Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi-Frust statt Lust

+A -A
Autor
Beitrag
MrBenti
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2016, 17:21
Hallo Zusammen,

ich bin ja Neuling und finde das Forum absolut Klasse.

Ich weiss nicht, ob ich das hier Schreiben kann oder ob es wo anders hingehört:

Gestern hatte ich mir überlegt, da ich heute sowieso zum Arzt nach MG musste, meine momentan neu gefundene Lust und Freude ein bisschen zu füttern. Also machte ich mich heute in einen Elektronikmarkt der mit S anfängt.

Hab beim Betreten des Ladens keinen Tech Nick sehen können Also machte ich mich auf die Suche nach allem, was mit HiFi zu tun hat. Pustekuchen. Auf einem Stück von nicht mal 8 Metern standen in der hintersten Ecke 5 Paare an tandlautprechern, 5 Paare an Regalboxen. Dazwischen ein paar Verstärker. Das war es schon in Sachen HiFi.

5.1, 7.1 und alles was es darum gibt war jede Menge da. Für TV-Freunde eine wahe Fundgrube. Gefühlte nehr als 100 Fernseher flackerten einen aus allen Ecken an. Hätte ich einen Kaffeeautomaten gebraucht, hätte ich mir aus den mindestens 80 verschiedenen auch was aussuchen können. Blue-Ray, Surround, Kopfhörer, Handy´s, Pad´s, alles in Unmengen vorhanden. Die Wand mit Spielen war mindestend doppelt so groß wie die Abteilung mit Musik.

Leicht frustriert bin ich dann doch schnell raus aus dem Laden. Wahrscheinlich wird es mit in alternativen Märkten nicht besser gehen.

Wohin geht Ihr, um HiFi-Geräte anzusehen und zu hören?
Frank_Helmling
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2016, 17:25
Zum Fachhandel?

Dort werden extra Leute angestellt die sich auskennen
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 12. Jan 2016, 17:35
Moin,

Köln, Düsseldorf, bis ins Ruhrgebiet......
nirgendwo in D gibt es so eine Dichte von normalen, guten und sehr guten Hifiläden.
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 12. Jan 2016, 17:47
Moin!
wenn Du Dein Hobby intensiv betreiben möchtest, finde ich den Weg über Foren und Örtliche Gruppen ganz gut.
Dort kannst Du auch Erfahrungen live austauschen und viel hören, gerade auch in "normaler" Wohnumgebung.
Dauert zwar ein bisschen solche Kontakte aufzubauen, aber macht echt Spaß!!
Wenn es um Anschaffungen geht, höre ich erst bei meinen "Hifi-Kollegen" nach und suche mir dann etwas aus dem Netz.
Pauliernie
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jan 2016, 21:01
Hallo,

dann mach doch mal eine Ausflug zu Hifi-Schluderbacher nach Willich. Die haben eine riesen Auswahl an Audio-Produkten in allen Preisklassen.und durchaus kompetente Mitarbeiter. (meine persönliche Erfahrung).

https://www.hifi-schluderbacher.de/
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 13. Jan 2016, 07:55
Genau dieses Geschäft hatte ich erst angenommen, als er vom "Elektronikmarkt mit S" sprach.

Und noch eine sehr gute Alternative mit S: Stassen in Tegelen.

Dazu gibt es eine Reihe guter kleiner Händler. Nur keine Angst: Die sind bei Lautsprechern oft sogar billiger als die großen Märkte und das Internet.

Aber vorher anrufen und nachfragen, was sie in der gewünschten Preisklasse da haben und einen Termin vereinbaren, damit der Hörraum auch frei ist.
Roendi
Stammgast
#7 erstellt: 13. Jan 2016, 08:51
Waren im Herbst an einer HIFI Messe in Zürich.

Sehr cool, da alles in Wohnzimmerähnlichen Umgebungen unverbindlich demonstriert wurde.

Ein direkter Vergleich zwischen vielen Marken und Produkten war so möglich.


