

das dumme ist halt ich kann halt nur die tiefen bearbeiten, aber was soll ich tun, wenn ich auch die hoehen mit korrigieren moechte....
waer dann ein EQ nicht besser??


Beim ABL?

Stimmt doch gar nicht!

Das ABL hat auch einen Höhen-Filter, der anders/besser als ein EQ wirkt. Schau mal bei Nubert.de rein.

Bei EQs bekommt man schöne Phasenverschiebungen... hier nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer
Receiverjunkie am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 10.09.2003  –  37 Beiträge
Klangverbesserung durch Equalizer
Dreizack am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  10 Beiträge
equalizer
yamajo am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  9 Beiträge
Equalizer
HellC am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  2 Beiträge
Qualität von Behringer Produkten
cr am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  7 Beiträge
High-End und Equalizer - passt das zusammen?
Richrosc am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  77 Beiträge
Behringer PRO DCX2496 Aktivweiche
schandi am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  20 Beiträge
Equalizer anschließen
hydro am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  5 Beiträge
equalizer ja oder nein?
exzessone am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  98 Beiträge
equalizer sinnvoll?
subwooferFREAK am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRed_Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.110