[Beitrag von Roendi am 13. Jan 2016, 08:51 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2016, 09:22
In dieser Gegend wäre die Entsprechung die Westdeutschen Hifi-Tage in Bonn, die immer Ende September / Anfang Oktober stattfinden. Auf diesen Messen bekommt man jedoch hauptsächlich die oberen Preisklassen präsentiert und nur wenig Einsteiger- bis Mittelklasse.
Pauliernie
Stammgast
#9 erstellt: 13. Jan 2016, 11:15
[quote="Dadof3 (Beitrag #6)"]Genau dieses Geschäft hatte ich erst angenommen, als er vom "Elektronikmarkt mit S" sprach.

quote]

Landläufig wird doch bei einem Elektronikmarkt mir "S" der Planetenmarkt gemeint. Oder ?
Schluderbacher würde ich somit nicht unbedingt als Elektronikmarkt bezeichnen.
Dadof3
Inventar
#10 erstellt: 13. Jan 2016, 11:23
Nee, aber bei diesem Planetenmarkt ist die kognitive Lücke zu Hifi bei mir größer als die zwischen Schluderbacher und Elektronikmarkt.
MrBenti
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jan 2016, 11:25
Danke für die Antworten. Ich muss demnächst sowieso nach Willich zum Orth. Schumacher. Dann werde ich da mal reinschauen. Was sie da haben, ist für mich momentan erst mal zweitrangig. Ich will HiFi sehen, fühlen und auch mal anfassen. Ich will das alte Feeling zurück, welches ich in jungen Jahren hatte. Abgestorben ist es leider fast ausschließlich durch Frauen, da meine bisherigen für sowas kein Verständnis aufbrachten. Hatte mal 2 Jamo Studiomonitore mit 40 cm Basslautsprecher. Da wäre ich glücklich, wenn ich die heute noch hätte. Musste sie abgeben, weil sie nicht von der Größe her ins Wohnzimmer passten. Hab sie dann für kleines Geld an meinen Bruder abgegeben, was ich bis heute 100fach bereue. Sein Sohn hat dann mal aus Spaß in die Basslautsprecher getreten. Könnte ich mich heute noch für übergeben und in den Allerwertesten treten.

Zum Markt mit dem S hatte ich ja extra Tech Nick dazu geschrieben um Verwechselungen äußerst gering zu halten. Ich will auch mal im Umfeld von MG suchen, ob es da nicht einen Anbieter gibt.

Hier im Forum bin ich ja erst seit ein paar Tagen. Möchte hier schon Kontakte aufbauen. Wer gerne gute Musik hört und HiFi als Hobby hat kann ja nicht verkehrt sein


[Beitrag von MrBenti am 13. Jan 2016, 11:28 bearbeitet]
Passat
Moderator
#12 erstellt: 13. Jan 2016, 11:44
Das Sortiment der großen Elektronikmärkte ist sehr unterschiedlich.
Das bei dir der Planetenmarkt kaum HiFi da hatte, heißt nicht, das das im Planetenmarkt in der nächsten Stadt genauso ist.
Ich kenne hier in der Gegend 2 Planetenmärkte.
Der eine hat kaum HiFi und auch rel. wenig Surround, der andere dagegen sogar 2 Hörstudios (1 davon mit HighEnd-Sachen).

Den TechNick muß man allerdings in den meisten Märkten mit der Lupe suchen.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Es gibt durchaus Märkte mit sehr kompetentem Fachpersonal.
Ich kenne hier einen mit einem fähigen Mann.
Der war allerdings früher bei einem HiFi-Fachhändler, der aber nicht mehr existiert.

Grüße
Roman
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 13. Jan 2016, 12:31
Wenn du Spaß an den exzellenten Qualitäten von Studiolautsprechern hast und keine Vorgaben deiner Regierung mehr berücksichtigen musst, dann sind die bisher genannten Händler vielleicht auch nicht das richtige für dich. Dort gibt es auch überwiegend auf Wohnzimmertauglichkeit getrimmte Ware.

Dann würde ich eher mal zum Music Store nach Köln fahren.

Traurige Geschichte mit deinen Jamos.
MrBenti
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Jan 2016, 12:55
Da ich das Glück habe, nicht weit weg von Tegelen zu wohnen, werde ich bald mal (bei schönerem Wetter) eine Fahrt dahin machen. Dann kann ich vorher noch meinen Lieblingsplattenladen in Venlo besuchen. Der Laden ist echt ein Traum. Riesen Angebot an neuem Vinyl und eine große Abteilung 2. Hand Platten. Wer auch mal da vorbei möchte, kann sich bei mir melden. Ich geb demjenigen dann die Info, wo der Laden ist und wie er heist.

Ansonsten möchte ich dieses Forum mal echt loben. So viel nette Leute die sich hier tummeln, da macht jedes Einloggen super Spaß. Ich lese hier mehrmals täglich Sachen durch, die mich interessieren und hab schon viel gelernt.

Danke an die Moderatoren und den tollen Mitgliedern.
silberfux
Inventar
#15 erstellt: 13. Jan 2016, 15:54
Hi, ich kann gut nachvollziehen, was Du sagst. In der Hamburger Innenstadt gab es vor 40 Jahren eine größere Anzahl an Geschäften mit gutem HiFi Angebot. Heute nur noch ganz wenige.
Woran liegt das? U.a. an mir selbst, weil ich meinen Kram meist gebraucht und von privat kaufe.
BG Konrad
De_Niro_Fan
Stammgast
#16 erstellt: 14. Jan 2016, 12:47
Woran das liegt ist doch ganz einfach:
Heutzutage interessieren sich die jungen Leute einfach nicht für HiFi!

Ich bin jetzt 45 Jahre und zu meiner Jugend,so mit 12 -15 wollte jeder eine Musikanlage. Das kannste jetzt vergessen,die heutige Jugend
hat doch nur noch Handys und Bluetooth oder ähnliches im Kopf.

Deswegen haben die Planeten-Märkte auch nicht mehr soviel damit zu tun,ist doch klar. Sicher gibts immer Ausnahmen,aber es wird in Zukunft fürchte ich immer noch weniger werden!

Ich finde das sehr schade,aber es ist nunmal so,LEIDER!!
Dadof3
Inventar
#17 erstellt: 14. Jan 2016, 13:00

De_Niro_Fan (Beitrag #16) schrieb:
Heutzutage interessieren sich die jungen Leute einfach nicht für HiFi!

Das sehe ich anders. Nur weil die klassische Stereoanlage nicht mehr so gefragt ist, heißt das nicht, dass kein Interesse an Hifi besteht. Musik wird nicht mehr im Wohnzimmer, sondern vor dem PC, im Auto und unterwegs mit Kopfhörer gehört. Mit Aktivlautsprechern, App-Bedienung und Multiroom. Durchaus auch mit einem gewissen Anspruch an die Qualität - auch wenn das manch Altvorderer, der seinen teuren Gerätealtar zwischen mannshohen Stereolautsprechern für die einzig mögliche Erfüllung hält, nicht nachvollziehen kann.

Meine älteren Kinder interessieren sich sehr für Musik und guten Klang. Und ich weiß von Unterhaltungen mit deren Freunden, dass viele von ihnen auch großes Interesse daran haben.

Aber sie können mit dem klassischen elitären High-End-Kram nicht viel anfangen; es muss nicht nur gut klingen, sondern praktisch zu bedienen, kompakt und bezahlbar sein.

Dass da mancher auch mal gern ein bisschen mehr Bumms hat, war bei der Jugend vor 40 Jahren auch nicht anders.
De_Niro_Fan
Stammgast
#18 erstellt: 14. Jan 2016, 13:09
Ich meinte ja die klassische Stereoanlage.
Darum gehts ja dem TE,glaube ich!

In den Elektromärkten gibts nicht mehr die große Auswahl wie früher.
Sicher wird "HiFi" noch gekauft,auch von jüngeren Leuten.

Ich denke da z.B. an Sonos,aber mich würde das vom Klang nie befriedigen können eine Play 3 oder Play 5.

Für mich ist das kein Hifi,ist aber nur meine Meinung.
janfelipe272
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jan 2016, 16:37
Dort gibt es gar keine Auswahl
Mehr kann man zu dem Thema gar nicht sagen
Audiophilip_
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Jan 2016, 17:40
Also hier bei uns, gab es dort mal Dynaudio und Focal, Quadral... Nun leider nur noch B&W... Aber mal ehrlich, die Verkäufer da haben nunmal auch keine Ahnung von Hifi genauso wie denen die Abnehmer für höherwertige Sachen fehlen.

Entsprechende hifi Studios, sind da sicher die bessere Alternative.

Nur muss man auf seine letztendliche Einstellung und Vorliebe von selbst stoßen...

Ich habe auch schon gesagt bekommen dass ich einer von weniger in meinem Alter bin, der sich mit soetwas beschäftigt.
70erDisco
Gesperrt
#21 erstellt: 17. Jan 2016, 02:35

Audiophilip_ (Beitrag #20) schrieb:
Aber mal ehrlich, die Verkäufer da haben nunmal auch keine Ahnung von Hifi genauso wie denen die Abnehmer für höherwertige Sachen fehlen.

und genau dort schließt sich der kreis zwischen der kaufkraft des abnehmers und fachwissen des beraters.
audiophil-w
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Jan 2016, 11:51
Hi

Frage an den Themenersteller - wie sieht es denn aktuell aus?

WernerK vom Niederrhein
MrBenti
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 27. Jan 2016, 14:25
Leider hatte ich noch nicht den Termin in Willich, um den HiFi-Laden zu besuchen.

Da meine Frau fast immer Samstags arbeiten muss (Bäckerei) waren wir auch noch nicht in Tegelen. Es ist aber der nächste freie Samstag dafür schon eingeplant. Dann kann sie mit den Hunden durch Tegelen spazieren gehen und ich mich in HiFi weiter verlieben.
Tricoboleros
Inventar
#24 erstellt: 04. Feb 2016, 08:11
Du hast doch oben geschrieben, dass deine Frauen kein Verständnis für Hifi hatten und du deswegen darauf verzichtet hast. Jetzt schickst du deine Frau mit dem Hund spazieren, damit nur du dir verschiedene LS anhören kannst.

Nimm doch deine Frau mit, dann hört sie mit eigenen Ohren unterschiede bei der Musik und bringt dann auch Verständnis dafür auf, dass man z.B. größere Lautsprecher aufstellen muß um einen größeren Raum auch mit gutem Klang zu beschallen.

Meine habe ich schon einige male mitgenommen, ich habe 2 Stereo Anlagen mit jeweils verschiedenen großen LS und zusätzlich eine Surroundanlage im Wohnzimmer stehen und sie hört selber auch gerne damit. Den TV lässt sie auch nur über die Surroundanlage laufen, das Gequäke aus den TV-LS tut sie sich nicht mehr an.

Also, nimm sie mit und versuche sie etwas zu begeistern für Hifi
neo-one
Stammgast
#25 erstellt: 04. Feb 2016, 08:40
Hi,
kann vieles hier so bestätigen. Aber es scheint Hoffnung zu geben. Ich war diese Woche in einem langjährigen Hifi-Laden. Der Chef dort sagte zu mir das die Nachfrage nach "gutem" HiFi in den letzten 2-3 Jahren gestiegen ist. Er möchte auch seine Fernsehabteilung wieder verkleinern und wieder mehr auf HiFi setzen!
Für mich ist eine Hifi-Anlage und die Lautsprecher dazu wie schöne Möbel die zur Einrichtung gehören und nicht das notwendige Übel wie bei vielen. Die wollen die Geräte kleiner und kleiner und am liebsten soll man nix davon sehen. Ist halt eine Einstellung ob HiFi zu Einrichtung zählt oder nur Beiwerk.

Gruß neo

PS. Wichtig, der TE soll eigene Musik mit nehmen zum Probehören! Gute Fachverkäufer können daraus schon eine Richtung erkennen was für Lautsprecher da auch in Frage kommen.
ATC
Inventar
#26 erstellt: 04. Feb 2016, 17:14

Tricoboleros (Beitrag #24) schrieb:

Nimm doch deine Frau mit, ....


Scheitert wahrscheinlich an den Hunden

Kann ich aber trotzdem nur empfehlen wenn möglich,
meine Frau war zwar nicht immer dabei, aber 100 Paar hat sie sicher auch schon angehört
Glücklicherweise haben wir fast den selben Geschmack


[Beitrag von ATC am 04. Feb 2016, 17:15 bearbeitet]
MrBenti
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 05. Feb 2016, 06:21
An den Hunden wird es garantiert nicht scheitern, wir haben ja 2 davon.. Es ist eher so, das meine Frau an guten Klang, HiFi generell oder irgendwas, was mit dem gesamten Thema zu tun hat, absolut kein Interesse aufbringt. Wenn ich mal etwas lautrer Musik höre kommt direkt die Frage, ob wir in einer Disko sind Die sieht das eher so, das man auf die Lautsprecher zur Not auch was an Deko drauf stellen kann.

Ich werde mich einfach mal alleine ausklinken und diverse Läden besuchen.Mit Geduld und Zeit, die ich als Frührentner ja viel zuviel habe, werde ich meine Wunschziele erreichen.

Danke nochmal an alle, die an meinen Eintrag teil genommen haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Große Elektronikmarkt-Kette rüstet auf
Einfach_Supi am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  62 Beiträge
Ich suche Informationen zu ...
slug am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  4 Beiträge
Ich hab´s ausprobiert!
Fidelio am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2006  –  68 Beiträge
Ich hatte gestern Bescherung.
nowatt am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.12.2007  –  8 Beiträge
Der Harman Kardon Frust Thread!
goofy1969 am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  44 Beiträge
Hifi und enge Gehörgänge
Hag2bard am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  31 Beiträge
denke ich da richtig?
Andreas_K. am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  9 Beiträge
Anfänger: Beratung Hifi Anlage zu Hause
wo00lf am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 23.07.2012  –  2 Beiträge
Wo "lerne" ich mehr als HiFi-Einsteiger?
sibe1994 am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  33 Beiträge
Wie finde ich zu gutem Klang?
Barnburner am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonos

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMatthen_KING
  • Gesamtzahl an Themen1.345.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.378